Ergebnis 1 bis 13 von 13
Danke Übersicht3Danke
  • 1 Post By joachim2
  • 1 Post By 0815_neu
  • 1 Post By Wilder Bulle
Thema: Nach Windows-Update sind sämtliche USB-Festplatten verschwunden Hallo Helpers! Erst schon einmal vielen Dank für eure Mühen. Seit einem der letzten Windows-Updates habe ich folgendes Problem: Keine ...
  1. #1
    Wilder Bulle
    Herzlich willkommen

    Nach Windows-Update sind sämtliche USB-Festplatten verschwunden

    Hallo Helpers!

    Erst schon einmal vielen Dank für eure Mühen.
    Seit einem der letzten Windows-Updates habe ich folgendes Problem:
    Keine USB-Festplatte oder USB-Stick wird mehr angezeigt, auch nicht in der Datenträgerverwaltung. Im Gerätemanager steht folgende Fehlermeldung:
    Der Gerätetreiber für diese Hardware kann nicht geladen werden. Der Treiber ist möglicherweise beschädigt oder nicht vorhanden. (Code 39) Der Objektname wurde nicht gefunden.

    Eine Deinstallation des Treibers und Neuinstallation bringt nichts, immer der gleiche Fehler. Mainboardtreiber, USB-Treiber - alles gelöscht und neu installiert, funktioniert nicht.
    Andere USB-Geräte (Maus, Ant+ und ähnliche) funktionieren einwandfrei, es scheint an dem Treiber für USB-Laufwerke (Festplatten/Sticks) zu liegen. Egal, ob USB 2.0 oder 3.0 Laufwerk oder Port, egal ob direkt am USB-Port oder am HUB (HUB wird erkannt)

    Hat einer eine Idee, wie ich um eine Neuinstallation herum komme?

    Mainboard: ASRock P67 Extreme6, Windows 10 Pro x64

    Gruß Friedhelm

  2. #2
    nokiafan
    gehört zum Inventar Avatar von nokiafan

    AW: Nach Windows-Update sämtliche USB-Festplatten verschwunden

    Hallo,

    du hast diese 3 Treiber installiert?
    ASRock > P67 Extreme6

  3. #3
    joachim2
    treuer Stammgast Avatar von joachim2

    AW: Nach Windows-Update sämtliche USB-Festplatten verschwunden

    versuche mal folgendes:
    im Gerätemanager/Ansicht/ausgeblendete Geräte anzeigen. dann unter Tragbare Datenträger und unter Laufwerke alles deinstallieren.
    Danach einen Neustart. vorher alle externe Datenträger abziehen!

  4. #4
    Wilder Bulle
    Herzlich willkommen
    @nokiafan: Alle dieser Treiber

    @joachim2: Habe ich gemacht, schon mehrfach, nix gebracht. Kann mir denn niemand sagen, wo ich diesen verflixten Laufwerkstreiber von Microsoft Vers. 10.0.14393.0 für USB-Laufwerke her bekomme?
    Geändert von Wolko (25.12.2016 um 12:02 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt.

  5. #5
    nokiafan
    gehört zum Inventar Avatar von nokiafan

    AW: Nach Windows-Update sämtliche USB-Festplatten verschwunden

    Haben wir schon die Hardware IDs abgefragt?
    Also die Vendor- und Device-ID.

  6. #6
    joachim2
    treuer Stammgast Avatar von joachim2

    AW: Nach Windows-Update sämtliche USB-Festplatten verschwunden

    Bei einem Update von Win7 auf 10 kann es schon mal zu Treiberprobleme oder Probleme mit der Registry kommen.
    eine clean Installation könnte da von Vorteil sein.

  7. #7
    Wilder Bulle
    Herzlich willkommen

    AW: Nach Windows-Update sämtliche USB-Festplatten verschwunden

    Meinst du, ob die mit den Geräten übereinstimmen? Nicht bei allen angesteckten Sticks (bei einem wird ein Cardreader angezeigt, die anderen stimmen, auch die angesteckten Festplatten)

  8. #8
    joachim2
    treuer Stammgast Avatar von joachim2

    AW: Nach Windows-Update sämtliche USB-Festplatten verschwunden

    wenn ein USB-Stick nur noch als Card Reader angezeigt wird, ist oftmals der Datenträger defekt aber der USB-Controller geht noch. deshalb würde ich den Stick mal intensiv an einem anderen Gerät testen.

  9. #9
    Wilder Bulle
    Herzlich willkommen
    Zitat Zitat von nokiafan Beitrag anzeigen
    Haben wir schon die Hardware IDs abgefragt?
    Also die Vendor- und Device-ID.
    Hallo nokiafan,
    was meinst du genau damit? Was Vendor und Device-ID sind, weiß ich. Aber was soll das bringen, da doch der oben genannte Code 39 als Fehler angezeigt wird und die eingebauten Festplatten alle funktionieren? Wäre nett, wenn du mir den Zusammenhang erklären könntest.

    Zitat Zitat von joachim2 Beitrag anzeigen
    Bei einem Update von Win7 auf 10 kann es schon mal zu Treiberprobleme oder Probleme mit der Registry kommen.
    eine clean Installation könnte da von Vorteil sein.
    Das Update ist schon Monate her und alles lief perfekt bis zu einem der Updates von Windows seit dem 09.12.2016. Hab noch eine parallele Installation von Windows 10 (Clean-Install), die hat die USB-Festplatten und -Sticks erkannt. An der Hardware kann es also nicht liegen.
    Geändert von Wolko (27.12.2016 um 09:47 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt.

  10. #10
    joachim2
    treuer Stammgast Avatar von joachim2

    AW: Nach Windows-Update sind sämtliche USB-Festplatten verschwunden

    Hallo Wilder Bulle, an Deiner Stelle würde ich einfach mit Aomei einen System und eine Datensicherung erstellen und neu Installieren.
    weil soo lange dauert eine clean Installation nun auch nicht!

    Gruß
    Joachim

    mein Tipp:
    Nach der Installation würde ich mal nicht alle möglichen Treiber für Mainboard, Grafik, Sound etc. installieren! Sondern höchstens, falls erforderlich, den Netzwerk Treiber. Danach erst mal alle Windows und Store Updates und dann kucken ob irgend was fehlt oder nicht funktioniert.
    Geändert von joachim2 (26.12.2016 um 14:51 Uhr)
    Wilder Bulle bedankt sich.

  11. #11
    Wilder Bulle
    Herzlich willkommen

    AW: Nach Windows-Update sind sämtliche USB-Festplatten verschwunden

    @joachim2:
    Genau das möchte ich ja vermeiden, da alles andere 100% läuft.
    @alle:
    Hat den niemand eine Idee, wo ich diesen vermaledeiten Treiber auftreiben kann und wie ich ihn neu installiert bekomme. Bin schon fast geneigt, von meiner Parallel-Installation die Treiber einfach rüber zu kopieren. Wäre natürlich gut zu wissen, welche .inf- und .sys-Dateien ich genau dafür brauchen würde.

  12. #12
    0815_neu
    gehört zum Inventar

    AW: Nach Windows-Update sind sämtliche USB-Festplatten verschwunden

    Der Gerätetreiber für diese Hardware kann nicht geladen werden. Der Treiber ist möglicherweise beschädigt oder nicht vorhanden. (Code 39) Der Objektname wurde nicht gefunden.
    https://support.microsoft.com/de-de/kb/310123
    wo ich diesen vermaledeiten Treiber auftreiben kann
    Im Allgemeinem beim Mainboardhersteller. ASRock > P67 Extreme6
    Ich vermute, das der INF Treiber kaputt ist.
    Wilder Bulle bedankt sich.

  13. #13
    Wilder Bulle
    Herzlich willkommen

    AW: Nach Windows-Update sind sämtliche USB-Festplatten verschwunden

    Ne, das ist kein Mainboardtreiber, sonder einer von Microsoft, ist zumindest als Microsoft-Standardtreiber ausgegeben und läuft auf der Parallelinstallation auch als solcher.
    0815_neu bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163