Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Startzeit messen

  1. #1
    discipuli
    gehört zum Inventar

    Startzeit messen

    Z. Zt. benötigt mein Rechner vom schwarzen Bildschirm
    bis ich TB aufrufen kann oder anderes 37 Sekunden.
    Wie kann ich messen woran die Verzögerung liegt?
    Discipuli

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Manta1102
    Ohne Titel Avatar von Manta1102

    AW: Startzeit messen

    Da gibt es z.B. das Programm Boot Racer welches anzeigt was wie lange zum Booten braucht.
    Zum Testen ist das ja ok, aber auf dauer hat mich das Programm dann doch gestört.

  4. #3
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Startzeit messen

    In der Ereignisanzeige unter Anwendungs- und Dienstprotokolle\Microsoft\Windows\Diagnostics-Performance das Protokoll Betriebsbereit öffnen. Dort werden die Zeiten beim Hochfahren in einer Warnung mit Ereignis-ID 100, die vom Runterfahren mit Ereignis-ID 200 gespeichert. Das sieht dann z.B. so aus
    verborgener Text:
    BootTsVersion 2
    BootStartTime 2016-12-14T07:33:32.657108400Z
    BootEndTime 2016-12-14T07:35:21.217923300Z
    SystemBootInstance 52
    UserBootInstance 39
    BootTime 30833
    MainPathBootTime 9233
    BootKernelInitTime 30
    BootDriverInitTime 200
    BootDevicesInitTime 465
    BootPrefetchInitTime 0
    BootPrefetchBytes 0
    BootAutoChkTime 0
    BootSmssInitTime 4634
    BootCriticalServicesInitTime 459
    BootUserProfileProcessingTime 129
    BootMachineProfileProcessingTime 28
    BootExplorerInitTime 3297
    BootNumStartupApps 8
    BootPostBootTime 21600
    BootIsRebootAfterInstall false
    BootRootCauseStepImprovementBits 0
    BootRootCauseGradualImprovementBits 0
    BootRootCauseStepDegradationBits 0
    BootRootCauseGradualDegradationBits 0
    BootIsDegradation false
    BootIsStepDegradation false
    BootIsGradualDegradation false
    BootImprovementDelta 0
    BootDegradationDelta 0
    BootIsRootCauseIdentified false
    OSLoaderDuration 499
    BootPNPInitStartTimeMS 30
    BootPNPInitDuration 620
    OtherKernelInitDuration 230
    SystemPNPInitStartTimeMS 840
    SystemPNPInitDuration 151
    SessionInitStartTimeMS 1001
    Session0InitDuration 1903
    Session1InitDuration 833
    SessionInitOtherDuration 1897
    WinLogonStartTimeMS 5636
    OtherLogonInitActivityDuration 142
    UserLogonWaitDuration 11749

    Ereignisse mit Ereignis-IDs mit von Null verschiedenen Endziffern zeigen eine gravierende Verzögerung inkl. dem verursachenden Programm/Dienst auf.

    Beim Start von SSD wäre eine Bootzeit von 37 Sekunden zu viel, beim Start von HDD allerdings im Rahmen der Erwartung.

  5. #4
    Holunder1957
    gehört zum Inventar Avatar von Holunder1957

    AW: Startzeit messen

    Der Processexplorer zeigt die Startzeit und die geladenen Processe an.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Startzeit messen-screenshot-20-b.png  

  6. #5
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Startzeit messen

    @Holunder1957, kann es sein, dass du das Problem falsch verstanden hast?
    Es interessiert nicht wirklich die Startzeit, also wann ein Prozess gestartet wurde, sondern die Startzeit von Windows (Bootszeit, Ladezeit )
    Und die kann der Prozessexplorer nicht messen.
    Lies einfach noch mal den Eröffnungsbeitrag.

  7. #6
    Holunder1957
    gehört zum Inventar Avatar von Holunder1957

    AW: Startzeit messen

    Ich hatte unter Windows 7 ein ähnliches Problem und eine lange Ladezeit durch einen Prozess, welcher nicht unbedingt nötig war. Im Prozessexplorer konnte ich ihn ausfindig machen und das Problem beheben. Deshalb mein Post.

  8. #7
    John22
    gehört zum Inventar

    AW: Startzeit messen

    Das müßte dann wohl im Menü unter "Options" dann "Run At Logon" gewesen sein, die dann beim nächsten Windows-Logon greift. Siehe auch diesen Link:

    https://forum.sysinternals.com/the-o...39.html#150639

  9. #8
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Startzeit messen

    Sorry, @John22, diese Option macht den ProcessExplorer zum Autostartprogramm, starte ihn also mit Windows zusammen.
    Das hat aber (nach meiner Meinung) nichts mit der Frage bzw dem Problem zu tun.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •