Ergebnis 1 bis 4 von 4
Danke Übersicht1Danke
  • 1 Post By Ari45
Thema: Bluescreen-Meldung ntoskrnl.exe Hallo zusammen, ich habe mir einen vor kurzer Zeit einen neuen PC zusammengebaut der an sich auch läuft aber seit ...
  1. #1
    HolyBanana
    Erster Beitrag

    Hallo zusammen,

    ich habe mir einen vor kurzer Zeit einen neuen PC zusammengebaut der an sich auch läuft aber seit kurzem bekomme ich einen Bluescreen und das jetzt immer häufiger. Ich bin echt ratlos und hoffe ich finde hier Hilfe

    In meinem PC ist verbaut:
    Intel Core i7 6700K 4x 4.00GHz So.1151 WOF (Nicht übertaktet)
    8GB Gigabyte GeForce GTX 1070 Xtreme Gaming
    16GB (2x 8192MB) Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-3000 DIMM CL15-17-17-35 Dual Kit
    Asus Z170 Pro Gaming Intel Z170 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail
    Samsung SSD 750 EVO 250GB
    HDD TOSHIBA DT01ACA100 1TB

    Das müsste eigentlich alles passen ich denke und hoffe es liegt an irgendeinem Treiber
    Im Anhang sind die letzten drei Dump Files. Vielleicht kann mir jemand weiter helfen.

    Gruß HolyBanana

    Hier die Dump Files DMP.rar
    Geändert von Wolko (09.01.2017 um 09:48 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt.

  2. #2
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Bluescreen-Meldung ntoskrnl.exe

    Hallo @HolyBanana! Willkommen im Forum!
    Deine drei Dumpfiles weisen auf einen RAM-Fehler hin, zwei direkt durch "Memory-Corruption" und einmal indirekt.
    Lade dir Memtest86+ herunter und lasse den ein paar Stunden laufen (bei 16 GB RAM mindesten 4 Stunden)
    http://www.drwindows.de/hardware-too...ndows-pcs.html
    Auf der Homepage des Tools scrollst du bis zu dieser Ansicht und entscheidest dich, ob du über CD oder USB-Stich booten möchtest.
    Bluescreen-Meldung ntoskrnl.exe-memtest86-_download.jpg Bluescreen-Meldung ntoskrnl.exe-img_0002_markiert.jpg Bluescreen-Meldung ntoskrnl.exe-img_0011.jpg
    Das 2. Bild zeigt das gestartete Tool und wenn solche Markierungen, wie auf dem dritten Bild auftreten, kannst du mit >ESC< abbrechen und die RAM-Module einzeln testen.
    b4nan1 bedankt sich.

  3. #3
    b4nan1
    C/C++ - Developer Avatar von b4nan1

    AW: Bluescreen-Meldung ntoskrnl.exe

    Hallo,

    Das sieht nach ein Defekten Speicherriegel aus (RAM)!
    Einfach mal die Riegel einzeln Testen


    Gruß

  4. #4
    Retrostyle
    Amiganoid

    AW: Bluescreen-Meldung ntoskrnl.exe

    Und wieder fehlen Angaben zum Netzteil...

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163