Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25
Danke Übersicht11Danke
Thema: Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS Hallo liebes Forum Ich bin neu hier und bräuchte dringend eure Hilfe, da selbst Mutter Google zu meinem Problem nichts ...
  1. #1
    Insiderwitz
    bekommt Übersicht

    Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS

    Hallo liebes Forum

    Ich bin neu hier und bräuchte dringend eure Hilfe, da selbst Mutter Google zu meinem Problem nichts findet.

    Ich habe mir einen neuen Laptop zugelegt, meinen alten bekommt meine Mutter. Daher Hab ich den guten alten Laptop gleich mal komplett zurückgesetzt; heißt:
    Auf Einstellungen ->Update & Sicherheit -> Wiederherstellung -> Diesen PC zurücksetzen -> Alles entfernen -> Alle Laufwerke -> Nur Dateien entfernen

    Wenn ich nun den Laptop starte, kommt zuerst wie gewohnt das ASUS Logo, allerdings steht darunter nun "Automatische Reperatur wird vorbereitet".

    Danach öffnet sich ein Blue Screen, im Anhang ein Bild dazu:

    Das Betriebssystem konnte nicht geladen werden, da eine erforderliche Datei nicht vorhanden ist.
    Datei: CLFS.SYS
    Fehler: 0xc000221

    Jetzt weiß ich nicht weiter... Bei einem Klick auf F8 kommt folgendes (siehe Anhang 2). Auch ein manueller Start über "Apito Setup Utility" -> Boot override -> Windows Boot Manager schafft keine Abhilft.

    Der Laptop wurde mit Win 8.0 geliefert, dann auf Win 8.1 und schließlich Win 10 geupdatet. Es lag keine extra Installations-CD oder ähnliches bei. Von meinen eigenen Dateien habe ich vorher natürlich ein Backup gemacht, aber nicht von dem ganzen Windows Ordner...


    Habt ihr eine Idee? Bin für jeden Tipp dankbar...

    Liebe Dank, Luka
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -datei-10.01.17-01-02-56.jpg   -datei-10.01.17-01-07-29.jpg  

  2. #2
    Ponderosa
    Gast

    AW: Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS

    Hallo und Willkommen bei DrWindows @ Luka
    Das schnellste und sicherste wäre dir mit dem Media Creation Tool eine Windows 10.iso
    zu downloaden. Da dein Windows 10 ja schon aktiviert ist, brauchst du die Keyabfrage einfach nur mit " ich habe keinen Key" anzuklicken.
    Geändert von Ponderosa (10.01.2017 um 07:33 Uhr) Grund: Link zu Media Creation korrigiert
    Terrier! und Insiderwitz bedanken sich.

  3. #3
    weltleser
    gehörte zum Inventar?

    AW: Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS

    Hab keine Ahnung vom Thema, nur neugierig...

    Beim Link erhalte ich eine Fehlermeldung, kann aber auch am (ungeeigneten) Lumia liegen.

    Allgemeine Frage dazu, mit dem Gerät kommt man wahrscheinlich nicht ins Netz. Lädt man das Tool dann mit einem anderen auf eine Stick? Fährt man dann erst das Gerät hoch, oder steckt man erst denn Stick ins Gerät?
    Insiderwitz bedankt sich.

  4. #4
    Ponderosa
    Gast

    AW: Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS

    Danke @ weltleser, hab den Link korrigiert, sollte jetzt zum Windows Media Creation Tool leiten.

  5. #5
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS

    Hallo @weltleser!
    Das Tool speicherst du auf einem anderen PC. Wenn es gestartet ist, wählst du "...für die Installation auf einem anderen PC....". Das Tool bietet dir an, einen bootbaren USB-Stick zu erstellen.
    Mit dem USB-Stick oder der DVD, falls du eine DVD erstellt hast, bootest du den defekten PC, da ja Windows nicht mehr startet.
    Terrier!, Insiderwitz, tkmopped und 1 weitere bedanken sich.

  6. #6
    Insiderwitz
    bekommt Übersicht

    AW: Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS

    Guten Morgen,

    vielen Dank für eure Antworten.
    Wenn ich heute Nachmittag von der Arbeit zurück bin werde ich es gleich mal ausprobieren.
    Falls das alles soweit klappt und der USB-Stick angeschlossen ist, starte ich den Laptop und und wähle dieses Apito Setup Utility und da erscheint mir unter Boot override dann der USB-Stick?

  7. #7
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS

    Neuinstallation geht wesentlich schneller als Herumdoktorei auf einem ohnehin jungfräulichen System. Man könnte auch mit SFC in der Powershell versuchen zu reparieren aber erstens gibt es dafür auch keine Garantie und zweitens ist das Windows nach der Installation erstmal komplett nagelneu. Da kannst du besser darauf aufbauen.
    Ari45 bedankt sich.

  8. #8
    Insiderwitz
    bekommt Übersicht

    AW: Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS

    Eine Neuinstallation ist genau das was ich möchte, die Frage ist nur wie ich das erreiche. Führt die Lösung von Ponderosa denn nicht zu einer Neuinstallation? Wie würde ich das sonst hin bekommen ohne Installations-CD etc?

  9. #9
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS

    Mach es doch einfach. Ponderosa hat es doch geschrieben wie es geht. Da gibt es nichts hinzuzufügen. Wenn du unsicher bist laß es jemand anders machen.
    Aber nicht auf die olle HDD.
    Der Rest steht in #5
    Ari45 bedankt sich.

  10. #10
    Insiderwitz
    bekommt Übersicht

    AW: Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS

    So, guten Abend zusammen!
    Leider bin ich wohl etwas zu unfähig um das alles problemlos hin zu bekommen.

    Also, ich habe die Datei im Link von Ponderosa heruntergeladen (hat 3 Stunden gedauert), und zwar Win 10 in der 64-Bit Variante, so wie ich es auf dem Laptop haben möchte bzw. wie es vorher war.

    Nun habe ich es so verstanden, dass ich diese Datei erst auf einem funktionierenden PC ausführen muss, bevor ich sie auf einen Stick ziehe. Mein neuer Laptop ist ein Mac, da kann ich die setup.exe leider nicht ausführen.
    Auf meinem 8 Jahre alten Win 7 Rechner steht, dass die Datei nicht ausgeführt werden kann, weil sie nicht mit dem System kompatibel ist (ist ein 32-bit Rechner).

    Was kann ich tun?
    Ansonsten fällt mir nur ein die Datei auf nem USB-Stick mit in die Uni zu nehmen und dort an einem Rechner auszuführen, wenn die das mit machen.

  11. #11
    Willy sagt:
    gehört zum Inventar

    AW: Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS

    Du musst die Datei auf einem funktionierenden PC nur öffnen, dann wirst du gefragt, ob die Datei auf dem PC ausgeführt werden soll oder ob sie auf einen USB- Stick geladen werden soll!
    So wie ich das verstanden habe hast du dir einfach die falsche Version heruntergeladen.

  12. #12
    Insiderwitz
    bekommt Übersicht

    AW: Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS

    Das "Öffnen" scheint wohl das Problem zu sein, auf dem Mac kann ich keine .exe ausführen und mein uralter PC weigert sich... Dann probier ich es wohl mal morgen in der Uni.

  13. #13
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS

    Nur das mit dem aufführen ( öffnen) ist verwirrend.
    Er muss doch nur die Media Seite starten, unten bei Tool jetzt herunterladen klicken.
    Direkt auf USB Stick klicken oder halt eine ISO laden und die dann später auf DVD brennen oder auch wieder auf USB Stick bringen mit Rufus.
    Einfacher wie direkt bootfähig auf USB Stick geht es aber nun wirklich nicht.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -media-tool-usb-stick.png  

  14. #14
    Terrier!
    gehört zum Inventar
    Das "Öffnen" scheint wohl das Problem zu sein, auf dem Mac kann ich keine .exe ausführen und mein uralter PC weigert sich... Dann probier ich es wohl mal morgen in der Uni.
    Das runtergeladenen Tool im Download Ordner solltest du auch ausführen können.
    Zumindest auch bei Windows 7

    Starten brauchts du die Setup exe auf der ISO da na klar nicht.
    Du hast ja 64 Bit ISO und da ein 32bit Windows drauf und da willst du auch kein Windows installieren.

    Was du mit der ISO machen musst habe ich gesagt und wenn man für einen anderen PC auswählt kann man auch einen Stick erstellen für einen anderen PC.
    oder halt die ISO. Die musst du doch jetzt haben.

    Booten von DVD oder USB Stick musst du auf deinen PC dann na klar hinbekommen.
    Immer wieder, jeden Tag, zig mal.
    http://www.drwindows.de/windows-10-d...ml#post1331636
    oder
    https://www.computerbase.de/forum/sh...6#post18450296
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -schritt-3.png   -schritt-3a.png   -schritt-4.png   -schritt-5.png  
    Geändert von Wolko (11.01.2017 um 10:15 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt.

  15. #15
    Insiderwitz
    bekommt Übersicht

    AW: Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS

    Okay, jetzt bin ich schlauer. Kleines Update:

    Das Problem lag daran, dass ich mit dem Mac (mit dem ich das Tool herunterladen wollte), auf eine alternative Seite weitergeleitet wurde, da ich das Tool eben nicht am Mac ausführen kann.
    Auf dieser Seite habe ich dann direkt eingegeben was ich haben möchte und auf Herunterladen geklickt. Folglich wurde eine .iso Datei mit der Größe von ~4Gb heruntergeladen. Dies habe ich dann für das "Media Creation Tool" gehalten (ich habe ja keine Ahnung von sowas ) und versucht auszuführen. Natürlich ohne Erfolg.

    Bis ich schließlich die Seite mit dem alten Win7 PC aufgerufen habe und ich endlich verstanden habe warum ihr mich so fertig macht Dann war es wirklich ein Kinderspiel, mit dem einzigen Manko, dass der PC nicht meine (mehrfach probiert) USB-Sticks erkennt, um darauf diese Bootdatei zu erstellen. Nach kurzen googlen scheint das wohl an Win7.


    Ansonsten schätze ich mal, dass diese 4GB .iso Datei, die ich 3 Stunden heruntergeladen habe, schon die richtige Datei ist?
    Ich habe dann mal nachgelesen, wie man diese .iso unter Mac auf einen Stick zieht und diese Schritte befolgt. Leider hat der Terminal im letzten Schritt die Datei nicht gefunden (bzw. ich habe wahrscheinlich mal wieder etwas falsch gemacht) von daher hat das dann auch nicht geklappt.


    Also, ich werde dann morgen in der Uni mal probieren das "richtige" Media Creation Tool auszuführen und dann schauen wir mal was passiert

    Vielen Dank noch mal für eure Hilfe!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -bildschirmfoto-2017-01-11-um-01.21.20.jpg  

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162