Ergebnis 1 bis 8 von 8
Danke Übersicht1Danke
  • 1 Post By florian-luca
Thema: NT Kernel Logger - 0xC0000188 Hallo Zusammen Ich habe nach einen Problem nach einiger Zeit in der Ereignisanzeige rumgestöbert. Und dabei den hier gefunden, den ...
  1. #1
    Algazanth
    treuer Stammgast

    Frage NT Kernel Logger - 0xC0000188

    Hallo Zusammen

    Ich habe nach einen Problem nach einiger Zeit in der Ereignisanzeige rumgestöbert. Und dabei den hier gefunden, den ich nicht kenne. Der Fehler tritt bei jedem Systemstart auf.

    Die Sitzung "NT Kernel Logger" wurde aufgrund des folgenden Fehlers beendet: 0xC0000188
    verborgener Text:
    - <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
    - <System>
    <Provider Name="Microsoft-Windows-Kernel-EventTracing" Guid="{B675EC37-BDB6-4648-BC92-F3FDC74D3CA2}" />
    <EventID>3</EventID>
    <Version>1</Version>
    <Level>2</Level>
    <Task>2</Task>
    <Opcode>14</Opcode>
    <Keywords>0x8000000000000010</Keywords>
    <TimeCreated SystemTime="2017-01-09T20:03:42.784862900Z" />
    <EventRecordID>33</EventRecordID>
    <Correlation />
    <Execution ProcessID="4" ThreadID="140" />
    <Channel>Microsoft-Windows-Kernel-EventTracing/Admin</Channel>
    <Computer>CMaechler-PC</Computer>
    <Security UserID="S-1-5-18" />
    </System>
    - <EventData>
    <Data Name="SessionName">NT Kernel Logger</Data>
    <Data Name="FileName">C:\ProgramData\Intel\SUR\QUEENCREEK\IntelData\temp\2017_01_01__2 2_39_08_boot.etl</Data>
    <Data Name="ErrorCode">3221225864</Data>
    <Data Name="LoggingMode">41943045</Data>
    <Data Name="FailureReason">0</Data>
    </EventData>

    </Event>



    Win10; Version: 1607, Build: 14393.693

    Was ich schon gemacht habe:

    scf /scannow -> Der Windows- Ressourcenschutz hat keine Integritätsverletzungen gefunden.

    ISM.exe /Online /Cleanup-image /Checkhealth - Nichts erkannt.
    DISM.exe /Online /Cleanup-image /Scanhealth - Nichts erkannt.
    DISM.exe /online /cleanup-image /restorehealth - Erfolgreich abgeschlossen.

    Bisher hat der Fehler keine Auswirkungen, soweit ich feststellen konnte.
    Ich habe vor ca 2 Wochen eine neue Graka eingebaut. Hoffe es damit nichts zu tun.

    Grüsse

  2. #2
    florian-luca
    gehört zum Inventar

    AW: NT Kernel Logger - 0xC0000188

    Hallo Algazanth
    "ReadyBoot" Fehlers 0xC0000188 mögliche Abhilfe Fehlerbehebung
    1 Möglichkeit Methode von areiland
    https://www.windows-7-forum.net/thre...0000188.36859/
    2 Möglichkeit von Windows Net
    "ReadyBoot" Fehlers 0xC0000188 - Windows-Net
    bevor Du etwas machst, aktualisiere den GraKa Treiber.
    mfg florian-luca
    Algazanth bedankt sich.

  3. #3
    Algazanth
    treuer Stammgast

    AW: NT Kernel Logger - 0xC0000188

    Danke schon mal.

    Wäre noch wichtig zu erwähen das ich vor dem Fehler eine Warnung bekomme.

    Die maximal zulässige Dateigröße für die Sitzung "NT Kernel Logger" wurde erreicht. Daher können Ereignisse für die Datei "C:\ProgramData\Intel\SUR\QUEENCREEK\IntelData\temp\2017_01_01__22_39_08_boot.et l" verloren gehen (nicht protokolliert werden). Die maximale Dateigröße ist derzeit auf 104857600 Bytes festgelegt.
    Habe den erst vorhin bemerkt. Hab vorhin nur den Fehler gesehen.

  4. #4
    Algazanth
    treuer Stammgast

    AW: NT Kernel Logger - 0xC0000188

    Lösch die Datei C:\Windows\Prefetch\Readyboot\Readyboot.etl manuell - Windows wird sie neu erstellen.
    Also in meinem Fall -> C:\ProgramData\Intel\SUR\QUEENCREEK\IntelData\temp\2017_01_01__22_39_08_boot.etl
    hat geholfen. Fehler ist weg. Die Datei hat mittlerweile wieder 35.840kb.
    Füllen die sich einfach weiter? Oder löscht sich das mal von selbst?

  5. #5
    florian-luca
    gehört zum Inventar

    AW: NT Kernel Logger - 0xC0000188

    Hallo Algazanth
    Die Grösse sollte so bleiben. Notiere Dir den Pfad falls wieder eine Fehlermeldung kommt
    In dem Ordner Prefetch hattest Du die " Inf " Dateien von der alten und neuen Graka.
    Der Fehler sollte nicht mehr kommen.
    mfg florian-luca

  6. #6
    Algazanth
    treuer Stammgast

    AW: NT Kernel Logger - 0xC0000188

    Hallo florian-luca

    Komme nicht ganz mit. Mein Pfad zu der "Problem"- Datei ist C:\ProgramData\Intel\SUR\QUEENCREEK\IntelData\temp\2017_01_01__22_39_08_boot.etl . In keinem Ordner befindet sich ein Ordner Prefetch.

    Die Datei 2017_01_01__22_39_08_boot.etl. die diesen Fehler verursacht hat mittlerweile 102.400kb. Sieht für mich so aus als ob die einfach weiterwächst.

    Bääääm, der Fehler tritt wieder auf. Zum ko....

  7. #7
    WinDito
    HelpMe48 Avatar von WinDito
    Hallo Algazanth,

    schau mal erst im Ordner C:\Windows\Prefetch\ReadyBoot\readyboot.etl ob vorhanden. Wenn ja Datei readyboot.etl löschen.
    Ebenfalls löschen Datei 2017_01_01__22_39_08_boot.etl. Danach PC runterfahren.

    So wurde der Fehler bei mir in der Ereignisanzeige behoben. Der Fehler ist seit 2 Tage nicht mehr erschienen.

    Aber ohne Gewähr

    Sorry,

    habe vergessen zu schreiben, das Windows 10 beide Dateien wiederherstellt.

    Gruss Dito
    Geändert von Wolko (16.01.2017 um 09:26 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt.

  8. #8
    Algazanth
    treuer Stammgast

    AW: NT Kernel Logger - 0xC0000188

    Zitat Zitat von WinDito Beitrag anzeigen
    Hallo Algazanth,
    schau mal erst im Ordner C:\Windows\Prefetch\ReadyBoot\readyboot.etl ob vorhanden. Wenn ja Datei readyboot.etl löschen.
    Ebenfalls löschen Datei 2017_01_01__22_39_08_boot.etl. Danach PC runterfahren.
    Hallo WinDito. Leider exisitert bei mir die readyboot.etl nicht. Hmm hat das evt. mit der SSD zu tun? Auf der SSD ist das OS drauf.
    Ah gut möglich hab den Readyboot deaktiviert.

    verborgener Text:
    ReadyBoot deaktivieren

    ReadyBoot verwendet einen USB Flash Speicher als Cache für den Bootvorgang um diesen zu beschleunigen.

    Dies wird Auf Grund der Geschwindigkeit von SSD’s nicht mehr benötigt und kann beim Einsatz sogar das System ausbremsen, da der externe USB Flash Speicher langsamer ist als die interne SSD.

    Zum deaktivieren öffnet man die Leistungsüberwachung (Windowstaste + R, perfmon.msc und bestätigen), geht dort in Datensammlersätze -> Startereignis-Ablaufverfolgung und klickt doppelt auf ReadyBoot.
    Im darauf folgenden Fenster wechselt man in den Tab Ablaufverfolgungssutzung und entfernt den Haken bei Aktiviert.


    Ob man das auch bei der 2017_01_01__22_39_08_boot.etl zu stande bringt?

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162