Ergebnis 1 bis 8 von 8
Danke Übersicht2Danke
  • 1 Post By hansjorg71
  • 1 Post By edv.kleini
Thema: Externe Festplatte wird nicht erkannt: Laufwerkbuchstabe lässt sich nicht ändern Hallo, ich bin schon etwas verzweifelt und hoffe jemand kann mir hier weiterhelfen: Ich kann auf Daten meiner externen WD ...
  1. #1
    aurora
    Herzlich willkommen

    Externe Festplatte wird nicht erkannt: Laufwerkbuchstabe lässt sich nicht ändern

    Hallo,
    ich bin schon etwas verzweifelt und hoffe jemand kann mir hier weiterhelfen:
    Ich kann auf Daten meiner externen WD Elements-Festplatte nicht zugreifen. Betriebssystem: Windows 10 Pro
    In der Datenträgerverwaltung wird die externe Festplatte zwar als Datenträger angezeigt, aber ohne Laufwerkbuchstaben. "Laufwerkbuchstaben und -pfade ändern" ist nicht anwählbar (siehe Screenshot)

    Da sich Daten auf der Festplatte befinden, traue ich mich nicht weiter herumzuexperimentieren.
    Unter "Geräte und Drucker" wird die Platte ebenfalls angezeigt, ich kann sie auch unter "Hardware sicher entfernen" auswerfen.

    Weiß jemand Rat?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -screenshot_1.jpg  

  2. #2
    Ponderosa
    Gast

    AW: Externe Festplatte wird nicht erkannt: Laufwerkbuchstabe lässt sich nicht ändern

    Hallo aurora und Willkommen bei DrWindows

    Bitte mache deinen Screenshot nochmal, und ziehe alle Teile soweit auf, dass man alles erkennen kann. Danke

  3. #3
    aurora
    Herzlich willkommen

    AW: Externe Festplatte wird nicht erkannt: Laufwerkbuchstabe lässt sich nicht ändern

    sorry, hier nochmal...
    Die Angabe, dass auf der externen Platte 100% frei sind, stimmt nicht. Keine Ahnung, warum das so angezeigt wird.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -screenshot_2.jpg  

  4. #4
    hansjorg71
    gehört zum Inventar Avatar von hansjorg71

    AW: Externe Festplatte wird nicht erkannt: Laufwerkbuchstabe lässt sich nicht ändern

    Hallo, Willkommen !

    Dieses Laufwerk ist von einem anderen System , sicherlich von einem MacBook ? daher auch die Bezeichnung GPT-Schutzpartition.
    Diese Daten musst du auf dem MacBook sichern und dann kann sie auf dem Windows-PC wieder neu eingerichtet werden !

    ODER du hast ein Windows 10 32Bit-System ! dann mal an ein Win 64Bit System anhängen und Daten sichern !

    Gruß
    Ps.
    Die Angabe, dass auf der externen Platte 100% frei sind, stimmt nicht. Keine Ahnung, warum das so angezeigt wird.


    JA ! das hat Microsoft schon seit vielen Jahren noch nicht im Griff !
    Geändert von hansjorg71 (19.01.2017 um 16:46 Uhr)
    aurora bedankt sich.

  5. #5
    aurora
    Herzlich willkommen

    AW: Externe Festplatte wird nicht erkannt: Laufwerkbuchstabe lässt sich nicht ändern

    Die ext. Platte wurde vorher mit Linux verwendet - hatte schon den Verdacht, dass es etwas damit zu tun hat.
    Dann werde ich die Daten mal dort sichern. Vielen Dank!

    Das "neu einrichten" funktioniert wie?

    LG

    PS: mein Windows ist ein 64Bit

  6. #6
    edv.kleini
    Win10 hat mich am Wickel Avatar von edv.kleini

    AW: Externe Festplatte wird nicht erkannt: Laufwerkbuchstabe lässt sich nicht ändern

    Wenn die Daten alle runter gesichert sind, dann gibt es mehrere Möglichkeiten...

    Mach die Platte platt mit der Datenträgerverwaltung in Windows und richte sie entweder als GPT oder MBR

    wieder ein. Zum Beispiel eine primäre Partition als MBR und nutze sie als Datenplatte.

    Des Weiteren kannst Du aber auch mit dem DOS-Fenster und dem in Windows implementierten Programm

    Diskpart arbeiten...

    Kleine Hilfe im Anhang: Ein von mir erstelltes Word-Dokument (bebildert)
    und ein Hilfstext von Microsoft zu Diskpart!
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    aurora bedankt sich.

  7. #7
    aurora
    Herzlich willkommen
    Hallo EDV.Kleini,
    vielen Dank für die tolle Anleitung. Allerdings scheitere ich schon ganz am Anfang: "Volume löschen" ist bei mir nicht klickbar...
    Geht das mit dem "MiniTool Partition Wizard" auch? Festplatte: GPT in MBR ändern - CHIP

    Ich habe es jetzt folgendermaßen gelöst, da "Volume löschen" nicht möglich war (zur Doku, sollte das nochmal jemand brauchen):
    Startmenü > cmd > Enter
    Im DOS-Fenster "diskpart" eintippen > Enter > "list disk" > Enter > "select disk 1" > Enter > "clean" > Enter > "Create Partition Extended" > Enter > "exit" > Enter
    In der Datenträgerverwaltung rechts Klick > "Neues einfaches Volumen" auswählen > usw. wie nach Anleitung von edv.kleini

    Bei mir sieht es jetzt so aus, siehe Screenshot. Passt das?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -screenshot_3.jpg  
    Geändert von Wolko (23.01.2017 um 12:09 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt.

  8. #8
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Externe Festplatte wird nicht erkannt: Laufwerkbuchstabe lässt sich nicht ändern

    Wenn das Teil mit Linux partitioniert und formatiert (ext oder Reiser) wurde muß die komplette Partitionierung gelöscht werden und alles neu aufgeteilt oder formatiert (NTFS) . Ja mit MiniTool PW geht das aber als Admin Starten! Schnellformatierung reicht.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162