Ergebnis 1 bis 3 von 3
Danke Übersicht1Danke
  • 1 Post By SoM
Thema: Blackscreen beim Beenden des Explorers über den Taskmanager Servus Leute, Ich habe neulich auf meinem PC (WIN10 Pro, 64 bit) den Explorer geöffnet, um ein Bild zu suchen. ...
  1. #1
    Gettonief
    Erster Beitrag

    Blackscreen beim Beenden des Explorers über den Taskmanager

    Servus Leute,

    Ich habe neulich auf meinem PC (WIN10 Pro, 64 bit) den Explorer geöffnet, um ein Bild zu suchen. Nebenbei hatte ich Skyrim laufen, was sich ja bekanntlich nicht so gut verhält, wenn man per Alt + Tab aus dem Spiel rausgeht (war mir bekannt, hatte ich zu dem Zeitpunkt aber irgendwie verdrängt). Jedenfalls hat sich alles aufgehängt und ich hab alles per Taskmanager geschlossen. Prompt als ich den offenen Explorer geschlossen hatte, war auch der Desktop als Task beendet und ich hatte nen Blackscreen und nur noch den offenen Taskmanager. Hab dann einfach nen neuen explorer.exe-Task erstellt und der Desktop war wieder da. Nun zu meiner Frage:

    Gibts irgendeinen Weg, dass das nicht passiert, also dass ich nen offenen Explorer-Task über den Taskmanager schließen kann, ohne dass sich gleich mein ganzer Desktop beendet? Ist jetzt nciht sonderlich nervig, nen neuen Task zu erstellen, aber einerseits schmeißt es mir jedesmal meine Icon-Sortierung durcheinander, andererseits kann das ja nicht der Normalzustand bei Windows 10 sein, oder?

    Danke für die Antworten!

    ps.: Bitte korrigiert mich oder klärt mich auf, wenn ich irgendwas nicht richtig verstanden habe, oder durch die Nutzung des Taskmanagers irgendwas geschrotten habe, bin da jetzt nicht SO der Pro drin.

  2. #2
    Wolko
    Moderator Avatar von Wolko

    AW: Blackscreen beim Beenden des Explorers über den Taskmanager

    Hallo Gettonief

    Untergegangen in den Tiefen des Forums, das sollte natürlich nicht passieren.
    Ich schiebe dein Thema mal hoooooch.
    Oder wenn du das Problem inzwischen anderweitig gelöst hast, lass es uns wissen.
    Es hilft vielleicht andere User, die das gleiche Problem haben.

  3. #3
    SoM
    treuer Stammgast
    Also in den erweiterten ordneroptionen, Windows Explorer im eigenen task öffnen aktivieren.

    Dann sollten mehr als ein explorer vorhanden sein im taskmanager.

    Einer ist das dateifenster, der andere die windowsoberfläche, die wenn weggeschossen den Bildschirm schwarz aussehen lässt.

    So dir das passiert, lass den taskmanager offen und wähle in dessen drop down menü "ausführen" aus. In dem kleinen Fenster dann "explorer.exe" eintippern, und der Desktop ist wieder dan.
    Fimi bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162