Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 32
Danke Übersicht7Danke
Thema: PC hängt sich auf, "Brummen" und die Ereignis-ID 41 Guten Abend miteinander, folgendes Problem, dass einigen von euch schon bekannt sein sollte; Nach wenigen Minuten, während ich im Netz ...
  1. #1
    Maikeru_kun
    bekommt Übersicht

    Ausrufezeichen PC hängt sich auf, "Brummen" und die Ereignis-ID 41

    Guten Abend miteinander,

    folgendes Problem, dass einigen von euch schon bekannt sein sollte;

    Nach wenigen Minuten, während ich im Netz browse, oder beim Spielen von LoL und Konsorten hängt sich mein PC auf und man hört ein Brummen (ein lautes zugleich ). Ich kann nicht genau sagen, woran das liegt und habe gehofft, hier Antworten und Hilfe zu bekommen. Allerdings habe ich mal ein wenig in der Ereignisanzeige gestöbert und fand das hier: Bilder im Anhang.

    Als ich mir dann weitere angeschaut hab, fiel mir auf, dass bevor die Ereignis-ID 41 auftretet, avkmgr, avibb und der FilterManager immer mit dabei sind. Ich habe selbst mal im Netz gestöbert und habe herausgefunden, dass avkmgr und avibb durch Avira ausgelöst wird. Avira wurde dann mal schnell deinstalliert und ich habe Avast installiert. Das Problem tritt weiterhin auf. nur diesmal ohne avkmgr und avibb, sondern nur mit dem FilterManager.

    Wenn Ihr weitere Infos braucht, meldet euch. Ich brauche echt Hilfe und bin total radlos (Höhöhö, "radlos" ).

    Vielen Dank im Voraus!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -bild-1.png   -bild-2.png   -bild-3.png   -bild-4.png  

  2. #2
    Willy sagt:
    gehört zum Inventar

    AW: PC hängst sich auf, ein sich wiederholendes "Brummen" und die Ereignis-ID 41

    Moin und Willkommen!
    Was passiert denn, wenn du Avast auch deinstallierst?
    Aktiviere statt dessen den Windows Defender, der macht keine Problem und du bist gut geschützt.
    Ari45 bedankt sich.

  3. #3
    Maikeru_kun
    bekommt Übersicht

    AW: PC hängst sich auf, ein sich wiederholendes "Brummen" und die Ereignis-ID 41

    Reicht nicht auch eine bloße Deaktivierung und dann das Aktivieren von Windows Defender oder muss ich Avast wirklich komplett deinstallieren?

  4. #4
    Willy sagt:
    gehört zum Inventar

    AW: PC hängst sich auf, ein sich wiederholendes "Brummen" und die Ereignis-ID 41

    Meine persönliche Erfahrung sagt: nur ein deinstalliertes, externes AV- Programm ist ein gutes Programm
    Da auch trotz Deaktivierung, im Hintergrund weiter gearbeitet wird und dadurch dein System zusätzlich beansprucht wird. Evtl. löst das dann auch deinen Kernel- Fehler.

  5. #5
    Maikeru_kun
    bekommt Übersicht
    Gut, dann werd ich mal Avast löschen und Windows Defender laufen. Mal schauen was passiert.

    Gut, hab jetzt Avast deinstalliert und genau dann, als es fertig deinstalliert wurde, ist er schon wieder abgestürzt und wieder einmal das Gleiche mit dem FilterManager. Allerdings habe ich jetzt Defender aktiviert und Avast wurde trotz dessen deinstalliert. Ist das normal, dass er abstürzen sollte?
    Geändert von Don Smeagle (23.01.2017 um 20:44 Uhr) Grund: Beiträge zusammen geführt

  6. #6
    Willy sagt:
    gehört zum Inventar

    AW: PC hängst sich auf, ein sich wiederholendes "Brummen" und die Ereignis-ID 41

    Nö! Abstürzen sollte da eigentlich nix, waren wohl die letzten Zuckungen des deinstallierten Programms.
    Hast du nach der Deinstallation einen Neustart ausgeführt?

    Schau mal unter c:/ Windows nach ob es da einen Dump- oder MiniDump- Ordner gibt. Diese werden normalerweise erstellt wenn es Abstürze gibt.

    Nett wäre es, wenn du dein System im Benutzerkontrollzentrum eintragen würdest, dann brauchst du es nur einmal machen und auch wir haben es dann immer zur Hand!

  7. #7
    Maikeru_kun
    bekommt Übersicht

    AW: PC hängt sich auf, "Brummen" und die Ereignis-ID 41

    Fehlanzeige: Hab grad versucht ein Custom Game in LoL zu machen und nach schlappen 6 Minuten wieder der gleiche Fehler . Und wie genau mache ich das mit dem Benutzerkontrollzentrum? dmp. Dateien kann ich irgendwie nicht anhängen. Kann Ich sie Ihnen/Dir per Mail oder so senden?

  8. #8
    Willy sagt:
    gehört zum Inventar

    AW: PC hängt sich auf, "Brummen" und die Ereignis-ID 41

    Dann bitte die dmp- Dateien, die letzten3 sollten reichen, und dann als rar- oder zip- Datei hier einstellen

    Zum Benutzerkontrollzentrum: Klicke dort "Mein System" an und trage da deine Hardware ein!

    Nachtrag: Ändere die Dateien in Rar- oder Zip-Format und dann kannst du sie unter "Erweitert" hier einstellen. Mir brauchst du die nicht zusenden, da ich auf diesem Gebiet kein Experte bin, ( auf welchem Gebiet überhaupt? ) aber hier im Forum gibt es User die können die Dateien sehr gut auswerten!
    Geändert von Willy sagt: (23.01.2017 um 20:40 Uhr)

  9. #9
    Maikeru_kun
    bekommt Übersicht

    AW: PC hängt sich auf, "Brummen" und die Ereignis-ID 41

    Sind im Anhang.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Willy sagt: bedankt sich.

  10. #10
    Willy sagt:
    gehört zum Inventar

    AW: PC hängt sich auf, "Brummen" und die Ereignis-ID 41

    Tja, jetzt heißt es abwarten! Ich kann leider nicht mehr für dich tun, aber ich habe dir ja noch ne Sonderaufgabe gegeben! ( Mein Profil)

  11. #11
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: PC hängt sich auf, "Brummen" und die Ereignis-ID 41

    Hallo Willy und @Maikeru_kun! Willkommen in Forum, @Maikeru_kun!
    Sorry, dass ich den Thread übersehen habe. aber Willy hat mich ja darauf aufmerksam gemacht.
    Ich habe mir die Dumpfiles herunter geladen. Nach dem Abendbrot werde mein Windows 10 starten die Dumpfile mit dem Debugger ansehen.

    Zu den Antivirenprogrammen: ein einfaches Deinstallieren reicht bei den meisten AV-Programmen nicht und deaktivieren schon gar nicht.
    AV-Programme sollten immer mit den Remove-Tool des Herstellers deinstalliert werden, wenn dieser so etwas anbietet.
    Bis das Problem behoben ist, sollte erst mal auf Frend-AV-Programme verzichtet werden.

    Bis später
    Willy sagt: und Maikeru_kun bedanken sich.

  12. #12
    Maikeru_kun
    bekommt Übersicht

    AW: PC hängt sich auf, "Brummen" und die Ereignis-ID 41

    Vielen Dank @Ari45!

    Bin sehr gespannt auf die Auswertungen der dmp. Dateien!

  13. #13
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: PC hängt sich auf, "Brummen" und die Ereignis-ID 41

    Die Auswertung der Dumpfiles ist garnicht soooo spannend.
    Alle drei Dumpfiles enthielten den gleichen Stoppfehler THREAD_STUCK_IN_DEVICE_DRIVER_M (0x100000ea)
    Deshalb beschränke ich mich auf die Dumpfile
    011917-25515-01.dmp
    verborgener Text:
    Code:
    THREAD_STUCK_IN_DEVICE_DRIVER_M (100000ea)
    The device driver is spinning in an infinite loop, most likely waiting for
    hardware to become idle. This usually indicates problem with the hardware
    itself or with the device driver programming the hardware incorrectly.
    Zu deutsch: ein Treiber dreht in einer endlosen Schleife bis es zum Timeout
    kommt. Das ist ein Zeichen für defekten Treiber oder defekte Hardware.
    Die engl. Beschreibung geht noch weiter, ist aber eher für Programmierer gedacht. 
    ....
    Arg1: ffff84835bda6080, Pointer to a stuck thread object.  Do .thread then kb on it to find the hung location.
    Mit diesem Parameter kann man den Thread abfragen, der den Fehler verursacht  hat.
    Arg2: 0000000000000000, Pointer to a DEFERRED_WATCHDOG object.
    Arg3: 0000000000000000, Pointer to offending driver name.
    Arg4: 0000000000000000, Number of times "intercepted" bugcheck 0xEA was hit (see notes).
    Wenn die Parameter 2, 3 und 4 nicht 0 (Null) währen, könnte man tiefer nachforschen.
    ....
    DEFAULT_BUCKET_ID:  GRAPHICS_DRIVER_FAULT
    ....
    STACK_TEXT:  
    ffffaf00`b9463068 fffff80d`f7902dff : 00000000`000000ea ffff8483`5bda6080 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!KeBugCheckEx
    ffffaf00`b9463070 fffff80d`f7902ebe : ffffaf00`b9463148 fffff80d`f997ed28 ffffaf00`b9463148 ffffaf00`b9463230 : dxgkrnl!TdrTimedOperationBugcheckOnTimeout+0x3f
    Durch das Spinning des Grafiktreibers kommt es hier zum Timeout und 
    in der Folge zum BugCheckEx.
    ffffaf00`b94630e0 fffff80d`f9923710 : ffff8483`5d85b000 00000000`00000000 ffffaf00`b9463230 fffff80d`f997ed14 : dxgkrnl!TdrTimedOperationDelay+0xbe
    ffffaf00`b9463120 ffff8483`5d85b000 : 00000000`00000000 ffffaf00`b9463230 fffff80d`f997ed14 00000000`00002710 : atikmdag+0x53710
    Der fehlerhafte Treiber ist der ATI Radeon Kernelmode Treiber, also der Grafiktreiber
    ffffaf00`b9463128 00000000`00000000 : ffffaf00`b9463230 fffff80d`f997ed14 00000000`00002710 00000000`00000028 : 0xffff8483`5d85b000
    
    STACK_COMMAND:  .thread 0xffff84835bda6080 ; kb
    Der verursachende Thread wird mit Parameter 1 des BugCheckCode aufgerufen.
    0: kd> !thread
    THREAD ffff84835bda6080  Cid 03fc.14a4  Teb: 000000ba8cd1e000 Win32Thread: ffff84835c830890 RUNNING on processor 0
    Not impersonating
    GetUlongFromAddress: unable to read from fffff8009690c924
    Owning Process            ffff84835ec25800       Image:         svchost.exe
    Attached Process          N/A            Image:         N/A
    fffff78000000000: Unable to get shared data
    Wait Start TickCount      10987916     
    Context Switch Count      4700           IdealProcessor: 1             
    ReadMemory error: Cannot get nt!KeMaximumIncrement value.
    UserTime                  00:00:00.000
    KernelTime                00:00:00.000
    Win32 Start Address 0x00007ffe07c5c840
    Stack Init ffffaf00b9463c90 Current ffffaf00b9462e00
    Base ffffaf00b9464000 Limit ffffaf00b945e000 Call 0000000000000000
    Priority 7 BasePriority 6 PriorityDecrement 0 IoPriority 0 PagePriority 1
    Der zugehörige Stack ist der gleiche, wie weiter oben unter "Stack-Text"
    ....
    Hier noch ein kleiner Ausschnitt aus dem Speicher des aktiven Thread
    .....
    ffffaf00`b9463098  fffff80d`f7902cc0 dxgkrnl!TdrTimedOperationAllowToDebugTimeout+0x68
    ffffaf00`b94630a0  00000000`00000028
    ffffaf00`b94630a8  fffff80d`f99236e4 atikmdag+0x536e4
    ffffaf00`b94630b0  00000000`00000101
    ffffaf00`b94630b8  00000000`00000000
    ffffaf00`b94630c0  00000000`00a7a98c
    ffffaf00`b94630c8  00000000`00000000
    ffffaf00`b94630d0  00000000`00000000
    ffffaf00`b94630d8  fffff80d`f7902ebe dxgkrnl!TdrTimedOperationDelay+0xbe
    ffffaf00`b94630e0  ffffaf00`b9463148
    ffffaf00`b94630e8  fffff80d`f997ed28 atikmdag+0xaed28
    ffffaf00`b94630f0  ffffaf00`b9463148
    ffffaf00`b94630f8  ffffaf00`b9463230
    ffffaf00`b9463100  00000000`00000000
    ffffaf00`b9463108  fffff80d`f991aa90 atikmdag+0x4aa90
    ffffaf00`b9463110  00000000`00000000
    ffffaf00`b9463118  fffff80d`f9923710 atikmdag+0x53710
    ffffaf00`b9463120  ffff8483`5d85b000
    ffffaf00`b9463128  00000000`00000000
    ffffaf00`b9463130  ffffaf00`b9463230
    ffffaf00`b9463138  fffff80d`f997ed14 atikmdag+0xaed14
    ffffaf00`b9463140  00000000`00002710
    ffffaf00`b9463148  00000000`00000028
    ffffaf00`b9463150  fffff80d`f99236e4 atikmdag+0x536e4
    ffffaf00`b9463158  00000000`00000101
    ffffaf00`b9463160  00000000`00000000
    ffffaf00`b9463168  00000000`00a7a98c
    ffffaf00`b9463170  ffffee59`0b09b828
    ffffaf00`b9463178  fffff80d`f991a7a3 atikmdag+0x4a7a3
    ffffaf00`b9463180  00000000`00000001
    ffffaf00`b9463188  ffff8483`5d85b000
    ffffaf00`b9463190  ffffaf00`b9463260
    ffffaf00`b9463198  fffff80d`f991aff0 atikmdag+0x4aff0
    ffffaf00`b94631a0  0000006c`00000402
    ffffaf00`b94631a8  fffff80d`f997ed28 atikmdag+0xaed28
    .....
    Wie man gut sehen kann, tobt sich der Treiber atikmdag.sys auf dem Speicher
    gewaltig aus, bis es zum Timeout kommt. 

    Hier die Homepage des Motherboard ASRock > FM2A68M-HD+
    Nach der Spezifikation ist eine Integrated AMD Radeon™ R7/R5 Series Graphics in A-series APU verbaut.
    Das verkompliziert die Grafik-Treibersuche, weil man auf die Motherboardtreiber angewiesen ist.
    Der AMD-All in 1 Treiber ist die Version 15.20.1065. Ich empfehle, diesen Treiber zu probieren, denn das Motherboard und auch die Grafik lief ja einmal mit diesem Treiber. Nicht immer ist der neueste Treiber auch der beste.

    Noch etwas komisches: nach den Systeminformationen von @Maikeru_kun ist der Grafiktreiber AMD, AMD Radeon R7 Graphics, 16.12.1, aber auf der Homepage ist der aktuelle Treiber der 15.20.1065. Hat da Windows einen falschen Treiber updatet ?
    Geändert von Ari45 (24.01.2017 um 21:05 Uhr)
    Maikeru_kun bedankt sich.

  14. #14
    Maikeru_kun
    bekommt Übersicht

    AW: PC hängt sich auf, "Brummen" und die Ereignis-ID 41

    Ok, vielen Dank @Ari45!

    Und zu deiner Frage: Entweder Windows hat den falschen Treiber installiert oder es ist ein Fehler meinerseits, wobei ich eher letzteres vermute . Und wie bzw. was genau tue ich jetzt? (Bin da echt aufgeschmissen)

  15. #15
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: PC hängt sich auf, "Brummen" und die Ereignis-ID 41

    Lade dir dort ASRock > FM2A68M-HD+ den All in 1 Treiber herunter.
    Ich habe da schon Windows 10 x64 vorgewählt.
    Deinstalliere den bestehenden Grafiktreiber und installiere den All in 1 Treiber.
    Maikeru_kun bedankt sich.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162