Ergebnis 1 bis 10 von 10
Danke Übersicht19Danke
  • 4 Post By Manta1102
  • 5 Post By Ari45
  • 1 Post By thomasoeli
  • 3 Post By Ari45
  • 2 Post By corvus
  • 2 Post By thomasoeli
  • 1 Post By Manta1102
  • 1 Post By thomasoeli
Thema: Ist ein "Easynote Packard Bell" Notebook zu langsam für Windows 10? Hallo zusammen, ich bin auf Grund eines Festplattendefekts gerade dabei ein "Easynote Packard Bell" Notebook neu zu installieren. Auf dem ...
  1. #1
    thomasoeli
    treuer Stammgast Avatar von thomasoeli

    Ist ein "Easynote Packard Bell" Notebook zu langsam für Windows 10?

    Hallo zusammen,

    ich bin auf Grund eines Festplattendefekts gerade dabei ein "Easynote Packard Bell" Notebook neu zu installieren.
    Auf dem Notebook war noch Windows 7 installiert, welches ich ja noch zu Windows 10 upgraden kann.

    Ich habe es vorher probiert, es funktioniert noch. Das Notebook ist übrigens von guten Freunden.

    Nun aber die Frage: Kann es sein, dass ich dem Laptop mit Windows 10 Home x64 zu viel zumute?

    Zum System:

    Easynote TE11BZ
    AMD E1-1200 APU mit Radeon HD Graphics (CPU unterstützt 64Bit)
    CPU Speed 1400 Mhz
    4 GB RAM

    Da ich das Notebook, wenn möglich, noch heute fertig machen muss, habe ich die Frage ausnahmsweise als Dringend deklariert.

    Nun sage ich aber auch ehrlich dazu, dass ich Windows 10 Home bereits installiert und mit dem Key von Windows 7 aktiviert habe. Alle Treiber wurden automatisch und problemlos erkannt. Es gibt kein fehlendes Device im Gerätemanager. Vorweg habe ich mir auch die Treiber von der Homepage gezogen, welche für Windows 8 freigegeben waren.

    Wichtig ist hierbei, dass das Notebook scheinbar nicht für Windows 10 freigegeben ist.

    Es läuft aber soweit alles super und weitesgehend flüssig.

    ABER: Surfe ich im Netz, brauchen die Seiten ewig bis sie richtig geladen sind. Es geht auch soweit, dass die Seite beim Scrollen mit der Maus grau wird, weil der Browser die Seite nicht nachladen kann. Wenn ich z.B. 3 Tabs öffne dauert es ewig bis ich den Inhalt der Tabs sehe und auch scrollen kann.

    Es lädt einfach alles ewig nach. An meiner Leitung kann es nicht liegen, weil ich zu Hause volle 200Mbit anliegen habe. Mit meinem Rechner rennt das Internet ja. Aber meinen Rechner kann man hier nicht vergleichen.

    "Kann" es evtl. sein, dass der Rechner es von der Leistung her einfach nicht schafft die Seiten schnell zu laden, so dass man ordentlich scrollen kann?

    Ich habe das ganze übrigens mit Firefox, Chrome und Edge getestet. Irgendwelche Browser Addons sind nicht installiert. Als Virenprogramm ist Avast (Freeware) installiert.

    Ansonsten habe ich noch installiert...

    - Java
    - Flashplayer
    - (ich überlege noch, ob ich NET Framework 2.0 / 3.0 installiere) - Wobei das bestimmt nix zur Sache tut

    Den AMD Treiber habe ich übrigens auch über den Gerätemanager aktualisiert, weil ich dachte, dass es ggf. auch an dem liegen kann, dass die Internetseiten so langsam laden. Zuerst lag das Treiberdatum in 2012, nach der Aktualisierung bei 2015.

    Ich habe im Firefox auch schon die Zeit für das Vorrausladen von Seiten sehr weit nach hinten gestellt, so dass es eigentlich schneller gehen müsste.

    Meint ihr, dass das langsame Laden der Internetseiten evtl. mit Windows 10 zu tun haben kann? Persönlich glaube ich das nicht ganz, weil ich Windows 10 eigentlich so einschätze, dass es nicht allzu viel Ressourcen verbraucht.

    Oder empfehlt ihr eher doch Windows 7 für den "alten", langsamen Laptop? Der Support hat ja irgendwann ein Ende und Windows 10 läuft an sich ja super. Mir ist auch bewusst, dass der Laptop absolut keine Rennmaschine ist.

    Im Autostart läuft übrigens nur Avast.

    Ich danke euch für euer Feedback.

    VG Thomas

  2. #2
    Manta1102
    Ohne Titel Avatar von Manta1102

    AW: Ist ein "Easynote Packard Bell" Notebook zu langsam für Windows 10? Dringende Anf

    Ich tippe mal auf Avast, damit gab es unter Windows 10 schon reichlich Probleme. Nur einfach deinstallieren hilft da nicht weiter. Dazu gibt es extra ein Tool zum entfernen. Der Windows 10 eigene Defender reicht da vollkommen aus.

    https://www.avast.com/de-de/uninstall-utility
    Ari45, KnSN, MSFreak und 1 weitere bedanken sich.

  3. #3
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Ist ein "Easynote Packard Bell" Notebook zu langsam für Windows 10? Dringende Anf

    Hallo @thomasoeli!
    Ich bin, wie @Manta1102, der Meinung, dass die "Spaßbremse" das Avast ist. Der Windows Defender ist vollkommen ausreichend und ist super ins System eingepasst.

    Noch ein Tip:
    Lasse mal den Leistungsindex berechnen. Mitunter kann man da auch sehen, wo es klemmt.
    -> Öffne die Powershell und gib ein winsat formal >ENTER<
    -> das Abfragen der Leistungswerte dauert ein Weilchen, in dieser zeit ist zusätzlich das CMD-Fenster offen
    -> wenn das CMD-Fenster verschwindet ist die Berechnung fertig und mit dem folgenden Befehl in der Powershell kann das Ergebnis angezeigt werden Get-WmiObject -Class Win32_WinSAT
    Der Befehl kann mit >Strg<+C kopiert werden, zum Einfügen musste ich allerdings mit der Maus rechts klicken. >Strg<+V funktioniert in meiner Powershell nicht.
    Der Leistungsindex ist der niedrigste Wert aus dem rot markierten Bereich.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -win8_leistungsindex.jpg  
    thomasoeli, Manta1102, MSFreak und 2 weitere bedanken sich.

  4. #4
    thomasoeli
    treuer Stammgast Avatar von thomasoeli

    AW: Ist ein "Easynote Packard Bell" Notebook zu langsam für Windows 10? Dringende Anf

    Hallo Ihr beiden,

    vielen Dank für euer schnelles Feedback! Die Tipps werde ich heute Abend auf jeden Fal beherzigen, in der Hoffnung, dass es hilft. So ein bißchen habe ich auch schon an Avast gedacht. Aber weil ich Avast auch schon Jahre nutzte, war ich eigentlich recht zufrieden damit.

    Avast war übrigens nicht im Browser integriert.

    Ich bin auf jeden Fall gespannt und werde Feedback. Im Großen und Ganzen meint ihr aber auch, dass Windows 10 hier nicht die Problematik sein sollte, oder?

    Ich melde mich.

    Beste Grüße

    Thomas
    Ari45 bedankt sich.

  5. #5
    thomasoeli
    treuer Stammgast Avatar von thomasoeli

    AW: Ist ein "Easynote Packard Bell" Notebook zu langsam für Windows 10?

    Hallo Jungs,

    eine Frage drückt mir noch im Schuh. Ihr schreibt ja, dass Avast hier Schuld sein kann. Aber wie kann Avast für langsames laden von Intersetseiten zuständig sein, wenn das Avast Plugin nicht im Browser installiert ist?

    Ich probiere es aber definitiv aus und werde berichten. Mal sehen, ob ich heute Abend dazu komme.

    Grüße

    Thomas

  6. #6
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Ist ein "Easynote Packard Bell" Notebook zu langsam für Windows 10?

    Hallo @thomasoeli
    Wenn du ins Internet gehst werden ständig Daten zwischen deinem PC (zB temporäre Internetfiles) und den Servern ausgetauscht. Der Echtzeitschutz von Sicherheitssoftware überwacht natürlich diesen Datenverkehr. Ja, und da gibt es eben AV-Programme, die sich bei ihren Tests mehr Zeit lassen, als andere und dadurch die Bremse rein hauen.
    Und wenn eine Hardware ohnehin schon etwas "schmalbrüstig" ist, wirken sich solche Bremsen doppelt aus.
    KnSN, thomasoeli und Manta1102 bedanken sich.

  7. #7
    corvus
    gehört zum Inventar Avatar von corvus

    AW: Ist ein "Easynote Packard Bell" Notebook zu langsam für Windows 10?

    Wenn die APU wenigstens ein Zweikerner ist, dann könnte das klappen. Ich habe einen eeePC mit Amd E-350 und integrierter HD6310 GPU. Und 4GB RAM, das sollte auch sein.
    Es gibt bei der GPU spezielle Treiberprobleme, aber alles im Griff. Bei AV-Programmen hat Avira gepatzt, 100% CPU Load bei allen Netzwerkzugriffen, und es gibt ja dauernd welche. Die Spybot Vollversion hatte immer ne hohe Grundlast. Bewährt hat sich der Defender mit dem Browserschutz von Spybot, da ist die Leerlauflast um 10%, wie schon bei Win7. Auf nem gscheiten Rechner wird da meist auf Null abgerundet. Ansonsten war die Zeit schlimm bis zum Erscheinen von Win10 1511. Das brachte aber das Avira-Problem. Mit dem 1607 Update ist nix Besonderes.
    KnSN und thomasoeli bedanken sich.

  8. #8
    thomasoeli
    treuer Stammgast Avatar von thomasoeli

    AW: Ist ein "Easynote Packard Bell" Notebook zu langsam für Windows 10?

    Hallo zusammen,

    ich wollte mal Feedback geben, nachdem ich gestern Abend noch Avast deinstalliert und den Leistungsindex habe laufen lassen.

    Ohne Avast laden die Internetseiten wirklich schneller und auch beim Scrollen lädt es nun deutlich schneller nach. Vielen Dank für den Tipp. Ich habe nun nur den Defender laufen.

    Im Anhang findet ihr auch den Screenshot vom Leistungsindex. Ich denke die Leistung ist ausreichend für Windows 10.

    Die CPU ist auch ein Dualcore Prozessor.

    Ich danke nochmal für eure Hilfe. Der Laptop wurde vor wenigen Minuten erfolgreich übergeben.

    Ein schönes Wochenende noch.

    VG Thomas
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -1.jpg  
    Manta1102 und Ari45 bedanken sich.

  9. #9
    Manta1102
    Ohne Titel Avatar von Manta1102

    AW: Ist ein "Easynote Packard Bell" Notebook zu langsam für Windows 10?

    Prima das es geklappt hat. Dann kannst du das Thema als gelöst markieren. Auch mit dem Windows Defender, wie auch mit allen solchen AV Programmen, sollte man nicht wahllos auf alles klicken was sich so im Internet tummelt.
    Ari45 bedankt sich.

  10. #10
    thomasoeli
    treuer Stammgast Avatar von thomasoeli

    AW: Ist ein "Easynote Packard Bell" Notebook zu langsam für Windows 10?

    Hi,

    wurde erledigt!

    Aber erklär das mal einem 17jährigen Mädel. Ich bin aber guter Dinge.

    Beste Grüße

    Thomas
    Ari45 bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162