Ergebnis 1 bis 4 von 4
Danke Übersicht5Danke
  • 1 Post By RaikoKirin
  • 2 Post By Ari45
  • 2 Post By Ari45
Thema: Bluescreens (verschiedene) verursacht durch ntoskrnl.exe Hallo zusammen, ich war ja schonmal vor ner Weile hier und hatte das gleiche Problem. Ich dachte damals es hätte ...
  1. #1
    RaikoKirin
    bekommt Übersicht

    Bluescreens (verschiedene) verursacht durch ntoskrnl.exe

    Hallo zusammen,

    ich war ja schonmal vor ner Weile hier und hatte das gleiche Problem. Ich dachte damals es hätte geholfen, weil einige Tage nix passiert ist, aber dann gab es doch wieder diesen extrem frustrierenden blauen Bildschirm. Ich hatte dann genug und habe den Rechner in einen Laden gebracht.
    Auch der Techniker konnte nichts finden, also hab ich ihn den Rechner komplett formatieren lassen und eine frische Installation von Windows 10 draufpacken lassen.

    Das war vor 3 Wochen (!!!), in denen ich ohne Probleme gespielt (wow) und videos geguckt habe. Dann kam der gestrige Tag. Ich schaute ein Video auf Amazon Prime und zack Bluescreen (Driver IRQL NOT LESS OR EQUAL), das kam völlig aus dem nichts (hatte noch nie einen Absturz beim gucken eines Videos, nur beim Spielen), deswegen hoffte ich, dass es vielleicht nur eine einmalig Sache ist, aber soviel Glück hab ich da leider nicht.
    Heute war ich dann wieder in World of Warcraft und ohne erkennbaren Auslöser wieder Bluescreen (REFERENCE BY POINTER).

    Mit BluescreenView konnte ich herausfinden, dass der Verursacher wohl die "ntoskrnl.exe" mit der Adresse: "ntoskrnl.exe+14a6f0" ist. Ein Internetrecherche bringt mich da jedoch kein Stück weiter, die Ursache kann scheinbar alles sein.

    Eine Besonderheit ist vielleicht vielleicht irgendwie damit verbunden, sie ist nur so mysteriös, dass ich mir keinen Reim darauf machen kann: Neben meinem Rechner steht eine Schreibtischlampe, die ich, wenn es dunkler wird auch anmache. Wenn ich diese anmache wenn der Rechner läuft ertönt manchmal vom Rechner das Geräusch wenn ein USB Gerät an oder abgemacht wird. Die Lampe steht jedoch in keinerlei Verbindung zum Rechner.

    Ich bin mittlerweile an einem Punkt wo ich einfach völlig frustriert mit diesem Gerät bin. Wenn selbst der Techniker im Laden keine Ahnung hat, hab ich wenig Hoffnung. Aber vielleicht hat ja hier jemand die Idee die endlich zur Lösung des Problems führt.

    Die Dumpfiles sind angehängt und schonmal danke vorab!

    Rai
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    KnSN bedankt sich.

  2. #2
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Bluescreens (verschiedene) verursacht durch ntoskrnl.exe

    Ich habe mir die Dumpfiles herunter geladen und sobald ich mich gestärkt habe , schaue ich sie mir an.
    Eines ist sicher wie das Ahmen in der Kirche: die ntoskrnl.exe ist nicht die Ursache, höchstens der Leidtragende.
    Genau aus diesem Grund halte ich nicht viel von BluescreenView.
    RaikoKirin und KnSN bedanken sich.

  3. #3
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Bluescreens (verschiedene) verursacht durch ntoskrnl.exe

    Hallo @RaikoKirin!
    Ich habe jetzt die letzte Dumpfile (die von heute) debuggt.
    020417-6625-01.dmp
    verborgener Text:
    Code:
    REFERENCE_BY_POINTER (18)
    Arguments:
    Arg1: ffffb88a8cc1ace0, Object type of the object whose reference count is being lowered
    Arg2: ffffb88a914b23b0, Object whose reference count is being lowered
    Arg3: 0000000000000001, Reserved
    Arg4: 0000000000000001, Reserved
    Den englischen Erläuterungstext lasse ich mal weg. Die Übersetzung in Kurzform lautet:
    Durch einen fehlerhaften Referenzzähler wird ein Objeckt mit falschem Pointer aufgerufen. 
    ....
    BUGCHECK_STR:  0x18
    PROCESS_NAME:  Wow-64.exe
    CURRENT_IRQL:  0
    LAST_CONTROL_TRANSFER:  from fffff800375f21ae to fffff800375de6f0
    
    STACK_TEXT:  
    ffffcd80`e5ff0a48 fffff800`375f21ae : 00000000`00000018 ffffb88a`8cc1ace0 ffffb88a`914b23b0 00000000`00000001 : nt!KeBugCheckEx
    ffffcd80`e5ff0a50 fffff800`37916d1b : 00000000`00000000 00000000`00000001 00000000`00000000 fffff800`00000001 : nt! ?? ::FNODOBFM::`string'+0x461e
    ffffcd80`e5ff0a90 fffff800`375e9393 : ffffb88a`92640080 00000000`000000c8 ffffcd80`e5ff0ad8 ffffb88a`914b23b0 : nt!NtWaitForSingleObject+0x11b
    ffffcd80`e5ff0b00 00007ff8`60e56154 : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!KiSystemServiceCopyEnd+0x13
    00000002`0990f7e8 00000000`00000000 : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : 0x00007ff8`60e56154
    ....
    FAILURE_BUCKET_ID:  0x18_CORRUPT_REF_COUNT_nt!_??_::FNODOBFM::_string_
    BUCKET_ID:  0x18_CORRUPT_REF_COUNT_nt!_??_::FNODOBFM::_string_
    Der Referenzzähler ist falsch. Dies wird in der Regel durch fehlerhaft
    programmierte Treiber oder Objekte verursacht.
    .....
    Jetzt den aktiven Thread aufrufen
    2: kd> !thread
    THREAD ffffb88a92640080  Cid 0780.0378  Teb: 0000000207c2c000 Win32Thread: 0000000000000000 RUNNING on processor 2
    Not impersonating
    GetUlongFromAddress: unable to read from fffff8003778a924
    Owning Process            ffffb88a92510080       Image:         Wow-64.exe
    Der fehlerhafte Thread gehört zu Wow-64.exe
    Attached Process          N/A            Image:         N/A
    fffff78000000000: Unable to get shared data
    Wait Start TickCount      5821127      
    Context Switch Count      726966         IdealProcessor: 1             
    ReadMemory error: Cannot get nt!KeMaximumIncrement value.
    UserTime                  00:00:00.000
    KernelTime                00:00:00.000
    Win32 Start Address 0x00007ff64e206d90
    Stack Init ffffcd80e5ff0c90 Current ffffcd80e5ff0710
    Base ffffcd80e5ff1000 Limit ffffcd80e5feb000 Call 0
    Priority 11 BasePriority 8 UnusualBoost 0 ForegroundBoost 2 IoPriority 2 PagePriority 5

    Der Thread, der den Referenz-Count falsch gesetzt hat, gehört zur Programm Wow-64.exe. Auf der herstellerseite sollte nach einem Update oder Patch gesucht werden.
    Eventuell bringt auch ein BIOS-Update Abhilfe:
    Installiert ist
    BIOS Version P1.60
    BIOS Starting Address Segment f000
    BIOS Release Date 05/06/2014


    Auf der Homepage verfügbar
    BIOS-Version : 2.00
    BIOS-Datum : 9/23/2015

    ASRock > 980DE3/U3S3
    Bei der Gelegenheit könnte auch gleich nach Treiber-Updates geschaut werden.

    Die zweite Dumpfile schau ich mir später an.
    KnSN und RaikoKirin bedanken sich.

  4. #4
    RaikoKirin
    bekommt Übersicht

    AW: Bluescreens (verschiedene) verursacht durch ntoskrnl.exe

    Ich werde den Rechner morgen nochmal in den Laden bringen und diese Ideen überbringen. Ich selbst trau mich wirklich nicht an ein BIOS Update dran.

    Wenn du von Updates sprichst, was genau meinst du? Der Geräte-Manager zeigt mir keine nötigen Updates an, oder meinst du das für das Mainboard auf der Seite die du gelinkt hast? ASRock > 980DE3/U3S3

    Ich bin leider echt nicht sonderlich bewandert in diesen Dingen und ziemlich ängstlich den Rechner endgültig zu grunde zu richten, daher frag ich lieder ein paarmal nach.
    Geändert von RaikoKirin (06.02.2017 um 10:25 Uhr)

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162