Ergebnis 1 bis 13 von 13
Danke Übersicht9Danke
  • 2 Post By edv.kleini
  • 2 Post By Ari45
  • 2 Post By Ari45
  • 1 Post By Krebskolonist
  • 1 Post By Ari45
  • 1 Post By Ari45
Thema: PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA ntoskrnl.exe Moin, habe relativ oft einen Bluescreen wenn ich mein Pc mit Windows 10 starte danach funktioniert aber alles. Meine Grafikkarte ...
  1. #1
    Krebskolonist
    treuer Stammgast

    PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA ntoskrnl.exe

    Moin,

    habe relativ oft einen Bluescreen wenn ich mein Pc mit Windows 10 starte danach funktioniert aber alles.

    Meine Grafikkarte ist neu sowie zwei Arbeitsspeicher da einer defekt war.

    Ich lade die Dump Datei im Anhang mal hoch vieleicht kann sich die jemand anschauen.

    mfg. Patrick
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    edv.kleini
    gehört zum Inventar Avatar von edv.kleini

    AW: PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA ntoskrnl.exe Win 10

    Dies ist was für meinen Freund Aribert (ARI45)...

    Der schaut da bestimmt mal drüber...

    Meine Frage an Dich: Hast Du hier schon reingeschaut?

    http://www.drwindows.de/windows-10-d...ml#post1305026

    Noch eins ist immer wichtiger geworden!

    Und zwar die GRAKA Treiber-Installation.

    Meiner Erfahrung nach ist eine Deinstallation der alten Treiber mit

    DDU Display Driver Uninstaller die sicherste und am Erfolg versprechendste

    Variante.

    DDU LINK original:

    http://www.wagnardsoft.com/forums/vi....php?f=5&t=749
    KnSN und Krebskolonist bedanken sich.

  3. #3
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA ntoskrnl.exe Win 10

    Hallo @Krebskolonist!
    Deine RAR enthält zwei Dumpfiles. Die Dumpfile 021217-19765-01.dmp von 0:09 Uhr enthält ein Phänomen, das ich noch nie erlebt habe:
    Einschließlich dieses Codestücks
    Arg1: ffffffffc0000005, The exception code that was not handled
    Arg2: fffff802daa9e617, The address that the exception occurred at
    Arg3: 0000000000000000, Parameter 0 of the exception
    Arg4: ffffffffffffffff, Parameter 1 of the exception
    ist der Inhalt der Dumpfile genau der geliche, wie der den ich heute früh debuggt habe.
    Deshalb verweise ich nur auf diesen Thread
    http://www.drwindows.de/windows-10-d...ml#post1355265
    Wie gesagt, gleiche Adresse der Exception und gleiche FAULTING_IP: nt!RtlUpcaseUnicodeChar+17
    fffff802`daa9e617 4c8b05ea442b00 mov r8,qword ptr [nt!Nls844UnicodeUpcaseTable (fffff802`dad52b08)]

    Also lies dort nach, worum es geht.
    Die Dumpfile von heute Mittag 12:20 Uhr kann ich mir erst später anschauen, da habe ich jetzt keine Zeit mehr.
    Auf alle Fälle ist in Verbindung mit FAULTING_IP: fileinfo!FIStreamLog+110 fffff80a`a541d5e0 498b4010 mov rax,qword ptr [r8+10h] eine Code_Corruption eingetreten. Aber da muss ich heute abend noch mal ran.
    Krebskolonist und edv.kleini bedanken sich.

  4. #4
    Krebskolonist
    treuer Stammgast

    AW: PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA ntoskrnl.exe Win 10

    Also wo ich meine Grafikkarte gewechselt hatte da hab ich auch das Tool DDU Display Driver Uninstaller genutzt.

    Aber ich hatte später das Programm UPlay installiert da es eine Aktion gab wo man von Ubisoft kostenlos ein Spiel zur Graka bekommen hatte.

    Könnte der Bluescreen also von Uplay kommen? o0

    Würde es vom Rechner hauen brauch es normalerweise eh net.

  5. #5
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA ntoskrnl.exe Win 10

    So, ich habe jetzt die Dumpfile mit dem Debugger ausgewertet. Es sind zwei Fehler festzustellen, die aber wahrscheinlich im Zusammenhang stehen.
    Als erstes die Auswertung auszugsweise.
    021217-6453-01.dmp
    verborgener Text:
    Code:
    PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA (50)
    Invalid system memory was referenced.  This cannot be protected by try-except,
    it must be protected by a Probe.  Typically the address is just plain bad or it
    is pointing at freed memory.
    Arguments:
    Arg1: ffffbd81a3cd8070, memory referenced.
    Arg2: 0000000000000000, value 0 = read operation, 1 = write operation.
    Arg3: fffff80aa541d5e0, If non-zero, the instruction address which referenced the bad memory
    	address.
    Arg4: 0000000000000002, (reserved)
    
    Debugging Details:
    ------------------
    Could not read faulting driver name
    
    READ_ADDRESS: unable to get nt!MmSpecialPoolStart
    unable to get nt!MmSpecialPoolEnd
    unable to get nt!MmPagedPoolEnd
    unable to get nt!MmNonPagedPoolStart
    unable to get nt!MmSizeOfNonPagedPoolInBytes
     ffffbd81a3cd8070 
    
    FAULTING_IP: fileinfo!FIStreamLog+110 fffff80a`a541d5e0 498b4010        mov     rax,qword ptr [r8+10h]
    Das ist die Funktion, die den Bluescreen ausgelöst hat
    .....
    TRAP_FRAME:  ffffa781fd93f310 -- (.trap 0xffffa781fd93f310)
    NOTE: The trap frame does not contain all registers.
    Some register values may be zeroed or incorrect.
    rax=00000000000751cd rbx=0000000000000000 rcx=0000000000000001
    rdx=ffffbd85ae986160 rsi=0000000000000000 rdi=0000000000000000
    rip=fffff80aa541d5e0 rsp=ffffa781fd93f4a0 rbp=ffffa781fd93f4e0
     r8=ffffbd81a3cd8060  r9=0000000000000003 r10=0000000000000000
    r11=ffffa781fd93f510 r12=0000000000000000 r13=0000000000000000
    r14=0000000000000000 r15=0000000000000000
    iopl=0         nv up ei ng nz na po nc
    fileinfo!FIStreamLog+0x110:
    fffff80a`a541d5e0 498b4010        mov     rax,qword ptr [r8+10h] ds:ffffbd81`a3cd8070=????????????????
    Der Trap-Frame des Stack gibt noch mal den gleichen Verursacher aus
    
    STACK_TEXT:  
    ffffa781`fd93f018 fffff801`75426b54 : 00000000`00000050 ffffbd81`a3cd8070 00000000`00000000 ffffa781`fd93f310 : nt!KeBugCheckEx
    ffffa781`fd93f020 fffff801`753337ba : 00000000`00000000 00000000`00000000 ffffa781`fd93f310 fffff801`7533f43c : nt! ?? ::FNODOBFM::`string'+0x41fc4
    ffffa781`fd93f110 fffff801`753decfc : ffff8100`03d9ddf0 fffff801`755af480 00000000`00000000 fffff801`7534907f : nt!MmAccessFault+0x9ca
    ffffa781`fd93f310 fffff80a`a541d5e0 : ffffce84`00000000 ffffce84`8683c140 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!KiPageFault+0x13c
    ffffa781`fd93f4a0 fffff80a`a541bc0f : ffffce84`00000000 ffffbd85`ae986130 ffffce84`869da9f0 00000000`00008000 : fileinfo!FIStreamLog+0x110
    Hier sehen wir die Funktion wieder, die weiter oben durch den Trap-Frame bezeichnet wurde
    ffffa781`fd93f5a0 fffff80a`a46081f8 : 00000000`00000000 ffffce84`90e3e3d8 ffffce84`90e3e3d8 ffffffff`ffffffff : fileinfo!FIStreamCleanup+0x9f
    ffffa781`fd93f600 fffff80a`a46344bf : ffffce84`90e3e3e0 00000000`00000000 00000000`00000000 ffffce84`8abfd588 : FLTMGR!DoReleaseContext+0x78
    Der FilterManager arbeitet mit verschiedenen Such-Funktionen zusammen, in dem
    Fall mit fileinfo.sys 
    ffffa781`fd93f640 fffff80a`a46362fe : ffffce84`90e3e3d8 00000000`00000705 ffffffff`ffffffff ffffce84`8abfd010 : FLTMGR!FltpDeleteContextList+0xaf
    ffffa781`fd93f670 fffff80a`a4637dd2 : ffffce84`90e3e390 ffffce84`8684a180 ffffce84`90e3e302 00000000`00000705 : FLTMGR!CleanupStreamListCtrl+0x4a
    ffffa781`fd93f6b0 fffff801`75780cde : 00000000`00000000 ffffbd85`a2853690 ffffbd85`a2853950 fffff80a`a5605901 : FLTMGR!DeleteStreamListCtrlCallback+0x92
    ffffa781`fd93f6f0 fffff80a`a56b4fb0 : ffffbd85`a28537d0 ffffce84`90e3e398 ffffa781`fd93f828 ffffce84`8684a180 : nt!FsRtlTeardownPerStreamContexts+0x5a
    ffffa781`fd93f740 fffff80a`a56b4daf : 00000000`01010000 00000028`87579a00 00000000`00000000 00000000`00000000 : NTFS!NtfsDeleteScb+0x130
    ffffa781`fd93f7d0 fffff80a`a56056f3 : ffffce84`9272cd50 ffffbd85`a28537d0 00000000`00000001 00000000`00000000 : NTFS!NtfsRemoveScb+0x5f
    ffffa781`fd93f820 fffff80a`a56b4b30 : ffffbd85`a2853690 ffffa781`fd93fa80 ffffce84`8e1256b8 00000000`00000000 : NTFS!NtfsPrepareFcbForRemoval+0x63
    ffffa781`fd93f860 fffff80a`a561ede0 : ffffce84`8e1256b8 ffffa781`fd93f963 ffffbd85`a2853aa0 ffffbd85`a2853690 : NTFS!NtfsTeardownStructures+0x90
    ffffa781`fd93f8e0 fffff80a`a56fe6cb : ffffa781`fd93fab8 ffffa781`fd93fab8 ffffa781`fd93fa80 ffffbd85`a2853690 : NTFS!NtfsDecrementCloseCounts+0xd0
    ffffa781`fd93f920 fffff80a`a5708b8e : ffffce84`8e1256b8 ffffbd85`a28537d0 ffffbd85`a2853690 ffffce84`8684a180 : NTFS!NtfsCommonClose+0x40b
    ffffa781`fd93f9f0 fffff801`753221b9 : fffff801`75648100 ffffce84`922e2100 ffffce84`00000000 fffff801`0005e000 : NTFS!NtfsFspCloseInternal+0x1a2
    ffffa781`fd93fb80 fffff801`7528d729 : ff0088d9`ff0088d9 00000000`00000080 ffffce84`868b6040 ffffce84`922e2100 : nt!ExpWorkerThread+0xe9
    ffffa781`fd93fc10 fffff801`753dabb6 : ffffa781`f41fc180 ffffce84`922e2100 fffff801`7528d6e8 00000000`00000000 : nt!PspSystemThreadStartup+0x41
    ffffa781`fd93fc60 00000000`00000000 : ffffa781`fd940000 ffffa781`fd93a000 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!KiStartSystemThread+0x16
    ....
    CHKIMG_EXTENSION: !chkimg -lo 50 -d !nt
        fffff8017533f511 - nt!MiDeleteValidSystemPage+251
    	[ f6:a6 ]
        fffff8017533f52d-fffff8017533f52e  2 bytes - nt!MiDeleteValidSystemPage+26d (+0x1c)
    	[ 80 fa:00 81 ]
        fffff801753490bf-fffff801753490c0  2 bytes - nt!MiReturnNonPagedPoolVa+2df (+0x9b92)
    	[ fb f6:d3 a6 ]
        fffff8017539904d-fffff8017539904e  2 bytes - nt!MiPurgeZeroList+6d (+0x4ff8e)
    	[ 80 fa:00 81 ]
    7 errors : !nt (fffff8017533f511-fffff8017539904e)
    Die Fehler des Image vom Module NT beziehen sich alle auf den Speicher, deshalb wir
    weiter unten Memory_corruption ausgegeben
    ....
    MODULE_NAME: memory_corruption
    IMAGE_NAME:  memory_corruption
    FOLLOWUP_NAME:  memory_corruption
    FAILURE_BUCKET_ID:  MEMORY_CORRUPTION_LARGE
    BUCKET_ID:  MEMORY_CORRUPTION_LARGE
    FAILURE_ID_HASH_STRING:  km:memory_corruption_large
    ....
    Den aktiven Thread aufrufen, mit dessen Grenzen man in den Speicher des Thread
    eintauchen kann.
    0: kd> !thread
    THREAD ffffce84922e2100  Cid 0004.2dc8  Teb: 0000000000000000 Win32Thread: 0000000000000000 RUNNING on processor 0
    Not impersonating
    GetUlongFromAddress: unable to read from fffff80175581924
    Owning Process            ffffce84868b6040       Image:         System
    Attached Process          N/A            Image:         N/A
    fffff78000000000: Unable to get shared data
    Wait Start TickCount      6334057      
    Context Switch Count      5026           IdealProcessor: 3             
    ReadMemory error: Cannot get nt!KeMaximumIncrement value.
    UserTime                  00:00:00.000
    KernelTime                00:00:00.000
    Win32 Start Address nt!ExpWorkerThread (0xfffff801753220d0)
    Stack Init ffffa781fd93fc90 Current ffffa781fd93f840
    Base ffffa781fd940000 Limit ffffa781fd93a000 Call 0
    ....
    Nach etwa 150 Zeilen solcher leeren Speicherzellen stößt man auf zwei Probleme
    ffffa781`fd93de38  ????????`????????
    ffffa781`fd93de40  ????????`????????
    ffffa781`fd93de48  fffff80a`a6ce0418Unable to load image \SystemRoot\System32\Drivers\dump_iaStorA.sys, Win32 error 0n2
    *** WARNING: Unable to verify timestamp for dump_iaStorA.sys
    *** ERROR: Module load completed but symbols could not be loaded for dump_iaStorA.sys
     dump_iaStorA+0xe0418
    Dieser Fehler hat nicht zum Bluescreen geführt. Diese Datei wird nur zum
    Speichern der Dumpfile benötigt. Da ist der Bluescreen also schon passiert.
    ffffa781`fd93de50  ffffce84`8e201b50
    ffffa781`fd93de58  fffff80a`a94c4afaUnable to load image \SystemRoot\System32\DriverStore\FileRepository\nv_dispi.inf_amd64_02838dee03d82b94\nvlddmkm.sys, Win32 error 0n2
    *** WARNING: Unable to verify timestamp for nvlddmkm.sys
    *** ERROR: Module load completed but symbols could not be loaded for nvlddmkm.sys
     nvlddmkm+0x14afa
    Hier ist das Problemmodul. Der Grafiktreiber läßt sich nicht ordentlich laden.
    ffffa781`fd93de60  fffff80a`a9abc7a0 nvlddmkm+0x60c7a0
    ffffa781`fd93de68  00000000`00000001
    ffffa781`fd93de70  fffff801`75582dc0 nt!BcpWorkspace
    ffffa781`fd93de78  00000000`0000176e

    Die zwei Fehler aus dem Debuggerlauf führen zu folgender Schlussfolgerung:
    Das die Informationen mit fileinfo.sys aufbereitet und angezeigt werden sollen, ist als erstes dem fehlerhaften Grafiktreiber zu folgen. Nicht immer ist der neueste Treiber auch der stabilste. Deshalb könnte auch ein vorhergehender Treiber das Problem beseitigen.

    Sollte das nicht zum Erfolg führen, ist der RAM mit Memtest86+ zu untersuchen.
    http://www.drwindows.de/hardware-too...ndows-pcs.html
    Den Memtest mindestens drei komplette Durchläufe laufen lassen.
    Außerdem ist zu Prüfen, ob die eingebauten RAM-Module in der QVL des Motherboardherstellers gelistet sind.
    Die QVL und auch aktuelle Treiber gibt es hier
    https://www.asus.com/de/Motherboards...Desk_Download/
    Krebskolonist und edv.kleini bedanken sich.

  6. #6
    Krebskolonist
    treuer Stammgast

    AW: PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA ntoskrnl.exe Win 10

    Es scheint wirklich ein Treiber Fehler zu sein. Habe gerade die Beiträge zu dem Fehler gefunden mit meiner Treiber Version 378.49.

    https://forums.geforce.com/default/t...74533/#5074533

    Werde morgen die ältere Version drauf schmeißen und das ganze dann beobachten danke erstmal ich melde mich.
    Ari45 bedankt sich.

  7. #7
    Krebskolonist
    treuer Stammgast

    AW: PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA ntoskrnl.exe Win 10

    Abend,

    hab jetzt nen älteren Treiber drauf Version 376.53 und gerade beim PC starten wieder ein Bluescreen bekommen.

    Ich glaub der ist nen bisschen anders.

    NVIDIA hat heute auch nen neuen Treiber rausgebracht vieleicht soll ich den mal installieren?

    Dump lade ich hoch.

    mfg
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  8. #8
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA ntoskrnl.exe Win 10

    Guten Morgen!
    Ich glaube, ich habe bei der Dumpauswertung in #5 etwas wichtiges übersehen, weil ich krampfhaft nach einem Treiberfehler gesucht habe und dabei völlig übersehen habe, dass wahrscheinlich Systemdateien corrupt sind.
    Hier erst mal die Auswertung der letzten Dumpfile:
    021417-5109-01.dmp
    verborgener Text:
    Code:
    PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA (50)
    Invalid system memory was referenced.  This cannot be protected by try-except,
    it must be protected by a Probe.  Typically the address is just plain bad or it
    is pointing at freed memory.
    Arguments:
    Arg1: ffffce86f1ff9d2c, memory referenced.
    Arg2: 0000000000000000, value 0 = read operation, 1 = write operation.
    Arg3: fffff802a44b4f20, If non-zero, the instruction address which referenced the bad memory
    	address.
    Arg4: 0000000000000002, (reserved)
    .....
    Could not read faulting driver name
    
    READ_ADDRESS: unable to get nt!MmSpecialPoolStart
    unable to get nt!MmSpecialPoolEnd
    unable to get nt!MmPagedPoolEnd
    unable to get nt!MmNonPagedPoolStart
    unable to get nt!MmSizeOfNonPagedPoolInBytes
    .....
    FAULTING_IP: NTFS!NtfsDeleteScb+a0 fffff802`a44b4f20 44396904  cmp  dword ptr [rcx+4],r13d
    Auch in der vorhergehenden Auswertung ist mir diese Funktion aufgefallen. Allerdings habe ich 
    sie nicht richtig interpretiert. DeleteScb = lösche StreamControlBlock, also den Datenstrom-Kontrollblock
    TRAP_FRAME:  ffff870087e6a5b0 -- (.trap 0xffff870087e6a5b0)
    NOTE: The trap frame does not contain all registers.
    Some register values may be zeroed or incorrect.
    rax=ffffa9084f33bc00 rbx=0000000000000000 rcx=ffffce86f1ff9d28
    rdx=ffffa9084f33bc00 rsi=0000000000000000 rdi=0000000000000000
    rip=fffff802a44b4f20 rsp=ffff870087e6a740 rbp=ffffa9084f33bac0
     r8=0000000000000000  r9=0000000000000000 r10=ffffa9084f33bac0
    r11=ffffa9084f33bac0 r12=0000000000000000 r13=0000000000000000
    r14=0000000000000000 r15=0000000000000000
    iopl=0         nv up ei ng nz na po nc
    NTFS!NtfsDeleteScb+0xa0:
    fffff802`a44b4f20 44396904        cmp     dword ptr [rcx+4],r13d ds:ffffce86`f1ff9d2c=????????
    Resetting default scope
    
    LAST_CONTROL_TRANSFER:  from fffff80345ba8b54 to fffff80345b576f0
    
    STACK_TEXT:  
    ffff8700`87e6a2b8 fffff803`45ba8b54 : 00000000`00000050 ffffce86`f1ff9d2c 00000000`00000000 ffff8700`87e6a5b0 : nt!KeBugCheckEx
    ffff8700`87e6a2c0 fffff803`45ab57ba : 00000000`00000000 00000000`00000000 ffff8700`87e6a5b0 00000000`0084d000 : nt! ?? ::FNODOBFM::`string'+0x41fc4
    ffff8700`87e6a3b0 fffff803`45b60cfc : ffffa908`4f265838 00000000`00008000 00000000`00000000 fffff803`45af3fea : nt!MmAccessFault+0x9ca
    ffff8700`87e6a5b0 fffff802`a44b4f20 : ffffce06`edc01338 ffffa908`433dc010 000b0000`0000fd5c ffffce06`e844a180 : nt!KiPageFault+0x13c
    ffff8700`87e6a740 fffff802`a44b4daf : 00000000`01010000 00000028`edc01300 00000000`00000000 00000000`00000000 : NTFS!NtfsDeleteScb+0xa0
    ffff8700`87e6a7d0 fffff802`a44056f3 : ffffce06`f1ff9cc0 ffffa908`4f33bc00 00000000`00000001 00000000`00000000 : NTFS!NtfsRemoveScb+0x5f
    ffff8700`87e6a820 fffff802`a44b4b30 : ffffa908`4f33bac0 ffff8700`87e6aa80 ffffce06`f3e0ab58 00000000`00000000 : NTFS!NtfsPrepareFcbForRemoval+0x63
    Hier beginnt das "Drama": ein FCB wird für das Entfernen vorbereitet. FCB = FileControlBlock
    Dadurch wird die nächste Funktion angestoßen und beim Versuch, den SCB zu entfernen kommt es zum Seitenfehler im RAM
    ffff8700`87e6a860 fffff802`a441ede0 : ffffce06`f3e0ab58 ffff8700`87e6a963 00000000`00000000 ffffa908`4f33bac0 : NTFS!NtfsTeardownStructures+0x90
    ffff8700`87e6a8e0 fffff802`a44fe6cb : ffff8700`87e6aab8 ffff8700`87e6aab8 ffff8700`87e6aa80 ffffa908`4f33bac0 : NTFS!NtfsDecrementCloseCounts+0xd0
    ffff8700`87e6a920 fffff802`a4508b8e : ffffce06`f3e0ab58 ffffa908`4f33bc00 ffffa908`4f33bac0 ffffce06`e844a180 : NTFS!NtfsCommonClose+0x40b
    ffff8700`87e6a9f0 fffff803`45aa41b9 : fffff803`45dca100 ffffce06`f582f040 fffff803`00000000 fffff803`00031000 : NTFS!NtfsFspCloseInternal+0x1a2
    ffff8700`87e6ab80 fffff803`45a0f729 : 00000000`00000000 00000000`00000080 ffffce06`e84b6040 ffffce06`f582f040 : nt!ExpWorkerThread+0xe9
    ffff8700`87e6ac10 fffff803`45b5cbb6 : ffff8700`80482180 ffffce06`f582f040 fffff803`45a0f6e8 00000000`00000246 : nt!PspSystemThreadStartup+0x41
    ffff8700`87e6ac60 00000000`00000000 : ffff8700`87e6b000 ffff8700`87e65000 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!KiStartSystemThread+0x16
    ....
    SYMBOL_STACK_INDEX:  4
    Der Debugger bezeichnet den Stackindex 4 als Übeltäter, also die 5. Zeile von oben im Stack
    FAILURE_BUCKET_ID:  AV_NTFS!NtfsDeleteScb
    BUCKET_ID:  AV_NTFS!NtfsDeleteScb
    ANALYSIS_SOURCE:  KM
    FAILURE_ID_HASH_STRING:  km:av_ntfs!ntfsdeletescb


    Schlussfolgerung: Entweder RAM oder eine Systemdatei (zB. NTFS.Sys ) sind defekt.
    -> Bereits in #5 hatte ich eine Überprüfung des RAM mit Memtest86+ empfohlen. Wenn das noch nicht gemacht wurde, bitte nachholen.
    -> mit den drei DISM-Befehlen das System reparieren. Dazu eine Eingabeaufforderung (Administrator) öffnen und die folgenden Befehle nacheinander, jeweils gefolgt von >ENTER<, ausführen
    Code:
    Dism /Online /Cleanup-Image /ScanHealth
    Dism /Online /Cleanup-Image /CheckHealth
    Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth
    -> Anschließend sollte SFC /Scannow noch mal gestartet werden.

    Noch eine kleine Info:
    Das ist wahrscheinlich die Hompage des Motherboard https://www.asus.com/de/Motherboards/H87PRO/overview/
    Nach den Systeminformationen liegt keine Übertaktung vor und das BIOS hat die letzte Version
    (BIOS Version 2104
    BIOS Starting Address Segment f000
    BIOS Release Date 10/28/2014)
    Auf der Homepage ist das Releasedatum zwar neuer (20.03.2015), aber die gleicher Version.
    Außerdem ist nach den Sysinfos ein vollbestückter RAM ( 4 x 4 GB ) zu verzeichnen. Hier wäre es angebracht, sich mal die TAB "Memory" und "SPD" von CPU-Z an zu schauen, da eine Vollbestückung gelegentlich Probleme bereitet.
    http://www.drwindows.de/hardware-too...-anzeigen.html
    Krebskolonist bedankt sich.

  9. #9
    Krebskolonist
    treuer Stammgast

    AW: PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA ntoskrnl.exe

    Abend

    ich habe jetzt alle drei DISM Befehle und SFC/ Scannow durchlaufen lassen da kam kein Fehler.

    Anschließend Memtest86 3 mal (4 Stunden) da kam auch kein Error.

    Das BIOS habe ich erst vor ca einen Monat erneuert weil ich Probleme mit nen USB Stick hatte der Fehler wurde durch das neue BIOS behoben.

    Richtig übertaktet hab ich garnix.

    Ich lade mal den Report von CPU-Z hoch.
    Mir ist aufgefallen das bei CPU-Z im TAB SPD Slot1/2 mit Slot 3/4 sich etwas unterscheiden obwohl es der gleiche Arbeitsspeicher ist. Hab davon auch zwei Screenshots hochgeladen.

    mfg.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  10. #10
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA ntoskrnl.exe

    Mache bitte Screenshots von allen vier Slots auf den TAB "SPD" und lade diese Bilder hoch.

  11. #11
    Krebskolonist
    treuer Stammgast

    AW: PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA ntoskrnl.exe

    Hab es gemacht.

    mfg
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  12. #12
    Krebskolonist
    treuer Stammgast

    AW: PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA ntoskrnl.exe

    Hi @ all,

    ich wollte mich noch einmal melden wie der Stand der Dinge jetzt is.

    Und zwar habe ich vor paar Wochen das Windows 10 Creators Update installiert und muss sagen das seit dem nie wieder irgend ein Fehler aufgetaucht is. Kein Bluescreen oder sonst was.

    Ich danke euch trotzdem und ganz besonders Ari45

    mfg. der Krebskolonist

  13. #13
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA ntoskrnl.exe

    Danke für die Rückmeldung.
    Wahrscheinlich lag es doch an den defekten Systemdateien, da nach dem Creators Update alles funktioniert.
    Krebskolonist bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163