Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22
Danke Übersicht1Danke
Thema: Spiele stürzten zum Teil mit/ohne Fehlermeldung ab Hallo Zusammen, da das mein erster Beitrag ist, möchte ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Michael und ich bin ...
  1. #1
    miche-60
    bekommt Übersicht

    Spiele stürzten zum Teil mit/ohne Fehlermeldung ab

    Hallo Zusammen,

    da das mein erster Beitrag ist, möchte ich mich kurz vorstellen.

    Mein Name ist Michael und ich bin seit kurzem im Besitz meines ersten (puren) Windowsrechners.
    Ich habe beruflich mit Windows zu tun und nutzte es davor - über BootCamp - auf meinen Macs zum Spielen und für Anwendungen, welche es auf MacOS nicht gab. Ich bin also kein kompletter Vollneuling, außerdem doch eigentlich recht computeraffin. Darum wurmt es mich umso mehr, dass ich folgendes Problem einfach nicht gelöst bekomme.

    Ich habe, wie oben beschrieben, mir vor zwei - drei Wochen einen GamerPC aus einigen Gebraucht- und manchen Neuteilen zusammengebaut. Von der Theorie her läuft er wunderbar flott, nur seinen wahren Zweck verfehlt er:
    Fast alle Spiele stürzten irgendwann ab. Spiele, welche ich über Steam geladen habe häufiger, andere Spiele wie Anno 2070 ganz selten, aber dafür mit Fehlermeldung.

    Skyrim stützt beispielsweise ob mit und ohne Mods, ob Specialedition oder Vanilla ohne Fehlermeldung nach ca. einer Stunde ab. Ab dem ersten Absturz werden die Intervalle immer kleiner und irgendwann kann ich dann nur noch 3 Minuten spielen, absturzt usw.

    Kurz zu meiner Hardware:

    Pozessor: i5 4670k*
    Grafikkarte: Palit Jetstorm GTX 970*
    RAM: 16GB (8GB DualKit) Crucial Ballistix Sport*
    Mainboard: MSI PC Mate Z97*
    HDD: WD Blue 1TB
    SSD: Intenso 128GB
    Netzteil: 450W Cosair Vegence

    *wurde gebraucht oder generalüberholt gekauft.

    Ich habe schon Stresstests bei der GraKa und dem Prozessor durchgeführt und alles ist wunderbar. Auch bei den Festplatten und dem RAM findet Windows keine Fehler. Auch habe ich den PC schonmal neu aufgesetzt und Windows samt allen Treiber (Mainborad-, GraKatreiber) neuinstalliert. Langsam weiß ich mir nicht mehr zu helfen. Bei Spielen bleibt mein System recht kühl, der Prozessor unter 45° und die GraKa hat auch dieses Level.

    Ich bin für Ideen, Tipps und Tricks offen und freue mich auch eure Vorschläge und Hilfe.

    Viele Grüße,

    miche-60

    EDIT:

    Ich habe gerade erst den Reiter "Spielen unter Windows" gesehen, kann ich diesen Beitrag löschen oder kann man den verschieben??? Tut mir Leid!
    Geändert von Wolko (11.03.2017 um 10:02 Uhr) Grund: Titel angepasst.

  2. #2
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Spiele stürzten zum Teil ohne zum Teil mit Fehlermeldung ab

    Mal nur zu deinem Sternchen: Alles was da steht ist (vermutlich) irgendwannmal übertaktet worden. Das sind die Typischen Komponenten dafür von der Grafik mal abgesehen (aber auch da geht das). Verkäufer: Jaaa, damit ist die Oma nur mal zur Bank und zum Bäcker gefahren. Ansonsten ist das Auto tiptop. - Würdest du das kaufen?
    Das gleiche mit den Komponenten. Du siehst denen nicht an was sie alles schon erlebt haben.
    Schau erstmal in dein Bios ob das auf die Standardwerte zurückgesetzt war. Dort konntrollierst du dann wirklich ALLE Einstellungen bzgl. CPU und Ram auf die optimalen Werksangaben der Hersteller. XMP deaktivieren , alle Übertaktungen (auch die automatik) aus - nicht mit dem Turbo verwechseln.
    Wenn das Fehlerbild so ist, wie du beschreibst, klingt das als ob deine Komponenten an stauender Hitze langsam ersticken. Das muß nicht nur die CPU betreffen sondern auch die Spannungswandler und die Northbridge. Grafik eher unwarscheinlich. Entweder der Airflow stimmt nicht oder dein Netzteil überhitzt auch langsam mit der Zeit. Auch wenn der PC straff eingebaut ist kann das trotz nominell guter Komponenten passieren. Stauende Hitze eben, das baut sich langsam auf bis zum hängenbleiben.
    Auch ein zu kleiner Lüfter oder das falsche Lüfterprofil führt dazu.
    Starte mal Prime95 und laß dir nebenher die Temperaturen anzeigen (HWInfo64) und beobachte das langsame Ansteigen der Temperatur im Gehäuse. Kann lange dauern bis der Level nicht mehr steigt.
    Tricky sind Wasserkühlungen. Die halten zwar den Prozessor (am Kopf) schön kühl aber unten brutzeln die Füße weg da den umliegenden Komponenten der Luftstron fehlt.

    Überprüfe außerdem die Version deines Bios. Aktuell ist 4B vom 22.02.2016. Wenn du das noch nicht hast hilft das vielleicht.

  3. #3
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Spiele stürzten zum Teil ohne zum Teil mit Fehlermeldung ab

    Wie lauten den die Fehlermeldungen? Gibt es auch blue screen mit einem Stopp Fehler?

  4. #4
    miche-60
    bekommt Übersicht

    AW: Spiele stürzten zum Teil ohne zum Teil mit Fehlermeldung ab

    Laut HW-Monitor war wie gesagt alles immer recht kühl. Ich habe auch den Stresstest bei Prime95 für den Prozzi und das andere Tool für die GraKa durchlaufen lassen. Nichts. Die Einstellungen sind soweit ich das Überblicken konnte alle auf normalen Standartwerten. Jedoch kann ich da erst Montag genauer nachsehen.

    Bei Thief zum Beispiel lautet die Fehlermeldung "Ein Problem mit dem Programm ist aufgetreten." oder so ähnlich. Bluescreens habe ich bisher einen erlebt, nach einer vierstündigen Party Anno 2070, allerdings weiß ich nicht welcher Fehler das war. Und wie gesagt, bei Skyrim habe ich gar keine Fehlermeldungen.


    Zum Thema BIOS. Hier habe ich ein Tool von MSI installiert, welches alle Treiber und BIOS-Updates für das Mainboard automatisch lädt und aufspielt.

  5. #5
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Spiele stürzten zum Teil mit/ohne Fehlermeldung ab

    Bios wird NIEMALS !!! automatisch aktualisiert und Treiber sind bei MSI auch mindestens einen Versionssprung älter als die aktuellen der Gerätehersteller. Z97 xxx mit erscheinen der der X/Z 2xx Chipsätze sind diese alten die Vorgänger der Vorgängergeneration. So richtig gepflegt wird da nur noch der X99 für die Highendprozessoren. Alles andere ist nur noch wenig relevant und deshalb werden dort nur noch die WHQL - Treiber eingestellt und auch das mit Verspätung. Auch über den GM erhälst du nur die Meldung, das kein neuerer Treiber gefunden wurde. Da heißt nicht, das es keinen neueren gibt sondern nur, das in der Windows-Treiberdatenbank die neuen nicht drinstehen. Damit meine ich auch nicht nur die Chipsatz und Grafiktreiber sondern auch die der anderen Geräte. Wenn der Sound funktioniert würde ich an diesem nichts verändern , neuer Treiber nur bei Problemen oder freischalten neuer Funktionen oder Codecs.

  6. #6
    miche-60
    bekommt Übersicht

    AW: Spiele stürzten zum Teil mit/ohne Fehlermeldung ab

    Okay. Ich werden am Montag Nachmittag mal nachsehen und mich dann wieder melden. Jedoch habe ich alles Treiber von MSI direkt geladen. BIOS habe ich wissentlich NICHT installiert, aber das MSI-Installertool, meinte alles ist Up-to-Date.

    Außerdem habe ich vergessen zu erwähnen, dass alles - auch Skyrim - teilweise stundenlang ohne Probleme gelaufen ist, wenn ich unter Netzwerkeinstellungen den und Adaptereinstellungen den Adapter deaktiviert habe und somit keinen Internetzugang hatte. Jedoch stürzten die Steamspiele wieder ab, wenn ich Steam nur im Offlinemodus betrieb.

  7. #7
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Spiele stürzten zum Teil mit/ohne Fehlermeldung ab

    Welches Bios hast du denn nun? Würde ich schon wissen wollen.
    Verlasse dich nie auf irgend soein Tool , auch nicht von MSI. Schau in den GM und kontrolliere die Treiber manuell. Die sollten fast alle von Ende2016 oder Anfang 2017 sein. Wenn nicht ist da auch nichts aktuell. Du kannst auch mal im Groben mit den Daten auf der MSI Treiberseite vergleichen. Chipsatz und IME zuerst , wenn nötig dann Audio und zuletzt Ethernet. RST nur wenn du keine Probleme damit hast. VGA ist von 2015 - mußt du mal sehen, sollte die IGPU betreffen. Das sollte bei dir aber sowieso deaktiviert sein.
    Wenn du nicht das aktuelle Bios hast- downloaden und im Bios selber aktualisieren.

  8. #8
    miche-60
    bekommt Übersicht

    AW: Spiele stürzten zum Teil mit/ohne Fehlermeldung ab

    Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Und da ich heute Abend erst wieder in die Nähe des PCs komme, werde ich Euch heute oder morgen benachrichtigen. Aber kommt Euch das der Internetverbindung nicht auch komisch vor?

  9. #9
    miche-60
    bekommt Übersicht

    AW: Spiele stürzten zum Teil mit/ohne Fehlermeldung ab

    So nun habe ich wieder Zugang zu PC und kann euch alles beantworten.

    BIOS ist 4.B0 drauf.
    GraKatreiber: 21.21.13.7866 vom 09.02.2017
    Treiberprozessor: 10.0.14393.0 vom 21.04.2009
    MB Treiber:
    Realtek PCIE Network 10.9.422.2016
    Intel ME 11.0.01158
    Intel Chipset 10.1.1.9

    Braucht ihr sonst noch was?

    Ich werde heute auch mal die Seiten des Gehäuses abzubauen, wegen Überhitzung. Des Weiteren steht das Ding auf einen Teppichboden, ich werden ich mal umstellen, sodass er nicht so einsinkt und mehr "Luft" zwischen Boden und Netzteil ist.
    Geändert von miche-60 (13.03.2017 um 17:03 Uhr)

  10. #10
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Spiele stürzten zum Teil mit/ohne Fehlermeldung ab

    Das soll dann das neueste sein - 4B. 378.66 wäre dann der Grafiktreiber bei dir , da weiß ich jetzt nicht den aktuellsten von Nvidia. Die Intel Treiber Chipsatz und IME sind bei MSI neuer als bei dir. Ob das jetzt die allerneuesten sind weiß ich auch nicht aber wenn die bei MSI stehen sind die auch dort geprüft . Also installieren. Realtek Netzwerk genauso und wenn du schon dabei bist nach dem letzten Neustart auch den Audiotreiber. Wenn MSI schon so freundlich ist.
    Unbedingt mit Intel beginnen!!

    PC auf einem Teppich ist keine gute Idee. Vor allem wenn das NT die Luft von unten zieht. Erstens Staub und Flusen aber zweitens zu wenig Kühlluft für das NT selber.
    Die Seitenteile abnehmen kann auch den Airflow durch das Gehäuse stören. Lieber kontrollieren. Vorne unten hinein und hinten oben hinaus. Keine Lüfter die gegeneinander blasen. alles in Richtung der ausblasenden Propeller. Am besten vorne 140mm hinein und hinten 2x 120mm hinaus. Die Graka sollte genug kühle Luft von Frontlüfter abbekommen. Der CPU-Kühler muß auch i.Richtung der Rückwand blasen.

  11. #11
    miche-60
    bekommt Übersicht

    AW: Spiele stürzten zum Teil mit/ohne Fehlermeldung ab

    Okay. Habe alles installiert, werde das ja dann wohl oder über testen müssen

    Bis jetzt schonmal danke, ich war zu naiv und traure dem MSI-Tool

  12. #12
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Spiele stürzten zum Teil mit/ohne Fehlermeldung ab

    Probieren und weiterbeobachten.

  13. #13
    miche-60
    bekommt Übersicht

    AW: Spiele stürzten zum Teil mit/ohne Fehlermeldung ab

    Okay. Fazit nach der ganzen Schose. Skyrim ist jetzt exakt 30 min gelaufen und wieder ohne Fehlermeldung oder sonstiges abgestürzt.
    Temp CPU beim Absturz 42°, das System 41°, die Grka 40°.
    Jedoch ist gerade meine CPU auf 62° hochgeschossen, laut HW-Monitor und jetzt wieder auf 37°.

  14. #14
    miche-60
    bekommt Übersicht

    AW: Spiele stürzten zum Teil mit/ohne Fehlermeldung ab

    Also bis jetzt ist es nur schlimmer geworden. Jetzt ist gerade Age of Empire 2 HD abgeschmiert, ohne Fehlermeldung und hat den PC in eine Anmelde- und Abmelde-Schleife "geworfen". Daraufhin habe ich die Seitenteile abgebaut, aber es ist alles mehr oder weniger kalt. Nichts ist wirklich warm oder gar heiß. Ob Netzteil oder Backplate vom Prozessor, absolut nichts. Wenn es keine Treiber und Hardware ist (ich habe inzwischen viele Stresstests durchlaufen lassen, das System hat alles mit Bravour gemeistert), was könnte es dann noch sein?

  15. #15
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Spiele stürzten zum Teil mit/ohne Fehlermeldung ab

    Wenn dein Spiel durch einen Fehler den Geist aufgibt wird ein Eintrag in die Ereignisanzeige geschrieben. Schau mal was dort protokolliert ist.
    Stresstests sind gut um thermische Probleme bei CPU und GPU zu erkennen. Sonst eigentlich für nix.
    Dein PC holpert also immer noch. Da brauchen wir jetzt die genaue Bezeichnung deines Arbeitsspeichers. Nur CR.Ballist.Sport ist zu wenig. Der steht nur einmal in der QVL , die anderen drei Einträge sind CB Tactical. Kann sein das deiner gar nicht kompatibel ist . Zu den Einstellungen kommen wir später.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163