Ergebnis 1 bis 9 von 9
Danke Übersicht16Danke
  • 1 Post By Silver Server
  • 1 Post By edv.kleini
  • 4 Post By Ari45
  • 2 Post By tkmopped
  • 1 Post By .Bernd
  • 4 Post By edv.kleini
  • 2 Post By .Bernd
  • 1 Post By Delly
Thema: BSOD + Systemcrashes zweier identischer Systeme seit zwei Wochen Hallo Zusammen, ich habe hier ein Problem mit zwei baugleichen Rechnern, welche primär zur Medienbearbeitung und zum Rendern benutzt werden. ...
  1. #1
    Delly
    Herzlich willkommen

    BSOD + Systemcrashes zweier identischer Systeme seit zwei Wochen

    Hallo Zusammen,

    ich habe hier ein Problem mit zwei baugleichen Rechnern, welche primär zur Medienbearbeitung und zum Rendern benutzt werden.
    Hardwarekonfig:

    MSI X99A Raider Intel X99 Sockel 2011-3 (aktuellstes Bios)
    Core i7-5960X
    64 GB RAM DDR4
    KFA² GTX980
    SAMSUNG SSD 950 Pro 512GB NVME m.2 [System](aktuellste Firmware)
    ST2000DM001 (2TB Seagate) [Datengrab]

    Softwarekonfig: (alle Aktuell)
    Win10 Pro
    Office 2016
    Adobe CC 2017 (AC,PS,AE,Prem.,ID) (inkl. einiger Plugins)
    Kaspersky internetsecurity 2017

    Grundsätzlich ist der Windowsupdatedienst deaktiviert, sodass Updates nur auf Zuruf durchgeführt werden. Dieses wurde vor ca. 4 Wochen gemacht (inkl. Treiberupdate durch Windows Update)
    Danach wurde der Dienst wieder deaktiviert.
    Vor drei Wochen stieg der erste Rechner aus, BSOD nicht sichtbar, danach Bootloop mit Aufforderung der automatischen Reparatur, welche immer fehlschlug.
    Auch das Wiederherstellen älterer Wiederherstellungspunkte schlug fehl (0x80070091)
    Also Reparaturinstallation mit beibehalten der alten Installation in Windows.old
    Seit dem läuft das System Stabil.

    Mehr sorgen bereitet mir der zweite Rechner:
    Selber Fehler wie oben diesen Montag-> Wiederherstellung wieder nicht möglich.
    Reparaturinstallation wie oben. Nachdem der Rechner neu aufgesetzt war, habe ich die Chipsatztreiber über den MSI-Updater installiert -> Während dessen stürzte der Rechner wieder ab und landete danach wieder im Bootloop.

    Danach war selbst ein Zurücksetzen nicht mehr möglich und ich musste Windows inkl. Formatierung der Platte neu installieren.
    Wieder gleiches Spiel, aber diesmal automatisches Treiberupdate durch Windows deaktiviert und sämtliche Treiber von Hand installiert. Soweit fertig und am Schluss noch die Auflösung angepasst-> Bumm: BSOD
    Diesmal starte allerdings der Rechner wieder, sodass ich diesmal einen Minidump ergattern konnte:
    BSOD + Systemcrashes zweier identischer Systeme seit zwei Wochen-bsv.jpg
    Leider lässt sich dieser Fehler gem. Recherche nicht weiter eingrenzen, da hierbei eigentlich alles betroffen sein kann.
    Da ich die Nacht allerdings mit beiden Rechnern gerendert habe (CPU +RAM Auslastung bei 100%) kann ich zumindest einen defekt bei diesen Komponenten ausschließen.

    Da ich ein ungutes Gefühl mit den beiden Kisten habe, liegt meine Hoffnung jetzt darin, dass irgendjemand von Euch den Minidump halbwegs interpretieren kann. (Im Anhang)

    Ich wäre jedenfalls unendlich dankbar.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: BSOD + Systemcrashes zweier identischer Systeme seit zwei Wochen

    0x00000050: PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA
    Stop-Fehler
    Überprüfe Arbeitsspeicher und Festplatte.
    Mit dem Memtest den Arbeitsspeicher testen. Mache mehrere Durchläufe.
    https://www.drwindows.de/hardware-to...ndows-pcs.html
    Bei der Festplatte den langen Festplattentest machen mit dem Sea Tool
    http://www.seagate.com/de/de/support...oads/seatools/
    und mit crystaldiskinfo die SMART Werte auslesen.
    https://www.drwindows.de/hardware-to...erwachung.html
    Delly bedankt sich.

  3. #3
    edv.kleini
    gehört zum Inventar Avatar von edv.kleini

    AW: BSOD + Systemcrashes zweier identischer Systeme seit zwei Wochen

    Hallo Delly und auch von mir ein herzliches Willkommen hier im DrWindows Forum!

    Da müssen wir mal meinen Freund Aribert (ari45) befragen... der ist Dumpfile Experte.

    Des Weiteren bitte ich Dich um folgenden Thread in Beitrag #16 den Punkt 12 abzuarbeiten:

    http://www.drwindows.de/windows-10-d...ml#post1305026

    Wenigstens ein Blick da rein kann ja mal nicht schaden!
    Delly bedankt sich.

  4. #4
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: BSOD + Systemcrashes zweier identischer Systeme seit zwei Wochen

    Hallo @Delly! Willkommen im Forum!
    Es tut mir leid, aber die Dumpfile hat defekte Symbolinformationen gespeichert. Damit ist ein Debuggen nicht möglich.
    Hier mal ein Auszug aus dem Debugger-Log:
    verborgener Text:
    *************************************************************************
    *** ***
    *** ***
    *** Either you specified an unqualified symbol, or your debugger ***
    *** doesn't have full symbol information. Unqualified symbol ***
    *** resolution is turned off by default. Please either specify a ***
    *** fully qualified symbol module!symbolname, or enable resolution ***
    *** of unqualified symbols by typing ".symopt- 100". Note that ***
    *** enabling unqualified symbol resolution with network symbol ***
    *** server shares in the symbol path may cause the debugger to ***
    *** appear to hang for long periods of time when an incorrect ***
    *** symbol name is typed or the network symbol server is down. ***
    *** ***
    *** For some commands to work properly, your symbol path ***
    *** must point to .pdb files that have full type information. ***
    *** ***
    *** Certain .pdb files (such as the public OS symbols) do not ***
    *** contain the required information. Contact the group that ***
    *** provided you with these symbols if you need this command to ***
    *** work. ***
    *** ***
    *** Type referenced: nt!_MMPTE ***
    *** ***
    *************************************************************************
    *************************************************************************
    *** ***
    *** ***
    *** Either you specified an unqualified symbol, or your debugger ***
    *** doesn't have full symbol information. Unqualified symbol ***
    *** resolution is turned off by default. Please either specify a ***
    *** fully qualified symbol module!symbolname, or enable resolution ***
    *** of unqualified symbols by typing ".symopt- 100". Note that ***
    *** enabling unqualified symbol resolution with network symbol ***
    *** server shares in the symbol path may cause the debugger to ***
    *** appear to hang for long periods of time when an incorrect ***
    *** symbol name is typed or the network symbol server is down. ***
    *** ***
    *** For some commands to work properly, your symbol path ***
    *** must point to .pdb files that have full type information. ***
    *** ***
    *** Certain .pdb files (such as the public OS symbols) do not ***
    *** contain the required information. Contact the group that ***
    *** provided you with these symbols if you need this command to ***
    *** work. ***
    *** ***
    *** Type referenced: nt!_MMPTE ***
    *** ***
    *************************************************************************

    So geht das über 100te Zeilen weiter, keine verwertbaren Informationen.
    Übrigens das gleiche Problem hatten wir gestern Abend schon mal mit einer anderen Dumpfile.
    Heute ist die Dumpfile so stark fehlerhaft, dass die Schnellanalyse (DART) sogar abstürzt.

    Ich kann mich hier erst mal nur den "Vorschreibern" anschließen.
    edv.kleini, Delly, tkmopped und 1 weitere bedanken sich.

  5. #5
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: BSOD + Systemcrashes zweier identischer Systeme seit zwei Wochen

    Ja hatte ich auch und nach gestern schon wieder so ein File - seltsam. Habe auch mal auf die lokal gespeicherten Symbol-Dateien verlinkt aber da ging dann gleich garnichts mehr. Konnte beim erstenmal einen Blick auf ntoskrnl.exe ergattern aber das kann ja Alles und Garnichts sein. Eigentlich nur letzteres nach dieser Fehlerorgie im Anschluß.
    Ari45 und Delly bedanken sich.

  6. #6
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: BSOD + Systemcrashes zweier identischer Systeme seit zwei Wochen

    Der Stack
    Code:
     # Child-SP          RetAddr           : Args to Child                                                           : Call Site
    00 ffffda81`4038dd48 fffff802`a6465a58 : 00000000`00000050 fffff8fc`40020000 00000000`00000000 fffff8fc`7e200100 : nt!KeBugCheckEx
    01 ffffda81`4038dd50 fffff802`a6567dfc : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00010224 00000000`00000000 : nt!ExAcquireSharedStarveExclusive+0x85f8
    02 ffffda81`4038df50 fffff802`a641fd94 : ffffbf20`80a1d820 ffffda81`00000018 ffffbf20`00000000 00000000`00000000 : nt!setjmpex+0x240c (TrapFrame @ ffffda81`4038df50)
    03 ffffda81`4038e0e0 fffff802`a66584f5 : 00000008`00000000 ffffda81`4038e1f0 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!RtlEqualSid+0x14d4
    04 ffffda81`4038e1b0 ffffbf50`d29b048a : 00000008`00000000 00000008`00000000 00000008`00000000 00000000`00000000 : nt!ExFreePoolWithTag+0x4f5
    05 ffffda81`4038e290 ffffbf50`d2717468 : ffffbf20`81c876b0 ffffbf50`d2926700 ffffbf20`81c87605 00000000`00000006 : win32kbase!Win32FreePool+0x1a
    06 ffffda81`4038e2c0 ffffbf20`81c876b0 : ffffbf50`d2926700 ffffbf20`81c87605 00000000`00000006 00000000`00000000 : win32kfull+0x117468
    07 ffffda81`4038e2c8 ffffbf50`d2926700 : ffffbf20`81c87605 00000000`00000006 00000000`00000000 ffffbf50`d262b953 : 0xffffbf20`81c876b0
    08 ffffda81`4038e2d0 ffffbf20`81c87605 : 00000000`00000006 00000000`00000000 ffffbf50`d262b953 ffffbf20`828fd9f0 : win32kfull+0x326700
    09 ffffda81`4038e2d8 00000000`00000006 : 00000000`00000000 ffffbf50`d262b953 ffffbf20`828fd9f0 00000000`00000001 : 0xffffbf20`81c87605
    0a ffffda81`4038e2e0 00000000`00000000 : ffffbf50`d262b953 ffffbf20`828fd9f0 00000000`00000001 ffffbf20`85377580 : 0x6
    win32kfull.sys 10.0.14393.0 - Full/Desktop Win32k Kernel Driver - FileLog.net

    Auf jenem System ist kaspersky installiert. Und Acronis TrueImage.
    Delly bedankt sich.

  7. #7
    edv.kleini
    gehört zum Inventar Avatar von edv.kleini

    AW: BSOD + Systemcrashes zweier identischer Systeme seit zwei Wochen

    Auch wenn solche Firmen wie Kaspersky und Acronis ´ne Menge dazu gelernt haben in der

    letzten Zeit. Ein all zu großer Freund davon bin ich nicht!

    Wer weiß den schon 100%ig genau wie sich das Zusammentreffen

    dieser beiden Programme im BS auswirkt.

    Ich vertraue da mehr auf den Defender und auf die hauseigenen Bordmittel

    Datenträgerverwaltung und Diskpart sowie

    Drive Snapshot zur Image-Erstellung! Dies ist zwar Drittanbieter - SW, aber vollkommen klasse!
    Delly, [email protected], gial und 1 weitere bedanken sich.

  8. #8
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: BSOD + Systemcrashes zweier identischer Systeme seit zwei Wochen

    Delly und Silver Server bedanken sich.

  9. #9
    Delly
    Herzlich willkommen

    AW: BSOD + Systemcrashes zweier identischer Systeme seit zwei Wochen

    Hallo Zusammen,

    danke vorab für die vielen Ratschläge und Hinweise.
    Ich habe gestern beim zweiten PC nochmals diverse Tests (RAM, HDDs + GPU) durchgeführt, wobei hier keine Auffälligkeiten gefunden wurden.
    Wie bereits geschrieben halte ich diese auch in dem Fall für unwahrscheinlich, da ja zwei identische Systeme im selben Zeitraum betroffen waren und die Hardware tagtäglich in fast allen belangen voll ausgereizt wird.

    Bis jetzt ist auch kein Fehler mehr im laufenden Betrieb aufgetreten.
    Ich sehe eher das Problem am aktuellen Windows Build (14393.953) mit einer der installierten Softwarekomponenten.
    Ggf. am Nvidia-Treiber, da ja der letzte BSOD beim anpassen der Auflösung aufgetreten ist, schade dass dies durch den Dump nicht zu verifizieren war.

    Kaspersky setze ich übrigens ein, da im Kunden und Bekanntenkreis letztes Jahr massiv Probleme mit Kryptoviren (cerber etc.) aufgetreten sind und Mails mit entsprechenden Anhängen teilweise sehr authentisch waren. Der Defender bietet hier nachweislich nur bedingten Schutz, was z.B. die Verschlüsselung von Dateien anbelangt.
    Sollten entsprechende Fehler aber nochmals auftreten, werde ich mich zunächst Kaspersky entledigen.

    TrueImage habe ich in der obigen Auflistung vergessen, da ich es erst seit Mittwoch einsetze.
    Das übrigens aus dem Grund, da zum einen in beiden Fällen keine Systemwiederherstellung über die Wiederherstellungspunkte möglich waren und zum anderen auch eine Wiederherstellung über das Windows-Image-Backup nicht funktionierte.
    Ich glaube das hat aber primär mit den NVME SSDs zutun, hier gibt es ja diverse berichte zu.

    Ich beobachte das Ganze weiter und halte Euch, wenn gewünscht auf dem laufenden.
    Silver Server bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163