Ergebnis 1 bis 13 von 13
Danke Übersicht9Danke
  • 1 Post By .Bernd
  • 2 Post By Ari45
  • 1 Post By b4nan1
  • 2 Post By .Bernd
  • 3 Post By Ari45
Thema: BlueScreen 0x1000007e dxgmms2.sys Hallo, ich hatte heute wieder einmal den BlueScreen dxgmms2.sys. Ich weiß gar nicht was die Ursache ist für den Screen, ...
  1. #1
    b4nan1
    C/C++ - Developer Avatar von b4nan1

    BlueScreen 0x1000007e dxgmms2.sys

    Hallo,

    ich hatte heute wieder einmal den BlueScreen dxgmms2.sys.
    Ich weiß gar nicht was die Ursache ist für den Screen, habe schon viel geguckt aber nicht wirklich was gefunden.
    Da ich den schon paar mal hatte ca 6 bis 8 mal in einem Zeitraum von 4 Monaten, möchte ich doch mal gerne wissen was da los ist.

    Mein System ist auf dem Aktuellsten Stand + Treiber.
    Ich lade mal die Dump Datei Hoch um mal die Ursache zu finden. (Hoffe ich).

    PS: Ich hoffe Ihr könnt mir da mal Helfen da ich selbst die Dump Datei nicht ganz Verstehe ;(


    Gruß
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: BlueScreen 0x1000007e dxgmms2.sys

    Das gleiche Problem wie bei den letzten Dumps unter Windows 10, es können keine Debugger-Symbole geladen werden. Also da hat MS mal wieder richtig Sch*** Mist gebaut. Kann auch sein, dass es ein Update beim SDK gibt und man es laden muss

    Was hast du zum Zeitpunkt des Absturzes gemacht? Video, Spiele, bitte genau angeben.

    MfG

  3. #3
    b4nan1
    C/C++ - Developer Avatar von b4nan1

    AW: BlueScreen 0x1000007e dxgmms2.sys

    Hallo,

    ich hatte YouTube offen und habe gerade BlueStacks (Ein Spiel) gestartet. Also der Android Emulator.
    Ich habe das Gefühl das es durch BlueStacks kommen könnte, weil ich immer mit BlueStacks im Zusammenhang ein Absturz hatte!
    Jetzt habe ich mal BlueStacks runtergehauen und nutze das erstmal nicht mehr um zu gucken ob es vielleicht doch daran liegen könnte.
    Wiederum habe ich gelesen das ich Hyper-V deaktivieren sollte wenn ich Absturz im Zusammenhang mit BlueStacks bekomme, soll das wirklich Helfen ?


    Gruß

  4. #4
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: BlueScreen 0x1000007e dxgmms2.sys

    Probieren schadet nicht - Bluestack habe ich im Dump gesehen. Insofern ist es immer ratsam, Windows mal ohne diesen Krempel zu starten, evtl mit MSCONFIG die passenden Dienste deaktivieren (und neu starten).
    b4nan1 bedankt sich.

  5. #5
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: BlueScreen 0x1000007e dxgmms2.sys

    Hallo zusammen!
    @.Bernd, dieses Mal funktioniert die Dumpfile. Ich empfehle, dass du mal deine Symboldateien neu herunter lädst. Das ist mir auch schon passiert, wenn ich viele Dumpfiles von Windows 10 unter Windows 8.1 debuggt hatte. Dann waren die Symboldateien defekt und mussten neu geladen werden.

    @b4nan1
    Den Tip von .Bernd in #4 solltest du ausprobieren. Unabhängig davon hier die Debuggerauswertung (auszugsweise).
    031717-4906-01.dmp
    verborgener Text:
    Code:
    SYSTEM_THREAD_EXCEPTION_NOT_HANDLED_M (1000007e)
    This is a very common bugcheck.  Usually the exception address pinpoints
    the driver/function that caused the problem.  Always note this address
    as well as the link date of the driver/image that contains this address.
    .....
    Arguments:
    Arg1: ffffffffc0000005, The exception code that was not handled
    Arg2: fffff80fef4e0406, The address that the exception occurred at
    Arg3: ffff818127346558, Exception Record Address
    Arg4: ffff818127345d80, Context Record Address
    Der Context in Arg4 hat eine Speicherzugriffsverletzung verursacht.
    .....
    FAULTING_IP: 
    dxgmms2!CVirtualAddressAllocator::FreeAllocMappedVaRangeList+f2
    fffff80f`ef4e0406 8b4540          mov     eax,dword ptr [rbp+40h]
    
    EXCEPTION_RECORD:  ffff818127346558 -- (.exr 0xffff818127346558)
    ExceptionAddress: fffff80fef4e0406 (dxgmms2!CVirtualAddressAllocator::FreeAllocMappedVaRangeList+0x00000000000000f2)
       ExceptionCode: c0000005 (Access violation)
      ExceptionFlags: 00000000
    NumberParameters: 2
       Parameter[0]: 0000000000000000
       Parameter[1]: 0000000000000028
    Attempt to read from address 0000000000000028
    
    CONTEXT:  ffff818127345d80 -- (.cxr 0xffff818127345d80)
    rax=ffff8181273467d0 rbx=0000000000000001 rcx=ffff818127346828
    rdx=0000000000000000 rsi=0000000000000000 rdi=ffffe10ec666c860
    rip=fffff80fef4e0406 rsp=ffff818127346790 rbp=ffffffffffffffe8
     r8=0000000000000000  r9=0000000000000005 r10=0000000000000000
    r11=fffff80fef4a4dd3 r12=0000000000089544 r13=0000000000000000
    r14=ffff9606a6f18e50 r15=ffffe10ec3646000
    iopl=0         nv up ei pl zr na po nc
    cs=0010  ss=0018  ds=002b  es=002b  fs=0053  gs=002b             efl=00010246
    dxgmms2!CVirtualAddressAllocator::FreeAllocMappedVaRangeList+0xf2:
    fffff80f`ef4e0406 8b4540          mov     eax,dword ptr [rbp+40h] ss:0018:00000000`00000028=????????
    ......
    STACK_TEXT:  
    ffff8181`27346790 fffff80f`ef4eb987 : 00000000`00000079 ffff8181`27346901 ffff9606`a0335380 ffff8181`273469b9 : dxgmms2!CVirtualAddressAllocator::FreeAllocMappedVaRangeList+0xf2
    Dabei kommt es zu einem Zugriffsfehler, denn hier bricht der Stack ab 
    ffff8181`27346850 fffff80f`ef4fe66e : ffff9606`9a24df40 ffff8181`00000001 00000000`00000001 ffffe10e`00000000 : dxgmms2!VIDMM_GLOBAL::ProcessSystemCommand+0x6cf
    Die Video-Funktion des Grafiktreibers versucht Speicher zu alloziieren
    ffff8181`27346960 fffff801`accc82d5 : fffff801`acf4e180 ffffe10e`c35c2800 fffff80f`ef4fd720 ffff9606`9a24dec0 : dxgmms2!VIDMM_WORKER_THREAD::Run+0xf3e
    ffff8181`27346c10 fffff801`acd65c86 : fffff801`acf4e180 ffffe10e`c35c2800 fffff801`accc8294 00000000`00000465 : nt!PspSystemThreadStartup+0x41
    ffff8181`27346c60 00000000`00000000 : ffff8181`27347000 ffff8181`27341000 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!KiStartSystemThread+0x16
    .....
    SYMBOL_NAME:  dxgmms2!CVirtualAddressAllocator::FreeAllocMappedVaRangeList+f2
    MODULE_NAME: dxgmms2
    IMAGE_NAME:  dxgmms2.sys
    .....
    BUCKET_ID:  AV_dxgmms2!CVirtualAddressAllocator::FreeAllocMappedVaRangeList
    PRIMARY_PROBLEM_CLASS:  AV_dxgmms2!CVirtualAddressAllocator::FreeAllocMappedVaRangeList
    FAILURE_ID_HASH_STRING:  km:av_dxgmms2!cvirtualaddressallocator::freeallocmappedvarangelist
    .....
    Den letzten aktiven Thread können wir uns schenken. Der Stack dazu sieht genau
    so aus, wie der etwas weiter oben.
    Interessanter ist der Speicher des letzten aktiven Thread. Allerdings hier wieder nur als sehr kleines Schnipsel,
    da der Speicher mehrere 100 Zeilen lang ist, und zu 80% 000 (Nullen) und ffff enthält.
    ffff8181`27346400  00000000`00000000
    ffff8181`27346408  00000000`00000001
    ffff8181`27346410  ffff8181`27346680
    ffff8181`27346418  fffff801`acd6ba02 nt!KiExceptionDispatch+0xc2
    ffff8181`27346420  ffff8181`27346500
    ffff8181`27346428  00000000`00000000
    ffff8181`27346430  ffffe10e`c3633d00
    ffff8181`27346438  ffff9606`0000006a
    ffff8181`27346440  ffff8181`27346501
    ffff8181`27346448  fffff80f`ef4e11ab dxgmms2!VIDMM_PAGE_DIRECTORY::CommitVirtualAddressRange+0x6cb
    Bei der Anforderung einen Virtuellen Adresse kommt es zur Exception. Das ist im
    Stack nicht mehr zu sehen.
    ffff8181`27346450  00000000`00000000
    ffff8181`27346458  00000000`00000000
    ffff8181`27346460  00000000`00000000
    ffff8181`27346468  00000000`00000000
    ffff8181`27346470  00000000`00000000
    ffff8181`27346478  00000000`00000000
    ffff8181`27346480  00000000`00000000
    ffff8181`27346488  00000000`00000000
    ffff8181`27346490  00000000`00000000
    ffff8181`27346498  00000000`00000000
    ffff8181`273464a0  00000000`00000000
    ffff8181`273464a8  00000000`00000000
    ffff8181`273464b0  00000000`00000000
    ffff8181`273464b8  00000000`00000000
    ffff8181`273464c0  00000000`00000000
    ffff8181`273464c8  00000000`00000000
    ffff8181`273464d0  00000000`00000000
    ffff8181`273464d8  00000000`00000000
    ffff8181`273464e0  00000000`00000000
    ffff8181`273464e8  00000000`00000000
    ffff8181`273464f0  00000000`6cc4f000
    ffff8181`273464f8  ffffe10e`c3a256c0
    ffff8181`27346500  00000000`0e3c0000
    ffff8181`27346508  00000000`0e400000
    ffff8181`27346510  00000000`00000000
    ffff8181`27346518  00000000`00000000
    ffff8181`27346520  00000000`00000001
    ffff8181`27346528  ffffe10e`c666c860
    ffff8181`27346530  00000000`00000000
    ffff8181`27346538  00000000`00089544
    ffff8181`27346540  00000000`00000000
    ffff8181`27346548  ffff9606`a6f18e50
    ffff8181`27346550  ffffe10e`c3646000
    ffff8181`27346558  00000000`c0000005
    ffff8181`27346560  00000000`00000000
    ffff8181`27346568  fffff80f`ef4e0406 dxgmms2!CVirtualAddressAllocator::FreeAllocMappedVaRangeList+0xf2
    Das ist die letzte Sichtbare Zeile des Stack
    ffff8181`27346570  fffffe7f`00000002

    Nach den Systeminformationen ist das BIOS auf dem letzten Stand. Auch konnte keine Übertaktung gesehen werden.
    verborgener Text:
    1: kd> !sysinfo machineid
    Machine ID Information [From Smbios 2.8, DMIVersion 0, Size=2904]
    BiosMajorRelease = 4
    BiosMinorRelease = 6
    BiosVendor = American Megatrends Inc.
    BiosVersion = V3.9
    BiosReleaseDate = 03/30/2015
    SystemManufacturer = MSI
    SystemProductName = MS-7823
    SystemFamily = To be filled by O.E.M.
    SystemVersion = 1.0
    SystemSKU = To be filled by O.E.M.
    BaseBoardManufacturer = MSI
    BaseBoardProduct = B85M-G43 (MS-7823)
    BaseBoardVersion = 1.0
    ....
    1: kd> !sysinfo cpuspeed
    CPUID: "Intel(R) Core(TM) i5-4460 CPU @ 3.20GHz"
    MaxSpeed: 3200
    CurrentSpeed: 3200


    Anhand des Debuggerlogs kann nachgewiesen werden, dass der Grafiktreiber die Ursache für die Zugriffsverletzung ist.
    Sowohl der Treiber dxgmms2.sys als auch die ATI-Treiber (atikmdag.sys) sollten updated werden.
    Da der DXG....-Treiber Bestandteil von Windows ist, kann er mit SFC /Scannow überprüft werden.
    Die Grafiktreiber gibt es dort https://de.msi.com/Motherboard/suppo...ver&Win10%2064
    Bitte noch mal kontrollieren, ob ich das richtige Motherboard gefunden habe.
    .Bernd und b4nan1 bedanken sich.

  6. #6
    b4nan1
    C/C++ - Developer Avatar von b4nan1

    AW: BlueScreen 0x1000007e dxgmms2.sys

    Ich werde Windows auffrischen und kein Bluestacks installieren und gucken ob es dadurch behoben ist.
    Immer wo ich den Screen hatte war Bluestacks immer im Vordergrund daher denke bzw vermute ich das der der Übeltäter ist xD

    Gruß
    Ari45 bedankt sich.

  7. #7
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: BlueScreen 0x1000007e dxgmms2.sys

    Ich schiebe grad 30GB Bilder umher, das SDK 1607 ist schon hier, wird danach komplett neu installiert. Möglich, dass ich den Debugger mal unter W10 aktiv hatte, aber bis neulich funktionierte das einwandfrei. Aber ich werde das wohl trennen müssen und für W10 den anderen Rechner nutzen und hier Win8.

    Nachtrag: Ist aus Versehen das WDK geworden, aber der Debugger funktioniert auch von da. Mehr als Aribert habe ich aber auch nicht. ATI-Treiber, falls nicht aktuell, denkbar, aber ich tippe eher auf dieses BlueStack, weil das auch diverse Treiber mitschleppt.
    Geändert von .Bernd (18.03.2017 um 11:10 Uhr)
    Ari45 und b4nan1 bedanken sich.

  8. #8
    b4nan1
    C/C++ - Developer Avatar von b4nan1

    AW: BlueScreen 0x1000007e dxgmms2.sys

    Die OnBoad Treiber für Grafikkarte soll ich trotzdem installieren? Vor dem AMD Grafik Treiber ?

    Gruß

  9. #9
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: BlueScreen 0x1000007e dxgmms2.sys

    Entschuldige, @b4nan1, das war mein Fehler.
    Natürlich muss man bei einer Grafikkarte die Treiber des Grafikkarten-Herstellers installieren.
    .Bernd, Henry E. und b4nan1 bedanken sich.

  10. #10
    b4nan1
    C/C++ - Developer Avatar von b4nan1

    AW: BlueScreen 0x1000007e dxgmms2.sys

    Okay und soll ich die OnBoard auch installieren?
    bzw hab mal gelesen das der für den CPU Wichtig ist, stimmt das ?

    Gruß
    Geändert von b4nan1 (19.03.2017 um 17:36 Uhr)

  11. #11
    b4nan1
    C/C++ - Developer Avatar von b4nan1

    AW: BlueScreen 0x1000007e dxgmms2.sys

    Ich kann z.B den Intel Management Engine Treiber gar nicht Installieren.


    Log habe ich mal Hochgeladen.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  12. #12
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: BlueScreen 0x1000007e dxgmms2.sys

    Die Treiber des Intel Management Engine Interface sind richtige Tsunderen; diejenigen direkt von Intel funktionieren oftmals nicht, obwohl sie es sollen.

    Bitte versuche hiermit Dein Glück:
    Station-Drivers - B85M-G43

  13. #13
    b4nan1
    C/C++ - Developer Avatar von b4nan1

    AW: BlueScreen 0x1000007e dxgmms2.sys

    Also ich habe festgestellt das ich ohne Blue Stacks keinen Blue Screen mehr bekomme.
    Denke auch daher das es dadurch behoben ist.

    Gruß

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162