Ergebnis 1 bis 5 von 5
Thema: Amd fx 8370 Hallo, ich habe ein Problem. Ich habe heute meine PC aufgerüstet und habe meine alte CPU Athlon II x4 gegen ...
  1. #1
    dj.xxl
    Herzlich willkommen

    Amd fx 8370

    Hallo, ich habe ein Problem.

    Ich habe heute meine PC aufgerüstet und habe meine alte CPU Athlon II x4 gegen eine AMD 8370 8x4GHz getauscht.
    Leider wird die CPU als 8370E erkannt (auch schon im BIOS) und taktet nur mit 3,3GHz. Ich dachte erst das man mir die falsche CPU geschickt hat aber laut der orig. Verpackung ist es ein 8370 8x4GHz.
    Ich habe auch die aktuelle Firmware von meinem Mainboard (GA-78LTM-USB3 Rev 6) aufgespielt.Laut CPU-Supportlist unterstütz das Mainboard sowohl 8370 als auch 8370E.
    Ich habe nur noch nicht auf der CPU selbst geschaut ob es die richtige ist. Da müsste man ja aber die falsche CPU in die Packung getan haben.
    Hat jemand einen Tipp?

    Danke MfG Mirko

  2. #2
    Tsundere
    kennt sich schon aus
    Check mal dein BIOS. Schau erstmal, wieviele Kerne etc dir im BIOS angezeigt werden. Hab irgendwo gelesen, dass der CPU nur als 6Kerner mit 3.3GHz erkannt wird, wenn das BIOS nicht das entsprechende Update erhalten hat.

    Und was anderes. Ich habe mir mal das Datenblatt angeschaut, und bis auf die 4,3gHz Spitze (bei 8 Kernen) ist es der selbe Prozi. Und der 8370e soll sogar aufgrund des etwas geringeren taktes effizienter arbeiten. Und im endeffekt sind es die selben CPUs. Nur der 8370 (ohne e) ist halt von haus aus niedriger getaktet.

  3. #3
    dj.xxl
    Herzlich willkommen

    AW: Amd fx 8370

    Danke für die Antwort. Ich habe dann doch den PC noch einmal auseinander genommen und wer hätte das gedacht es war wirklich ein 8370e in der 8370 Packung. Unglaublich da muss ich mich mal an Notebooksbilliger.de wenden.
    Mir ist klar, dass die CPU`s sich kaum unterscheiden aber ich habe ja mit Absicht 40€ mehr ausgegeben.

    schönes Wochenende
    MfG Mirko

  4. #4
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Amd fx 8370

    Wenn du statt der 8370 eine 8370E bekommen hast sei froh. Mit diesem GA-78LTM-USB3 Rev 6 wirst du nicht viel Spaß mit dem FX 8370 haben. Das sind (alle FX 8xxx) absolut identische CPU mit dem Unterschied das die Version mit E durch den Microcode eingebremst ist. Da diese FX aber alles BE-CPU sind kannst du in jede Richtung alles übertakten.
    So , mal konkret. Für einen FX 8370 steht nur 125W TDP in der Liste. Das ist aber totaler Unsinn. Diese CPU geht sogar in Leistungsspitzen über 140W hinaus und mit den Wandlerverlusten kann das auch schon über 150W für die Spannungswandler sein (das gilt auch für den 8350). Das machen die nicht lange mit, vor allem da diese nicht gekühlt werden und auf den Airflow der Gehäuses angewiesen sind -Topblower usw! Wasserkühlung ist Gift für die SpaWa.
    Diese Fx ab 8350 aufwärts sollten nur auf Chipsätzen 990X und 990FX betrieben werden wenn du längerfristig was davon haben willst. Auch ein paar 970 sind dazu in der Lage aber dann sollten das richtige Gamingboards sein (Crosshair, Krait, Gaming usw.) die bei den Herstellern auch in der Rubrik Gamerboard geführt werden. Dieser alte Chipsatz 780 ist das definitiv nicht.
    Diese Fx 8xxx sind ja nicht gerade neu und die gesamte Plattform ist auch schon älter aber wenn du die gesamte Leistung nutzen willst, die dieser Prozessor bietet geht das nur mit den Chipsätzen 990/970. Alles andere bremst diese noch zusätzlich ein. Nur ein Sockel AM3+ reicht eben nicht. Die CPU wird zwar erkannt und läuft auch aber wie lange. Dein Netzteil sollte in dieser Klasse ein Multirail-NT sein und min, einen achtpoligen CPU-Stecker haben analog zum Motherboard.
    Wenn du damit spielen willst kann dein jetziger Prozessor vielleicht 2-3% weniger leisten als der ohne E (auf einem Chipsatz 990) . Das merkst du gar nicht , vor allem da Spiele ohnehin nicht mit allen Kernen rechnen können. Die meisten nutzen sowieso nur max. 4 Kerne.
    Wenn du versuchst mit diesem Board den FX noch übertakten zu wollen wird es nicht lange Dauern bis Rauchzeichen aus dem Gehäuse kommen. Vergiß einfach in dieser CPU-Liste alles was oberhalb von 8320 (ohne E) drinsteht. Nimm die CPU und laß dir den Preisunterschied auszahlen. Das Beste was du machen kannst.

  5. #5
    dj.xxl
    Herzlich willkommen

    AW: Amd fx 8370

    Danke für die Antwort.
    Mir wäre der Ausgleich auch am Liebsten schon weil ich keine Lust habe schon wieder den PC zu zerlegen.
    Mal sehen was die Service Abteilung sagt.

    MfG Mirko

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162