Ergebnis 1 bis 9 von 9
Danke Übersicht4Danke
  • 2 Post By build10240
  • 1 Post By WindowsNoob7
Thema: Programme starten sehr langsam Hallo zusammen, seit gefühlten Jahrzehnten komme ich mit Windows irgendwie zurecht. Aber Windows 10 Home bringt mich gerade an den ...
  1. #1
    WindowsNoob7
    Herzlich willkommen

    Programme starten sehr langsam

    Hallo zusammen,

    seit gefühlten Jahrzehnten komme ich mit Windows irgendwie zurecht. Aber Windows 10 Home bringt mich gerade an den Rand der Verzweiflung.

    Ich habe einen Desktop mit i7-7700K, 16GB und eine Samsung EVO 960. Also eigentlich gute Voraussetzungen für ein schnell arbeitendes System. Mein Notebook kommt ebenfalls mit einem i7 (4. Gen), 8GB und einer Toshiba SSD auf Windows 8.1 daher. Beide Rechner verfügen über BitDefender.

    Word, Excel, Outlook, Firefox starten auf dem Notebook innerhalb einer Sekunde. Auf dem Desktop brauchen die gleichen Programme 5 Sekunden, bis das Startlogo der MS-Office Anwendungen erscheint oder bis Firefox nutzbar ist.

    Ich habe den Windows Defender vollständig deaktiviert (auch in der Registry und in der Computerverwaltung sind die Dienste sichtbar nicht gestartet).

    Nun der Clou: Wenn ich während des Windows-Startvorgangs direkt, wenn der Desktop erscheint, Word anklicke, startet es unmittelbar. Zu diesem Zeitpunkt sollte BitDefender eigentlich schon arbeiten. Auch ein Ausschalten bringt keine Besserung.

    Hat hier jemand mit Ahnung Vorschläge? Google und Forumssuchen bringen ich nicht weiter und ich verzweifle langsam.


    Herzlichen Dank und besten Gruß
    Noob

  2. #2
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Programme starten sehr langsam

    Hallo @WindowsNoob7! Willkommen bei Dr. Windows!
    Ich neige nach wie vor, dass die Ursache der Bitdefender ist. Ein einfaches Deaktivieren reicht bei Sicherheitsprogrammen nicht, da sich einige Hintergrundprozesse nicht deaktivieren lassen.
    Deinstalliere den BitDefender, wenn möglich mit einem Remover-Tool vom Hersteller und aktiviere den Windows Defender.

  3. #3
    WindowsNoob7
    Herzlich willkommen

    AW: Programme starten sehr langsam

    Hallo Aribert,

    herzlichen Dank für Deine schnelle Antwort!

    Die Deinstallation wäre sicherlich nicht sooo problematisch, aber ich nutze auf dem Rechner den Datentresor von BitDefender, sprich alle Daten, die ich benötige, sind verschlüsselt auf dem Rechner. Ohne BitDefender ist der Rechner für mich wertlos

    Und bei Windows 8.1 funktioniert es einwandfrei. Gibt es wirklich nur diese Option, das zu testen?

    Und eine viel wichtigere Frage: wenn es der BD sein sollte, was mache ich denn dann? Hast Du Erfahrungen damit, wie ich das Tool in Windows 10 performanter bekomme?

    Ich merke gerade selbst, dass das sehr hypothetisch ist, bis ich es getestet habe... Oje, das wird nicht schön.


    Besten Gruß
    Noob

  4. #4
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Programme starten sehr langsam

    Dass du den Datentressor von Bitdefender nutzt, wusste ich nicht.
    Du solltest abwägen, ob es den Aufwand wert ist, das alles rückgängig zu machen. Aber das musst du selbst entscheiden.

  5. #5
    WindowsNoob7
    Herzlich willkommen

    AW: Programme starten sehr langsam

    Hallo Aribert,

    also: ich installiere BitDefender gerade neu Daran lag es (zum Glück für mich) nicht.

    Wie gesagt: wenn ich Word starte, so lange unten der Pfeil imTray noch keine geladenen Programme anzeigt, ist Word sofort da. Da unten habe ich: Realtek HD Audio-Manager, Sonic Studio 3, RamCache II, GeForce Experience, Roccat Kone XTD, GOG (für the Witcher) und Logitech G35 Software.


    Besten Gruß
    Noob

  6. #6
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: Programme starten sehr langsam

    Lösch mal den Inhalt des Ordners "C:\Windows\Prefetch" und prüf nach, wie sich das Startverhalten der Programme dann darstellt.

  7. #7
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Programme starten sehr langsam

    Und eine viel wichtigere Frage: wenn es der BD sein sollte, was mache ich denn dann? Hast Du Erfahrungen damit, wie ich das Tool in Windows 10 performanter bekomme?
    Dafür ist ja wohl der Bitdefender-Support zuständig. Die verdienen schließlich mit dem Produkt auch Geld. Gibt auch viele kostenlose Tools zur Verschlüsselung von Daten wie z.B. Veracrypt.

    Allgemein gilt beim Einsatz von Verschlüsselung, daß es die Systemleistung beeinträchtigen kann. Wenn Du viele oder alle Benutzerdateien verschlüsselst, aber transparent darauf zugreifen willst, dann wird das System eben langsamer.
    tkmopped und .Bernd bedanken sich.

  8. #8
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Programme starten sehr langsam

    Bist du dir sicher das du Ramcache verwenden mußt obwohl du eine SSD im System verwendest? Das ist eigentlich gedacht damit schnelle CPU nicht auf Daten von langsamen HDD warten müssen. Bei SSD ist das eigentlich nicht nötig und wenn dir deine zu langsam ist kannst du noch eine M2-SSD über PCIe einbauen. Der ultimative Sprinter gegenüber einer SATA-SSD. Dieses weiterreichen von Teilen des Ram-Speichers nur damit eine HDD im ersten Moment scheinbar schneller reagiert braucht man wirklich nicht. Diese 0,5s merkst du nicht wirklich. Egal was ASUS dazu schreibt.
    Dazu kommt noch was build10240 schreibt.

  9. #9
    WindowsNoob7
    Herzlich willkommen
    Hallo Männer (vielleicht auch Damen dabei?),

    wow! Ihr seid wirklich schnell! Danke erstmal dafür!

    @build: Ja, klar wären die dafür zuständig. Aber solange ich nicht wusste, ob es daran lag, machte der Kontakt ja wenig Sinn. Und vielleicht hatte Aribert ja schon Erfahrungen damit. Immerhin hat er offenbar mit verschiedenen Antivirenprogrammen so seine Erfahrungen gemacht.

    Die Datentresore nutze ich nur als Tresor für Dateien. Die Partitionen sind also nicht gesamthaft verschlüsselt. Mit VeraCrypt habe ich zum Beispiel eine ganz negative Erfahrung hinter mir. War aber sicher meine Schuld. Nur bei BitDefender war es soooo einfach, das habe sogar ich verstanden

    Ich habe es gelöst! Ich habe - erst jetzt - aus dem Autostart WinZIP, RamCache, Sonic und Daemon Tools (war gar nicht zusehen) gelöscht. Ein Klick auf ein Programm und es ist offen


    Danke für Eure Unterstützung und besten Gruß
    Noob

    @tkmopped: Sehe gerade erst Deine Idee. Ich vermute, dass es das wirklich war. Die EVO habe ich als M.2 PCIe und sie ist mir definitiv nicht zu langsam. Warum ich RamRache installiert habe, ist mir schleierhaft. Ich vermute, es war bei dem ASUS Paket dabei.

    Ihr glaubt ja gar nicht, was für ein Segen das ist. Alles ist sofort da Ich fühle mich wieder wie im 21. Jahrhundert
    Geändert von Wolko (21.03.2017 um 02:57 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt.
    Ari45 bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162