Ergebnis 1 bis 3 von 3
Danke Übersicht3Danke
  • 1 Post By Silver Server
  • 2 Post By tkmopped
Thema: Datententräger werden repariert. Dieser Vorgang kann über eine Stunde dauern. Hallo leute, Ich habe ein Problem mit meinem Laptop. Mein Datenträger wird schon seid 12 Stunden repariert. Ich habe es ...
  1. #1
    ChaosGaming
    Erster Beitrag

    Datententräger werden repariert. Dieser Vorgang kann über eine Stunde dauern.

    Hallo leute,

    Ich habe ein Problem mit meinem Laptop.
    Mein Datenträger wird schon seid 12 Stunden repariert.
    Ich habe es schon mit zurücksetzen probiert, allerdings
    bricht er die zurücksetzung immer ab.
    Ich kenne mich nicht so damit aus.
    Ich bekomme auch meinen Laptop nicht mehr nutzbar an
    das bedeutet, das ich meinen Datenträger nicht testen kann.
    Angaben zum Laptop: Acer Aspire E1-571, 500GB, Intel Core i3, 2,4GHz
    Wenn ihr mir helfen könntet währe ich euch sehr dankbar

  2. #2
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Datententräger werden repariert. Dieser Vorgang kann über eine Stunde dauern.

    Du kannst die Festplatte mit dem Sea Tool für DOS testen.
    Das Programm auf CD brennen.
    Den Rechner da mit starten.
    Dann kannst Du die verschiedene Tests ausführen.
    http://www.seagate.com/de/de/support...oads/seatools/
    .Bernd bedankt sich.

  3. #3
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Datententräger werden repariert. Dieser Vorgang kann über eine Stunde dauern.

    Klingt wieder mal nach schwebenden Sektoren , bei denen der HDD-Controller versucht neue Sektoren zuzuteilen. Das geht aber nur wenn du exklusiven Zugriff (RAW) auf die HDD hast. Unter Windows funktioniert das nicht. Das sind beschädigte und erkannte Sektoren , die bei einer anstehenden Wiederzuweisung als nicht mehr benutzbar markiert werden. Die enthaltenen Daten sind meistens beschädigt. Da Windows verzweifelt versucht das zu reparieren und die Daten auszulesen reagiert dein System eben nicht mehr.

    Tipp: Hol dir eine SSD und installiere Win10 neu darauf. Die alte HDD schließt du mit einem USB-Adapter an und kopierst deine wichtigen Daten in deine Benutzerordner. Schlüssel für Win10 brauchst du nicht wenn das schon installiert war. Die HDD kannst du nach der Datenrettung neu partitionieren . Dabei werden die defekten Sektoren ausgeschlossen und nicht mehr benutzt. Wichtige Sachen würde ich da aber ohne zusätzliche Sicherung nicht mehr drauf lagern. Spiele und alles was wiederbeschaffbar ist geht aber problemlos.
    .Bernd und thirtyniner bedanken sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162