Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 50
Danke Übersicht23Danke
Thema: Bluescreen Memory Management Hallo Jungs, ich bekomme des öfteren Bluescreens mit der Meldung "Memory Management". ich bin immer wieder hier im Forum gelandet, ...
  1. #1
    Simply
    kennt sich schon aus Avatar von Simply

    Bluescreen Memory Management

    Hallo Jungs,

    ich bekomme des öfteren Bluescreens mit der Meldung "Memory Management". ich bin immer wieder hier im Forum gelandet, als ich das Problem gegoogelt habe. Hier hieß es jedes mal man müsste die Datei aus dem Minidump Ordner aus dem Windows Verzeichnis hochladen. Ich habe diese Datei gleich angehängt. (die letzten drei, zwei von heute, einer von gestern)

    Die Bluescreens kommen meist wenn meine Festplatte unter Last stehen, bzw wenn RAM und Platte arbeiten müssen. ich habe seit ich auf Ryzen (1700x) umgestiegen bin nur noch 8GB DDR4 Ram.

    Hoffe ihr könnt so schnell wie möglich helfen.

    Danke im voraus!
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Bluescreen Memory Management

    Zweimal wird der Absturz durch die GTA5.exe verursacht.
    Ein mal wird der Absturz durch MsMPEng.exe verursacht. Das ist das Scann Programm von MS Security Essential.

    Deinstalliere alle Schutzprogramme inklusive der Verwendung der Entfernungstools um auch Reste des jeweiligen Schutzprogramm zu beseitigen.
    Nur mit dem Defender als Schutzprogramm nutzen. Dieses Windows eigene Programm reicht erst mal völlig aus.
    Dann schauen ob noch blue screens auftreten?
    Geändert von Silver Server (04.04.2017 um 20:30 Uhr)

  3. #3
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Bluescreen Memory Management

    Entschuldige, @Silver Server, aber da hast du dich etwas vertan:
    Der Bitdefender ist nicht das windowseigene Schutzprogramm. Das heißt nur Defender (bzw Windows Defender).

    @Simply, ich habe mir auch die Dumpfiles herunter geladen. Manchmal bringt eine zweite Meinung etwas mehr Licht ins Dunkel.
    Ich melde mich, wenn ich etwas heraus bekommen habe.

    Edit:
    Ich habe mir jetzt zwei deiner Dumpfiles angesehen. Die dritte mache ich später, ich wollte nur gleich meine Erkenntnisse mitteilen.
    Dumpfile 040417-21328-01.dmp und 040417-21328-01.dmp
    verborgener Text:
    Code:
    MEMORY_MANAGEMENT (1a)
        # Any other values for parameter 1 must be individually examined.
    Arguments:
    Arg1: 0000000000041201, The subtype of the bugcheck.
    Das Arg 1 gibt meist Auskunft über die Ursache, wenn der Wert in der Tabelle auf der MSDN-Seite
    enthalten ist. Wenn nicht, ist es eine unbekannte Ursache.
    Arg2: ffff8d01022e7868
    Arg3: e530040192ae1847
    Arg4: ffffb9029f6420e0
    .....
    FOLLOWUP_IP: nt!MiGetPageProtection+3c2 fffff802`39117182 cc   int     3
    ....
    Den Hauptstack habe ich übersprungen, da er der gleiche ist, wie der vom aktuellen Thread 
    6: kd> !thread
    THREAD ffffb9029b2f9800  Cid 1580.0ff0  Teb: 0000002528cb6000 Win32Thread: 0000000000000000 RUNNING on processor 6
    Not impersonating
    GetUlongFromAddress: unable to read from fffff8023937c924
    Owning Process            ffffb9029eac5080       Image:         GTA5.exe
    Der letzte Thread gehört dem Spiel Grand Theft Auto V
    Attached Process          N/A            Image:         N/A
    fffff78000000000: Unable to get shared data
    Wait Start TickCount      454457       
    Context Switch Count      2970           IdealProcessor: 14             
    ReadMemory error: Cannot get nt!KeMaximumIncrement value.
    UserTime                  00:00:00.000
    KernelTime                00:00:00.000
    Win32 Start Address 0x00007ff613f181fc
    Stack Init ffffa180530cdc90 Current ffffa180530cd500
    Base ffffa180530ce000 Limit ffffa180530c8000 Call 0
    Priority 8 BasePriority 8 UnusualBoost 0 ForegroundBoost 0 IoPriority 2 PagePriority 5
    Child-SP          RetAddr           : Args to Child                                                           : Call Site
    ffffa180`530cd758 fffff802`39117182 : 00000000`0000001a 00000000`00041201 ffff8d01`022e7868 e5300401`92ae1847 : nt!KeBugCheckEx
    ffffa180`530cd760 fffff802`390e4ca8 : 00000204`5cf0d000 ffffb902`9f6420e0 e5300401`92ae1847 00000000`00008020 : nt!MiGetPageProtection+0x3c2
    ffffa180`530cd7b0 fffff802`390e4873 : 00000000`00000000 00000204`44370000 00000000`00000000 ffffb902`a0d27330 : nt!MiQueryAddressState+0x258
    Nach der Abfrage des Status der Adresse wird die Sicherheit der Speicherseite angefragt und
    in der Folge kommt es zum BugcheckEx. 
    ffffa180`530cd840 fffff802`394aabfb : 00000000`00000004 00000000`00000004 00000204`5cf0d000 ffffb902`9eac5080 : nt!MiQueryAddressSpan+0x153
    ffffa180`530cd8e0 fffff802`394aa6a9 : 00000000`00000000 00000000`00000000 ffffb902`9ef11fe0 00000000`00000000 : nt!MmQueryVirtualMemory+0x54b
    Der Besitzer des Thread fordert virtuellen Speicher an
    ffffa180`530cda40 fffff802`391e5493 : 00000000`00000000 00000000`00000001 00000000`00000000 00000000`00000002 : nt!NtQueryVirtualMemory+0x25
    ffffa180`530cda90 00007ffb`f00c6534 : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!KiSystemServiceCopyEnd+0x13 (TrapFrame @ ffffa180`530cdb00)
    00000025`3129f688 00000000`00000000 : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : 0x00007ffb`f00c6534

    Bei diesen beiden Stoppfehlern war GTA5.exe die Ursache. Beim Anfordern einer virtuellen Speicheradresse kam es zum Absturz.
    In erster Linie bin ich der Meinung, dass der Fehler durch Speicherprobleme eingetreten ist, wober Speicher hier im weitesten Sinn zu verstehen ist: Pagfile.sys und RAM.
    Als erstes würde ich die Pagfile ins Auge fassen:
    -> überprüfen des Dateisystems auf der Systempartition mit chkdsk /f /r in einen Eingabeaufforderung (Administrator). Bei Fehlern mehrfach laufen lassen, jeweils nach Neustart
    -> die HDD mit derm System ist auf Hardwarefehler zu prüfen. Das macht man üblicher Weise mit CrystalDiskInfo.
    https://www.drwindows.de/hardware-to...erwachung.html
    Bitte davon einen Screenshot hoch laden.
    -> den RAM überprüft man mit Memtest86+. Dieses auf CD brennen oder einen USB-Stick übertragen und damit den Rechner starten.
    https://www.drwindows.de/hardware-to...ndows-pcs.html
    Auf der Herstellerseite bis zu diesem Bild scrollen und entscheiden, ob man über CD oder USB-Stick booten möchte.
    Bluescreen Memory Management-memtest86-_download.jpg
    Die 10 Testcyklen mindestens 3 mal durchlaufen lassen (bis Pass: 3 ).
    Bluescreen Memory Management-img_0002_markiert.jpg
    Wenn Fehler gefunden werden (rote Markierungen im Mittelteil des Fensters), kann sofort mit >ESC< abgebrochen werden. Dann sind die RAM-Module einzeln zu testen.
    Geändert von Ari45 (04.04.2017 um 21:02 Uhr)
    Silver Server und Simply bedanken sich.

  4. #4
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Bluescreen Memory Management

    Ja natürlich, ich meinte den Defender, habe ja geschrieben von Windows Betriebssystem!!! Habe das sofort ausgebessert.
    Ari45 bedankt sich.

  5. #5
    Simply
    kennt sich schon aus Avatar von Simply

    AW: Bluescreen Memory Management

    Zitat Zitat von Silver Server Beitrag anzeigen
    Zweimal wird der Absturz durch die GTA5.exe verursacht.
    Ein mal wird der Absturz durch MsMPEng.exe verursacht. Das ist das Scann Programm von MS Security Essential.

    Deinstalliere alle Schutzprogramme inklusive der Verwendung der Entfernungstools um auch Reste des jeweiligen Schutzprogramm zu beseitigen.
    Nur mit dem Defender als Schutzprogramm nutzen. Dieses Windows eigene Programm reicht erst mal völlig aus.
    Dann schauen ob noch blue screens auftreten?
    Hallo,

    ja, hatte heute wie schon gesagt zwei einen Bluescreen bekommen, während ich GTA5 gespielt habe. Aber GTA kann ja eigentlich nicht der Grund für den Bluescreen sein, oder? Sonst wäre quasi jeder das Problem.

    Ich habe den PC erst neu aufgesetzt am 12.03 und seither kein weiteres Antivirenprogramm als Windows Defender installiert gehabt und hatte es auch nie vor.

    Danke für die Bemühungen.

    Zitat Zitat von Ari45 Beitrag anzeigen
    Entschuldige, @Silver Server, aber da hast du dich etwas vertan:
    Der Bitdefender ist nicht das windowseigene Schutzprogramm. Das heißt nur Defender (bzw Windows Defender).

    @Simply, ich habe mir auch die Dumpfiles herunter geladen. Manchmal bringt eine zweite Meinung etwas mehr Licht ins Dunkel.
    Ich melde mich, wenn ich etwas heraus bekommen habe.
    Danke, sehr nett!

  6. #6
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Bluescreen Memory Management

    Ich habe den PC erst neu aufgesetzt am 12.03 und seither kein weiteres Antivirenprogramm als Windows Defender installiert gehabt und hatte es auch nie vor.
    Wie kann dann die MsMPEng.exe in der Damfile auftauchen? Die gehört zu MS Security Essential.

  7. #7
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Bluescreen Memory Management

    @Silver Server, bitte schau bei dir in das Verzeichnis c:\Program Files\Windows Defender\

    @all
    Ich habe in #3 ein Edit angefügt

    Edit:
    Ich habe mir jetzt auch die dritte Dumpfile 040217-20500-01.dmp angesehen.
    Diese Mal war zwar der Defender der Besitzer des letzten Thread, aber wieder trat der Fehler beim Anfordern von virtuellem Speicher ein.
    Die Absturzursache war Arg1 = 0x41284: beschädigt PTE-Liste (PageTableEntry), als odie Tabelle der Speicherseiten-Einträge ist korrupt.
    Auch dieser Fehler deutet auf fehlerhafte Pagefile.sys oder RAM hin.
    Geändert von Ari45 (04.04.2017 um 21:16 Uhr) Grund: Edit angefügt
    Simply bedankt sich.

  8. #8
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Bluescreen Memory Management

    Habe ich gemacht. Was soll ich da finden? MsMpEng.exe?
    Die ist bei mir nicht vorhanden.

  9. #9
    Simply
    kennt sich schon aus Avatar von Simply

    AW: Bluescreen Memory Management

    Wie lange sollte sie Überprüfung vom Laufwerk C in etwa dauern? Ich frage, weil es schon seit gut 20 min bei 11% stehen geblieben ist.

    Bluescreen Memory Management-20170404_213838.jpg

    Ist es möglich, dass es auch einfach nur an der Festplatte liegt? Ich muss sagen, dass sie laut crystalinfo ca 29.000 Stunde auf dem Buckel hat und 2.000 mal eingeschalten worden ist. (war früher 24/7 an). Ram dagegen ist ja nur schlappe 3 Wochen alt.
    Auch wenn mein System irgendetwas macht und laut Taskmanager auch nur 0,2mb beim Datenträger benutzt, ist sie zu 100% ausgelastet.


    Edit: ach, aufgrund der schlechten Festplattenleistung hatte ich auch mal ein Dienst deaktiviert, der Daten von der Festplatte in den RAM verschiebt, Name ist mir jedoch entfallen. (8gb ram fühlen sich hingegen zu 16gb ram einfach viel zu wenig an,außer dem hab ich es noch wegen der ständigen Ausladung deaktiviert)

  10. #10
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Bluescreen Memory Management

    hallo Ari45
    Ich habe noch mal nach der MsMpEng.exe im Internet geschaut. Da wird mehrfach beschrieben das dies so wohl zum Defender oder auch zum Microsoft Security Essentials gehört. Damit sollte wohl diese Frage erst mal geklärt sein.
    hier ein Beispeil MsMpEng.exe verursacht hohe Systemauslastung | Borns IT- und Windows-Blog

    Bei der Auswertung der drei Dumpfile sind wir uns auch einig das zum einen GTA5.exe und die MSMPEng.exe die Auslöser sind.
    Auch ich finde die Idee gut den Arbeitsspeicher und die Festplatte zu überprüfen. Schließlich heißt der Stopp Fehler ja Memory Management.
    Ari45 und Simply bedanken sich.

  11. #11
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Bluescreen Memory Management

    @ Simply
    Was hat den die Überprüfung mit CrystalDiskInfo ergeben?
    Ari45 bedankt sich.

  12. #12
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Bluescreen Memory Management

    Sorry, @Simply, was hast du denn da laufen? Das ist nicht memtest86+. Schau in #3 das 2. Bild. So sieht Memtest86+ aus.
    Sorry, nicht richtig geschaut.
    Ja lasse das noch eine Weile stehen. Manchmal denkt man, chkdsk hat sich aufgehängt, und dann geht es doch weiter. Es kommt darauf an, wieviel Probleme zu beheben sind.

    @Silver Server, bei mir ist sowohl in Windows 8.1 als auch in Windows 10 diese Datei enthalten. Das ist die Scan-Engine vom Defender
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Bluescreen Memory Management-win10_defender_msmpeng.jpg  
    Simply bedankt sich.

  13. #13
    Simply
    kennt sich schon aus Avatar von Simply

    AW: Bluescreen Memory Management

    Bin ich noch nicht dazu gekommen (siehe vorherigen Beitrag meinerseits) , hab aber crystal schon auf dem PC gehabt weil ich wissen wollte wie durchgerockt die Festplatte wirklich schon ist, also von den stunden her gesehen.

    @ari
    Das is das mit dem cmd, da stand das die Platte momentan benutzt wird und die Überprüfung beim nächsten Neustart ausgeführt wird, also hab ich neu gestartet :s
    Ari45 bedankt sich.

  14. #14
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Bluescreen Memory Management

    Auf dem Bild von Simply ist die Überprüfung des Dateieinsystem zu sehen.
    20 Minuten bei 11% ist nicht normal.

    @Simply
    Ist den die Prozentzahl mittlerweile weiter gelaufen?
    Ari45 bedankt sich.

  15. #15
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Bluescreen Memory Management

    Ja, das hatte ich mittlerweile auch mitbekommen. Deshalb habe ich nachträglich meinen Irrtum durchgestrichen.

    Und bitte noch einen Screenshot von CrystalDiskInfo nachliefern. Aber bitte das Fenster so groß aufziehen, dass alle Parameter zu sehen sind.
    Silver Server bedankt sich.

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163