Ergebnis 1 bis 7 von 7
Danke Übersicht7Danke
Thema: Regelmäßiger Traffic zu deploy.akamaitechnologies.com Seit einiger Zeit haben alle Rechner in meinem Haushalt (alle Windows 10) angefangen in unregelmäßigen Abständen und ohne Vorwarnung die ...
  1. #1
    orgq3masch
    Herzlich willkommen

    Regelmäßiger Traffic zu deploy.akamaitechnologies.com

    Seit einiger Zeit haben alle Rechner in meinem Haushalt (alle Windows 10) angefangen in unregelmäßigen Abständen und ohne Vorwarnung die komplette Bandbreite zu nutzen, um Daten von deploy.akamaitechnologies.com herunterzuladen. Der verbundene Prozess ist jedes mal "Diensthost: Lokaler Dienst" oder ein anderer Diensthost.

    Während dieses Traffics ist kein Windows Update eingereiht / aktiv, noch kann ich sonst feststellen was für ein Update heruntergeladen wird. Da es sich um eine altersschwache DSL6000 Leitung handelt ist jeglicher Gebrauch während der Aktivität der Diensthosts nicht möglich.

    Was sind das für Updates und wie schalte ich sie ab? / Sind sie relevant?

    Als Zeitweise Lösung habe ich die Adresse zur Blacklist in der Windows hosts Datei hinzugefügt.

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Regelmäßiger Traffic zu deploy.akamaitechnologies.com

    Wenn ich das richtig lese müsste das der Wetterdienst sein um die Daten mit der Wetterapp abzugleichen , da kannst Du ja jetzt schon merken das deine Wetterapp Mist anzeigt
    orgq3masch bedankt sich.

  3. #3
    orgq3masch
    Herzlich willkommen

    AW: Regelmäßiger Traffic zu deploy.akamaitechnologies.com

    Hab's gerade ausprobiert und die Adresse überprüft: Die Wetterapp benutzt blob.ch3prdstr01a.store.core.windows.net

  4. #4
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Regelmäßiger Traffic zu deploy.akamaitechnologies.com

    so , nun hab ichs, das ist das Windowsupdate ,

    Wenn Du Windows 10 pro hast kannst Du dort in den Grupenrichtlinien den Updatedienst abstellen (Keine Verbindungen mit Windows Update-Internetadressen herstellen)

    Windows 10: Automatische Updates ausschalten - so geht's - PC Magazin
    orgq3masch bedankt sich.

  5. #5
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Regelmäßiger Traffic zu deploy.akamaitechnologies.com

    Willkommen im Forum. Akamai ist einer der größten Anbieter für CDN und Cloud-Dienstleistungen. Microsoft nutzt diese Dienstleistungen auch u.a. für Windows Update. Daß ein Rechner diverse Verbindungen zu Akamai-Servern hat, ist also ganz normal.
    Wenn Du genau wissen willst, welche Prozesse und Dienste von Windows diese Verbindungen aufbauen, eignen sich Tools wie Prozess Explorer und TCPView aus der Sysinternals Suite. https://technet.microsoft.com/de-de/...rnals/bb842062 Auch der in Windows integrierte Ressourcenmonitor liefert genauere Informationen über Prozesse und ihrer Netzwerkverbindungen.

    Windows Update unter Windows 10 lädt sowohl kumulative Updates (i.d.R. einmal monatlich am zweiten Dienstag im Monat) und App-Updates über den Store. Letzteres läßt sich in den Einstellungen des Stores verhindern bzw. auf manuell stellen. Die Updates zu unterbinden, ist in den Home-Editionen nicht vorgesehen und ab Pro-Editonen offiziell nur über die Gruppenrichtlinien möglich. Als Notlösung kann man den Windows Update Dienst blockieren. Gibt sicher auf deskmodder.de und andern Seiten Anleitungen dazu. Weiterhin gibt's auch diverse Tools, die Windows Update blockieren, von denen rate ich aber ab.

    Ganz aktuell dürften Windows-10-Rechner beginnen das Creators-Update herunterzuladen. Um zu verhindern, daß jeder Rechner jeweils die 2 bis 3 GB herunterlädt, kannst Du mit dem MediaCreationTool die Iso-Datei einmal herunterladen, auf jeden Rechner kopieren, per Doppelklick als virtuelles DVD-Laufwerk mounten und die Setup.exe ausführen. Das ist aber ein Upgrade, dementsprechend ist eine vorhergehende Datensicherung zu empfehlen. Nur in Pro-Editionen kannst Du das Creators Update bis zu acht Monate aufschieben.
    HeiaSamaHi, Henry E. und orgq3masch bedanken sich.

  6. #6
    orgq3masch
    Herzlich willkommen

    AW: Regelmäßiger Traffic zu deploy.akamaitechnologies.com

    Zusammenfassung:
    Windows Update hatte ich bereits so eingestellt, dass Sie eine Bestätigung benötigen, bevor das Herunterladen anfängt / Installiert wird.
    Das Aktuelle Update habe ich bereits heruntergeladen und manuell installiert.
    Der App-Store scheint mir der Übeltäter zu sein, zumindest würde es von der Dauer des Herunterladens und der sonstigen Zusammenhanglosigkeit mit anderen Updates (zB. Java) zusammenpassen.
    Mein Plan ist nun auf allen Geräten die Store Updates zu deaktivieren und den Traffic zu beobachten. Ich gehe stark davon aus, dass das plötzliche Auftreten der Spikes damit behoben wird.

    Vielen Dank für euer Feedback

    Falls das Problem weiterhin besteht werde ich sicherstellen dass ich die Windows Updates auf allen Geräten deaktiviere und das ganze Beobachte. Falls ich einen Beleg finde, dass weder Windows Update, noch Store Updates schuld sind, aktualisiere ich diesen Thread noch einmal.
    Geändert von orgq3masch (08.04.2017 um 14:35 Uhr) Grund: Rechtschreibung
    Henry E. bedankt sich.

  7. #7
    gehört zum Inventar Avatar von OlliD@IRQ8

    AW: Regelmäßiger Traffic zu deploy.akamaitechnologies.com

    Hallo orgq3masch,

    siehe die Anleitung im Link meiner Signatur. Ergänzungen ab Build 15063 sind derzeit in Vorbereitung.
    tomto-07 bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162