Ergebnis 1 bis 6 von 6
Danke Übersicht9Danke
  • 3 Post By Henry E.
  • 1 Post By MSFreak
  • 1 Post By andy1954
  • 3 Post By gial
  • 1 Post By Pixelschubse
Thema: Office Desktop Outlook Chaos - Folge von Creators Update? Habe Office365 Home und nach der kurzfristigen 'Krise' bei der Umstellung der Konten Anfang vom Jahr lief alles glatt. Jetzt ...
  1. #1
    Pixelschubse
    mitlesen reicht völlig

    Lächeln Office Desktop Outlook Chaos - Folge von Creators Update?

    Habe Office365 Home und nach der kurzfristigen 'Krise' bei der Umstellung der Konten Anfang vom Jahr lief alles glatt.

    Jetzt nach dem Creators Update ist ein Chaos in meinem Outlook was nicht zu beschreiben ist. Mails verschoben oder kopiert in Ordner in Mengen die kein Zufall bzw.mein Fehler sein können.

    Frage an euch: hattet ihr solche Probleme in letzter Zeit auch, wenn ja, wurden die automatisch behoben oder bin ich ein Einzelfall?

    Ich habe nur zwei Mailprovider und auf den Webmail-Seiten der Provider sehen meine Orderstrukturen völlig normal aus.
    Mein Problem ist nur,daß ich aus Sicherheitsgründen einige Ordner nicht mappen lasse sondern nur lokal speichere.

    Und wenn ich schon beim Thema bin, wer kennt und verwendet einen Mailclient, vergleichbar zu Outlook, ohne die Problem-Features von Microsoft.

    Alles Outlook zu nennen ist in meinen Augen schon mal Kappes.
    Danke im voraus - will kein Win-Bashing, aber bitte keine Antworten zum Outlook-Webclient,
    Ich brauche eine funktionierende Software, keine App.

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Office Desktop Outlook Chaos - Folge von Creators Update?

    Mailclient? , Thunderbird nutze ich seit Jahren mit den ganzen Insiderupgrades , alle meine Daten sind immer noch verfügbar
    gial, MSFreak und Pixelschubse bedanken sich.

  3. #3
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Office Desktop Outlook Chaos - Folge von Creators Update?

    Bei mir funktioniert bis auf mein Problem https://www.drwindows.de/programme-t...-moeglich.html alles so wie es soll. Nur, dass mein eben genanntes Problem schon vor dem Creators Update war und mit diesem nichts zu tun hat. Hatte gehofft das es mit dem Upgrade verschwindet
    Pixelschubse bedankt sich.

  4. #4
    andy1954
    gehört zum Inventar
    Das Creators Update hat eigentlich mit Office 365 Home nichts zu schaffen. Ich habe die Installation des CU auf 5 Rechnern ausgeführt. Auf Office 365 Home hatte das keinen Einfluss. Outlook z.B. funktioniert weiterhin. Office 365 Home wurde nach der Installation des CU lediglich automatisch aktualisiert.
    Pixelschubse bedankt sich.

  5. #5
    gial
    lernt immer noch dazu Avatar von gial

    AW: Office Desktop Outlook Chaos - Folge von Creators Update?

    Wie Henry Earth kann auch ich dir den Thunderbird wärmstens empfehlen.
    Da ich ständig mehrere PCs mit vielen verschiedenen Benutzerkonten verwende, habe ich mich für die portable Version auf einem USB-Stick entschieden. So kann ich den Stick mit dem im Jahre 2000 gestarteten Mail-Archiv und 35 Mail-Konten jederzeit an allen Geräten und Benutzerkonten verwenden. Bei Beschädigung eines Betriebssystems kann nichts verloren gehen. Hin und wieder mache ich mir zur Sicherheit eine Kopie des Thunderbird-Ordners auf eine externe Festplatte.
    MSFreak, Pixelschubse und tomto-07 bedanken sich.

  6. #6
    Pixelschubse
    mitlesen reicht völlig

    AW: Office Desktop Outlook Chaos - Folge von Creators Update?

    Danke euch!
    Warum ich an Creators Update gedacht habe war der Zufallsfaktor, nämlich daß ausgerechnet am Tag danach, also nachdem Creators selbst völlig problemlos duchlief, beim ersten Öffnen von Outlook irgendwas völlig aus dem Ruder lief.
    Nachdem Microsoft ja durchaus Programme aus dem eigenen Haus 'anschiessen' kann (bringen andere Firmen auch fertig) und die ganze Outlook-Konten Wurstelei ja auch nicht gerade stolperfrei verlief ...wobei ich bis heute noch nicht begriffen habe, warum ein interner Server-Umzug bei Microsoft - außer einer Downzeit - den Endkunden überhaupt tangierte. Neue Datenbank, automatische Migration der Altdatenbank - nichts was im Umgang mit Datenbanken neu wäre.

    Thunderbird portable, das klingt gut. Danke für den Tipp.

    Übrigens, nur nebenbei, war für Creators Update nicht auch für OneDrive ein Update versprochen, womit man sozusagen einen kompletten Überblick von allen Uploads hat ohne auf die Cloudpage zu wechseln und ohne den Recher zu überfüllen mit echten Daten.
    Wer die App kennt bzw. versteht was ich meine,bitte auch kurz kommentieren.
    Ansonsten, einen sonnigen Sonntag.
    gial bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163