Ergebnis 1 bis 1 von 1
Thema: Windows-Explorer explorer.exe CPU Auslastung 100% bei angeschlossener Festplatte Ich habe auf meinem MacBook Pro (Retina, 15-inch, Mid 2015) das Programm Oracle VM VirtualBox 5.1 laufen. Habe dafür Windows ...
  1. #1
    Sascha307050
    Herzlich willkommen

    Windows-Explorer explorer.exe CPU Auslastung 100% bei angeschlossener Festplatte

    Ich habe auf meinem MacBook Pro (Retina, 15-inch, Mid 2015) das Programm Oracle VM VirtualBox 5.1 laufen. Habe dafür Windows 10 gekauft und per DVD installiert. Hat alles wunderbar funktioniert und das Windows 10 funktioniert wunderbar. Ich habe eine externe USB 3 Festplatte mit 1 TB die 2,5″ ist gekauft. Die Marke ist Intenso. Das Dateisystem ist ExFAT. Wenn ich die Festplatte anschließe und dann den Windows Explorer öffne wird das Windows sehr langsam. Es öffnen sich alle Fenster nur ganz langsam. Grund ist laut Task-Manager ist die CPU Auslastung bei fast 100% für explorer.exe. Hier Screenshot von dem Task-Manager wo steht das die CPU solch eine hohe Auslastung hat: https://www.pic-upload.de/view-32984...stung.png.html Das Windows OS läuft so langsam das man fast gar nichts mehr anderes machen kann. Wenn ich die Festplatte auswerfe und abstecke dann läuft die explorer.exe wieder nur mit ein paar Prozent, so wie es üblich ist. Ich habe einiges mit Google gesucht und auch gefunden aber hat nichts geholfen. Habe Windows upgedatet. Das seltsame war zuerst hat die Festplatte nach dem Update auf das neueste Windows einige Zeit nicht eine 100% CPU Auslastung verursacht. Aber nach einigen Stunden doch wieder. Nach dem Windows Update hab ich ein paar Daten (Sicherung von allen möglichen Dateien die auf der Festplatte sind) auf die Festplatte kopiert. Ich hab die Festplatte angeschlossen und im Windows von lokaler Festplatte nach externe Festplatte diese Daten kopiert. Es liegt auf jeden Fall das Problem bei der Festplatte. Weil nur wann ich sie anschließe schnellt die CPU Auslastung auf 100%. Hab andere Festplatten getestet, doch bei keiner anderen ist eine extreme hohe CPU Auslastung. Das allerneueste Windows ist wie gesagt installiert. Es sind ziemlich viele Dateien auf der Festplatte. Aber es sind auch diese gleichen Dateien als Backup auf einer anderen Festplatte, aber alle anderen Festplatten laufen wie gewohnt. Eine davon hat ExFAT und eine andere NTFS Dateisystem. Was kann ich machen? Festplatte weg werfen wäre schade. Aber ich werde das machen müssen wenn nichts hilft... :-(

    Gruß
    Sascha



    Was mir noch eingefallen ist:
    Wenn ich bei 100 Prozent CPU Auslastung durch explorer.exe im Task-Manager den Task explorer.exe neu starte dann geht die CPU Auslastung wieder runter, aber wenn ich den Windows-Explorer wieder öffne, z.B. auf Laufwerk C: zugreife dann geht die CPU Auslastung wieder so extrem hoch rauf. Außerdem hab ich schon probiert abzuwarten bis die CPU Auslastung nach einiger Zeit vielleicht runter geht, aber das hat auch nicht geholfen.
    Geändert von Sascha307050 (10.04.2017 um 20:20 Uhr)

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163