Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 33
Danke Übersicht38Danke
Thema: Windows 10 Bluescreen und freeze Hallo miteinander, Habe seit längeren (nach update von 8.1 auf 10 wo es noch kostenlos war) immer wieder mal die ...
  1. #1
    Dirtynoob
    bekommt Übersicht

    Windows 10 Bluescreen und freeze

    Hallo miteinander,
    Habe seit längeren (nach update von 8.1 auf 10 wo es noch kostenlos war) immer wieder mal die Fehlermeldung DRIVER_POWER_STATE_FAILURE! ntoskrnl.exe
    Meistens wenn ich den Rechner gestartet habe, er fuhr nicht ganz hoch und nach einiger Zeit machte er von alleine wieder einen Neustart! Und vor zwei drei Wochen bemerkte ich das einige Programme nicht bzw. lange nicht mehr reagierten!
    lezte Woche wars dann ganz vorbei, startete nicht mehr! Meine Startplatte (SSD) wurde nicht mehr gefunden!
    Ich steckte alles ab, machte die Kiste mal sauber und baute anschließend alles wieder zusammen - Festplatte war wieder da!
    Friert aber unregelmässig ein und stockt teilweise!
    MEMTEST von CD aus schon über die Nacht laufen lassen, kein Fehler!

    Mein System:

    CPU:OctalCore AMD FX-8350,
    Motherboard Asus M5A99FX / M5A99X Series
    Grafikkarte:NVIDIA GeForce GTX 770
    Motherboardchipsatz:AMD 990FX, AMD K15
    Arbeitsspeicher: 4* 4 GB DDR3-1600 DDR3 SDRAM
    Microsoft Windows 10 Home 64BIT
    KINGSTON SH103S3240G SATA Disk Device (Startplatte Windows 10)
    SAMSUNG HD160JJ
    WDC WD16 00BEVT-88ZCT0 SATA Disk Device (Startplatte Windows 8.1)
    WDC WD20 00JD-22HBC0 SATA Disk Device


    Hab auf einer anderen Platte zum Test Windos 8.1 wieder installiert um zu sehen was da passiert!
    040917-9437-01.dmp ist von Windows 8.1
    die beiden anderen vom Windos 10
    040817-10515-01.dmp
    041017-9187-01.dmp


    Danke schon mal im voraus für euere Hilfe

    Gruss
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Windows 10 Bluescreen and freecs

    Meine Startplatte (SSD) wurde nicht mehr gefunden!
    Überprüfe alle Festplatten ob sie noch in Ordnung sind?
    https://www.drwindows.de/hardware-to...erwachung.html
    http://www.seagate.com/de/de/support...oads/seatools/
    Dirtynoob bedankt sich.

  3. #3
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Windows 10 Bluescreen and freecs

    Hallo @Dirtynoob! Willkommen im Forum!
    Ich habe deine Minidump.rar herunter geladen, entpackt und mit der Schnellanalyse für einen ersten Überblick angesehen.
    Entgegen deinen Aussagen sind die Dumpfiles alle drei von Windows 10
    Windows 10 Kernel Version 14393 MP (8 procs) Free x64
    2 mal war DRIVER_POWER_STATE_FAILURE (9f) die Ursache und ein mal CLOCK_WATCHDOG_TIMEOUT (101)
    Allerdings kann ich heute nicht mehr ausgiebig debuggen, weil es doch zeitaufwändig werden kann.
    Aber ich mache mich gleich morgen früh dran.
    KnSN, Dirtynoob und edv.kleini bedanken sich.

  4. #4
    tofuschnitte
    Fremdgeher mit nem S8 :( Avatar von tofuschnitte

    AW: Windows 10 Bluescreen and freecs

    990er Board und FX-Hitzkopf, bekanntes Problem. Die Spannungswandler werden zu heiß und deswegen verreckt dir die Kiste

    Was fürn Kühler ist montiert? Du brauchst nen Topdown Kühler, als Ghettomethode zum Testen schraubs Gehäuse auf und stell nen Ventilator dafür, dürfte dir dann nicht mehr abschmieren
    KnSN und Dirtynoob bedanken sich.

  5. #5
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Windows 10 Bluescreen and freecs

    Zitat Zitat von Ari45 Beitrag anzeigen
    2 mal war DRIVER_POWER_STATE_FAILURE (9f)
    Der Stopp Fehler 9F tritt meistens auf wenn der Energiezustand gewechselt wird, also zum Beispiel bei hochfahren, beim verlassen des Standby, aus dem Ruhezustand, beim herunterfahren. Wie Du schreibst kam der Fehler beim starten des Rechners. Aus diesem Grund glaube ich nicht an einen Wärmefehler.

    Die beiden Fehler wurden durch afd.sys ausgelöst. Was immer das bedeutet?
    Terrier! und Dirtynoob bedanken sich.

  6. #6
    tofuschnitte
    Fremdgeher mit nem S8 :( Avatar von tofuschnitte

    AW: Windows 10 Bluescreen and freecs

    Glaub mal was du willst Das Problem ist bekannt und alle Hersteller bis auf ASUS weisen auch meist explizit darauf hin, dass bei einer CPU wie dem 8350 ein Topdownblower zu verwenden ist. Es geht auch nicht um die Temperatur von dem Hitzkopf selber sondern von der der Komponenten der Spannungsversorgung (was eben die Spawas neben dem Sockel sind, wenn die nicht korrekt arbeiten verreckt dir eben alles)
    Terrier!, KnSN und Dirtynoob bedanken sich.

  7. #7
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Windows 10 Bluescreen and freecs

    Es stimmt, was tofuschnitte euch zu erklären zu geben versucht.

    Persönliche Erfahrung: Nachdem der AMD FX-8350 auf dem ASRock 990FX Extreme3 ein Schaden davon getragen hat war er aufgrund der dadurch entstandenen, immensen Verlustleistung oberhalb von Power State #2 (3400 MHz) nicht mehr zu bändigen. Der be quiet! Dark Rock TF, welchem ich anfangs die Schuld für das Versagen gab, noch mehr als dem Mainboard, erwies sich letztlch als die letzte Instanz, sodass der AMD FX-8350 überhaupt noch lauffähig gewesen ist, denn in einem Gegentest auf dem ASRock 970 Extreme3 mit dem be quiet! Dark Rock Pro 3 bestätigte sich zwar, dass die Spannungseinheit des ASRock 990FX Extreme3 ebenso ein Schaden davon getragen hat. Doch es zeigte sich trotz dem bestehenden Problem um den AMD FX-8350, dass der be quiet! Dark Rock Pro 3 dem be quiet! Dark Rock TF in dieser Konstellation nicht gewachsen ist, denn trotz dessen, dass der wuchtigere Twin-Tower ein wenig besser kühlt offerierte er zeugleich seinen Schwachpunkt: -Die unzureichende Kühlleistung von den Spannnungswandlern- Das bisschen mehr an Kühlleistung des be quiet! Dark Rock Pro 3 und die noch voll intakte Spannungseinheit des ASRock 970 Extreme3 konnte den AMD FX-8350 zwar nicht abfangen, aber es war eine Besserung zu sehen. -Das heißt- Solange die Spannungswandler den Messwert von 60 °C der Thermal Diode des EVGA DG-87 nicht überschritten, was dennoch recht zackig vonstatten ging. Nachdem das ersetzte Sample des AMD FX-8350 von der Reklamation eingetroffen ist zeigte sich erst so richtig die wahre Schwäche von dieser Plattform: -Dass selbst ein neuwertiger AMD FX-8350 die Spannungswandler so dermaßen herausfordert, dass sie den Prozessor vehement ins Throttling fahren. "Es liegt nicht einzig an dem Prozessor --- es liegt hauptsächlich an dem Spannungsreglermodul!" Dennoch kann dem be quiet! Dark Rock Pro 3 nicht abgesprochen werden, dass er die Spannungswandler nicht ausreichend kühle - unter normaler Bedingung. Diese Feststellung untermauerte sich, nachdem der be quiet! Silent Loop 280 an seiner Stelle treten sollte: Die Überhitzung der Spannungswandler war mehr zu bremsen - es brauchte selbst nach kurzer Zeit des Herunterkühlens keine 5 Minuten, bis sie die 60 °C nicht nur überschritten, sondern sie sogar über von 70 °C den AMD FX-8350 in den Dauerzustand des Throttling versetzten: -Ununterbrochen 1400 MHz je Prozessorkern- Die Gegenwart: Der AMD FX-8350 profitiert zwar von der Kühlleistung des be quiet! Silent Loop 280, doch die Schattenseite ist, dass die Spannungswandler die Bremswirkung darstellen. Ein 120m-Lüfter, positioniert auf der Grafikkarte, senkrecht zum Luftstrom, drückt frischen Wind auf die Spannungseinheit und die North Bridge, welche verdammt heizt -DAS ANFASSEN mit bloßem Finger IST UNTERSAGT!!!- Das Resultat ist seither, dass die Temperatur der betroffenen Komponenten sich unterhalb von 45 °C bewegt, im Durchschnitt sogar leicht oberhalb von 35 °C und kein einziges Throttling mehr die Oberhand gewinnt.

    All das, worüber ich hier berichtet habe, ist mir zwar bis dato in der Theorie geläufig gewesen, doch die ernsthafte Praxis machte ich erstmals dabei.
    Dirtynoob bedankt sich.

  8. #8
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Windows 10 Bluescreen und freeze

    Guten Morgen zusammen!
    Um dem Argument von @tofuschnitte nach zu gehen, kann doch mal ein zusätzlicher Lüfter in Richtung der Spannungswandler blasen.

    Ich habe erst mal nur eine Dumpfile analysiert, weil es doch ziemlich aufwändig war und die Auswertung aus ziemlich lang ist.
    041017-9187-01.dmp
    verborgener Text:
    Code:
    System Uptime: 0 days 4:54:37.268
    Das System war also schon 4 Std 54 Minuten gelaufen
    Loading Kernel Symbols
    .....
    DRIVER_POWER_STATE_FAILURE (9f)
    A driver has failed to complete a power IRP within a specific time.
    Arguments:
    Arg1: 0000000000000003, A device object has been blocking an Irp for too long a time
    Also ein Gerät blockiert einen IRP
    Arg2: ffffe103b3501400, Physical Device Object of the stack
    Mit diesem Parameter kann das Gerät ermittelt werden
    Arg3: fffff803ba05c960, nt!TRIAGE_9F_POWER on Win7 and higher, otherwise the Functional Device Object of the stack
    Arg4: ffffe103b3680b40, The blocked IRP
    Dieser Parameter gibt den blockierten IRP an
    .....
    MODULE_NAME: amd_sata
    FAULTING_MODULE: fffff8042c580000 amd_sata
    Der Debugger meldet bereits im Vorspann, dass das fehlerhafte Modul in der amd_sata.sys ist
    ....
    FAILURE_ID_HASH_STRING:  km:0x9f_3_power_down_disk_image_amd_sata.sys
    .......
    Den Stack überspring ich dieses Mal, weil er nicht besonders aussagekräftig ist.
    Als erstes das Geräteobjekt mit Arg2 des BugcheckCode ermitteln
    0: kd> !devobj ffffe103b3501400
    Device object (ffffe103b3501400) is for:
     Cannot read info offset from nt!ObpInfoMaskToOffset
     \Driver\amd_sata DriverObject ffffe103b3481e20
    Hier schon ein erster Hinweis, dass der Treiber fehlerhaft ist
    Current Irp 00000000 RefCount 0 Type 00000007 Flags 00001050
    SecurityDescriptor ffffb58bdfb25830 DevExt ffffe103b3501550 DevObjExt ffffe103b3501f90 DevNode ffffe103b350bd30 
    ExtensionFlags (0x00000800)  DOE_DEFAULT_SD_PRESENT
    Characteristics (0x00000180)  FILE_AUTOGENERATED_DEVICE_NAME, FILE_DEVICE_SECURE_OPEN
    AttachedDevice (Upper) ffffe103b3504600*** WARNING: Unable to verify timestamp for amd_xata.sys
    *** ERROR: Module load completed but symbols could not be loaded for amd_xata.sys
     \Driver\amd_xata
    Device queue is not busy.
    Die Geräte-Queue hat nichts zu tun
    ......
    Jetzt mit Arg4 den IRP-Stack abfragen
    0: kd> !irp ffffe103b3680b40
    Irp is active with 7 stacks 5 is current (= 0xffffe103b3680d30)
     No Mdl: No System Buffer: Thread 00000000:  Irp stack trace.  Pending has been returned
         cmd  flg cl Device   File     Completion-Context
     [N/A(0), N/A(0)] 0  0 00000000 00000000 00000000-00000000    Args: 00000000 00000000 00000000 00000000
     [N/A(0), N/A(0)] 0  0 00000000 00000000 00000000-00000000    Args: 00000000 00000000 00000000 00000000
     [N/A(0), N/A(0)] 0  0 00000000 00000000 00000000-00000000    Args: 00000000 00000000 00000000 00000000
     [IRP_MJ_POWER(16), IRP_MN_WAIT_WAKE(0)]
                0  0 ffffe103b3501400 00000000 fffff8042d117890-ffffe103b37605a0    
    	       \Driver\amd_sata	CLASSPNP!ClasspPowerUpCompletion
    			Args: 00000000 00000000 00000000 00000002
    >[IRP_MJ_POWER(16), IRP_MN_SET_POWER(2)]
                0 e1 ffffe103b3760060 00000000 fffff8042c423b40-00000000 Success Error Cancel pending
    	       \Driver\disk	partmgr!PmPowerCompletion
    			Args: 00051100 00000001 00000001 00000002
    Dieser Stackframe wurde bereits durch den Debugger mit > markiert
     [IRP_MJ_POWER(16), IRP_MN_SET_POWER(2)]
                0 e1 ffffe103b3653ae0 00000000 fffff803b85a3ff0-ffffe103b3758bf0 Success Error Cancel pending
    	       \Driver\partmgr	nt!PopRequestCompletion
    			Args: 00051100 00000001 00000001 00000002
     [N/A(0), N/A(0)] 0  0 00000000 00000000 00000000-ffffe103b3758bf0    Args: 00000000 00000000 00000000 00000000
    ......
    Jetzt mit dem fett markierten IP das Geräteobjekt ermitteln
    0: kd> !devobj ffffe103b3760060
    Device object (ffffe103b3760060) is for:
     InfoMask field not found for _OBJECT_HEADER at ffffe103b3760030
     \Driver\disk DriverObject ffffe103b3659ac0
    Current Irp 00000000 RefCount 1 Type 00000007 Flags 01000050
    Vpb ffffe103b3654960 SecurityDescriptor ffffb58bdfb25830 DevExt ffffe103b37601b0 DevObjExt ffffe103b3760ae8 Dope ffffe103b36548f0 
    ExtensionFlags (0x00000800)  DOE_DEFAULT_SD_PRESENT
    Characteristics (0x00000100)  FILE_DEVICE_SECURE_OPEN
    AttachedDevice (Upper) ffffe103b3653ae0 \Driver\partmgr
    AttachedTo (Lower) ffffe103b3504600 \Driver\amd_xata
    Der Treiber pertmgr.sys ist also mit dem amd.xdata.sys verbunden
    Device queue is not busy.
    .....
    Mit dem fett markierten DevExt können die Geräteklassen-Infos abgefragt werden. Allerdings sind die Informationen viel zu lang. Deshalb gebe ich nur auszugsweise wieder.
    0: kd> dt classpnp!_FUNCTIONAL_DEVICE_EXTENSION ffffe103b37601b0
       +0x000 Version          : 3
       +0x008 DeviceObject     : 0xffffe103`b3760060 _DEVICE_OBJECT
       +0x000 CommonExtension  : _COMMON_DEVICE_EXTENSION
       +0x200 LowerPdo         : 0xffffe103`b3501400 _DEVICE_OBJECT
       +0x208 DeviceDescriptor : 0xffffe103`b3684820 _STORAGE_DEVICE_DESCRIPTOR
       +0x210 AdapterDescriptor : 0xffffe103`b3759e40 _STORAGE_ADAPTER_DESCRIPTOR
       +0x218 DevicePowerState : 4 ( PowerDeviceD3 )
    Der Geräte-Powerstatus ist D3. Das bedeutet Hybernate ist ausgeschaltet (beendet)
    ....
       +0x248 TimeOutValue     : 0x3c
       +0x24c DeviceNumber     : 2
    Nicht ganz unwichtig: der fehler ist an Gerätenummer 2 eingetreten, also der 2. HDD
    .....
       +0x338 FailurePredictionInfo : 0xffffe103`b1cad2c0 _FAILURE_PREDICTION_INFO
       +0x340 PowerDownInProgress : 0 ''
       +0x344 EnumerationInterlock : 0
    .....
    
    Es gäbe noch einiges zu Untersuchen, bringt uns aber nicht weiter.
    Das, was bisher ermittelt wurde, reicht für ein Fazit.

    Interpredation der Debuggerergebnisse:
    -> nach den Aussagenvon !devobj ist der Treiber \Driver\amd_sata der Übeltäter. Er hat angeblich nichts zu tun (Device queue is not busy) obwohl das Gerät aufgerufen werden soll.
    -> nach dem IRP-Stack liegt der Fehler bei der Funktion partmgr!PmPowerCompletion von \Driver\disk.sys
    -> mit der IP aus diesem IRP kann das zugehörige Geräteobjekt abgefragt werden. Das ergibt, dass
    (AttachedDevice (Upper) ffffe103b3653ae0 \Driver\partmgr
    AttachedTo (Lower) ffffe103b3504600 \Driver\amd_xata)
    partmgr.sys mit amd.xata.sys verbunden ist.
    -> die zugehörige Klassenabfrage ist sehr lang, deshalb nur kurz: der Powerstate ist D3, also Hybernat soll ausgeschaltet werden, aber PowerDownInProgress : 0, es kommt also kein Aufweckbefehl. Dadurch ist im Prozessor der zugehörige IRP blockiert und es kommt zu Zeitüberschreitung bei der IRP-Freigabe.

    Der Treiber ams_sata.sys oder amd_xada.sys ist fehlerhaft und sollte ersetzt werden


    [OT]Diese Debuggersitzung hat mit Recherche und Nachschlagen in der Debuggerhilfe über 1 Std gedauert. Deshalb habe ich erst mal nur diese Dumpfile untersucht. Die Dumpfile mit dem Watchdog-Fehler schau ich mir später an. [/]
    KnSN und Dirtynoob bedanken sich.

  9. #9
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Windows 10 Bluescreen und freeze

    Gute Arbeit, Aribert!

    Neuen Treiber gibt 's hier:
    AMD Chipset Drivers
    Ari45 und Dirtynoob bedanken sich.

  10. #10
    Dirtynoob
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 Bluescreen und freeze

    Guten Morgen zusammen,

    ich danke euch schon mal für die ganzen Beiträge zur Problembeseitigung!
    Ich werde mich heute Nachmittag gleich mal dran machen die Sachen abzuarbeiten!
    Danke Aribert für die ausführliche Schilderung, werde euch am laufenden halten!

    Gruss
    KnSN bedankt sich.

  11. #11
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Windows 10 Bluescreen und freeze

    @KnSN, vielen Dank für den Link zum AMD-Treiber.
    Meist bringe ich auch noch die zugehörigen Links, aber ich hatte dann einfach keine Lust mehr, weiter zu recherchieren.
    KnSN und Dirtynoob bedanken sich.

  12. #12
    Dirtynoob
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 Bluescreen und freeze

    Guten Abend zusammen,

    @tofuschnitte
    Habe ein Noctua NH-U12S, CPU-Kühler verbaut, denke der dürfte genügend Wind machen auch für die anderen Komponenten!
    Windows 10 Bluescreen und freeze-luefter.jpg
    @Ari45
    Habe die beiden Dateien ersetzt bzw. neu installiert!
    amd_sata.sys Dateiversion 1.3.1.276
    amd_xata.sys Dateiversion 1.3.1.276

    Werd es beobachten und weiter berichten wenn sich wieder was tut!

    Danke schon mal im voraus

    Schönen Abend noch zusammen

    Gruss
    Geändert von Dirtynoob (11.04.2017 um 21:59 Uhr)
    Ari45 und Terrier! bedanken sich.

  13. #13
    Dirtynoob
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 Bluescreen und freeze

    Guten Abend zusammen,

    nach dem ersetzen der Teiber ist leider ist der Rechner wieder eingefroren.
    Programme reagierten nicht mehr, der Kreis drehte sich ewig bis der Desktop und die Taskleiste schwarz waren
    Ich musst den Rechner per Knopf abschalten.
    Es sind aber keine neuen Dump Files abgelegt worden


    Gruss

  14. #14
    tofuschnitte
    Fremdgeher mit nem S8 :( Avatar von tofuschnitte

    AW: Windows 10 Bluescreen und freeze

    ach seh das Bild erst jetzt, ist mir wohl durch die Lappen gegangen. Ja CPU Kühler soweit ok, ABER es ist sinnlos, dass der hintere Kühler Luft rein bläst. Was hast du sonst noch an Kühlern im Gehäuse hängen? Bestimmt auch vorne irgendwas an den Festplattenkäfigen was auch rein bläst?!? Dreh dann bitte den hinteren Kühler, du verwirbelst dir sonst einfach nur die Luft was den Airflow kommt vernichtet dann
    Dirtynoob bedankt sich.

  15. #15
    Dirtynoob
    bekommt Übersicht

    AW: Windows 10 Bluescreen und freeze

    Guten Morgen,
    alles klar werd ich machen!
    Gibt es noch eine Möglichkeit rauszufinden bzw. nachzuschauen was der Fehler war wenn der Rechner einfriert?
    Wie schon geschrieben hat er kein Dumpfile abgelegt nach dem Vorfall!
    Gruss

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162