Ergebnis 1 bis 11 von 11
Danke Übersicht4Danke
  • 2 Post By build10240
  • 1 Post By BlackNinja2017
  • 1 Post By build10240
Thema: Installation von Windows 10 mit USB Stick bei ASUS ZenBook Hallo, ich besitze das ASUS ZenBook UX310UQ mit bestehendem Endless OS. Jetzt möchte ich aber Windows 10 stattdessen installieren, jedoch ...
  1. #1
    flodiehm
    Herzlich willkommen

    Installation von Windows 10 mit USB Stick bei ASUS ZenBook

    Hallo,

    ich besitze das ASUS ZenBook UX310UQ mit bestehendem Endless OS.

    Jetzt möchte ich aber Windows 10 stattdessen installieren, jedoch funktioniert dies nicht über das OS, da es keine .exe ausführen kann.

    Starte ich über den USB Stick, erhalte ich folgende Meldungen im Windows-Installationsmenü:

    "Windows kann auf dem Datenträger nicht installiert werden. Der ausgewählte Datenträger entspricht dem GPT-Partitionsstil.

    Windows kann auf diesem Festplattenbereich nicht installiert werden. Windows muss auf einer als NTFS formatierten Partition installiert werden.

    Windows kann auf diesem Festplattenbereich nicht installiert werden. Der Typ der Partition ist unbekannt."

    Festplatte ist eine SSD mit 512 GB Platz.
    Geändert von Wolko (25.04.2017 um 01:18 Uhr) Grund: Titel angepasst.

  2. #2
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Foren Windows 10 - Themen Installation Installation von Windows 10 über USB Stick

    Ich würde zu beginn der Installation alle Partitionen löschen.
    Auf die dann leere Festplatte müsste Windows dann selbst alles einrichten.

  3. #3
    flodiehm
    Herzlich willkommen

    AW: Foren Windows 10 - Themen Installation Installation von Windows 10 über USB Stick

    In dem Fall erhalte ich nun diese Meldung, nachdem ich die Partition gelöscht habe und eine neue erstellt habe:

    "Windows kann auf dem Datenträger nicht installiert werden. Der ausgewählte Datenträger entspricht dem GPT-Partitionsstil"

  4. #4
    edv.kleini
    Win10 hat mich am Wickel Avatar von edv.kleini

    AW: Foren Windows 10 - Themen Installation Installation von Windows 10 über USB Stick

    Hast Du denn keine Möglichkeit die Festplatte irgendwo anders anzuschließen???

    Dann könntest Du die Festplatte z.B. unter einem bestehenden Windows PC
    in MBR = Master Boot Record mit der Datenträgerverwaltung partitionieren, in NTFS formatieren,
    was weiß ich, vorne 100 GB als LW C:, und dann ein Laufwerk D: und oder E: als den Rest anlegen und formatieren.
    Die primäre Partition LW C: mußt Du dann nur noch als Aktiv markieren und dann solltest Du ohne Probs
    vom USB Stick Windows 10 auf dem Asus ZEN Notebook installiert bekommen!

  5. #5
    flodiehm
    Herzlich willkommen

    AW: Foren Windows 10 - Themen Installation Installation von Windows 10 über USB Stick

    Danke schon einmal für die Antwort.

    Neben rund 470 gb freiem primären Speicher (auf dem ich eigentlich Win10 installieren wollte) sind noch rund 60 mb von Typ System.
    Sollte ich diesen auch löschen?

    Falls ich die Festplatte nicht ausbauen kann, welche Möglichkeiten bestehen?

  6. #6
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Foren Windows 10 - Themen Installation Installation von Windows 10 über USB Stick

    Zitat Zitat von flodiehm Beitrag anzeigen
    In dem Fall erhalte ich nun diese Meldung, nachdem ich die Partition gelöscht habe und eine neue erstellt habe:

    "Windows kann auf dem Datenträger nicht installiert werden. Der ausgewählte Datenträger entspricht dem GPT-Partitionsstil"
    Dein USB-Stick wurde nicht im UEFI-Modus gestartet. Bei Windows bedeutet das, daß Windows nur im Legacy-Bios-Modus installiert werden kann. Dieser Modus erfordert unter Windows nun mal einen MBR-Datenträger.

    Entweder änderst Du den Partitionsstil, was mit Windows nur inkl. Löschens aller Partitionen möglich ist oder Du sorgst dafür, daß der USB-Stick im UEFI-Modus booten kann. Im einfachsten Fall mußt Du lediglich im Bios auf UEFI umstellen. Wenn das auch nicht reicht, ist Dein USB-Stick nicht UEFI-bootfähig. Dann muß der ggf. neu erstellt werden. Dazu reicht es aus, den Inhalt der Iso-Datei von Windows 10 auf einen FAT32-formatierten USB-Stick zu kopieren. Außerdem kann ein Tool wie Rufus einen UEFI-bootfähigen Stick erstellen.
    flodiehm und Terrier! bedanken sich.

  7. #7
    flodiehm
    Herzlich willkommen

    AW: Foren Windows 10 - Themen Installation Installation von Windows 10 über USB Stick

    Vielen vielen Dank!

    Daran habe ich gar nicht mehr gedacht.
    Dateisystem vom USB Stick auf FAT32 formatiert, ISO-Inhalt von Windows 10 darauf kopiert und es hat funktioniert.

  8. #8
    BlackNinja2017
    Gast

    AW: Foren Windows 10 - Themen Installation Installation von Windows 10 über USB Stick

    Wenn du Win 10 erfolgreich installiert hast kannst du immer noch mit Partitionsprogrammen neue Partitionen erstellen.
    Terrier! bedankt sich.

  9. #9
    Iskandar
    gehört zum Inventar Avatar von Iskandar

    AW: Foren Windows 10 - Themen Installation Installation von Windows 10 über USB Stick

    Ich kenne mich zuwenig mit Linux Distributionen aus,aber kann es nicht auch ein Problem geben auf Windows umzusatteln,wegen des Grub Bootmanagers?
    Doch ich vermute,diese Gerate mit dem Endless OS sind nicht vorgesehen für Windows 10.
    Auf einem Cromebook installiert zb. auch Niemand Windows 10.
    http://winfuture.de/news,93382.html
    Stellt sich da nicht auch die Frage,ob es Treiber gibt?
    Geändert von Iskandar (25.04.2017 um 06:49 Uhr)

  10. #10
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Installation von Windows 10 mit USB Stick bei ASUS ZenBook

    kann es nicht auch ein Problem geben auf Windows umzusatteln,wegen des Grub Bootmanagers?
    Warum sollte es? Grub ist nur ein normaler Bootmanager, der sich in den MBR oder bei UEFI in die EFI-Systempartition schreibt. Genaus wie der Bootmanager von Windows auch. Windows überschreibt den sogar ohne nachzufragen. Das machen die meisten Linux-Distributionen nicht.

    Doch ich vermute,diese Gerate mit dem Endless OS sind nicht vorgesehen für Windows 10.
    Das ist ein ganz normales Asus ZenBook, das so auch mit Windows 10 verkauft wird. Endless OS läuft da nur drauf, weil das Gerät eben mit irgendeinem Betriebssystem verkauft werden soll. Meist sind die Geräte dann etwas billiger als mit Windows-Lizenz. Man sollte aber nicht unbedingt erwarten, daß das Linux gut an das Gerät angepaßt wäre. Andere Hersteller packen in solchen Fällen Linpus Linux oder FreeDOS auf die Geräte. Bei Acer habe ich bei solchen Geräten schon gesehen, daß die verschiedene Bios für Linux und Windows anbieten. Ob das irgendeine praktische Relevanz hat, weiß ich allerdings nicht.
    Iskandar bedankt sich.

  11. #11
    Iskandar
    gehört zum Inventar Avatar von Iskandar

    AW: Installation von Windows 10 mit USB Stick bei ASUS ZenBook

    Ja,ich verstehe. Leere Notebooks sind schwierig zu bekommen,daher war bis dahin meist wenigstens ein DOS drauf
    Alles klar.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162