Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
Danke Übersicht3Danke
Thema: Großes Problem beim PC start https://m.youtube.com/watch?v=LoKSbGDYdrI Habe diesen Fehler seitdem ich den RAM neu eingesteckt habe und wüsste gerne ob ich das Fixen kann indem ...
  1. #1
    Zayrok
    Herzlich willkommen

    Ausrufezeichen Großes Problem beim PC start

    https://m.youtube.com/watch?v=LoKSbGDYdrI
    Habe diesen Fehler seitdem ich den RAM neu eingesteckt habe und wüsste gerne ob ich das Fixen kann indem ich Windows neu installieren, oder ob es auch anders geht. Habe die Hardware schon durchgetestet und es sheint alles zu laufen, obwohl es beim ersten mal starten leicht angekokelt gerochen hat.
    Falls ihr noch Informationen braucht, kann sie euch bestimmt geben.

  2. #2
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Großes Problem beim PC start

    Hallo Zayrok!


    Die Baudrate negiert den PCIe-Burst.

    1.) Bitte von CPU-Z je einen Screenshot von den Reitern CPU, Mainboard, Memory und *SPD anhängen!
    http://www.drwindows.de/hardware-too...-anzeigen.html
    http://www.drwindows.de/dr-windows-i...t-gemacht.html
    *Mittels der Schaltfläche "Memory Slot Selection" kann zwischen den Speicherbänken umgeschaltet werden.

    2.) Bitte den BIOS-CMOS-Reset während einem Netzteil-Reset ausführen!
    https://www.experto.de/computer/hard...er-spinnt.html
    verborgener Text:


    3.) Bitte Punkt 1 wiederholen!


    Anmerkung: Bei Komplikation mit dem DRAM ist der erste Schritt *immer* die Reinitialisierung per Firmware-Reset!

  3. #3
    Zayrok
    Herzlich willkommen

    AW: Großes Problem beim PC start

    Komme nicht ins Windows rein um CPUZ nutzen zu können.

  4. #4
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Großes Problem beim PC start

    Zayrok, steck doch dein RAM mal richtig ein. Oder mache die Hardware-Änderungen rückgängig.

  5. #5
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Großes Problem beim PC start

    Ich wünsche den Nachher-zu-vorher-Vergleich, deshalb bediene Dich dem Abgesicherten Modus von Windows!
    https://www.deskmodder.de/wiki/index...ows_10_starten

    Tipp: Die simple Methode, um in den Abgesicherten Modus von Windows zu gelangen, ist das Abwürgen des PCs am Startvorgang von Windows währenddessen der Cursor dreht.

    Darauffolgend ist Punkt 2 anzugehen!

  6. #6
    Zayrok
    Herzlich willkommen
    Danke für die Idee, hab aber leider alles schon getestet, hab keinen Änderung vorgenommen, nur RAM sticks wieder rein gesetzt. BIOS erkennt auch alles, nur dieser Windows lade screen wiederholt sich immer wieder.

    Komme mit keinem der Wege in den abgesicherten Modus, ich probieren noch mal schnell etwas rum
    Geändert von Wolko (10.05.2017 um 19:11 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt.

  7. #7
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Großes Problem beim PC start

    Es ist doch selbstversändlich: Nachdem das besagte Speichermodul gewichen ist hat die I/O Memory Management Unit den DRAM-Channel erneut initialisiert und die Steuerspannung geändert, welche auf Konfrontation stößt, sobald das zuvor entfernte Speichermodul wieder eingesetzt ist, ohne dass es in Assimilation zum Speicherkanal eingebunden worden ist, weshalb die Datensätze der Burstrate in der Inkohärenz zur Baudrate auseinander laufen, deshalb muss die Firmware reinitialisiert werden.

    Dann verzichte darauf und gehe gleich zu Punkt 2 über!
    Dann blicken wir halt im Blind-Mode auf das Resultat von vorher zu nachher!

  8. #8
    Zayrok
    Herzlich willkommen

    AW: Großes Problem beim PC start

    BIOS settings zurücksetzen hat leider nicht geholfen

  9. #9
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Großes Problem beim PC start

    Demzufolge ist der Register-Fehler auf das DIMM einzugrenzen!
    Vertausche die beiden Speichermodule und wechsle sie auf Channel A und B umher!

    Nenne wenigstens das Mainboard, damit wir Fernanalysten nicht völlig blind dastehnen!
    Die Modellbezeichnung ist unverkennbar in Großschrifft auf der Platine graviert.

  10. #10
    Zayrok
    Herzlich willkommen

    AW: Großes Problem beim PC start

    Asus P8P67 das wechseln der RAM Module hat keine Veränderung gebracht.
    Nur falls ihr es noch braucht kommt hier die gesamte Hardware:
    Asus P8P67
    I5 2500k (mit nen all in one loop und er war eine Zeit lang übertaktet)
    4 RAM Module DDR3 4x 2GB
    Gainward Phoenix GTX 1070 GS
    SanDisk SSD 250GB (Windows)
    Gesamt 3 TB HDD
    Samsung 500GB SSD
    650 Watt netzteil
    KnSN bedankt sich.

  11. #11
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Großes Problem beim PC start

    Um das Symptom auf die Fehlerquelle zu diagnostizieren brauche ich mehr Insiderwissen.

    Weswegen ist das Speichermodul ausgewechselt worden?
    Geschah dieser Vorgang während abgeschaltenem Netzteil mit darauffolgender Entladung über den Gehäuse-Hauptschalter?

    Leute, achtet immer darauf, dass sich keine elektrischen Ströme ausweiten können, daher alle Komponenten und sich selbst sorgsam vor elektrischen Strömen entkoppeln, denn gerade solche kleinen Platinen wie die eines Speichermoduls sind unzureichend gepuffert gegenüber diesen kurzen Spannungsimpulsen!

  12. #12
    Zayrok
    Herzlich willkommen

    AW: Großes Problem beim PC start

    Habe sie entfernt, da ich in der vergabgebheit oft Abstürze mit der Fehlermelung Memory Management hatte und bei meiner suche im Internet hab ich davon gelesen einfach mal die RAM sticks untereinander zu tauschen. Die geschah natürlich mit enrferntem Netzteil und nach vorherigem Erden.
    KnSN bedankt sich.

  13. #13
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Großes Problem beim PC start

    Alles klar! Aufgepasst!

    Die Firmware initialisiert die Hardwarekonfiguration von derjenigen Komponente erneut, die geändert hat, demzufolge sind die zuvor bestandenen Konfigurationen für das korrekte Ansprechenverhalten der jeweiligen Komponente überschrieben, die alten sind erloschen. Aber weil es zur fehlerhaften Erkennung des EPROM kommt werden die Konfigurationen der IC-Register falsch und/oder unvollständig ausgelesen und angewendet; die alten, noch korrekt angewandten Konfigurationen, sind erloschen und die Reinitialisierung bei erneutem Computerstart lädt die Informationen falsch. Deshalb werkelt dieses Speichermodul aus der Spur!

    Ist dies in etwa verständlich angekommen?
    Das Speichermodul ist hinüber. Du hast Dir durch die geänderte RAM-Konfiguration erst recht ans Bein gepinkelt, denn ohne die ursprünglich bestandenen Einstellungen läuft das Speichermodul so gut wie gar nicht mehr.
    Geändert von KnSN (10.05.2017 um 19:55 Uhr) Grund: Komma gesetzt

  14. #14
    Zayrok
    Herzlich willkommen

    AW: Großes Problem beim PC start

    Und woran merke ich welches hinüber ist? Und was sind die Möglichkeiten?

  15. #15
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: Großes Problem beim PC start

    Teste diese beiden Speichermodule *in je einem eigenständigen Durchlauf* mit MemTest86+!
    Das fehlerhafte Speichermodul gibt sich anhand von rot markierten Speicherzeilen (engl.: Page Table Entries) zu erkennen.
    https://www.drwindows.de/hardware-to...ndows-pcs.html


    Das Flackern bei der Bildausgabe ist der Asynchronität der beiden Speichermodule geschuldet, denn sie werkelt nicht in der Parität zueinander, sodass der Frame-Buffer ausschreitet.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163