Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: USB Roothub (USB 3.0) Problem 43

  1. #1
    DudeLoveMLP
    treuer Stammgast Avatar von DudeLoveMLP

    USB Roothub (USB 3.0) Problem 43

    Hallo,

    ich hab mir das WE aus alten Teilen vom Dachboden noch einen kleinen Multimedia-Rechner fürs Wohnzimmer zusammen geklöppelt.

    Hardware:
    Intel I5 3470 (3,2Ghz)
    8GB GeiL-DDR3 (1066)
    ASRock H77M
    120GB SanDisk SSD
    Windows 10 Pro (1703; 15063.296), über W8.1 und dann hochgezogen. (Da kam ne Aufforderung zum Upgrade nach dem Setup).

    Zusätzlich zum NAS hat der Rechner noch eine 1000 Gb Platte (mit Digitalisierten VHS). Und genau diese verabschiedet sich, wenn der USB Roothub den Fehler wirft. Schließe ich sie per Y-Kabel an zwei USB 2.0 Anschlüsse an, läuft das Ding ewig und drei Jahre.

    Gehe ich im Geräte Manager hin, und mache "Gerät deinstallieren" und dann "Nach geänderter Hardware suchen", dann erkennt er die Platte (oder andere Geräte) wieder, bis er halt wieder den Fehler wirft.

    Da es nur die zwei USB 3.0 Ports an dem Board gibt, würde ich es gerne lösen. Es ist nicht so mega wichtig, aber doch nervig.

    Folgende Dinge hab ich schon getan:
    - CMOS-Batterie gewechselt. CR2032 halt -> https://www.amazon.de/Sony-CR2032-Li.../dp/B004AT066A

    - Aktuelles UEFI geflashed (1.60 von 2013),

    - Mit Ubuntu auf dem Board im Livesystem getestet: Läuft auch ohne Probleme. (2h
    Urlaubsmaterial als Test laufen
    lassen.)

    - ASRock bietet den Treiber nicht für W10 an, den von W7 kann man so nicht installieren, da kommt eine Kompatibilitätsmeldung, die per Hand per Gerätemanager zu verfüttern (.inf) ändert leider nichts.

    Ich häng Euch ein paar Bilder dazu an, wenn Ihr Zeit und Lust habt, Euch dem anzunehmen, wäre das super.USB Roothub (USB 3.0) Problem 43-usb_1.jpg
    USB Roothub (USB 3.0) Problem 43-usb_2.jpg
    USB Roothub (USB 3.0) Problem 43-usb_3.jpg
    USB Roothub (USB 3.0) Problem 43-usb_4.jpg
    USB Roothub (USB 3.0) Problem 43-usb_5.jpg
    USB Roothub (USB 3.0) Problem 43-usb_6.jpg


    MFG

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: USB Roothub (USB 3.0) Problem 43

    Schon mal dran gedacht, daß vielleicht die Stromversorgung für diese 1000GB Platte nicht ausreichend sein könnte?
    2 x USB2 liefern nominell 2 x 500 mA (in der Praxis etwas mehr) USB3.0 ist mit 900 mA spezifiziert.

  4. #3
    DudeLoveMLP
    treuer Stammgast Avatar von DudeLoveMLP

    AW: USB Roothub (USB 3.0) Problem 43

    Hallo PeteM92,

    Vielen Dank für deinen Beitrag. Ja, hab ich. Darum der Test mit Ubuntu. Denn dann müsste die Platte dort ebenfalls nach einiger Zeit aussteigen. Der Testweise Wechsel von Windows auf Ubuntu sollte ja keinen Einfluss auf die Stromversorgung der Buchsen bzw. des Boards haben. Das Y-Kabel ist halt so gemacht, das ein USB 3.0 Kabel für die Datenübertragung (DATA), und ein weiterer USB Stecker mit der Aufschrift "AUX POWER" existiert. Bei allen Tests am USB 3.0 Port hab ich nur den USB 3.0 Stecker gesteckt. Wie an allen anderen Rechnern, an denen die Platte testweise lief halt auch. Dort überall läuft das auch. Nur sind die alle wesentlich neuer als das H77M.

    Nur hab ich unter Ubuntu halt keine Probleme. Da blieb die Platte die ganzen 2h beim Video schauen ganz ruhig an ihrem Platz. Selbst kopieren auf den NAS, ohne Probleme. Darum denke ich, dass Windows 10 da irgendwas macht.

    MFG

  5. #4
    DudeLoveMLP
    treuer Stammgast Avatar von DudeLoveMLP

    AW: USB Roothub (USB 3.0) Problem 43

    Hallo ihr lieben,

    Update: Mit dem deaktivieren von USB 3.0 Legacy" im UEFI ist das ganze gelöst. Ich weiß nicht, was das damit zu tun hat, dass Windows Diese Fehlermeldung ausspuckt.. aber naja. UEFI ist scheinbar unergründlich.

    MFG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •