Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 51
Danke Übersicht51Danke
Thema: Bluescreen unter Windows 10 64 Bit hi, ich bin umgezogen und habe nun nach neuaufbau des pcs plötzlich probleme mit bluescreens. das einzige was sich grundlegend ...
  1. #1
    taker-`
    nicht mehr wegzudenken Avatar von taker-`

    Frage Bluescreen unter Windows 10 64 Bit

    hi,

    ich bin umgezogen und habe nun nach neuaufbau des pcs plötzlich probleme mit bluescreens. das einzige was sich grundlegend verändert hat ist, dass ich nun stats von der telekom vdsl 25mbit, nun von kabel deutschland 400mbit inet habe.

    ich nutze den jdownloader häufig, da ich viele bilder hoch und runterladen muss (raw-files, ne menge an daten), die ich in der cloud gespeichert habe.

    nunja und wenn ich viel auf einmal ziehe, mit fullspeed und noch entpacke und den crc/sfv-check laufen habe (integriert im jdownloader), dann bekomme ich plötzlich bluescreens. manchmal aber auch nicht.

    habe mir mal das programm bluescreenview heruntergelanden und ja, im screenshot sieht man n paar meldungen, leider sagt mir das alles nix und ich habe kp, was ich dagegen tun kann.

    habe zwar das hier gefunden https://www.drwindows.de/windows-7-a...skrnl-exe.html, aber da handelt es sich um windows 7 und ich weis nicht, ob ich das auch, bzw. wie ich das auch unter win10 anwenden kann.

    mfg
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Bluescreen unter Windows 10 64 Bit-bswin10x64.jpg  

  2. #2
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Bluescreen unter Win10x64

    Hallo @taker-`!
    Bitte kopiere die Dumpfiles vom 11., 12. und 15.05 auf den Desktop. Dort packst du sie zusammen in ein RAR- oder ZIP-Archiv und hängst dieses Archiv an deine nächste Antwort an.
    Der BluescreenViewer bringt uns nicht weiter.
    In der Zeit, da wir deine Dumpfiles debuggen solltest du mal den Memtest86+ mindestens drei komplkette Durchläufe laufen lassen.
    https://www.drwindows.de/hardware-to...ndows-pcs.html

    Außerdem überprüfe dein Dateisystem mit chkdsk /f /r in einer Eingabeaufforderung (Administrator). Wenn chkdsk Fehler findet, mache einen Neustart und lasse chkdsk noch mal laufen (das ganze bis zu 3 mal).
    Dann sehen wir weiter.

    Die Benutzung der Tools und Funktionen kannst du analog dem Thread, den du verlinkt hast, anwenden.

  3. #3
    taker-`
    nicht mehr wegzudenken Avatar von taker-`

    AW: Bluescreen unter Win10x64

    hi, danke für die antwort. checkdisk habe ich schon laufen lassen. keine ahnung, ob das was repariert hat. hab c, also meine ssd gecheckt und musste dazu windows neu starten, da die ssd ja in windows unter benutzung ist. es lief bis 100% durch und dann hats ins windows gebootet.

    den memtest installier ich grad auf nen usb stick und lass das mal laufen.

    zu den dump files. wie mach ich die? bzw. wo finde ich diese?


    mfg

    //edit: unter C:\windows\ habe ich eine "memory.dmp", die is ca 17gb groß. habe davon aber nur eine datei, da in den erweiterten einstellungen eingestellt ist, dass es die existierende datei immer überschreiben soll. ist das richtig so? bzw. ist diese einstellung und datei korrekt?

  4. #4
    John Sinclair
    gehört zum Inventar Avatar von John Sinclair

    AW: Bluescreen unter Win10x64

    Guten Morgen zusammen,
    Könnte das Problem mit dem ESED Virenscanner zusammenhängen ?

    Was ist em042_64.dll? | System Explorer

    Das er bei der hohen Geschwindigkeit mit dem scannen nicht nachkommt.
    Ich hatte mal ein ähnliches Problem mit dem AVAST Virenscanner.
    frankyLE, Ari45 und jens aus B bedanken sich.

  5. #5
    taker-`
    nicht mehr wegzudenken Avatar von taker-`

    AW: Bluescreen unter Win10x64

    moin moin, was meinst du mit hoher geschwindigkeit? meinst du, wenn ich grad daten downloade und der scanner diese dann gleichzeitig überprüft?

  6. #6
    John Sinclair
    gehört zum Inventar Avatar von John Sinclair

    AW: Bluescreen unter Win10x64

    Genau das meine ich.
    Gerade wenn es sich um viele Daten handelt.
    Weil der Fehler ist ja wie Du sagtest,
    erst aufgetreten als Du die schnelle Leitung bekommen hast.

  7. #7
    taker-`
    nicht mehr wegzudenken Avatar von taker-`

    AW: Bluescreen unter Win10x64

    hmmm, dann werde ich mal testen, wie das aussieht, wenn ich was ziehe und eset aus mache, ob es dann wieder passiert.

    aber was ist nun mit den dump files?


    mfg
    Ari45 bedankt sich.

  8. #8
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Bluescreen unter Win10x64

    Hallo @taker-`!
    Die Memory.dmp ist zu groß zum Hochladen. Wenn wir anders weiter kommen, lassen wir das erst mal.
    Die Dumpfiles findest du in C:\Windows\Minidump. Aber du musst die 5 neuesten Dateien erst heraus kopieren (zB auf den Desktop) und erst dann zusammen in ein RAR- oder ZIP-Archiv packen.

    Die Auswertung von chkdsk findest du, sobald Windows neu gestartet wurde, in der Ereignisanzeige im Zweig Windows-Protokolle/ Anwendung. Dort ist das Protokoll mit der Quelle "Wininit" gespeichert.
    Bluescreen unter Windows 10 64 Bit-chkdsk_in_event.jpg
    Das kannst du kopieren und hier in einen Spoiler kopieren.
    (Zu Spoiler siehe in meiner Signatur den mittleren Link ).

  9. #9
    taker-`
    nicht mehr wegzudenken Avatar von taker-`

    AW: Bluescreen unter Windows 10 64 Bit

    moin,

    also, habe nun den ramcheck, bzw. memtest laufen lassen und hat keine fehler gefunden. außerdem hab ich den ramcheck von windows auch mal genutzt und der sagte, dass mitm ram auch alles ok ist.

    hier das protokoll von checkdisk
    verborgener Text:
    Protokollname: Application
    Quelle: Microsoft-Windows-Wininit
    Datum: 17.05.2017 08:04:01
    Ereignis-ID: 1001
    Aufgabenkategorie:Keine
    Ebene: Informationen
    Schlüsselwörter:Klassisch
    Benutzer: Nicht zutreffend
    Computer: Sascha
    Beschreibung:


    Dateisystem auf C: wird überprüft.
    Der Typ des Dateisystems ist NTFS.
    Die Volumebezeichnung lautet SSD.


    Eine Datenträgerüberprüfung ist geplant.
    Die Datenträgerüberprüfung wird jetzt ausgeführt.

    Phase 1: Die Basisdatei-Systemstruktur wird untersucht...
    530432 Datensätze verarbeitet.

    Dateiüberprüfung beendet.
    7091 große Datensätze verarbeitet.

    0 ungültige Datensätze verarbeitet.


    Phase 2: Die Dateinamenverknüpfung wird untersucht...
    616624 Indexeinträge verarbeitet.

    Indexüberprüfung beendet.
    0 nicht indizierte Dateien überprüft.

    0 nicht indizierte Dateien wiederhergestellt.


    Phase 3: Sicherheitsbeschreibungen werden untersucht...
    2804 nicht verwendete Indexeinträge aus Index $SII der Datei 0x9 werden aufgeräumt.
    2804 nicht verwendete Indexeinträge aus Index $SDH der Datei 0x9 werden aufgeräumt.
    2804 nicht verwendete Sicherheitsbeschreibungen werden aufgeräumt.
    Überprüfung der Sicherheitsbeschreibungen beendet.
    43097 Datendateien verarbeitet.

    CHKDSK überprüft USN-Journal...
    38182424 USN-Bytes verarbeitet.

    Die Überprüfung von USN-Journal ist abgeschlossen.

    Dateisystem wurde überprüft, keine Probleme festgestellt.
    Keine weiteren Aktionen erforderlich.

    243617791 KB Speicherplatz auf dem Datenträger insgesamt
    206112500 KB in 302347 Dateien
    168388 KB in 43098 Indizes
    0 KB in fehlerhaften Sektoren
    635907 KB vom System benutzt
    65536 KB von der Protokolldatei belegt
    36700996 KB auf dem Datenträger verfügbar

    4096 Bytes in jeder Zuordnungseinheit
    60904447 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger insgesamt
    9175249 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger verfügbar

    Interne Informationen:
    00 18 08 00 84 43 05 00 3f b5 09 00 00 00 00 00 .....C..?.......
    a8 01 00 00 07 01 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 ................

    Die Überprüfung des Datenträgers wurde abgeschlossen.
    Bitte warten Sie bis der Computer neu gestartet wurde.

    Ereignis-XML:
    <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
    <System>
    <Provider Name="Microsoft-Windows-Wininit" Guid="{206f6dea-d3c5-4d10-bc72-989f03c8b84b}" EventSourceName="Wininit" />
    <EventID Qualifiers="16384">1001</EventID>
    <Version>0</Version>
    <Level>4</Level>
    <Task>0</Task>
    <Opcode>0</Opcode>
    <Keywords>0x80000000000000</Keywords>
    <TimeCreated SystemTime="2017-05-17T06:04:01.153211400Z" />
    <EventRecordID>5498</EventRecordID>
    <Correlation />
    <Execution ProcessID="0" ThreadID="0" />
    <Channel>Application</Channel>
    <Computer>Sascha</Computer>
    <Security />
    </System>
    <EventData>
    <Data>

    Dateisystem auf C: wird überprüft.
    Der Typ des Dateisystems ist NTFS.
    Die Volumebezeichnung lautet SSD.


    Eine Datenträgerüberprüfung ist geplant.
    Die Datenträgerüberprüfung wird jetzt ausgeführt.

    Phase 1: Die Basisdatei-Systemstruktur wird untersucht...
    530432 Datensätze verarbeitet.

    Dateiüberprüfung beendet.
    7091 große Datensätze verarbeitet.

    0 ungültige Datensätze verarbeitet.


    Phase 2: Die Dateinamenverknüpfung wird untersucht...
    616624 Indexeinträge verarbeitet.

    Indexüberprüfung beendet.
    0 nicht indizierte Dateien überprüft.

    0 nicht indizierte Dateien wiederhergestellt.


    Phase 3: Sicherheitsbeschreibungen werden untersucht...
    2804 nicht verwendete Indexeinträge aus Index $SII der Datei 0x9 werden aufgeräumt.
    2804 nicht verwendete Indexeinträge aus Index $SDH der Datei 0x9 werden aufgeräumt.
    2804 nicht verwendete Sicherheitsbeschreibungen werden aufgeräumt.
    Überprüfung der Sicherheitsbeschreibungen beendet.
    43097 Datendateien verarbeitet.

    CHKDSK überprüft USN-Journal...
    38182424 USN-Bytes verarbeitet.

    Die Überprüfung von USN-Journal ist abgeschlossen.

    Dateisystem wurde überprüft, keine Probleme festgestellt.
    Keine weiteren Aktionen erforderlich.

    243617791 KB Speicherplatz auf dem Datenträger insgesamt
    206112500 KB in 302347 Dateien
    168388 KB in 43098 Indizes
    0 KB in fehlerhaften Sektoren
    635907 KB vom System benutzt
    65536 KB von der Protokolldatei belegt
    36700996 KB auf dem Datenträger verfügbar

    4096 Bytes in jeder Zuordnungseinheit
    60904447 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger insgesamt
    9175249 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger verfügbar

    Interne Informationen:
    00 18 08 00 84 43 05 00 3f b5 09 00 00 00 00 00 .....C..?.......
    a8 01 00 00 07 01 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 ................

    Die Überprüfung des Datenträgers wurde abgeschlossen.
    Bitte warten Sie bis der Computer neu gestartet wurde.
    </Data>
    </EventData>
    </Event>


    und die minidumps im anhang.


    mfg
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  10. #10
    John Sinclair
    gehört zum Inventar Avatar von John Sinclair

    AW: Bluescreen unter Windows 10 64 Bit

    Guten Morgen,
    Versuche doch einfach mal in dem Download Programm was du nutzt die Down & Upload auf deine alte DSL Werte der VDSL Leitung zu begrenzen. Da gibs doch bestimmt nee Einstellung für.
    PeteM92 und Ari45 bedanken sich.

  11. #11
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Bluescreen unter Windows 10 64 Bit

    Hallo zusammen!
    Also so viele defekte Dumpfiles, wie in den letzten 4 Wochen, hatte ich die ganzen Jahre nicht, seit ich Dumpfiles auswerte.
    Von den 6 übermittelten Dumpfiles waren nur die beiden vom 9.05.17 fehlerfrei. Die vom 11., 12. und 15.05.17 sind unbrauchbar.
    Ich bringe hier mal die Auswertung der Dumpfile vom 9.05.17 um 16:18 Uhr, weil die genau die Vermutung von @John Sinclair bestätigt.
    050917-5078-01.dmp
    verborgener Text:
    Code:
    DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL (d1)
    An attempt was made to access a pageable (or completely invalid) address at an
    interrupt request level (IRQL) that is too high.  This is usually
    caused by drivers using improper addresses.
    If kernel debugger is available get stack backtrace.
    Arguments:
    Arg1: 00000000000020b8, memory referenced
    Arg2: 0000000000000002, IRQL
    Arg3: 0000000000000000, value 0 = read operation, 1 = write operation
    Arg4: fffff80311dd8674, address which referenced memory
    ....
    TRAP_FRAME:  ffffa08193fd53d0 -- (.trap 0xffffa08193fd53d0)
    .trap 0xffffa08193fd53d0
    NOTE: The trap frame does not contain all registers.
    Some register values may be zeroed or incorrect.
    rax=0000000000000000 rbx=0000000000000000 rcx=0000000000000000
    rdx=0000000000000002 rsi=0000000000000000 rdi=0000000000000000
    rip=fffff80311dd8674 rsp=ffffa08193fd5560 rbp=ffffc78e412017c0
     r8=0000000000040000  r9=0000000000000000 r10=0000000000216400
    r11=ffffa08193fd5608 r12=0000000000000000 r13=0000000000000000
    r14=0000000000000000 r15=0000000000000000
    iopl=0         nv up ei pl zr na po nc
    bwcW10x64+0x18674: fffff803`11dd8674 48393f     cmp     qword ptr [rdi],rdi ds:00000000`00000000=????????????????
    Diese Datei hat den Fehler ausgelöst. Was das ist, dazu komme ich später.
    ....
    STACK_TEXT:  
    ffffa081`93fd5288 fffff801`01c013a9 : 00000000`0000000a 00000000`000020b8 00000000`00000002 00000000`00000000 : nt!KeBugCheckEx
    ffffa081`93fd5290 fffff801`01bff97d : 00000000`00000003 ffff8380`00007a20 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!KiBugCheckDispatch+0x69
    ffffa081`93fd53d0 fffff803`11dd8674 : 00000000`000020c8 00000000`00000000 00000000`00000000 ffff11f4`7fe47976 : nt!KiPageFault+0x23d
    ffffa081`93fd5560 00000000`000020c8 : 00000000`00000000 00000000`00000000 ffff11f4`7fe47976 00000000`00000000 : bwcW10x64+0x18674
    Im Stack haben wir wieder die gleiche Datei, wie im TRAP_FRAME
    ffffa081`93fd5568 00000000`00000000 : 00000000`00000000 ffff11f4`7fe47976 00000000`00000000 fffff803`11dc34df : 0x20c8
    .....
    FAILURE_BUCKET_ID:  MEMORY_CORRUPTION_ONE_BIT
    Die fehlerhafte Datei hat einen corrupten Memory hinterlassen
    BUCKET_ID:  MEMORY_CORRUPTION_ONE_BIT
    PRIMARY_PROBLEM_CLASS:  MEMORY_CORRUPTION_ONE_BIT
    ....
    Nur noch mal zur Sicherheit den letzten aktiven Thread abfragen
    2: kd> !thread
    THREAD ffffc78e42e11080  Cid 0cac.1198  Teb: 00000017186c1000 Win32Thread: ffffc78e42f73ab0 RUNNING on processor 2
    IRP List:
        ffffc78e4bed0c60: (0006,0118) Flags: 00060000  Mdl: 00000000
    Not impersonating
    GetUlongFromAddress: unable to read from fffff80101dc72d4
    Owning Process            ffffc78e42ce0080       Image:         KillerService.exe 
    Der letzte aktive Thread gehört dem KillerService
    Attached Process          N/A            Image:         N/A
    fffff78000000000: Unable to get shared data
    Wait Start TickCount      97367        
    Context Switch Count      222568         IdealProcessor: 2             
    ReadMemory error: Cannot get nt!KeMaximumIncrement value.
    UserTime                  00:00:00.000
    KernelTime                00:00:00.000
    Win32 Start Address 0x00007ff8eb6976d0
    Stack Init ffffa08193fd5c90 Current ffffa08193fd48e0
    Base ffffa08193fd6000 Limit ffffa08193fd0000 Call 0000000000000000
    Priority 9 BasePriority 8 PriorityDecrement 0 IoPriority 2 PagePriority 5
    Den Stack dazu können wir uns sparen, da es der gleiche ist, wie der etwas weiter oben.

    Anhand des Stack und des letzten aktiven Thread ist zu erkennen, dass der Treiber bwcw10x64.sys den Absturz verursacht hat. Dieser Treiber gehört
    Programm: Killer Bandwidth Control
    Entwickler: Rivet Networks, LLC.
    Beschreibung: Killer Bandwidth Control Filter Driver

    also zur Netzwerkkarte.

    Wenn die Maßnahmen, die @John Sinclair empfiehlt, nicht fruchten, empfehle ich die Sicherheitssoftware ESET zu deinstallieren. Dazu ist das Tool zu verwenden, das auf der Herstellerseite zur Verfügung gestellt wird.
    Warum komme ich zu dieser Empfehlung?
    Immer wenn in letzter Zeit bei unterschiedlichen Stoppfehlern zusätzlich der Fehler PRIMARY_PROBLEM_CLASS: MEMORY_CORRUPTION_ONE_BIT vom Debugger ausgewiesen wurde, war meist eine Drittanbieter-Sicherheitssoftware der Übeltäter.
    Zumindest sollte, um diese Fehlerursache aus zu schließen, ESET deinstalliert werden. Deaktivieren hilft meist nicht.
    Silver Server und John Sinclair bedanken sich.

  12. #12
    taker-`
    nicht mehr wegzudenken Avatar von taker-`

    AW: Bluescreen unter Windows 10 64 Bit

    wow, das hätte ich nun nicht gedacht. ok, dann werde ich es versuchen, mal auf 25mbit zu drosseln, wies dann ist.
    wenn das net geht, deinstalliere ich eset.

    Dazu ist das Tool zu verwenden, das auf der Herstellerseite zur Verfügung gestellt wird.
    du meinst, so ein deinstallertool?

    jetzt aber mal ne andere frage. du hast mir oben geschrieben:

    Anhand des Stack und des letzten aktiven Thread ist zu erkennen, dass der Treiber bwcw10x64.sys den Absturz verursacht hat. Dieser Treiber gehört
    Programm: Killer Bandwidth Control
    Entwickler: Rivet Networks, LLC.
    Beschreibung: Killer Bandwidth Control Filter Driver
    also zur Netzwerkkarte.
    könnte es denn nicht auch an meiner onboard netzwerkkarte hängen? ich habe für die extra n treiber installieren müssen! die heißt nämlich irgendwas mit killer.

    gehört die oben genannte *.sys zum netzwerkkartentreiber, oder zu eset?



    mfg



    //edit: und falls es doch an eset liegen sollte, kann ich das nicht einfach mit ner regel lösen, damit das eset meinen jdownloader gar net mehr überwacht?
    Ari45 und John Sinclair bedanken sich.

  13. #13
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Bluescreen unter Windows 10 64 Bit

    Hier der Link zur Anleitung der manuellen Deinstallation und dem Uninstaller-Tool
    Uninstaller (Entfernungstools) der häufigsten Antivirus Softwares?ESET Knowledgebase

    Der Treiber bwcw10x64.sys regelt bzw überwacht die Bandbreite. Natürlich kann es auch rein theoretisch an der Netzwerkkarte liegen.
    Ich muss dich allerdings bezüglich der Netzwerkkarte und zugehörigen Treiber auf Helfer verweisen, die sich da besser auskennen, als ich.
    Die Frage vor dem "mfg" verstehe ich nicht ganz. Ich hatte doch geschrieben, dass der Treiber zur Killer gehört. Du hast es sogar zitiert.

    zu deinem Edit:
    Wenn die anderen Maßnahmen nicht helfen und due musst ESET deinstallieren, solltest du ein paar Tage nur mit dem Windows Defender testen. Wenn die Abstürze dann weg sind, solltest du dich an ESET wenden. Du hast ja schließlich für ESET bezahlt.
    ESET ist eigentlich eine recht gute Sicherheitssoftware. Solche Probleme gibt es meist nur in Verbindung mit Windows 10.

    Aber mache nicht alles auf einmal, sonst weißt du am Ende nicht, welche Maßnahme geholfen hat.
    John Sinclair und taker-` bedanken sich.

  14. #14
    John Sinclair
    gehört zum Inventar Avatar von John Sinclair

    AW: Bluescreen unter Windows 10 64 Bit

    Zitat Zitat von taker-` Beitrag anzeigen
    //edit: und falls es doch an eset liegen sollte, kann ich das nicht einfach mit ner regel lösen, damit das eset meinen jdownloader gar net mehr überwacht?
    Das wird nicht gehen, weil der Virenscanner ja die Netzwerk Daten verfolgt. Alles was rein kommt, egal von was für ein Programm wird da überprüft. Aber wie ja schon einige sagten, es reicht normalerweise den Windows internen Scanner (Defender) und ein immer aktuelles Windows.
    Ari45, PeteM92 und taker-` bedanken sich.

  15. #15
    taker-`
    nicht mehr wegzudenken Avatar von taker-`

    AW: Bluescreen unter Windows 10 64 Bit

    ok, dann werde ich das mal versuchen. hoffe das klappt soweit alles. naja, aber jetzt stell ich mir noch die frage, windows defender? bringts das? reicht das aus?

    warum sollte es mit dem gehen und mit eset net? die haben ja schließlich die selbe aufgabe. nämlich den datenfluß im netzwerk überwachen usw?! somit wäre doch dann das problem nicht gelöst.

    @ari, ja, war ein bisschen verwirrt.



    mfg

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163