Ergebnis 1 bis 12 von 12
Danke Übersicht14Danke
  • 2 Post By Silver Server
  • 2 Post By sancron
  • 2 Post By areiland
  • 1 Post By sancron
  • 3 Post By Ari45
  • 2 Post By sancron
  • 2 Post By Ari45
Thema: BSOD mit variierenden Meldungen Hallo, ich wende mich jetzt einmal an die Community, ich bekomme des öfteren BSODs mit unterschiedlichen Meldungen. Ich habe bisher ...
  1. #1
    sancron
    Herzlich willkommen

    BSOD mit variierenden Meldungen

    Hallo,

    ich wende mich jetzt einmal an die Community, ich bekomme des öfteren BSODs mit unterschiedlichen Meldungen. Ich habe bisher alles versucht was möglich war und bin mit meinem eigenen Latein am Ende.

    Bisher selbst durchgeführte Schritte

    • Grafiktreiber neu Installiert (DDU)
    • Memtest86 - 3 Stunden ohne Fehler (16 GB)
    • DSIM und SFC ohne Befund
    • CHKDSK /f /r - auf allen Laufwerken (keine Fehler)
    • CrystalDiskInfo - Alles in Ordnung
    • Software neu installiert die während BSODs im Vordergrund war


    Dabei kann ich den PC im Normalbetrieb Stundenlang verwenden, sobald ich jedoch Spiele starte kommt es in unregelmässigen Zeitabständen zu einem BSOD, dabei sind die Temperaturen auch alle im Norm Bereich (CPU und GPU um die ~50 - 60°C). Der PC lief sonst immer ohne Probleme und es gab auch keinen Hardwaretausch in den letzten Monaten. Der letzte war die Grafikkarte die ist nun jedoch schon seit 8 Monaten in Verwendung.

    Leider habe ich aktuell nur die letzten beiden BSODs. Ich bin über jeden Tip dankbar, am besten währe natürlich ein Tip der nich eine Neuinstallation des OS oder der neuanschaffung von Hardware zur folge hätte, aber da steckt man nicht drinne.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken BSOD mit variierenden Meldungen-cpuz_spd_3.jpg   BSOD mit variierenden Meldungen-cpuz_spd_4.jpg   BSOD mit variierenden Meldungen-cpuz_spd_2.jpg   BSOD mit variierenden Meldungen-cpuz_spd_1.jpg   BSOD mit variierenden Meldungen-check_2.jpg  

    BSOD mit variierenden Meldungen-check_1.jpg  
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: BSOD mit variierenden Meldungen

    MM_INTERNAL_CODE: 0

    CUSTOMER_CRASH_COUNT: 1

    DEFAULT_BUCKET_ID: CODE_CORRUPTION

    BUGCHECK_STR: AV

    PROCESS_NAME: eurotrucks2.exe

    CURRENT_IRQL: 2
    ---------------------------------------------------
    MODULE_NAME: memory_corruption

    IMAGE_NAME: memory_corruption

    FOLLOWUP_NAME: memory_corruption

    DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP: 0

    MEMORY_CORRUPTOR: LARGE

    FAILURE_BUCKET_ID: X64_MEMORY_CORRUPTION_LARGE

    BUCKET_ID: X64_MEMORY_CORRUPTION_LARGE

    Followup: memory_corruption

    Da ist Dein Truck Spiel abstürzt in Zusammenhang mit dem Speicher.




    Auch der zweite Stopp Fehler hat den gleichen Namen 0x000000FC: ATTEMPTED_EXECUTE_OF_NOEXECUTE_MEMORY
    Auch der hat was mit dem Speicher zu tun.

    Wie Du schreibst hast Du schon den Arbeitsspeicher und die Festplatte überprüft ohne Befund. So besteht mein einziger Rat mal zu schauen was die anderen User hier im Forum noch raten können.
    Henry E. und Ari45 bedanken sich.

  3. #3
    sancron
    Herzlich willkommen

    AW: BSOD mit variierenden Meldungen

    Schonmal danke für die Auswertung, das geisterhafte daran ist, dass ich die BSODs bisher noch nicht hatte wenn ich Photoshop, Blender oder ähnliches verwendet habe. Könnten die Fehler Theorethisch auch durch eine schlechte x64 implementierung in der Software selbst zu solchen Fehlern führen?

    Hatte eben 20 Minuten das Spiel Arma 3 am laufen (x64) und habe troz einem Speicherverbrauch von ~5GB durch Arma selbst es nicht geschaft einen BSOD aus zu lösen. Kann jetzt auch nur glück gewesen sein. Aber ich versuche mal den BSOD mit einem anderen Programm zu forcieren.
    Ari45 und Silver Server bedanken sich.

  4. #4
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: BSOD mit variierenden Meldungen

    Der Fehler "ATTEMPTED_EXECUTE_OF_NOEXECUTE_MEMORY" heisst, dass versucht wurde ausführbaren Programmcode in einem dafür nicht zugelassenen Speicherbereich auszuführen. Ich würde Eurotrucks mal im Kompatibilitätsmodus zu Windows 7 oder älter ausführen. Denn das Spiel ist wohl nicht zu 100% kompatibel zu Windows 10.
    Ari45 und Silver Server bedanken sich.

  5. #5
    sancron
    Herzlich willkommen

    AW: BSOD mit variierenden Meldungen

    Zu ETS2 dort geben die Entwickler selbst an, dass das Programm Windows 10 x64 kompatibel und sogar empfohlen ist und Windows 7 als minimum angegeben ist.

    Aber ich habe langsam aber sicher das Gefühl, dass die wohl beim letzten Update vom 17. Mai 2017 bei ETS2 was verhauen haben. Weil ich konnte bis gerade bei keinem anderen Programm wo ich zuvor einen BSOD hatte, erneut einen auslösen. Was schon etwas komisch ist da ich diese vorher auch bei GTA V, Wildlands und Arma 3 hatte, daher ging ich bisher davon aus, dass die BSODs generell einen zusammenhang mit dem System selbst haben.

    Nur konnte ich bisher keinen weiteren BSOD mehr reproduzieren ausser mit der x64 Variante von ETS2 (x32 nicht getestet). Zuvor hatte ich ja mit ETS2 auch noch andere Fehlermeldungen wo ich leider die Minidumps aufgrund der oben durchgeführten Tests gelöscht hatte (Systembereinigung nach DDU). Dort waren die Fehler

    DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL durch den nvlddmkm.sys Treiber
    KMODE_EXCEPTION_NOT_HANDLED durch den usbport.sys Treiber

    Welche evtl. durch DDU und Updaten der Chipsatztreiber bereits wohl teilweise behoben wurden. Aber trozdem danke für den Hinweis.
    Silver Server bedankt sich.

  6. #6
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: BSOD mit variierenden Meldungen

    Hallo @sancron! Willkommen im Forum!
    Ich beziehe mich mal nur auf diese Dumpfile 052117-31015-01.dmp, da die andere bereits von @Silver Server ausgewertet wurde.
    Der Stopp-Fehler ist ATTEMPTED_EXECUTE_OF_NOEXECUTE_MEMORY (fc), also es wurde versucht, in einem Memory-Bereich Code aus zu führen, der nicht zum Ausführen von zugelassen ist.
    Ich gebe nur den Stack wieder, da der in diesem Fall das Ausschlaggebende ist:
    verborgener Text:
    Code:
    STACK_TEXT:  
    fffff801`c17d46c8 fffff801`bf5e3f80 : 00000000`000000fc fffff801`cc1c9941 80000000`b3caf963 fffff801`c17d4950 : nt!KeBugCheckEx
    fffff801`c17d46d0 fffff801`bf53cc6d : fffff801`c17d48c0 00000000`00000011 fffff801`c17d4950 fffff801`cc1c9941 : nt!MiCheckSystemNxFault+0xb0d84
    fffff801`c17d4710 fffff801`bf48bdc6 : ffffc000`00000000 fffff801`c17d4860 00000000`00000003 ffffd90f`0f78e000 : nt!MiRaisedIrqlFault+0x105
    fffff801`c17d4760 fffff801`bf592b72 : fffff801`ccc7e7d2 ffffd90f`117b1000 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!MmAccessFault+0x1146
    fffff801`c17d4950 fffff801`cc1c9941 : fffff801`ccd04c6a ffffd90f`0f788000 00000000`00000000 ffffd90f`0f788000 : nt!KiPageFault+0x132
    Hier kommt es zum Speicher-Seitenfehler und das Schicksal nimmt seinen Lauf.
    fffff801`c17d4ae8 fffff801`ccd04c6a : ffffd90f`0f788000 00000000`00000000 ffffd90f`0f788000 fffff801`ccd9a9a7 : <Unloaded_hiber_iaStor>+0x469941
    Hier wird der Treiber hiber_iaStor.sys entladen, also wieder entfernt
    nvlddmkm+0x1a4c6a
    Hier hat der Grafiktreiber wahrscheinlich einen Fehler ausgelöst, wodurch iastor.sys aktiviert wurde.
    fffff801`c17d4af8 00000000`00000000 : ffffd90f`0f788000 fffff801`ccd9a9a7 00000000`00000000 ffffd90f`0f78e000 : 0xffffd90f`0f788000

    Das soll es aus der Dumpfile gewesen sein.
    Nun meine Interpretation:
    Den Treiber hiber_iaStor.sys gibt es eigentlich nicht. Nach div Recherchen und der Meinung von MVP Caronna
    Driver Reference Table - hiber_iaStor.sys
    wird dieser Treibe temporär erzeugt, wenn es zu Problemen mit dem Ruhemodus kommt.
    Ich denke: der Ruhemodus sollte aktiviert werden und dabei kam es mit dem Treiber nvlddmkm.sys zu einer Kollision. Daraufhin wurde der Treiber iastor.sys aktiviert, aber modifiziert für Hiberfile-Probleme

    1. der Grafiktreiber sollte aktualisiert werden. Wenn der neueste Treiber installiert ist, bitte einen vorhergehenden probieren.
    2. der Ruhemodus sollte deaktiviert werden. Dazu in einer Eingabeaufforderung (Administrator) eingeben powercfg /h off
    sancron, Silver Server und areiland bedanken sich.

  7. #7
    sancron
    Herzlich willkommen

    AW: BSOD mit variierenden Meldungen

    Danke nochmal, der Ruhemodus war bzw. ist eigendlich ausgeschaltet und der PC steht auf High-Performance, ich habe aber jetzt auch nochmal zusätzlich den Befehl von dir eingegeben und werde das jetzt mal weiter beobachten.
    Ari45 und Silver Server bedanken sich.

  8. #8
    sancron
    Herzlich willkommen

    AW: BSOD mit variierenden Meldungen

    Ok es hat etwas gedauert, aber ich hatte wieder einen Blue-Screen, diesmal war kein Spiel selbst offen. Für mich währe interessant zu wissen, ob da wieder irgendwas mit der Grafikkarte oder dem Ruhemodus drinne war.

    Den Ruhemodus hatte ich jedoch zusätzlich schon wie von Ari45 beschrieben zusätzlich per CMD deaktiviert neben der Grafischen deaktivierung über das GUI von Windows.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  9. #9
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: BSOD mit variierenden Meldungen

    Das Programm Discord ist in Zusammenarbeit mit einem Speicherfehler abgestürzt.

  10. #10
    sancron
    Herzlich willkommen

    AW: BSOD mit variierenden Meldungen

    Eine Frage, könnten BSODs mit Speicherfehlern ausgelöst werden, wenn z.B. der Speicher der Grafikkarte zu heiß wird? Da ich noch eine der ersten EVGA 1070 FTW habe, wo es nach Infos wohl zu Hitzeproblemen.

    Weil ich weis langsam nicht mehr weiter, wenn ich die Programme (Zuletzt ETS2 und Discord) nicht verwende und die Kühlung der FTW auf Aggressiv gestellt habe, hatte ich bisher keinen Bluescreen mehr.

  11. #11
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: BSOD mit variierenden Meldungen

    Also ich denke, ein defekter Grafik-RAM kann schon einen Bluescreen auslösen. Aber keinen Memoryfehler, sondern Grafikfehler.
    Ich habe mir noch mal die Screenshots in #1 angesehen. Bei den CPU-Z-Shots fehlt der TAB "Memory".
    Hast du daran gedacht, dass der RAM beim XMP-Modus mit 1,60 V gespeist werden muss?

    Da immer wieder Memory-Fehler auftreten und der Memtest keine Fehler zutage brachte, würde ich auch mal versuchen, den Rechner nur mit 2 RAM-Modulen zu betreiben. Gelegentlich kommt es vor, dass eine Vollbestückung Probleme bereitet.
    Silver Server und sancron bedanken sich.

  12. #12
    sancron
    Herzlich willkommen

    AW: BSOD mit variierenden Meldungen

    Hallo Ari45

    der RAM läuft nicht im XMP Modus sondern im Normalen. Und ich habe den Rechner in der Konfiguration schon seit über 6 Jahren. Bis auf die Grafikkarte wurde an der Hardware seither nichts geändert.

    Bisher hatte ich auch wie gesagt keinen BSOD mehr, seitdem ich die beiden Programme nicht mehr verwendet habe. Auch sonst kann ich den PC weitestgehend normal nutzen aktuell. Hier nochmal die Bilder von Memory und ein Summary von HWInfo. Und nochmals vielen dank für die Mühe und die Zeit die man sich hier für mich nimmt.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken BSOD mit variierenden Meldungen-cpuz_memory_4.jpg   BSOD mit variierenden Meldungen-hwinfo_summary.jpg  

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163