Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Computer hängt sich alle paar Minuten auf

  1. #1
    Nekosan
    Erster Beitrag

    Computer hängt sich alle paar Minuten auf

    Hallo Leute,

    wie oben in der Überschrift schon beschrieben, hängt sich mein PC alle paar Minuten für ca. 20- 60 Sekunden komplett auf, und manchmal schaltet er sich dann auch aus.
    Hatte letztens einen krassen Malware Virus, weshalb ich meinen PC auf den Stand vor dem Virus zurückgesetzt habe.
    Jedoch hat mir Avast ständig gesagt dass der Virus noch vorhanden ist (in einer Anwendung von windows-shell oder so ähnlich), hab dann also meinen PC zurücksetzen lassen, was dann allerdings nicht geklappt hat weil sich Windows ständig auf einer Stelle aufgehangen hat. Hab dann also Windows von meinem Usb Stick noch einmal neu installiert.
    Ich dachte, es wäre vielleicht schlau, dann anschließend den windows.old Ordner nach der Neuinstallation zu löschen.

    Seitdem habe ich das Problem, dass mein PC alle paar Minuten für ca. eine Minute hängt, habe dann noch einmal meinen PC zurückgesetzt, alle Daten löschen lassen und dann wurde wieder alles neu installiert, aber diesmal ohne Probleme bei der Installation, abgesehen davon, dass der PC sich jetzt immer noch aufhängt.

    Wie finde ich nun heraus, was genau dieses Problem verursacht, und wie kann ich es lösen? Kann es vielleicht auch an der Hardware oder an irgendwelchen Treibern liegen?

    Wenn die Community irgendwelche Daten für meine Problembehandlung braucht, am besten noch dabei schreiben, wie ich an diese Daten komme


    Mit freundlichen Grüßen

    Neko

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Computer hängt sich alle paar Minuten auf

    Hallo @Nekosan! Willkommen im Forum!
    Dass bei einem Virenbefall ein Zurücksetzen der falsche Weg ist, hast du ja nun mittlerweile gemerkt. Da hilft nur ein Zurückspielen eines sauberen Backup. Dabei wird die Zielpartition partitioniert.
    Oder eine saubere Neuinstallation, mit löschen der Zielpartition und installieren in den "nicht zugewiesenen Bereich".
    Natürlich musst du vorher alle wichtigen Daten sichern und dir von den Homepages der Hardwarehersteller die notwendigen Treiber laden und auf USB-Stick oder CD sichern.
    Übernimm von der alten Installation keine Programme, also *.EXE und *.DLL, also alles neu installieren.

    Und mache ein paar Angaben zu deiner Hardware: Motherboard, RAM, Netzteil, Grafik, Sound

  4. #3
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Computer hängt sich alle paar Minuten auf

    Auch ein Windows.old sollte dabei nicht übrig bleiben, denn dann wurde nur eine Upgradeinstallation durchgeführt und möglicherweise irgendetwas übernommmen. Egal ob Image zurückspielen oder Neuinstallation, bei einem Malware-Befall sollten Partitionen wie C:, System und Wiederherstellung formatiert werden. Am besten einfach löschen und von Windows neuerstellen lassen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •