Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Zweimal hochfahren nötig, da regelmäßig Absturz beim ersten mal

  1. #1
    Bubi88
    kennt sich schon aus

    Zweimal hochfahren nötig, da regelmäßig Absturz beim ersten mal

    Nachdem das aktuelle Update von Windows10 installiert ist, stürzt das Laptop beim drücken des Einschaltkknopfes jedesmal ab, also der Bildschirm hat streifen oder ähnliches.
    Wenn ich danach das Gerät ausschalte und nochmal drücke, dann fährt das Laptop normal hoch.

    In seltenen Fällen fäht das Gerät auch beim ersten anschalten hoch..

    Ich weiß nun nicht, ob es an der Windows Installation liegt, oder ob ich am BIOS irgendwas ändern muß.
    Soweit ist alles in Ordnung, also im Betrieb gibts es keine Merkwürdigkeiten..

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Zweimal hochfahren nötig, da regelmäßig Absturz beim ersten mal

    Hallo Bubi88 , schaue mal im Gerätemanager nach einem aktuellen Grafiktreiber, wenn möglich min. Windows 7 oder 8 besser Windows 10 , Den bekommst Du beim Hersteller , ansonsten bräuchten wir die Daten vom Lappi

    Hersteller und Typ

  4. #3
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Zweimal hochfahren nötig, da regelmäßig Absturz beim ersten mal

    Hallo @Bubi88!
    Wenn er beim ersten Start abstürzt und beim zweiten Starten durchstartet, ist oftmals der Ruhemodus schuld. Denn beim ersten Start wird (bei aktiviertem Ruhemodus) aus der Hiberfil.sys gelesen und beim 2. Start ein richtiger "Kaltstart" gemacht.
    Schau nach, ob es bei dir die Datei C:\hiberfil.sys gibt.
    Wenn ja, ist der Ruhemodus aktiviert und du kannst ihn über powercfg /h off in einer Eingabeaufforderung (Administrator) deaktivieren.

  5. #4
    tkmopped
    gehört zum Inventar Avatar von tkmopped

    AW: Zweimal hochfahren nötig, da regelmäßig Absturz beim ersten mal

    Genau so ist das. Ruhemodus und dann noch eine abschaltbare Steckerleiste für den PC. Ansonsten würde der laufen wie Schmitts Katze.
    Das beste ist immer komplett herunterfahren und den "Schnellstart" von Windows deaktivieren. Dann muß kein flüchtiger Speicher weiterhin mit Strom versorgt werden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •