Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 56
Danke Übersicht23Danke
Thema: Regelmäßige Bluescreens (u.a. ID 0x1E & ID 0x1000007e & ID 0x1A) Hallo alle miteinander. Ich habe mir vor ca. 1 ½ Monaten einen neuen Rechner zusammengebaut. Von meinem alten PC hab ...
  1. #1
    Horror
    kennt sich schon aus

    Regelmäßige Bluescreens (u.a. ID 0x1E & ID 0x1000007e & ID 0x1A)

    Hallo alle miteinander. Ich habe mir vor ca. 1 ½ Monaten einen neuen Rechner zusammengebaut. Von meinem alten PC hab ich Maus, Tastatur, Monitor & die SSD (auf der sich das OS befindet) übernommen.

    Von Anfang an habe ich Bluescreen-Crashes. Unter Last bei einem bestimmten Spiel (Killing Floor 2) treten sie eigentlich immer nach ca. 10 Minuten auf. Aber auch sonst beim „normalen“ Desktop Betrieb treten sie manchmal willkürlich auf. Teilweise bei niedriger Last bei Indie-Spielen, teilweise wenn nur der Browser geöffnet ist und ein Mal sogar beim Herunterfahren von Windows.

    Vor ca. einer Woche ist mir der Rechner dann komplett abgestürzt und ich bin in ein Bluescreen-Loop gelaufen, sodass ich den PC gar nicht mehr hochfahren konnte (auch der abgesicherte Modus funktionierte nicht. Der Fehlercode lautete 0xc000021a.)

    Ich hab mich dann also entschlossen mein gesamtes Windows noch einmal neu aufzusetzen. Vielleicht ist da beim letzten Mal ja was schief gelaufen. Diesmal bin ich auch besonders gründlich vorgegangen und habe die SDD komplett auf Null gesetzt und zwar mit dem Programm „Parted Magic“ (Erase Disk -> Internal Secure Erase command writes zeroes to entire data area)


    Leider treten die Bluescreen Abstürze immer noch auf:

    1.) Vor 3 Tagen bei dem ersten Mal im Spiel (Killing Floor 2) hatte ich nach 10 Minuten einen Roten Bildschirm & der Ton ist hängengeblieben. Nach einiger Zeit startete der PC automatisch neu. Allerdings hat die Startleiste sehr langsam reagiert. Nach Druck auf die Windows Taste hat es bestimmt 3 Sekunden gedauert bevor das Startmenü auftauchte. Auch die Suchfunktion funktionierte nicht mehr, sodass ich denke, dass Cortana nicht funktioniert hat. Erst nach mehrmaligen Hoch- und Runterfahren hat wieder alles wie normal funktioniert. Die Fehler ID lautete 0x1E – KMODE EXCEPTION NOT HANDLED (module: ntfs.sys) (siehe Bild 1)

    2.) Gestern hab ich dann mein Glück nochmal versucht. Ebenfalls hatte ich nach etwa 10 Minuten ingame einen Absturz. Dieses Mal hatte ich einen komplett schwarzen Bildschirm. Nach dem automatischen Neustart hab ich dann als erstes HWMonitor geöffnet. Dabei hatte ich dann direkt den nächsten Bluescreen. Die Fehler ID lauteten 0x1000007E SYSTEM THREAD EXCEPTION NOT HANDLED M (module: dxgmms2.sys) & 0x1A MEMORY MANAGEMENT (module: ntkrnlmp.exe) (siehe Bild 2)

    Bin inzwischen schon lange mit meinem Latein am Ende, da keine der im Internet gefundenen Lösungsvorschläge etwas gebracht haben.

    Deshalb frag ich jetzt hier: Kann mir irgendjemand mit meinem Problem helfen? Braucht ihr noch irgendwelche zusätzlichen Infos oder Memory-dumps?


    Mein System:
    verborgener Text:

    AMD Ryzen 5 1600X
    ASUS Prime B350M-A
    2x 8 GB DDR4 Corsair Value Select (CMV8GX4M1A2133C15)
    PowerColor RX 480 Red Devil

    Samsung SSD 850 Pro 128 GB
    Western Digital 1 TB Blue

    Nanoxia Deep Silence 3
    3x 120mm Lüfter (2 Vorne & 1 Hinten)
    2x 140mm Lüfter (1 Oben & 1 Unten)

    500W Be Quiet! Pure Power 10

    BIOS Version: 0612
    Windows Version: 1703 (Build 15063.332)
    Radeon Softwareversion: 17.5.2.
    AMD Chipsatz-Treiber: 17.10

    Einige meiner Lösungsansätze:
    verborgener Text:

    RAM
    - Memtest86+ hab ich 2 Mal komplett durchlaufen lassen: kein Fehler gefunden

    Festplatten
    - CHKDSK hab ich auf allen Festplatten durchlaufen lassen: bis auf „nicht verwendete Indexeinträge“ wurde kein Fehler gefunden
    - SMART-Werte mit CrystalDiskInfo ausgelesen: Zustand ist auf 100% = gut

    OS
    - sfc /scannow durchlaufen lassen: alles in Ordnung

    CPU
    - Prime95 für 45 Minuten laufen lassen: PC wurde deutlich wärmer aber mmn alles im grünen Bereich

    GPU
    - FurMark für 1 Stunde laufen lassen: keine Probleme
    - GpuMemTest hat auch keine Fehler gefunden
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -bild-crash-1.jpg   -bild-crash-2.jpg  

  2. #2
    Willy sagt:
    gehört zum Inventar

    AW: Regelmäßige Bluescreens (u.a. ID 0x1E & ID 0x1000007e & ID 0x1A)

    Moin und Willkommen Horror! ( haben wir hier schon genug )
    Am einfachsten für alle ist es, wenn du die letzten 3- 5 Minidumps, die du unter C:/ Windows findest, auf den Desktop kopierst, in eine rar- oder zip Datei packst und hier einstellst.
    Solche Sachen wie "who crashed" sind erfahrungsgemäß nicht aussagekräftig genug.
    Dadurch können die Spezis hier die Fehlerquelle bestimmen.
    Silver Server und Ari45 bedanken sich.

  3. #3
    Horror
    kennt sich schon aus

    AW: Regelmäßige Bluescreens (u.a. ID 0x1E & ID 0x1000007e & ID 0x1A)

    Danke für die schnelle Antwort.
    "Who Crashed" benutz ich nur um wenigstens ein kleines bisschen zu verstehen, was passiert ist. Bei den Dump-Files versteh ich als Laie nämlich nur Spanisch

    Da Windows noch relativ frisch installiert ist hab ich momentan nur 3 Minidumps. Die befinden sich im Anhang. Die kompletten Memory Dump braucht Ihr hoffentlich nicht oder? Ist mir mit 681MB etwas zu groß zum hochladen...
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  4. #4
    Willy sagt:
    gehört zum Inventar

    AW: Regelmäßige Bluescreens (u.a. ID 0x1E & ID 0x1000007e & ID 0x1A)

    Alles gut! die Minidumps sollten reichen!
    Jetzt muss nur noch ein Spezialist ( der ich leider nicht bin) drüberschaun

  5. #5
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Regelmäßige Bluescreens (u.a. ID 0x1E & ID 0x1000007e & ID 0x1A)

    Beim ersten Stopp Fehler ist ein Treiber (dxgmms2.sys) für die Grafik beteiligt.
    Beim zweiten Stopp Fehler ist HxTsr.exe beteiligt. Gehört zu Microsoft Outlook.
    Beim dritten Stopp Fehler ist die KFGame.exe beteiligt. Gehört zur Software Blizzard North Diablo II
    Die Frage ist welche Rückschlüsse zieht man daraus?

    Was hast du alles als Schutzprogramm installiert?

    Windows 10 auf den neusten Stand bringen (Creators Update 1703).
    Horror bedankt sich.

  6. #6
    Horror
    kennt sich schon aus

    AW: Regelmäßige Bluescreens (u.a. ID 0x1E & ID 0x1000007e & ID 0x1A)

    KFGame.exe ist die EXE-Datei von dem Spiel, dass ich laufen lasse wenn der BSOD auftritt (Killing Floor 2)
    Outlook benutz ich nicht, hab aber Office 2007 installiert, da wird das wohl irgendwo mit drin sein.

    Rückschlüsse kann ich da leider gar nicht draus ziehen, deshalb such ich hier ja Experten

    Als Schutzprogramm benutz ich nur den Windows Defender. (wollte das mal ausprobieren ohne zusätzliches Anit-Virus-Programm)

    Windows und alle Treiber sollten eigentlich auf dem neusten Stand sein. winver sagt: Version 1703 (Build 15063.332)

  7. #7
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server
    Gut dann treten zwei von drei Stopp Fehler beim Spielen auf. Da in einem Stopp Fehler auch ein direkten Zusammenhang mit der Grafikkarte da ist würde ich erst mal den Treiber der Grafikkarte neu installieren. Auch mal ältere Treiber probieren. Auch mal anschauen was man in der Software der Grafikkarte verändern kann? zum Beispiel auf Qualität statt auf Leistung einstellen.

    Beim Schutzprogramm würde ich dann auch erst mal beim Defender bleiben. Erst wenn keine Fehler mehr auftreten kann man eventuell über ein Schutzprogramm nachdenken.

    nach 10 Minuten einen Roten Bildschirm
    0x1000007E SYSTEM THREAD EXCEPTION NOT HANDLED M (module: dxgmms2.sys)
    Das deutet auf ein Problem mit der Grafikkarte. Hast Du die Möglichkeit eine andere Grafikkarte zu probieren?
    Geändert von Don Smeagle (27.06.2017 um 11:46 Uhr) Grund: Beiträge zusammen geführt

  8. #8
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Regelmäßige Bluescreens (u.a. ID 0x1E & ID 0x1000007e & ID 0x1A)

    Hallo zusammen!
    @Horror, auch von mir ein Willkommen im Forum!
    Alle 4 Stoppfehler haben zwar unterschiedliche BugCheckCode, aber es reduziert sich immer wieder auf einen Memory-Error.
    In dieser Dumpfile 060617-10656-01.dmp geht Windows sogar soweit, dass es einen Hardwarefehler im Memory diagnostiziert
    FAULTY_HARDWARE_CORRUPTED_PAGE (12b)
    This bugcheck indicates that a single bit error was found in this page. This is a hardware memory error.

    Den Memtest86+ hast du ja schon 2 x scannen lassen, aber eventuell war das etwas kurz. Wir empfehlen immer mindestens 3 komplette Durchläufe, besser ist über Nacht.
    Da die Bluescreens praktisch bereits seit dem Zusammenbau sind, kann es auch eine falsche Einstellung der RAMs. Eine weitere Möglichkeit ist, dass dein Board auf eine Vollbestückung empfindlich reagiert. Schau bitte im Handbuch des Motherboard nach, ob eventuell bei Vollbestückung die RAM-Spannung erhöht werden muss.
    Eventuell ist es sogar ratsam, mal ein paar Tage nur mit 2 RAM-Modulen zu testen.

    CrystalDiskInfo hast du auch schon laufen lassen, habe ich gelesen. Die SSD ist 100% in Ordnung. Und wie sahen die SMART-Werte der HDD aus?

    Lade dir bitte CPU-Z herunter https://www.drwindows.de/hardware-to...-anzeigen.html
    Auf unserer Vorstellungsseite geht es rechts in dem Kasten mit dem Pfeil zur Herstellerseite. Dort schaust du nach der Standard-Ausführung und eventuell in der Pordable-Version. Das reicht.
    Mache bitte von den TABs CPU, Motherbord, Memory und SPD einen Screenshot. Bei SPD kontrollierst du vor dem Screenshot, ob die Werte in allen 4 Slots gleich sind. Wenn ja, genügt ein Screenshot von einem Slot. Wenn die Werte unterschiedlich sind, bitte von allen 4 Slots Screenshots machen.
    Bitte die Screenshots an eine deiner nächsten Antworten anhängen.
    Geändert von Ari45 (09.06.2017 um 05:24 Uhr)
    Silver Server und Horror bedanken sich.

  9. #9
    Horror
    kennt sich schon aus

    AW: Regelmäßige Bluescreens (u.a. ID 0x1E & ID 0x1000007e & ID 0x1A)

    Zitat Zitat von Silver Server Beitrag anzeigen
    Gut dann treten zwei von drei Stopp Fehler beim Spielen auf. Da in einem Stopp Fehler auch ein direkten Zusammenhang mit der Grafikkarte da ist würde ich erst mal den Treiber der Grafikkarte neu installieren. Auch mal ältere Treiber probieren. Auch mal anschauen was man in der Software der Grafikkarte verändern kann? zum Beispiel auf Qualität statt auf Leistung einstellen.
    Mit den Treibern der Grafikkarte hab ich eigentlich schon alles mögliche ausprobiert. Anfangs hatte ich die gelassen, die Windows mir automatisch installiert hatte. Daraufhin dann die aktuellsten (Radeon Softwareversion 17.5.2) und zwischenzeitlich auch mal die von GPU Hersteller PowerColor bereitgestellten (Catalyst 16.8.2). Die Bluescreens sind bei allen Versionen aufgetreten.

    Hab auch einmal kurz mit dem PowerColor Support gechattet und gefragt welche Version ich verwenden soll (die alte von Ihnen bereitgestellte oder die aktuellste). Die haben mir gesagt auf jeden Fall die neuste Version zu verwenden.

    An den Einstellungen der Grafikkarte hab ich bisher nichts geändert. Da kenn ich mich so gut wie gar nicht mit aus. Hab nur mal vom voreingestellen Overclocked Modus in den Silent Modus umgeschaltet (Ist ein physischer Schalter an der Graphikkarte). Abgestürzt ist der Rechner aber trotzdem.

    Zitat Zitat von Silver Server Beitrag anzeigen
    Das deutet auf ein Problem mit der Grafikkarte. Hast Du die Möglichkeit eine andere Grafikkarte zu probieren?
    Nein, hab leider keine alte Karte zur Verfügung. Das ist genau das Teil welche bei meinem alten PC den Geist aufgegeben hat.

    Zitat Zitat von Ari45
    Hallo zusammen!
    @Horror, auch von mir ein Willkommen im Forum!
    Alle 4 Stoppfehler haben zwar unterschiedliche BugCheckCode, aber es reduziert sich immer wieder auf einen Memory-Error.
    In dieser Dumpfile 060617-10656-01.dmp geht Windows sogar soweit, dass es einen Hardwarefehler im Memory diagnostiziert
    FAULTY_HARDWARE_CORRUPTED_PAGE (12b)
    This bugcheck indicates that a single bit error was found in this page. This is a hardware memory error.

    Den Memtest86+ hast du ja schon 2 x scannen lassen, aber eventuell war das etwas kurz. Wir empfehlen immer mindestens 3 komplette Durchläufe, besser ist über Nacht.
    Da die Bluescreens praktisch bereits seit dem Zusammenbau sind, kann es auch eine falsche Einstellung der RAMs. Eine weitere Möglichkeit ist, dass dein Board auf eine Vollbestückung empfindlich reagiert. Schau bitte im Handbuch des Motherboard nach, ob eventuell bei Vollbestückung die RAM-Spannung erhöht werden muss.
    Eventuell ist es sogar ratsam, mal ein paar Tage nur mit 2 RAM-Modulen zu testen.
    Auch Dir herzlichen Dank für deine Schnelle Hilfe.

    Bin aber gerade in wenig verwirrt. Die von dir genannte Dumpfile (060617-10656-01.dmp) ist keine von den 3 von mir hochgeladenen Dumpfiles. Auch hab ich kein mit RAM vollbestücktes Motherboard. Hab lediglich 2x8GB und die stecken in den Slots 2 & 4.

    Memtest86+ werd ich dann am Wochenende nochmal durchlaufen lassen. Das 2 Durchgänge von Memtest86+ nicht reichen hab ich nicht gewußt. Wieder was gelernt heute


    Zitat Zitat von Ari45
    CrystalDiskInfo hast du auch schon laufen lassen, habe ich gelesen. Die SSD ist 100% in Ordnung. Und wie sahen die SMART-Werte der HDD aus?

    Lade dir bitte CPU-Z herunter https://www.drwindows.de/hardware-to...-anzeigen.html
    Auf unserer Vorstellungsseite geht es rechts in dem Kasten mit dem Pfeil zur Herstellerseite. Dort schaust du nach der Standard-Ausführung und eventuell in der Pordable-Version. Das reicht.
    Mache bitte von den TABs CPU, Motherbord, Memory und SPD einen Screenshot. Bei SPD kontrollierst du vor dem Screenshot, ob die Werte in allen 4 Slots gleich sind. Wenn ja, genügt ein Screenshot von einem Slot. Wenn die Werte unterschiedlich sind, bitte von allen 4 Slots Screenshots machen.
    Bitte die Screenshots an eine deiner nächsten Antworten anhängen.
    Screenshots hab ich alle angehängt. Bei SPD sind die Slots 2 & 4 identisch.

    Da bin ich jetzt mal gespannt, ob du aus den Werten was ableiten kannst.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -crystaldiskinfo-ssd.jpg   -crystaldiskinfo-hd.jpg   -cpu-z-cpu.jpg   -cpu-z-mainboard.jpg   -cpu-z-memory.jpg  

    -cpu-z-spd.jpg  

  10. #10
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Regelmäßige Bluescreens (u.a. ID 0x1E & ID 0x1000007e & ID 0x1A)

    Für mich sehen die Daten gut aus. Die Festplatten sind in einem guten Zustand. An denen dürfte es nicht liegen.

  11. #11
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Regelmäßige Bluescreens (u.a. ID 0x1E & ID 0x1000007e & ID 0x1A)

    Entschuldige bitte, @Horror, aber ich habe nach dem Debuggen im falschen Thread geantwortet. Das kommt davon, wenn man massenweise Dumpfiles analysiert. Da verliert man dann mal die Übersicht..
    Also die Auswertung in #9 gehört nicht zu deinem Problem und deinen Dumpfiles.
    Nochmals Entschuldigung.
    Willy sagt: bedankt sich.

  12. #12
    Horror
    kennt sich schon aus

    AW: Regelmäßige Bluescreens (u.a. ID 0x1E & ID 0x1000007e & ID 0x1A)

    Alles klar Ari45, kein Problem. So was in der Art hab ich mir schon gedacht. Deshalb war ich ja auch so verwirrt
    Willy sagt: bedankt sich.

  13. #13
    Horror
    kennt sich schon aus

    AW: Regelmäßige Bluescreens (u.a. ID 0x1E & ID 0x1000007e & ID 0x1A)

    Ein kleines Update von mir:

    Gestern mit Freude gesehen, dass AMD neue Grafik Treiber veröffentlicht hat. Also gleich hoffnungsvoll mit der internen Update Funktion aktualisiert. Allerdings hab ich dem Ganzen nicht so getraut, weil bei Treiber-Paketversion folgendes Stand: 17.10.3211-170606a-315028E-DO_NOT_USE3 Also nochmal alles wieder deinstalliert und mit dem Download direkt von AMD installiert. Diesmal schien alles wie gewünscht geklappt zu haben.

    Leider tritt mein übliches Bluescreen Problem auch mit der Radeon Softwareversion 17.6.1 auf. Allerdings war der Ablauf dieses mal ein klein wenig anders. Und zwar wie folgt:

    1.) Spiel (Killing Floor 2) stürzt nach etwa 10 Minuten ab und ich gelang zurück auf dem Desktop
    2.) Dort war ein Fenster offen von BugSplat, das mich aufgefordert hat Daten an den Entwickler zu senden
    3.) Daraufhin wollte ich erstmal in die Ereignisanzeige gucken. Also Rechtsklick auf START und Ereignisanzeige ausgewählt. Aber es ist nichts passiert und kein Fenster öffnete sich.
    4.) Dann hab ich auf die Windows Taste gedrückt. Auch dabei passierte nichts. Nicht einmal das Startmenü poppte auf.
    5.) Kurze Zeit später, ohne dass ich noch irgend etwas machen konnte, kam dann der übliche Bluescreen. Stopcode war wieder 0x1000007E SYSTEM THREAD EXCEPTION NOT HANDLED M ausgelöst du das Modul dxgmms2.sys

    In der Ereignisanzeige war einiges los. Gestartet hatte ich das spiel um 20:04, der Bluescreen kam um 20:14. Folgenden Verlauf gibt es:

    20:04 Spiel gestartet
    20:12:13 Fehler ID 1000 fehlerhafte Anwendung: MsMpEng.exe (Windows Defender)
    20:12:18 Fehler ID 7031 Der Dienst "Windows Defender Anitvirus Servce" wurde unerwarted beendet
    20:12:21 Fehler ID 1008 Die Open-Prozedur für den Dienst "BIT" in der DLL "c:\windows\system32\bitsperf.dll" war nicht erfolgreich
    20:12:22 Warnung ID 130 Die Dateisystemstruktur auf Volume "C:" wurde jetzt repariert
    20:12:54 Fehler ID 1000 fehlerhafte Anwendung: AUDIODG.EXE
    20:13:05 & 20:13:15 & 20:13:25 noch 3 Mal ein Fehler der AUDIODG.EXE
    20:13:34 Fehler ID 1 Bugsplat (siehe 2.)
    20:13:35 & 20:13:45 noch 2 Mal ein Fehler der AUDIODG.EXE
    20:13:47 Fehler ID 1026 (.NET Runtime) Anwendung: mmc.exe - Der Prozess wurde aufgrund einer unbehandelten Ausnahme beendet (System.AccessViolationException)
    20:13:47 Fehler ID 1000 fehlerhafte Anwendung mmc.exe -> fehlerhaftes Modul: KERNELBASE.dll
    20:13:52 FEhler ID 1000 fehlerhafte Anwendung ShellExperienceHost.exe -> fehlerhaftes Modul: Windows.UI.Xaml.dll

    Und dann kam der Bluescreen

    Wird da vielleicht jemand draus schlau und kann irgendwas ableiten?
    Reicht es eigentlich die Grafiktreiber mit der Deinstallations Option zu löschen oder benutzt ihr Programme wie "Display Driver Uninstaller" (DDU) um das gründlicher zu machen?
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  14. #14
    Horror
    kennt sich schon aus

    AW: Regelmäßige Bluescreens (u.a. ID 0x1E & ID 0x1000007e & ID 0x1A)

    Hab gestern die Tage mal die Grafiktreiber komplett mit Display Driver Uninstaller (DDU) gelöscht und danach wieder neu installiert. Die Abstürze sind leider geblieben. Erst wieder ein roter Bildschirm in-game und kurze Zeit später nach dem Neustart wieder als eigentlich nichts lief, was Ressourcen verbraucht. Die Fehler waren die üblichen SYSTEM_THREAD_EXCEPTION_NOT_HANDLED_M & MEMORY_MANAGEMENT, beide im Modul ntkrnlmp.exe, also nichts besonderes.


    Später hatte ich dann aber mal einen neuen Absturz. Ich war gerade am Poker spielen (Pokerstars). Dabei hab ich immer ein Hilfs-Programm laufen (Holdem Manager 2). Dieses ist Datenbank Programm basierend auf PostgreSQL. Das Problem ist wie folgt abgelaufen:

    1.) Innerhalb von 16 Sekunden hatte ich laut Ereignisanzeige 29 Mal die gleiche Warnung (siehe Bild 1 im Anhang) und zwar: ID 399 - ESENTwuaueng.dll (860) SUS20Client DataStore: Fehler beim Überprüfen der Datei "C:\WIndows\SoftwareDistribution\DataStore\Datastore.ebd" bei Offset 49152... Bit 100849 war beschädigt und wurde korrigiert. Der Grund für dieses Problem ist wahrscheinlich defekte Hardware...
    2.) 5 Minuten später ist dann "Holdem Manager 2" abgestürtz aufgrund eines .NET Laufzeit Fehlers. (Bild 2)
    3.) nochmal 10 Minuten später hatte ich dann den Bluescreen (SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION im Modul win32kfull.sys) (Minidump im Anhang)


    Besonders interessiert mich natürlich der Fehler in Punkt 1. Kann mir jemand erklären, was das genau bedeutet? Ist mit diesem Fehler jetzt 100% klar, dass meine Probleme an meinem RAM liegen? Oder kann dieser Fehler auch bei Problemen mit einer Festplatte oder mit dem Arbeitsspeicher der GPU auftreten?

    Ich hoffe jemand hier kann meine Fragen beantworten. Mir wäre schon sehr geholfen, wenn ich wüsste welches Teil meine unzähligen Probleme auslöst, sodass ich die defekten Teile einfach zurückschicken und umtauschen könnte.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -bild-1-id-399-esent.jpg   -bild-2-dotnet-framework-down.jpg  
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  15. #15
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Regelmäßige Bluescreens (u.a. ID 0x1E & ID 0x1000007e & ID 0x1A)

    DEFAULT_BUCKET_ID: CODE_CORRUPTION

    BUGCHECK_STR: 0x3B

    PROCESS_NAME: wmplayer.exe

    CURRENT_IRQL: 0

    LAST_CONTROL_TRANSFER: from fffff8009358d290 to fffff8009358d30d

    Der WMPlayer ist bei diesem Stopp Fehler abgestürzt.
    Horror bedankt sich.

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163