Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Windows 10 Prewiev

  1. #1
    fugenhannes
    kennt sich schon aus

    Windows 10 Prewiev

    Hallo an alle, wie aktiviere ich die Prewiev Win 10 Build 15063.332 in Virtualbox ?Wenn ich die Einstellungen öffne steht dies ganz unten.Bin mit meinem Windows Konto angemeldet.
    Danke im voraus.
    fugenhannes

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Win 10 Prewiev

    wie aktiviere ich die Prewiev Win 10 Build 15063.332 in Virtualbox ?
    Willst Du Windows aktivieren oder das Beziehen von Insiderbuilds aktivieren? 15063.332 ist die aktuelle Build aus dem Current Branch, d.h. das ist keine Preview. Um Previewbuilds zu erhalten, müßtest Du unter Einstellungen/Update und Sicherheit/Windows-Insider-Programm den entsprechenden Button anklicken. Das ist aber nur möglich, wenn Du auf der Insider-Webseite https://insider.windows.com/ mit Deinem Microsoft-Konto dem Insiderprogramm beigetreten bist und Windows aktiviert ist. Windows aktivieren ist auch in VirtualBox nur mit einer Windows-Lizenz möglich, d.h. Du benötigst einen gültigen Product-Key.

  4. #3
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Win 10 Prewiev

    Dies ist ganz einfach, schau hier und folge den Anweisungen

    Windows 10 Prewiev-screenshot.2.jpeg

  5. #4
    fugenhannes
    kennt sich schon aus

    AW: Win 10 Prewiev

    Hallo build10240, ich mochte die Insiderbuilds aktivieren. Es läuft in Virtualbox. Mein normales WIN 10 ist aktiviert.Bin bei Insider-Programm angemeldet. Mein account wird auch angezeigt.
    Danke im voraus.
    fugenhannes

  6. #5
    MSFreak
    gehört zum Inventar Avatar von MSFreak

    AW: Win 10 Prewiev

    @fugenhannes

    die Builds in der VM aktivierst du genau so wie im Host. Selbstverständlich brauchst du für diese Builds einen eigenen key.

  7. #6
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Win 10 Prewiev

    Zitat Zitat von fugenhannes Beitrag anzeigen
    Es läuft in Virtualbox. Mein normales WIN 10 ist aktiviert.Bin bei Insider-Programm angemeldet. Mein account wird auch angezeigt.
    Also VirtualBox in Windows 10 und in VirtualBox ein weiteres Windows 10. Um Insiderbuilds über Windows Update zu erhalten, muß das virtuelle Windows ebenfalls aktiviert werden. Darum benötigst Du zwei Lizenzen, d.h. zwei Product-Keys. Microsoft erlaubt nur eine Installation pro Key, das gilt auch für virtuelle Installationen oder Dual-Boot auf demselben Rechner. Selbst wenn die Installationen niemals gleichzeitig angeschaltet wären, würden zwei Keys benötigt.

    Wenn Du mit dem Insider-Windows aber nur testen willst, lade Dir von Nutzern erstellte Isos der aktuellsten Fastring-Build https://www.deskmodder.de/blog/2017/...utsch-english/ oder eine etwas ältere von Microsoft https://www.microsoft.com/en-us/soft...iderpreviewiso herunter. Diese lassen sich auch ohne Aktivierung in einer VM installieren. Einziger Nachteil ist, daß diese Installation keinerlei Updates erhält und sich nicht komplett personalisieren läßt.

  8. #7
    fugenhannes
    kennt sich schon aus

    AW: Win 10 Prewiev

    Wo bekomme ich einen Key für die Insider Builds denn her ?

  9. #8
    weltleser
    gehörte zum Inventar?

    AW: Win 10 Prewiev

    Kaufen sollte die ungeliebte Lösung sein

  10. #9
    fugenhannes
    kennt sich schon aus

    AW: Windows 10 Prewiev

    Was soll der den kosten ?

  11. #10
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 Prewiev

    Von 200,- € abwärts...

  12. #11
    weltleser
    gehörte zum Inventar?

    AW: Windows 10 Prewiev

    Keine Ahnung, bin kein Händler. Glaube W7 ist ab ca. 40 zu bekommen, ob das Update auch virtuell funktioniert halte ich für fraglich. Bei notebooksbilliger liegt die 10 home bei ca. 80, die pro bei ca 135...

  13. #12
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Win 10 Prewiev

    Zitat Zitat von fugenhannes Beitrag anzeigen
    Wo bekomme ich einen Key für die Insider Builds denn her ?
    Bitte nicht mißverstehen. Es gibt keine extra Keys für Insider-Builds. Du benötigst einen ganz normalen Key für Windows 10, mit dem aktivierst Du dann Windows, erst dann kannst Du in den Einstellungen die Insiderbuilds anschalten, so daß Windows Update diese herunterlädt.

    Wie schon geschrieben, wenn Du nur testen willst, ist es eigentlich unnötig Geld auszugeben. Nur wenn Du mit dem Insiderwindows tatsächlich langfristig arbeiten willst, würde es sich lohnen eine weitere Windows-Lizenz anzuschaffen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •