Ergebnis 1 bis 4 von 4
Danke Übersicht1Danke
  • 1 Post By build10240
Thema: Pc Aufrüstung Win 10 Hallo, eventuell möchte ich meinen PC aufrüsten. Geplant wäre dann der Wechsel des Mainboards und der CPU. Rest würde bleiben. ...
  1. #1
    kunderico
    treuer Stammgast

    Pc Aufrüstung Win 10

    Hallo, eventuell möchte ich meinen PC aufrüsten. Geplant wäre dann der Wechsel des Mainboards und der CPU. Rest würde bleiben. Was passiert mit meiner windows 10 Lizenz? Hinterlegt ist sie in meinem MS Account. Wie ist in diesem Falle das Prozedere? Danke im Voraus.

  2. #2
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Pc Aufrüstung Win 10

    Steht doch hier schon in dutzenden Threads. Solange Microsoft die Installation von Windows 10 mit Product-Keys von Windows 7/8.1 nicht stoppt, gibt's keine Probleme, weil man dann Windows 10 mit einem solchen Key auf beliebigen Rechnern neu installieren kann.

    Die Wiederherstellung der Lizenz auf einem neuen oder teilweise neuen Rechner ist ein alternativer Weg, der über die Problembehandlung der Aktivierung funktioniert. Dazu muß die Lizenz auf dem alten Rechner an ein Microsoft-Konto gebunden sein. Das sollte unter Einstellungen/Update und Sicherheit/Aktivierung bei jedem Rechner so sein, auf dem mindestens Windows 10 Version 1607 läuft und ein Microsoft-Konto vorhanden ist. Dieser Weg funktioniert aber nicht bei jedem.
    gial bedankt sich.

  3. #3
    Ponderosa
    Gast

    AW: Pc Aufrüstung Win 10

    Oder Windows 10 auf dem alten PC/Motherboard deaktivieren.
    Windows 10 deaktivieren – So geht's
    Und auf dem neuen Clean installieren, mit deinem Windows 7/8.1 Key aktivieren.
    Windows 10 mit altem Key von Windows 7 und 8 aktivieren – So geht's
    Und dann mit deinem MS Account verbinden

  4. #4
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Pc Aufrüstung Win 10

    Ach, hör doch mit diesem Märchen des Deaktivierens auf. Das ist eine Deinstallation des Product-Keys und der Nicht-aktivierte Zustand von Windows ist nur eine Folge. Davon bekommt Microsoft nichts mit und selbst wenn hätte es keine Relevanz für die erneute Aktivierung auf anderer Hardware. Probleme gibt es immer erst, wenn mit demselben Product-Key dauerhaft zwei Windows-Installationen aktiviert verwendet werden. Ansonsten reicht es völlig aus die alte Installation zu löschen oder einfach nicht mehr zu verwenden.

    Diese Deinstallation des Product-Keys ist genau für einen Fall sinnvoll, der auch dort beschrieben ist, und zwar der Weitergabe eines Rechners ohne Windows-Lizenz. Selbst das läßt sich aber einfacher und sicherer lösen, indem die Festplatte formatiert und mit Nullen überschrieben wird bzw. Windows ohne Key-Eingabe neuinstalliert wird.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163