Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 48
Danke Übersicht58Danke
Thema: Warum gibt es in Windows 10 keine Dateiverschlüsselung? Hallo In Windows 10 gibt es ja keine Dateiverschlüsselung für einzelne Dateien. Ich meine das so, dass man einzelne Dateien ...
  1. #1
    Fischermann
    treuer Stammgast Avatar von Fischermann

    Warum gibt es in Windows 10 keine Dateiverschlüsselung?

    Hallo

    In Windows 10 gibt es ja keine Dateiverschlüsselung für einzelne Dateien.
    Ich meine das so, dass man einzelne Dateien einfach per Rechtsklick mit einem Passwortschutz versehen kann.
    So, dass die Datei dann wirklich nur noch mit dem Passwort wieder zu öffnen ist.
    Also ohne Hintertüren und Tricks usw.

    Warum gibt es sowas in Windows 10 denn eigentlich nicht?
    Ist das technisch eine sehr schwierige Sache?
    Oder was könnten die Gründe dafür sein?

    Gruß
    Ingo
    Pcdummy bedankt sich.

  2. #2
    sneaker
    gehört zum Inventar

    AW: Warum gib es in Windows 10 keine Dateiverschlüsselung?

    Hallo Ingo,

    wahrscheinlich, weil zertifikatsbasierte Verschlüsselung (EFS) wesentlich sicherer und komfortabler ist.

    lg sneaker
    .Bernd und Pcdummy bedanken sich.

  3. #3
    Fischermann
    treuer Stammgast Avatar von Fischermann

    AW: Warum gib es in Windows 10 keine Dateiverschlüsselung?

    Hallo sneaker

    Ich habe mir zu EFS mal das hier durchgelesen:
    https://www.pcwelt.de/ratgeber/EFS__...n-8857822.html

    Das scheint mir aber nicht gerade besonders komfortabel zu sein, wenn ich einfach nur eine Datei verschlüsseln möchte, so dass sie wirklich NIEMAND wieder öffnen kann, der das Passwort nicht kennt.

    Oder habe ich Dich da jetzt irgendwie falsch verstanden?

    Gruß
    Ingo
    Pcdummy bedankt sich.

  4. #4
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Warum gib es in Windows 10 keine Dateiverschlüsselung?

    Stell doch deine Frage anders:
    Warum gab es in Windows nie eine Dateiverschlüsselung?

    Warum gab es die auch nie in Linux?

    Wenn du diese Antwort kennst, solltest du auch deine Optionen kennen.

    MfG
    build10240 und Pcdummy bedanken sich.

  5. #5
    Fischermann
    treuer Stammgast Avatar von Fischermann

    AW: Warum gib es in Windows 10 keine Dateiverschlüsselung?

    OK, gerne stelle ich die Frage auch so.
    Aber die Antwort kenne ich nicht.
    Magst Du mich erleuchten?
    Pcdummy bedankt sich.

  6. #6
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: Warum gib es in Windows 10 keine Dateiverschlüsselung?

    Eine Verschlüsselung auf Dateiebene macht nur Sinn, wenn anderen als dem angemeldeten Benutzer der Zugriff auf die Datei(en) verwehrt wird. Und das leistet EFS - es verschlüsselt die Datei(en) auf Dateisystemebene und nur der Benutzer, der das passende Zertifikat besitzt, kann die Datei(en) entschlüsseln. Dem rechtmässigen Benutzer selbst den Zugriff auf die Datei(en) nur nach Passwort- oder Schlüsseleingabe zu erlauben, macht fast keinen Sinn.

    Wenn ein Benutzer sich vor sich selbst schützen muss, dann macht er schon grundsätzlich was falsch und sollte seine Berechtigungs- und Sicherheitseinstellungen generell mal auf Alltagstauglichkeit prüfen.
    Geändert von areiland (12.06.2017 um 15:14 Uhr) Grund: Umformuliert!
    Pcdummy und gial bedanken sich.

  7. #7
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Warum gib es in Windows 10 keine Dateiverschlüsselung?

    @Fischermann - das Licht für dich ist am Ende des Tunnels, du musst langsam mal von selbst in die Puschen kommen. Oder hack deine Fragen bei Google genau so ein, du glaubst gar nicht, wie erleuchtet du danach sein wirst, weil dir die Rübe qualmt. brainstorming, autodidaktisch - stell die richtigen Fragen, nicht so Kleinscheiss.

    @Alex - besser hätte ich es nicht schreiben können
    gial und areiland bedanken sich.

  8. #8
    sneaker
    gehört zum Inventar

    AW: Warum gib es in Windows 10 keine Dateiverschlüsselung?

    Hallo Fischerman,

    Die Komplexität von EFS hinter den Kulissen ist auch nicht zu unterschätzen. Aber wie Bernd schon geschrieben hat, lernst du am meisten, wenn du dich selbst in ein Thema einfuchst. Lies möglichst die Microsoft Technet Seiten, nicht pcwelt etc.
    Die mögen gelegentlich sicher gute Artikel verfassen, aber du kannst dich nicht auf die Qualität verlassen.

    https://technet.microsoft.com/en-us/.../cc700811.aspx

    lg sneaker
    .Bernd bedankt sich.

  9. #9
    Fischermann
    treuer Stammgast Avatar von Fischermann

    AW: Warum gib es in Windows 10 keine Dateiverschlüsselung?

    Zitat Zitat von areiland Beitrag anzeigen
    Eine Verschlüsselung auf Dateiebene macht nur Sinn, wenn anderen als dem angemeldeten Benutzer der Zugriff auf die Datei(en) verwehrt wird.
    Das will leider irgendwie nicht in meinen Kopf :-)
    Mal angenommen jemand erlangt Zugriff auf meinen PC (Einbrecher oder sonstwer).
    Derjenige ist in der Lage, mein Anmeldepasswort bei Windows 10 zu umgehen.
    Dass das machbar ist, habt Ihr mir hier ja neulich schon gezeigt.
    Derjenige kann doch nun die mit EFS verschlüsselte Datei einfach z.B. per E-Mail versenden.
    Und am Ziel lässt sich die Datei doch dann einfach wieder öffnen.
    Oder nicht?

  10. #10
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: Warum gib es in Windows 10 keine Dateiverschlüsselung?

    Wenn jemand anders Zugriff auf Deinen PC erlangt oder Einbrecher den Rechner stehlen können und die dann Zugriff auf Dein Konto erlangen, dann hast Du doch schon bei der Sicherung des Computers was falsch gemacht.

    Die Anmeldung selbst muss schon möglichst stark gesichert sein - nicht die Abwehr von innen.
    John Sinclair und gial bedanken sich.

  11. #11
    John Sinclair
    gehört zum Inventar Avatar von John Sinclair

    AW: Warum gib es in Windows 10 keine Dateiverschlüsselung?

    Außerdem hat man dafür die Möglichkeit ein Laufwerk, wo wichtige Daten drauf sind, über Bitlocker zu verschlüsseln.
    z.b. ein USB Stick

    Und wichtige sensible Daten haben eh nix auf den Computer verloren,
    und auch auf keinen OnlineDienst egal wie gut die verschlüsselt sind.
    gial bedankt sich.

  12. #12
    gial
    lernt immer noch dazu Avatar von gial

    AW: Warum gib es in Windows 10 keine Dateiverschlüsselung?

    Hallo @Fischermann
    Wie @.Bernd schon in #7 schrieb, hättest du mit Google schnell herausfinden können, wie man leicht einen verschlüsselten Container auf dem PC oder einem Stick für deinen Zweck erstellen kann.
    Z.B.: https://www.heise.de/download/product/veracrypt-95747
    oder: Protectorion Universal Encryption Suite » Starke Verschlüsselung für PC, Netzwerk, Cloud und USB-Speicher!

    So einfach ist das.
    Henry E. bedankt sich.

  13. #13
    Fischermann
    treuer Stammgast Avatar von Fischermann

    AW: Warum gib es in Windows 10 keine Dateiverschlüsselung?

    Zitat Zitat von areiland Beitrag anzeigen
    Wenn jemand anders Zugriff auf Deinen PC erlangt oder Einbrecher den Rechner stehlen können und die dann Zugriff auf Dein Konto erlangen, dann hast Du doch schon bei der Sicherung des Computers was falsch gemacht.
    Die Anmeldung selbst muss schon möglichst stark gesichert sein - nicht die Abwehr von innen.
    Ich mach einfach mal ein Beispiel.

    * Du speicherst eine wichtige Text-Datei auf Deinem PC.
    * Dein Windows ist mit einem starken Passwort ausgestattet.
    * Ich brecht bei Dir ein.
    * Ich klaue Deinen PC.
    * Dann baue ich Deine Festplatte aus.
    * Diese schließe ich an einen anderen PC an.

    Nun kann ich doch die besagte Datei einfach öffnen.
    Oder nicht?


    Zitat Zitat von John Sinclair Beitrag anzeigen
    Außerdem hat man dafür die Möglichkeit ein Laufwerk, wo wichtige Daten drauf sind, über Bitlocker zu verschlüsseln.
    z.b. ein USB Stick
    Wie ich ja eingangs geschrieben hatte, geht es mir um einzelne Dateien auf dem PC.


    Zitat Zitat von gial Beitrag anzeigen
    Wie @.Bernd schon in #7 schrieb, hättest du mit Google schnell herausfinden können, wie man leicht einen verschlüsselten Container auf dem PC oder einem Stick für deinen Zweck erstellen kann.
    Meine Frage war ja nicht nach externer Software zum Verschlüsseln.
    Hattest Du das nicht gelesen?

  14. #14
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: Warum gib es in Windows 10 keine Dateiverschlüsselung?

    Das kannst Du fast immer - es sei denn Du hast den gesamten Festplatteinhalt verschlüsselt. Dazu bietet sich aber eher Bitlocker als EFS an.
    gial bedankt sich.

  15. #15
    gial
    lernt immer noch dazu Avatar von gial

    AW: Warum gib es in Windows 10 keine Dateiverschlüsselung?

    Zitat Zitat von Fischermann Beitrag anzeigen
    Wie ich ja eingangs geschrieben hatte, geht es mir um einzelne Dateien auf dem PC.
    Genau diese Dateien schiebst du in einen gesicherten Container und dein Problem ist gelöst.
    John Sinclair und Willy sagt: bedanken sich.

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162