Ergebnis 1 bis 2 von 2
Danke Übersicht1Danke
  • 1 Post By PeteM92
Thema: Creators Update und selbstdefiniertes Startmenü Hallo zusammen, gestern hat es mich nun auch ereilt, das Creators Update. Und gleich gab es das eine oder andere ...
  1. #1
    Diophant
    treuer Stammgast

    Idee Creators Update und selbstdefiniertes Startmenü

    Hallo zusammen,

    gestern hat es mich nun auch ereilt, das Creators Update. Und gleich gab es das eine oder andere Problem (bisher konnte ich jedoch alle selbst lösen oder aber es handelt sich um Merkwürdigkeiten, welche die Funktion des PC nicht beeinträchtigen).

    Ich arbeite durchgehend seit etwa 1990 mit Microsoft Windows, habe also mit der Version 3.0 begonnen und so weit ich es überblicke keine Version außer Windows 8 ausgelassen. Von daher habe ich schon bei Windows 95 schnell die Möglichkeit schätzen gelernt, das Startmenü selbst nach meinen Bedürfnissen umzubauen. Das geht auch unter den Windows-Versionen seit Windows 8 noch, wenn auch erschwert durch die dazwischenfunkenden Apps und die Tatsache, dass keine Unterordner mehr angezeigt werden. Aber egal: bisher halte ich eben daran fest.

    Und für alle User, die dies ebenfalls noch tun möchten, entsteht da u.U. ein Problem mit der Windows Power Shell. Verschiebt man nämlich die Einträge der PowerShell aus dem Startmenüordner bspw. in einen anderen Ordner oder benennt den betreffenden Ordner um, dann funktioniert die PowerShell im WinX-Menü nicht mehr, da dieses aus einem unerfindlichen Grund jetzt offensichtlich auf die Startmenüordner zugreift. Dem kann man folgendermaßen abhelfen: man lässt den originalen Startmenü-Ordner da wo er ist, und kopiert ihn oder die enthaltenen Verknüpfungen dorthin, wo man das haben möchte. Anschließend setzt man das Ordnerattribut des Originalordners auf 'Versteckt' (natürlich auch für die enthaltenen Dateien), und fertig. Der PowerShell-Ordner ist im Startmenü unsichtbar, im WinX-Menü funktioniert die PowerShell jedoch.

    Gruß, Diophant

  2. #2
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Creators Update und selbstdefiniertes Startmenü

    Plag Dich nicht mit diesen Windows Menüs
    Installiere Classic Start Menü aus Classic Shell und Du hast wieder eine vernünftige Anzeige.
    Ralfjohannes bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162