Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Windows Creator nervt mit Fragen

  1. #1
    tino11
    kennt sich schon aus

    Windows Creator nervt mit Fragen

    Auf meine Pro-Version nervt seit einigen Wochen Windows , nach dem Start, mit so einer ominösen Abfrage zum Crator.
    Update steht an, Fragen beantworten etc.
    Bis jetzt hab ich das einfach negiert.
    Der eigentliche Grund dafür sind diese Fragen dieWindowsnstellt.
    Meiner Meinung nach sehr zweideutig.
    Wie beantwortet man die so, dass möglichst wenig Infos an Microsoft gehen.
    Diese permanente Spionage nimmt langsam überhand. Ist ja leider nicht nur Microsoft.

    Wäre schön wenn ihr helfen könntet.

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows Creator nervt mit Fragen

    Hallo , das sind Fragen zur Bereitschaft , ob man das Creator-Update durchführen wolle , wenn alles beantwortet ist wird das Update dann zeitnah durchgeführt

  3. #3
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: Windows Creator nervt mit Fragen

    Diese Abfrage erscheint nach einem vorbereitenden Update für dein System als Vorbereitung für das Creators Update. Diese Abfrage ist wohl MS auferlegt worden hinsichtlich Datenschutz.
    Du kannst auswählen welche Datenschutzeinstellungen in deiner Creators Version voreingestellt werden. Es ist ein Zeichen dafür, dass das Creator Update evtl. bald auf deinem System erscheint.
    Die Einstellungen welche jetzt gewählt werden, kannst du später in den Datenschutzeinstellungen wieder verändern.

    Nachtrag:
    Wenn man alle Punkte deaktiviert, wartet MS vielleicht noch länger damit dich zu "beliefern".

  4. #4
    tino11
    kennt sich schon aus

    AW: Windows Creator nervt mit Fragen

    Danke fürdie ANtworten.
    Wichtig war ist für mich, dass man nachträglich auch Änderungen vornehmenkann.
    Nicht das man sich für ewig festnagelt.

  5. #5
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    AW: Windows Creator nervt mit Fragen

    tino11
    Auch wenn du nachträglich gewisse Einstellungen ändern kannst,kann sich ein Abstellen on den Datenerhebungen negativ auf die Funktionalitat des Systems auswirken.Die Datenerhebungen von Microsoft sind normal und zulässig und haben mit "Spionage" kaum was gemein.
    Heinz

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •