Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Wie icloud.com als "Standard-App" für email-Versand?

  1. #1
    Dr. Cortana
    gehört zum Inventar Avatar von Dr. Cortana

    Wie icloud.com als "Standard-App" für email-Versand?

    Wenn ich auf eine mail-Adresse klicke wird bei mir automatisch "mail" für den email-Versand geöffnet.

    In den Einstellungen/Standard-Apps/email kann ich auch Outlook 2016 bzw. "im Store nach einer App suchen" auswählen.

    Wie kann ich da icloud.com auswählen (bzw. wie ist das mit Outlook.com?)

  2.   Anzeige

     
  3. #2
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Wie icloud.com als "Standard-App" für email-Versand?

    Dr. Cortana

    Du mußt unterscheiden zwischen E-Mail Programmen (Win10 Mail-App, Outlook, Thunderbird usw.) und den Mail-Konten, die Du für Dein benutztes E-Mail-Programm einrichtest (outlook, iCloud , GMX.de, Web.de usw.)

    Wenn Du in der Mail-App beispielsweise Dein iCloud-Konto einrichtest, kommst Du auf iCloud.com drauf - Falls Du, und das ist eine Besonderheit von iCloud -die 2-Faktor Autorisierung in iCloud eingeschaltet und für die Mail-App ein applikations-spezifisches Passwort eingerichtet hast.

    Bei Microsoft heißt alles irgendwie Outlook - also das Programm, das man auf dem PC installiert, der Zugriff auf das Konto über den Web-Browser und das Mail-Konto selbst. Da darf man sich nicht dran stören.

    In jedem Mail-Programm kannst du ein Konto als Standard-Konto auswählen, von dem ohne weiteres rumclicken Deine Mails verschickt werden.
    Geändert von PeteM92 (09.07.2017 um 12:35 Uhr) Grund: Ergänzung

  4. #3
    Dr. Cortana
    gehört zum Inventar Avatar von Dr. Cortana

    AW: Wie icloud.com als "Standard-App" für email-Versand?

    2-Faktor Autorisierung in iCloud eingeschaltet
    Für die Apple-Id habe ich´s eingerichtet - muss ich da für iCloud extra aktivieren??

    Mail-App ein applikations-spezifisches Passwort eingerichtet hast
    Äh - wie und wo?

    Wollte iCloud.com "seinerzeit" schon in "mail" einrichten - hatte aber nicht funktioniert ...

  5. #4
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Wie icloud.com als "Standard-App" für email-Versand?

    warte mal, muß etwas suchen...


    Hier wurde das schon mal diskutiert:

    der_sascha
    ich kann dir auch sagen wie es funktioniert.
    Anwendungsspezifische Passwörter erfordern Apples Zwei-Faktor-Authentifizierung (das stört mich etwas) hast du diese aktviert findest du unter unter https://appleid.apple.com "anwendungsspezifisches Kennwort"

    Aus <Kalender App - iCloud Momentan nicht möglich?>

  6. #5
    Dr. Cortana
    gehört zum Inventar Avatar von Dr. Cortana

    AW: Wie icloud.com als "Standard-App" für email-Versand?

    Scheint zu funktionieren ...

    Da wäre ich ja nie draufgekommen ...

    Ich habe in der "mail"-App (Windows 10) bei der Kontoeinrichtung folgendes eingegeben...
    email: icloud.com
    Kennwort: das Kennwort meiner Apple-Id (das teuflische ist, dass dieses Kennwort aber akzeptiert wird und Du glaubst alles ist OK... so geht´s aber nicht!! , du bekommst weder emails im Posteingang noch kannst Du welche senden ...
    Lösung: Du musst in deinen Apple Account einsteigen https://appleid.apple.com/account/manage und dort bei Sicherheit / Anwendungsspezifische Passwörter / Passwort erstellen.
    DIESES
    musst Du dann beim Anlegen des email-Kontos (icloud.com) in mail eingeben (NICHT das Kennwort der Apple-ID)!

  7. #6
    Dr. Cortana
    gehört zum Inventar Avatar von Dr. Cortana

    AW: Wie icloud.com als "Standard-App" für email-Versand?

    Funktioniert!

    Wenn ich jetzt auf eine mail-Adresse klicke wird "mail" geöffnet und ich kann somit über das icloud.com Konto eine email verschicken ...

  8. #7
    Dr. Cortana
    gehört zum Inventar Avatar von Dr. Cortana

    AW: Wie icloud.com als "Standard-App" für email-Versand?

    Update:

    Habe erfolgreich in der mail -App nun icloud.com, Outlook.com und ein gmail-Konto eingerichtet ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •