Ergebnis 1 bis 2 von 2
Thema: Windows 10 auf Intel Atom Tablets und die Treiber Hallo, kann jemand erklären, warum Windows 10 so Probleme mit den Atom Treibern hat? Ich musste mal leider wieder mein ...
  1. #1
    rossi-lsd
    kennt sich schon aus

    Windows 10 auf Intel Atom Tablets und die Treiber

    Hallo,

    kann jemand erklären, warum Windows 10 so Probleme mit den Atom Treibern hat?

    Ich musste mal leider wieder mein Asus Transformiert T100TA mit dem Z3740 Atom neu installieren. Im Build 1703 war es zuerst überraschend gut gelaufen. Dann stellte ich aber fest, dass kein Sound wiedergegeben wird. Die Problembehandlung hat nicht geholfen. Es war nur der Intel Audio Treiber installiert. Das aktuelle Intel Treiber Updatetool hat das Tablet nur als PC-Stick erkannt. Auch trotz mehrfacher manueller Installation des aktuellen Realtek Treiber ging nichts. Erst als ich den bei Asus für Windows 8.1 angebotenen Intel Chipsatz Treiber installiert hatte, ging die Soundwiedergabe wieder. Nach jeder Neuinstallation von Windows 10 habe ich mit irgendwelchen Treibern Probleme.

    Warum kann Microsoft für so massenhaft verkaufte Atom Geräte keine Treiber automatisch korrekt in Windows 10 integrieren?

    Grüße

    Rossi

  2. #2
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 auf Intel Atom Tablets und die Treiber

    Warum kann Microsoft für so massenhaft verkaufte Atom Geräte keine Treiber automatisch korrekt in Windows 10 integrieren?
    Weil Microsoft grundsätzlich keine Treiber von Drittanbietern in Windows integriert, sondern diese Treiber nach Installation aus dem Microsoft Update-Katalog lädt. Wenn die Hersteller aber keine Treiber an Microsoft zur Aufnahme in den Update-Katalog liefern, dann muß der Kunde die Treiber manuell installieren. Ist bei anderen Betriebssystemen nicht anders.

    Das Ziel Deiner Beschwerde sollte ASUS oder vielleicht noch Realtek sein, aber nicht Microsoft. Letztere könnten zwar die Treiber einfach ohne Zustimmung der Treiberhersteller in Windows integrieren, aber da dürften rechtliche Risiken und praktische Probleme dagegen sprechen.

    Auch trotz mehrfacher manueller Installation des aktuellen Realtek Treiber ging nichts.
    Welche Treiber und woher stammten diese? Nicht jeder Realtek-Chip läuft mit jedem Realtek-Audio-Treiber, insbesondere stehen Zusatzfunktionen bei den Referenz-Treibern von Realtek nicht zur Verfügung.

    Erst als ich den bei Asus für Windows 8.1 angebotenen Intel Chipsatz Treiber installiert hatte, ging die Soundwiedergabe wieder.
    Das ist ja nun nichts neues, daß man erst Chipsatz-Treiber installieren muß, damit bestimmte Funktionen zur Verfügung stehen.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163