Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 34
Danke Übersicht21Danke
Thema: Bluescreen diver irql not less than or equal Hallo, auf der Suche nach einer Lösung für meine Bluecreens bin ich auf dieses Forum gestoßen. Da ich jedoch noch ...
  1. #1
    Trader
    bekommt Übersicht

    Bluescreen diver irql not less than or equal

    Hallo,

    auf der Suche nach einer Lösung für meine Bluecreens bin ich auf dieses Forum gestoßen. Da ich jedoch noch keine Lösung gefunden habe, erstelle ich diesen Thread.

    Bluescreen diver irql not less than or equal tritt vermehrt auf. Meistens benutze ich dabei gerade den MS Edge. Deshalb vermute ich, dass der die Bluescreens eventuell auslösen könnte. Vielleicht, wenn ich einen neuen Tab öffne (habe gerne mehrere, auch mal 10, parallel offen). Aber der Bluescreen tritt hier auch nicht immer auf und auch nicht nur in Verbindung mit 10 Tabs. Man kann es also nicht daran festmachen, ich wollte es dennoch nicht unerwähnt lassen.

    Beim Bluescreen wird kein konkreter Treiber genannt. Habe mir heute das Programm BlueScreenView runtergeladen, und herausgefunden, dass der Fehlercode jeweils 0x000000d1 lautet und der auslösende Treiber ntoskrnl.exe sein soll. Weiteres Googeln dazu führte zu der Information, dass ntoskrnl.exe wohl nicht die Ursache sein könnte und in Ermangelung eines (anderen) konkreten Treibers vom Programm als Ursache angezeigt wird.

    Deshalb komme ich allein nicht mehr weiter

    Im Zuverlässigkeitsverlauf habe ich dazu folgendes gefunden:
    Der Computer wurde nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet. Der Fehlercode war: 0x000000d1 (0x0000000000000000, 0x0000000000000002, 0x0000000000000008, 0x0000000000000000). Ein volles Abbild wurde gespeichert in: C:\WINDOWS\MEMORY.DMP. Berichts-ID: e619052b-7661-411a-97bb-4e53cafd9da6.

    Zum PC: Hersteller Acer, Win 10, 64 bit, Nvidia Geforce 920M 2GB

    Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Vielen Dank

  2. #2
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Bluescreen diver irql not less than or equal

    Im Ordner C:/Windows/Minidump befinden siech die Informationen zum Stopp Fehler.
    Die letzten 5 Files auf den Desktop kopieren.
    Mit rar oder zip verpacken.
    Hier im Forum hoch laden.
    Willy sagt: bedankt sich.

  3. #3
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: Bluescreen diver irql not less than or equal

    C:\WINDOWS\MEMORY.DMP
    Bei @Trader ist die Einstellung zum Speicherabbild evtl. nicht auf kleines Speicherabbild eingestellt. Seine vorhandene Dump wir zu groß zum Hochladen sein, sollte Minidump Ordner leer sein bzw. nicht existieren.
    Silver Server bedankt sich.

  4. #4
    Willy sagt:
    gehört zum Inventar

    AW: Bluescreen diver irql not less than or equal

    Moin und Willkommen!
    Am einfachsten ist es, wenn du die Minidump- Dateien, aus Windows/ c:/ auf den Desktop kopierst, in eine rar- oder zip- Datei lädst und dann hier einstellst. Dann können die Spezialisten darüber herfallen.
    Das Programm "BlueScreenViewer" taugt nicht viel, da dieses nicht konkret genug ist.

    Schön wäre noch wenn du "dein System" in deinem Profil ausfüllen würdest.

    Nachtrag: Uups, da war wohl jemand schneller!
    Silver Server bedankt sich.

  5. #5
    Trader
    bekommt Übersicht

    AW: Bluescreen diver irql not less than or equal

    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Anbei die letzten 5 Minidumps.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  6. #6
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Bluescreen diver irql not less than or equal

    Jetzt als erstes die Festplatte überprüfen.
    https://www.drwindows.de/hardware-to...erwachung.html
    Ein Bild von allen SMART Werten hier rein stellen.

    Den Arbeitsspeicher mit Memtest 86 testen. Mindestens drei Durchläufe (Pass) laufen lassen.
    https://www.drwindows.de/hardware-to...ndows-pcs.html

  7. #7
    Trader
    bekommt Übersicht

    AW: Bluescreen diver irql not less than or equal

    Anbei ein Bild von der Festplatten-Prüfung. Hoffe, das ist richtig so.

    Den Memtest kann ich nicht starten. Erstmal habe ich diverse Dateien zum Download zur Auswahl (zB Bootable ISO und Bootable Binary usw.) Welche soll ich nehmen?
    Ich habe jetzt beide probiert und bekomme beide nach dem Download nicht geöffnet / nicht zum starten. Was soll ich tun?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Bluescreen diver irql not less than or equal-cdinfo.png  

  8. #8
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Bluescreen diver irql not less than or equal

    Die Daten der Festplatte zeigen das diese in ordnung ist.

    Beim memtest musst Du das Programm auf CD brennen.
    Den Rechner mit der CD starten.
    Dann den Test ausführen.

  9. #9
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Bluescreen diver irql not less than or equal

    Guten Morgen zusammen! Willkommen im Forum, @Trader!
    Eine kleine Entscheidungshilfe für die Auswahl des Download.
    Scrolle bis zu dieser Ansicht Bluescreen diver irql not less than or equal-memtest86-_download.jpg
    Dort entscheidest du, ob du über CD oder über USB-Stick booten willst. Bei der EXE für USB-Installer ist ein Modul enthalten, dass den Stick bootbar macht.
    Wenn Memtest86+ gestartet ist, sieht es so aus Bluescreen diver irql not less than or equal-img_0002_markiert.jpg
    Und wenn Fehler auftreten sieht es so aus Bluescreen diver irql not less than or equal-img_0012.jpg
    In dem Fall kannst du sofort mit >ESC< abbrechen und die RAM-Module einzeln testen.
    Trader bedankt sich.

  10. #10
    Trader
    bekommt Übersicht

    AW: Bluescreen diver irql not less than or equal

    Danke für die extra Erklärung.
    Habe nun die Variante USB-Stick gewählt. Habe die exe auf dem USB Stick ausgeführt. Dann PC neu gestartet. Aber er fuhr ganz normal hoch. Memtest startete nicht.
    Wahrscheinlich müsst ihr mir das Schritt für Schritt erklären, danke!

  11. #11
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Bluescreen diver irql not less than or equal

    Hallo @Trader!
    Da musst du warten, bis einer vorbeischaut, der ein UEFI-BIOS hat. Ich habe bei meinen (und den von mir betreuten) PC nur herkömmliches BIOS.
    Ich weiß nur, dass man im BIOS "FastBoot" ausstellen und USB zum booten auswählen muss. Aber näher kann ich es dir nicht erklären.
    Sorry
    Silver Server bedankt sich.

  12. #12
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Bluescreen diver irql not less than or equal

    Bei meinem UEFI ist es so das ich beim Starten des Rechners die Taste F8 mehrfach drücke. Dann kommt ein Auswahlmenü bei dem ich aussuchen kann welche Startoption ich wähle. Ob das bei Deinem UEFI auch so ist musst Du schauen, beim einschalten des Rechners stehen diese Informationen in weiß auf schwarz am unteren Bildrand.

  13. #13
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Bluescreen diver irql not less than or equal

    @Trader,

    bei Acer kommt man üblicherweise mit F2 ins Bios und mit F11 ins Bootmenü. Die Taste F11 kann man im Bios auf eine andere Taste legen (ich habe das auf F12 gelegt, damit es mit anderen Laptops gleich ist).

    Das steht bestimmt auch im Manual zu Deinem Computer.
    Silver Server und Ari45 bedanken sich.

  14. #14
    Trader
    bekommt Übersicht

    AW: Bluescreen diver irql not less than or equal

    Danke für die Hinweise. Da ich zu wenig Ahnung davon habe, möchte ich nicht im BIOS rumspielen und Veränderungen vornehmen. An sich läuft der PC ja und er enthält paar (für mich) wichtige Dateien. Deshalb werde ich nicht im BIOS rumspielen. Mit einfach F2 und F11 drücken ist es dann ja auch nicht getan (lt.Google-Recherche). Von daher meine Bitte: gibt es noch Alternativen zum Memtest? Würde mich freuen.

  15. #15
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Bluescreen diver irql not less than or equal

    Der Memtest 86 ist der Zuverlässigste Test den es gibt. Ein andres Testprogramm würde ich nicht empfehlen.
    Du musst im Bios ja nicht herumprobieren. Du sollst lediglich die boot Reihenfolge so einstellen, das der Rechner von CD bootet.
    Hier noch mal eine Anleitung Der Weg ins BIOS und das Verändern der Bootreihenfolge

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163