Ergebnis 1 bis 11 von 11
Danke Übersicht7Danke
  • 3 Post By Ari45
  • 2 Post By Silver Server
  • 1 Post By Silver Server
  • 1 Post By Silver Server
Thema: Kernel-Power Fehler 41 bei neuem Rechner Hallo Leute, ich habe mir einen ganz neuen Rechner gebaut und Win 10 Pro 64 installiert. Alle Treiber sind neu, ...
  1. #1
    XxJooO
    Herzlich willkommen

    Kernel-Power Fehler 41 bei neuem Rechner

    Hallo Leute,

    ich habe mir einen ganz neuen Rechner gebaut und Win 10 Pro 64 installiert. Alle Treiber sind neu, das BIOS aktualisiert und Windows ist up to date.

    Ich hatte die Hardware in ein altes Case eingebaut und nur das Netzteil (Xsilence 850 Watt, aber 7 Jahre alt) weiter verwendet.

    Der Rechner hat folgende Komponenten:

    Gehäuse: CoolerMaster HAF X
    Netzteil: Xsilence 850 Watt (7 Jahre alt)
    MoBo: Asus Strix Z270E Gaming
    RAM: RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM 2 Module a 8 GB
    CPU: Intel Core i7 7700K
    Kühler: Cooler Master MasterLiquid 240
    SSD: Samsung 960 Pro NVME 512 GB
    SSD: Crucial C300 SSD 120 GB
    HDD: Samsung 103LJ 1TB SATA
    HDD: WD Blue 4TB SATA

    Keine Grafikkarte bislang!!! Alles nicht übertaktet, vollkommen moderate Temperaturen mit der WaKü

    Der alte Rechner (Asus Rampage III extreme, i7 920) hatte das Problem, dass er seit Monaten nach dem Betätigen des An-Schalters immer erst einen Reset benötigte um zu booten. Ich hatte zu der Zeit das Netzteil im Verdacht, wollte aber noch nicht tauschen, da er ansonsten einwandfrei lief. Jetzt habe ich den neuen gebaut und von dem alten nur das Netzteil übernommen. Nach dem Aufsetzen (Win 10 Pro, , ESET Internet Security, Office 2016 und Adobe CC) ist er dann in den ersten Tagen mehrfach mit einem Fehler 41 einfach ausgegangen. Ein Speicherabbild gab es dabei nie, auch keinen BlueScreen. Ich habe daraufhin bei Amazon im Warehousedeal ein neues Netzteil gekauft (LC-Power LC6560GP4 V2.4 Silent Giant 560W 80+ PC-Netzteil gold) nachdem der Rechner dann über 12 Tage einwandfrei lief und ich Hoffnung hatte, dass es am Netzteil lag, ging er gestern erneut mit einem Fehler 41 ohne Speicherabbild einfach aus. Ich kann nicht reproduzieren, wobei das passiert. Meist habe ich lediglich gesurft oder was in Office gemacht. Er ist auch schon 36 Stunden gelaufen ohne Absturz.

    Was habe ich schon gemacht:
    - Netzteil getauscht
    - Memtest wurde bestanden
    - Die Smartwerte der Crucial SSD und der beiden HDDs sind normal, die 960 Pro ist neu
    - Mehrfach übertaktet und gestresst, ohne dabei höher als 75° C mit der WaKü zu kommen, allerdings ist er nicht übertaktet abgestürzt und die Übertaktung habe ich nach Beginn der Abstürze erst mal ganz gelassen

    Nun hatte das bei Amazon gekaufte neue Netzteil zwei Siegel drauf, von denen das Eine abgelöst war so als wäre das Netzteil repariert worden. Das zweite Siegel erkennt man auch auf Bildern von Neugeräten.
    Nach all dem, was man hier bei den Experten liest, kann es sich eigentlich am ehesten nur um einen Netzteilfehler handeln.

    Fragen:
    - Was würdet Ihr jetzt machen? Netzteil zurück und neues kaufen?
    - Wie wahrscheinlich kann es sein, dass das ein Treiber-Problem ist? Wie gesagt: alles neu (BIOS, Treiber, Hardware, Win10 Updates)
    - Kann es das MoBo sein?

    Vielen Dank für Eure Ideen.

    Jo

  2. #2
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Kernel-Power Fehler 41 bei neuem Rechner

    Guten Morgen @XxJooO! Willkommen im Forum!
    Du hättest lieber ein Netzteil von einer etablierten Firma, wie bquiet, kaufen sollen. Aber wir haben hier echte Hardware-Spezies. Warte deren Meinung ab.
    Die Ereignisse ID41 treten auf, wenn der Rechner nicht ordnungsgemäß herunter gefahren, also zwangsabgeschaltet wurde.
    Gründe dafür könnten sein:
    -> unsichere Stromversorgung; in erster Linie das Netzteil, aber auch Billig-Verteilerleisten. Vor etwa einem Jahr hatten wir auch mal den Fall, dass die Steckdose selbst die Ursache war. Der Rechner wurde in einem anderen Zimmer angeschlossen und schon waren die Abstürze weg.

    -> Überhitzung, wobei nicht nur die CPU gemeint ist. Gerade bei Wasserkühlung wird die Kühlung der Spannungswandler direkt neben der CPU vernachlässigt.
    Silver Server, Holunder1957 und XxJooO bedanken sich.

  3. #3
    XxJooO
    Herzlich willkommen

    AW: Kernel-Power Fehler 41 bei neuem Rechner

    Hallo Aribert,

    besten Dank für die nette Aufnahme. Bin sehr gespannt auf die Experten Meinung. Leider tut sich noch nicht viel. Unabhängig davon wollte ich nur schon mal sagen, dass aus meiner Sicht mein Netzteil nur weil es keinen großen Namen hat und einen dreistelligen Betrag gekostet hat nicht unbedingt schlecht sein muss. Immerhin war es noch dieses Jahr in der PC-games Hardware ein Tipp als Netzteile getestet wurden!

    Zur Kühlung ist noch zu sagen, dass vorne ein 240er reinpustet, hinten ein 140er raus und eben die beiden 120er der Wakü nach oben raus blasen. Die angezeigten Temperaturen, die mit Hilfe der Asus-Software und im BIOS angezeigt werden sind weit entfernt von kritisch.

    Grüße
    Jo

  4. #4
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Kernel-Power Fehler 41 bei neuem Rechner

    Wenn ein Rechner einfach ausgeht ohne Fehlermeldung und ohne blue creen liegt es meistens am Netzteil. Es kann aber auch am Prozessor liegen das dieser abschaltet. Mit dem Programm CPU-Z die Daten auslesen. Uns von den verschiedenen Seiten Bilder hier im Forum zeigen.
    https://www.drwindows.de/hardware-to...-anzeigen.html
    Ari45 und XxJooO bedanken sich.

  5. #5
    XxJooO
    Herzlich willkommen

    AW: Kernel-Power Fehler 41 bei neuem Rechner

    Kernel-Power Fehler 41 bei neuem Rechner-cpu.jpgKernel-Power Fehler 41 bei neuem Rechner-caches.jpgKernel-Power Fehler 41 bei neuem Rechner-mainboard.jpgKernel-Power Fehler 41 bei neuem Rechner-memory.jpgKernel-Power Fehler 41 bei neuem Rechner-spd-1.jpgKernel-Power Fehler 41 bei neuem Rechner-spd-2.jpg

    Hallo, hoffe das ist so Ok.

    Grüße
    Jo

  6. #6
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Kernel-Power Fehler 41 bei neuem Rechner

    Da sind alle Daten in Ordnung. Keine Übertaktung, auch das Bios ist aktuelle. Ich sehe da erst mal keinen Grund warum es am Prozessor liegen sollte. Da glaube ich eher das es am Netzteil liegen könnte? Da das Netzteil wie Du schreibst 7 Jahre alt ist würde ich das auswechseln gegen ein Markennetzteil und dann schauen ob der Fehler noch auftritt?
    XxJooO bedankt sich.

  7. #7
    XxJooO
    Herzlich willkommen

    AW: Kernel-Power Fehler 41 bei neuem Rechner

    @Silver Server

    Bitte lies nochmal meinen ersten Beitrag. Ich habe es ja bereits getauscht mit merkwürdigen Folgen...

    Die Frage ist ja eben, ob ich nochmal tausche...

  8. #8
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Kernel-Power Fehler 41 bei neuem Rechner

    Schwierig, da es sonst keine Anhaltspunkte gibt. Schau mal ob im Zuverlässigkeitsverlauf irgend einen kleinen Hinweis gibt?
    XxJooO bedankt sich.

  9. #9
    XxJooO
    Herzlich willkommen

    AW: Kernel-Power Fehler 41 bei neuem Rechner

    Könntest Du mir einen Hinweis geben, wonach ich da genau schauen soll? Ich habe in den Zuverlässigkeitsverlauf gestern rein geschaut. Ich kann die Zeiten identifizieren, zu denen der Rechner einfach abgeschaltet hat. Mit dem alten Netzteil etwa 7 mal in wenigen Tagen. Dann habe ich das Netzteil getauscht und nach 13 Tagen ist er gestern einfach wieder ausgegangen.
    Das schwierige wird sein, dass er wahrscheinlich tagelang wieder nicht abschaltet...

    Melde mich morgen wieder.

    Jo

  10. #10
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Kernel-Power Fehler 41 bei neuem Rechner

    Beim Zuverlässigkeitsverlauf gibt es rot Punkte. Auf diesen Punkt klicken. Dann bekommst Du weitere Informationen. Da kann man sich dann auch noch technische Details anzeigen lassen.

  11. #11
    XxJooO
    Herzlich willkommen

    AW: Kernel-Power Fehler 41 bei neuem Rechner

    Guten Morgen.

    leider ist das überhaupt nicht hilfreich. Da steht bei jedem Ereignis lediglich "Das System wurde zuvor am ‎XXX um XXX unerwartet heruntergefahren."

    Tja, was tun...

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163