Ergebnis 1 bis 4 von 4
Danke Übersicht5Danke
Thema: Windows 10 Version 1507 Home und Pro ab Juli tatsächlich ohne Support! Meine Testinstallation von Windows 10 Version 1507 in einer VM hat im Juni noch das kumulative Update erhalten. Gestern habe ...
  1. #1
    build10240
    gehört zum Inventar

    Windows 10 Version 1507 Home und Pro ab Juli tatsächlich ohne Support!

    Meine Testinstallation von Windows 10 Version 1507 in einer VM hat im Juni noch das kumulative Update erhalten. Gestern habe ich die VM mal wieder gestartet. Es wurde kein Juli-Update mehr angeboten, sondern versucht das Creators Update zu installieren. Nachdem ich das Upgrade über die Registry verhindert und auch den danach automatisch installierten Upgrade-Assistenten deaktiviert hatte, wurde weiterhin kein Update angeboten. Ich habe dann das kumulative Juli-Update für Version 1507 (KB4025338) aus dem Update-Katalog heruntergeladen und versucht dieses manuell zu installieren. Das wurde verweigert, weil das "Update nicht für diesen Computer geeignet ist".

    Wie schon vermutet, ist es also für Besitzer von Home-Editionen - und vermutlich auch von Pro-Editonen - nicht möglich eine Windows-10-Version ohne Support weiterzubetreiben, auch wenn die Updates für die LTSB-Edition weiterhin zur Verfügung gestellt werden.

  2. #2
    DM-moinmoin
    gehört zum Inventar Avatar von DM-moinmoin

    AW: Windows 10 Version 1507 Home und Pro ab Juli tatsächlich ohne Support!

    Die KB ist aber für die 1507 ausgewiesen. 10240.17488
    https://support.microsoft.com/en-us/...date-kb4025338
    Kann durchaus sein, dass du das durch den Eingriff blockiert hast. Bzw. Durch den Start der Creators die KB nun aus nicht mehr geeignet angesehen wird.
    PeteM92 bedankt sich.

  3. #3
    gehört zum Inventar Avatar von OlliD@IRQ8

    AW: Windows 10 Version 1507 Home und Pro ab Juli tatsächlich ohne Support!

    Hallo DM-moinmoin,

    es ist so, wie es build10240 in #1 beschreibt: "Malicious Software Removal Tool", "Definitionsupdates für Windows Defender" werden weiterhin regelmäßig aktualisiert. Die "Sicherheitsupdates für den Adobe Flash Player" lassen sich per Microsoft Update-Katalog installieren. KB4025338 scheitert daran ebenso wie der Umweg über DISM, da die Release-ID (SKU) nicht "125" für "Enterprise LTSB" entspricht.

    Windows PowerShell als Administrator ausführen starten

    Get-WmiObject win32_operatingsystem | select OperatingSystemSKU | fl
    Geändert von [email protected] (19.07.2017 um 22:14 Uhr)
    build10240 bedankt sich.

  4. #4
    DM-moinmoin
    gehört zum Inventar Avatar von DM-moinmoin

    AW: Windows 10 Version 1507 Home und Pro ab Juli tatsächlich ohne Support!

    Dann sollte MS dies auch auf der Update-Seite so hinschreiben.
    Aber gut zu wissen.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163