Ergebnis 1 bis 12 von 12
Danke Übersicht7Danke
  • 1 Post By edv.kleini
  • 1 Post By Terrier!
  • 1 Post By build10240
  • 2 Post By build10240
  • 1 Post By Steiner1970
  • 1 Post By lausitzer
Thema: Windows 10 Laptop startet automatisch in UEFI/BIOS Tach an alle von einem ahnungslosen Vater (= DAU), da jeder in der SuFu gefundene Fall doch wieder anders ist, ...
  1. #1
    Steiner1970
    Herzlich willkommen

    Windows 10 Laptop startet automatisch in UEFI/BIOS

    Tach an alle von einem ahnungslosen Vater (= DAU),
    da jeder in der SuFu gefundene Fall doch wieder anders ist, schildere ich hier noch mal mein Problem (oder das meiner Tochter )

    Rechner:
    Akoya i5-5200 CPU 2500 Mhz
    GOP Version: 5.5.1028
    EC Version: 2300000F08
    ME FW Version: 10.0.20.1072

    Unter Advanced sind folgende Einstellungen ablesbar:
    Intel Virtualization Technology: Enabled
    Legacy USB Support: Enabled
    USB Charger: Enabled
    Sata Configuration:
    - Sata Mode Selection: [AHCI]
    - Serial ATA Port 0: Empty
    - Serial ATA Port 1: TSSTcorp CDDV ATAPI
    - Serial ATA Port 2: Empty

    Sind die Einstellungen unter Security auch wichtig?
    Unter "I/0 Interface Security steht alles auf Unlock.
    Unter "Secure Boot":
    Secure Boot Mode: Standard

    Boot
    Fast Boot: Disabled
    CSM Support: Disabled (lässt sich auch nicht ändern)
    Boot Options Priorities
    Boot Option #1: [UEFI: IP6 Realtek PCIe GBE Family Controller]
    Boot Option #2: [UEFI: IP4 Realtek PCIe GBE Family Controller]
    PXE Boot: Enabled

    Sind die Einstellungen so korrekt? Sie hatte den Rechner eingeschaltet und hörte dann die Festplatte etwas lauter als Normal. Ansonsten habe sie - hoch und heilig versprochen - nix anderes gemacht als Netflix geschaut.

    So, nun bin ich mit meinem Latein am Ende. Habe leider weder Win 8 noch 10 DVD vorrätig, falls dies erforderlich sein sollte.

    LG

  2. #2
    edv.kleini
    gehört zum Inventar Avatar von edv.kleini

    AW: Windows 10 Laptop startet automatisch in UEFI/BIOS

    Könnte sein, dass die Platte nicht mehr erkannt wird bzw. die Bootpartition beschädigt ist...

    Hast Du mal versucht auf Legacy Boot Option umzustellen?
    Terrier! bedankt sich.

  3. #3
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 Laptop startet automatisch in UEFI/BIOS

    Sata Configuration:
    - Sata Mode Selection: [AHCI]
    - Serial ATA Port 0: Empty
    - Serial ATA Port 1: TSSTcorp CDDV ATAPI
    - Serial ATA Port 2: Empty
    Empty
    naja, wenn keine Platte im Bios erkannt wird sieht es wohl schlecht aus mit starten.
    lausitzer bedankt sich.

  4. #4
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 Laptop startet automatisch in UEFI/BIOS

    - Serial ATA Port 0: Empty
    - Serial ATA Port 1: TSSTcorp CDDV ATAPI
    - Serial ATA Port 2: Empty
    Da wird gar keine Festplatte mehr erkannt, sondern nur ein DVD-Laufwerk.

    Sie hatte den Rechner eingeschaltet und hörte dann die Festplatte etwas lauter als Normal.
    Was heißt lauter als normal? Welcher Art waren die Geräusche? Alles andere als typische Festplattengeräusche würden im Zusammenhang mit der nicht mehr vom Bios erkannten Festplatte für einen mechanischen Schaden der Festplatte sprechen. Typische Anlaufgeräusche des Festplattenmotors - Rauschen, Surren im weitesten Sinne -wären in Ordnung, aber sämtliche Klick-, Kratz- und Knirsch-Geräusche deuten auf einen Schaden hin.

    Du kannst noch versuchen, die SATA-Kabel an Festplatte und am Mainboard aus- und einzustecken bzw. zu tauschen und auch die Stromversorgung der Festplatte genauso überprüfen, aber viel Hoffnung gibt's da nicht.
    Terrier! bedankt sich.

  5. #5
    makodako
    Gast
    Nein die Einstellungen sind nicht korrekt. IP6 und IP4 sind Internet Protokolle davon kann der Rechner nicht booten. Dort müsste die unter #1 die Festplatte stehen und unter #2 ein USB Stick wenn er eingesteckt wäre. Es bleibt meiner Meinung nach nur eine Neuinstallation übrig.

  6. #6
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 Laptop startet automatisch in UEFI/BIOS

    Dort müsste die unter #1 die Festplatte stehen und unter #2 ein USB Stick wenn er eingesteckt wäre.
    Schau einfach etwas weiter oben in der Auflistung. Das Bios erkennt keine Festplatte an den SATA-Ports, dementsprechend steht auch keine Festplatte in der Bootreihenfolge.

    IP6 und IP4 sind Internet Protokolle davon kann der Rechner nicht booten.
    Das sind die Einträge fürs Booten über die Netzwerkkarte und natürlich wäre das möglich, falls die entsprechende Infrastruktur im Netzwerk vorhanden wäre. Da weder eine bootfähige DVD eingelegt ist noch eine Festplatte vorhanden ist, hat das Bios die Einträge fürs Booten übers Netzwerk an die ersten Stellen in der Bootreihenfolge eingetragen. Solange keine funktionierende Festplatte vorhanden ist, braucht man sich über die Bootreihenfolge keine Gedanken machen.
    Terrier! und edv.kleini bedanken sich.

  7. #7
    Steiner1970
    Herzlich willkommen

    AW: Windows 10 Laptop startet automatisch in UEFI/BIOS

    Vielen Dank für die schnellen Antworten. Ich werde mich morgen des Themas und dieses Threads noch mal annehmen. Habe z.Z. nur das Handy am Start. Nochmals danke für die Einschätzungen.
    Geändert von Steiner1970 (24.07.2017 um 16:13 Uhr)
    Terrier! bedankt sich.

  8. #8
    hansjorg71
    gehört zum Inventar Avatar von hansjorg71

    AW: Windows 10 Laptop startet automatisch in UEFI/BIOS

    Hallo,
    Versuche mal, das Geräusch der SSD anzuhängen.Geht das hier überhaupt?
    von einer SSD können keine Geräusche kommen ! das ist sicherlich das DVD-Laufwerk !

    Gruß

  9. #9
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 Laptop startet automatisch in UEFI/BIOS

    Festplatte oder SSD? Eine SSD macht i.d.R. keine Geräusche, es gibt ja auch keine beweglichen Teile. Allenfalls ein Fiepen ist bei manchen SSD-Modellen in bestimmten Betriebszuständen hörbar, allerdings würde das nicht unbedingt auf einen Fehler hindeuten.

  10. #10
    lausitzer
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Windows 10 Laptop startet automatisch in UEFI/BIOS

    Falls es der ist oder neuer :https://www.heise.de/ct/artikel/Aldi...t-2519977.html

    Gar nichts machen sondern an Medion einschicken ist ja noch Garantie(3Jahre) drauf
    Terrier! bedankt sich.

  11. #11
    Steiner1970
    Herzlich willkommen

    AW: Windows 10 Laptop startet automatisch in UEFI/BIOS

    *schäm* Natürlich ist das das DVD-Laufwerk - ich Depp. Habe halt keinen Laptop.

    Das mit dem Einschicken ist ein sehr guter Hinweis!

  12. #12
    makodako
    Gast
    @ build,
    sorry wusste nicht das im Bios automatisch auf IP gestellt wird.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163