Ergebnis 1 bis 2 von 2
Danke Übersicht2Danke
  • 1 Post By build10240
Thema: Wie kann ich Daten vom Windowsinstallations USB-Stick wiederherstellen? Hallo, ich habe mit dem Media Creation Tool von Microsoft meine externe Festplatte mit einem Installationsverzeichnis für Windows 10 überspielt. ...
  1. #1
    Williwagen
    Erster Beitrag

    Wie kann ich Daten vom Windowsinstallations USB-Stick wiederherstellen?

    Hallo,
    ich habe mit dem Media Creation Tool von Microsoft meine externe Festplatte mit einem Installationsverzeichnis für Windows 10 überspielt.
    Jetzt würd sie mir nicht mehr als 500gb Festplatte angezeigt sondern als leere 32gb Festplatte.
    Ich habe nun zufälligerweise im BIOS (ASUS P8Z77-V) eine Funktion namens ASUS EZ Flash 2 endeckt mit der ich die Festplatte immernoch durchstöbern kann.
    Ein Großteil der vermeintlich überschrieben Dateien wird dort weiterhin angezeigt.
    Kann ich mir die Dateien auch im Windows irgendwie wieder anzeigen lassen?
    Oder wie könnte ich die Daten am besten wieder erschliessen?

  2. #2
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Wie kann Ich Daten vom Windowsinstallations USB-Stick wiederherstellen?

    Windows selber kann das nicht. Aber es gibt Tools wie Recuva und PhotoREC, die derartige Daten wiederherstellen können. Allerdings werden sich aus dem Teil der Festplatte, der mit dem Installationsimage überschrieben wurde, keine Daten wiederherstellen lassen. Je nachdem wie die Dateien auf dem Laufwerk verteilt waren und welche dieser Bereiche das MCT überschrieben hat, kann davon kaum eine Datei oder noch mehr, als die 3 bis 6 GB des Installationsimage, betroffen sein.

    Wichtig ist, daß Du auf die Festplatte nicht weiter schreibend zugreifst, d.h. insbesondere sollten Wiederherstellungstools einen anderen Datenträger für die Wiederherstellung nutzen.

    Das MediaCreationTool hat wohl die eigentliche Partition gelöscht - steht auch so als Warnung im Tool - und eine 32-GB-Partition angelegt und den Inhalt eines Installationsdatenträgers darein kopiert. Mit Tools wie TestDisk könntest Du u.U. die alte Partition wiederherstellen, falls da nicht zuviel von der 32-GB-Partition überschrieben wurde. Vermutlich ist aber der Ansatz mit Recuva oder PhotoREC erfolgreicher.
    Terrier! bedankt sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162