Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27
Danke Übersicht10Danke
Thema: Runtime error Guten Tag, Diese Fehlermeldung bekomme ich: >Runtime Error Programm: C:\Windows\explorer.exe This application has requested the Runtime to terminate it in ...
  1. #1
    WolfWob
    kennt sich schon aus

    Runtime error

    Guten Tag,
    Diese Fehlermeldung bekomme ich:
    >Runtime Error
    Programm: C:\Windows\explorer.exe
    This application has requested the Runtime to terminate it in an unusual way.
    Please contact the aplication's support team for more information.<

    Wodurch das verursacht wurde, weiß ich nicht, da ich nicht anwesend war (PC lief derweil).
    Aktive Programme waren "outlook 2016, Firefox 54.01, und iTunes auf Windows 10 [Version 1703 (build 15063.540)].
    Wer weiß einen Rat, was ich zur Behebung tun könnte?
    Hoffend grüßt Wolfwob

  2. #2
    Willy sagt:
    gehört zum Inventar

    AW: Runtime error

    Moin! Ob dir das hier weiter hilft: Windows meldet "Runtime Error" - was tun? - CHIP
    Zu Explorer.exe schau die bitte mal die Datei an, ob sie dir merkwürdig vorkommt, oder doch von MS stammt.

  3. #3
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Runtime error

    Hallo @WolfWob!
    Schau doch mal in die Ereignisanzeige in "Windows-Protokolle/ Anwendung" und "Windows-Protokolle/ System". Achte dort auf rote Markierungen etwa zur Zeit des Runtime-Error.

    Eine weitere Fundstelle könnte der Zuverlässigkeitsverlauf sein.
    Gib bei Suchen Zuverlässigkeit ein klicke weiter ober auf "Zuverlässigkeitsverlauf anzeigen".

  4. #4
    WolfWob
    kennt sich schon aus

    AW: Runtime error

    @ Willy,
    danke für den hinweis, doch da ist alles i.O.
    @ Ari45
    auch dir möchte ich für deine Hinweise danken.
    Ich habe folgendes festgestellt:
    Zu den Windows-Protokollen -Anwendung und -System: "Ja, dort gibt es rote Markierungen!"
    Und auch der Zuverlässigkeitsverlauf hat hier von einige!"
    Aber entschuldige, was kann ich damit anfangen? Wie korrigiere ich diese Einträge?
    Danke schon mal für deine mögliche Hilfe!
    Hinweis:
    Zwischenzeitlich vorgenommene Systemwiederherstellung brachte keine Veränderung; vielleicht muß ich weiter in die Vergangenheit gehen?
    LG Wolfdgang

  5. #5
    WolfWob
    kennt sich schon aus

    AW: Runtime error

    @ Ari45 und wer noch helfen könnt.
    Ich habe mal die Hinweise zu deinen Vorschlägen heraus gesucht:
    Zu Ereignisanzeige/WIN-Protokolle/System + Anwendung gab es folgende Fehler:
    1. Durch die Berechtigungseinstellungen für "Anwendungsspezifisch" wird dem Benutzer "NT-AUTORITÄT\Lokaler Dienst" (SID: S-1-5-19) unter der Adresse "LocalHost (unter Verwendung von LRPC)" keine Berechtigung vom Typ "Lokal Aktivierung" für die COM-Serveranwendung mit der CLSID {6B3B8D23-FA8D-40B9-8DBD-B950333E2C52} und der APPID {4839DDB7-58C2-48F5-8283-E1D1807D0D7D} im Anwendungscontainer "Nicht verfügbar" (SID: Nicht verfügbar) gewährt.
    Die Sicherheitsberechtigung kann mit dem Verwaltungstool für Komponentendienste geändert werden.
    >>>Mein Kommentar=[das habe ich aufgerufen, aber keine Funktion gefunden.]

    2. Scheduler kann den Task nicht ausführen>"" mit GUID '41E77106-D47F-45EC-9D70-5E5495781287'} wegen Fehler 3> (Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden)
    ---
    Und zu "Zuverlässigkeitsverlauf" gab es diese Hinweise:
    1. Server "{1EF75F33-893B-4E8F-9655-C3D602BA4897}" konnte innerhalb des angegebenen Zeitabschnitts mit DCOM nicht registriert werden.

    2. Durch die Berechtigungseinstellungen für "Anwendungsspezifisch" wird dem Benutzer "NT-AUTORITÄT\Lokaler Dienst" (SID: S-1-5-19) unter der Adresse "LocalHost (unter Verwendung von LRPC)" keine Berechtigung vom Typ "Lokal Aktivierung" für die COM-Serveranwendung mit der CLSID {6B3B8D23-FA8D-40B9-8DBD-B950333E2C52} und der APPID
    {4839DDB7-58C2-48F5-8283-E1D1807D0D7D} im Anwendungscontainer "Nicht verfügbar" (SID: Nicht verfügbar) gewährt.

    3. Fehler beim Laden des Treibers \Driver\WudfRd für das Gerät SWD\WPDBUSENUM\{f7358508-96c5-11e5-824b-806e6f6e6963}#0000000000008000.

    Liebe WIN-Profis, wer kann da etwas mit anfangen? Es sind nur die Anfangssätze. Wenn einer mehr brauchen sollte, kann ich auch die fehlenden "Reste" posten.
    Weiterhin hilflos grüßt
    Wolfgang

  6. #6
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Runtime error

    Hallo @WolfWob!
    Zu Ereignisanzeige/WIN-Protokolle/System + Anwendung gab es folgende Fehler:
    1. Durch die Berechtigungseinstellungen für "Anwendungsspezifisch" wird dem Benutzer .....
    Und 1. und 2. aus dem Zuverlässigkeitsverlauf sind DCOM-Fehler. Diese Fehler hat mindestens seit Windows 7 fast jeder und eine dauerhafte Lösung gab es bisher noch nicht.
    MS sagt dazu lapidar: "Dieser Fehler kann ignoriert werden ..."

    Den 2. Fehler aus der Ereignisanzeige musst du beobachten. Wenn er nicht wieder auftritt, war es ein einmaliger "Ausrutscher" von Windows. Ansonsten müssen wir dem nachgehen.

    Der 3. Fehler im Zuverlässigkeitsverlauf ist ein Treiberfehler. Dazu solltest du deine Systemdateien überprüfen:
    Öffne die Eingabeaufforderung (Administrator) und gib ein sfc /scannow.
    Wenn Fehler gefunden wurden, egal ob behoben oder nicht, mache einen Systemneustart und gieb diesen Befehl dann nochmal ein. Das Ganze bis zu 3 mal.
    Wenn du damit fertig bist, hat SFC das Ergebnis in die Datei CBS.log eingetragen. Wir müssen nun die von SFC stammenden Einträge heraus filtern.
    Kopiere den folgenden Code in eine Eingabeaufforderung (Administrator) und betätige >ENTER<
    Code:
    findstr /C:"[SR]" %windir%\Logs\CBS\CBS.Log >%userprofile%\Desktop\Details.txt
    Nun hast du auf dem Desktop die Datei Details.txt liegen, die du an deine nächste Antwort anhängen kannst.

  7. #7
    WolfWob
    kennt sich schon aus

    AW: Runtime error

    Hallo @Ari45
    1. Versuch:
    PS C:\windows\system32> sfc/scannow
    Ergebnis
    sfc/scannow : Die Benennung "sfc/scannow" wurde nicht als Name eines Cmdlet, einer Funktion, einer Skriptdatei oder
    eines ausführbaren Programms erkannt. Überprüfen Sie die Schreibweise des Namens, oder ob der Pfad korrekt ist (sofern
    enthalten), und wiederholen Sie den Vorgang.
    In Zeile:1 Zeichen:1
    + sfc/scannow
    + ~~~~~~~~~~~
    + CategoryInfo : ObjectNotFound: (sfc/scannow:String) [], CommandNotFoundException
    + FullyQualifiedErrorId : CommandNotFoundException

    Liegt das an "PowerShell"?
    Gruß Wolfwob

  8. #8
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: Runtime error

    "sfc/scannow" ist falsch, da ohne Leerzeichen hinter c!

    sfc /scannow

    Um Tippfehler zu vermeiden, kopieren und einfügen.


    Nachtrag:
    ist falsch, da ohne Leerzeichen hinter c!
    Korrigiere mich - beides in der Eingabeaufforderung möglich.
    Geändert von frankyLE (19.08.2017 um 20:02 Uhr) Grund: Ergänzung
    Ari45 und PeteM92 bedanken sich.

  9. #9
    WolfWob
    kennt sich schon aus

    AW: Runtime error

    @frankyLE
    Danke,
    habe nochmal mit der normalen Eingabeaufforderung mit Admin versucht und es klappt
    Versuch läuft
    Gruß Wolfwob

  10. #10
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Runtime error

    Ja, das liegt an der Powershell. Da muß Du sfc /scannow eintippen (Leerzeichen zwischen sfc und /scannow)
    Wenn du in der Powershell zuerst cmd eintippst, dann bist Du in der Eingabeaufforderung (Admin) dort wird sfc/scannow und sfc /scannow erkannt .
    frankyLE bedankt sich.

  11. #11
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Runtime error

    Merke:
    vor und nach Backslash (\) steht nie ein Leerzeichen
    vor Slash (/) steht immer ein Leerzeichen.
    Das müsste auch dort zusehen sein
    Zitat aus #6
    Öffne die Eingabeaufforderung (Administrator) und gib ein sfc /scannow.
    Ups, da war ich mal wieder viel zu langsam.

  12. #12
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: Runtime error

    @Ari45

    Habe, da ich skeptisch war, Tipp aus #10 getestet.

    Eingabeaufforderung (Admin) dort wird sfc/scannow und sfc /scannow erkannt .
    Funktioniert wirklich beides.
    Henry E. und PeteM92 bedanken sich.

  13. #13
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Runtime error

    In dem Fall hast du Recht, frankyLE, aber allgemein ist es in der Eingabezeile und auch in Powershell so, wie ich es geschrieben habe. Und warum sollte man es sich nicht gleich so angewöhnen, wie es seit DOS-Zeiten schon ist?
    frankyLE und Henry E. bedanken sich.

  14. #14
    frankyLE
    gehört zum Inventar Avatar von frankyLE

    AW: Runtime error

    @Ari45 Alles klar. Ich handhabe es immer so wie du in #11 schreibst. Ich war nur neugierig. Anderes Handeln verwirrt nur und kann bei anderen Befehlen zu Problemen führen.
    Ari45 bedankt sich.

  15. #15
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Runtime error

    Ist auch besser so, wer weiss schon welche Befehle das alle betrifft ,
    Ari45 und frankyLE bedanken sich.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163