Ergebnis 1 bis 13 von 13
Danke Übersicht17Danke
  • 2 Post By Silver Server
  • 8 Post By areiland
  • 1 Post By Silver Server
  • 1 Post By Silver Server
  • 2 Post By Terrier!
  • 3 Post By bernie4
Thema: Cleaninstallation nach Befall eines Erpressungs-Trojaners. Hallo liebe Forumsteilnehmer, ich kämpfe seit gestern mit einem Problem, von dem ich hoffe, dass mir hier jemand einen Tip ...
  1. #1
    bernie4
    Herzlich willkommen

    Ausrufezeichen Cleaninstallation nach Befall eines Erpressungs-Trojaners.

    Hallo liebe Forumsteilnehmer,
    ich kämpfe seit gestern mit einem Problem, von dem ich hoffe, dass mir hier jemand einen Tip zur Lösung geben kann.
    Nach Befall mit einem Erpressungstrojaner habe ich mich entschlossen, das System mit einem Systemimage wieder herzustellen, was auch gelang. System ist Windows 10 1703.
    Nachdem die Wiederherstellung abgeschlossen erfolgreich abgeschlossen war und der Laptop wieder rund lief, zeigte mir das System (jetzt Win 10 1607)an, dass das Upgrade auf 1703 zur Installation bereit steht, was ich dann auch gestartet habe.
    Zu meinem Erstaunen bekam ich die Fehlermeldung: Controller-die aktive Partition ist komprimiert. Das Upgrade konnte nicht ausgeführt werden.
    In der Datenträgerverwaltung fand ich eine Wiederherstellungspartition von 100 MB die die aktive ist, aber keinen Laufwerksbuchstaben hat. Der Versuch, ihr einen zuzuteilen, scheiterte, weil im Kontextmenü keine Möglichkeit dafür vorhanden ist. Außerdem gibt es neben der genannten Partition noch eine zweite, außer der Systemplatte C:, die zusammen mit der eben genannten beide leer sind. Speicherplatz zu 100% frei.
    Ich komme leider nicht an die Eigenschaften der aktiven Partition heran, um die Komprimierung aufzuheben und das Upgrade auf 1703 lauffähig zu machen.
    Kann mir zu diesem Problem jemand einen Hinweis geben, was ich falsch mache, oder übersehe?

    Laptop ist ein MSI-1758 mit 4 GB RAM, 1,8 Ghz Quad-Prozessor und einer 500GB großen Festplatte.

    Für eure Unterstützung im Voraus herzlichen Dank.

  2. #2
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Cleainstallation nach Befall eines Erpressungs-Trojaners.

    Erst mal eine 100MB große Partition ohne Laufwerksbuchstaben ist Normal. Das ist die System Partition. Die Größe von 100MB gehört aber zu Windows 7. Bei Windows 10 sind das 300MB.
    Bitte ein Bild von der Datenträgerverwaltung posten.
    Terrier! und bernie4 bedanken sich.

  3. #3
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: Cleainstallation nach Befall eines Erpressungs-Trojaners.

    Eine Cleaninstallation kann das schwerlich gewesen sein - wohl eher das zurücksetzen über die Einstellungen. Ist aber nicht das gleiche. Für eine Cleaninstallation erstellt man sich einen aktuellen Installationsdatenträger, startet den Rechner von dem und löscht bei der Auswahl der Zielpartition sämtliche Partitionen des Systemlaufwerks. Dann lässt man Windows in den nun unzugeordneten Platz auf dem Laufwerk installieren.

    So umgeht man diese Probleme, denn manche Erpressertrojaner installieren sich als Rootkit und übernehmen schon vor dem Start von Windows die Kontrolle. Damit bleibt der Trojaner sogar nach einer Rücksetzaktion erhalten und die Angaben zu den Fehlern nach der vorgeblichen "Cleaninstallation" lassen auf so was schliessen.

  4. #4
    bernie4
    Herzlich willkommen
    Hallo Areiland,
    natürlich, du hast völlig recht. Ich hatte erst einen Cleaninstall durchgeführt, um den Schädling loszuwerden. Danach habe ich dann den Spiegel wieder hergestellt, was auch gelungen ist. Der Rechner ist nach Test mit Avire Antibot 3.7 wieder frei von Schädlingen.
    Kann halt jetzt das Update auf 1703 nicht ausführen und die Komprimierung der kleinen Systempartition nicht aufheben, um das Update zu starten.

    Hallo Silver Server,
    vielen Dank, hier die Datenträgerverwaltung.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Wolko (22.08.2017 um 17:01 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt.

  5. #5
    Wolko
    Moderator Avatar von Wolko

    AW: Cleaninstallation nach Befall eines Erpressungs-Trojaners.

    Hallo berni4 willkommen im Forum
    ot:

    Zwei Sachen möchte ich dir ans Her legen.
    1.) Bilder kannst du hier direkt hochladen
    Damit ist sichergestellt, dass alle es auf Dauer zu sehen bekommen ohne Gefahr zu laufen, sich Schädlinge einzufangen.
    Bilder in Worddateien verpackt werden auch nicht gern runtergeladen.

    2.) Sei bitte so nett und trag bitte dein System in deinem Profil ein.
    Wenn du unter meinem Bild auf das blaue "Mein System" und dann ganz unten auf "wie geht das meine eigenen Daten eingeben" klickst, wird dir geholfen.*
    Die Helfer müssen dann nicht immer die ganze Seite Zurückscrollen, wenn sie etwas nachschauen möchte, und für das evtl. nächste Hilfeersuchen musst du nicht wieder alles schreiben.

    Viel Erfolg bei der Lösung des Problems.

  6. #6
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Cleaninstallation nach Befall eines Erpressungs-Trojaners.

    Die beiden Partitionen ohne Buchstaben sind normal. Wie ich schon geschrieben habe sind die 100 MB die Systempartition. Die zweite Partition ohne Laufwerksbuchstaben ist ein Wiederherstellungspartition, mit deren Hilfe kannst du den Rechner in den Auslieferungszustand zurück versetzen.
    Henry E. bedankt sich.

  7. #7
    bernie4
    Herzlich willkommen

    AW: Cleaninstallation nach Befall eines Erpressungs-Trojaners.

    Hallo Silver Server,
    das weiß ich und ist mir klar.
    Aber die zweite Partition von 100 MB ist komprimiert, deshalb lässt Windows 10 das Upgrade auf 1703 nicht zu und ich habe keinen Zugriff, wie ich die Komprimierung der kleinen Partition rückgängig machen, dekomprimieren kann.
    Das ist mein Problem. Kannst du helfen, oder hast einen Tip, wie ich das bewerkstelligen kann?

  8. #8
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Cleaninstallation nach Befall eines Erpressungs-Trojaners.

    Die Partitionen ohne Laufwerksbuchstaben auf Deiner Festplatte werden vom System gebraucht. Die kannst Du nicht löschen oder verändern. Ich erkenne auch keinen Grund warum da ein Verschlüsselung vor liegen sollte? Mit aktiv Partition ist die Partition gemeint wo Dein System drauf ist.

    Mein Rat lautet lade Dir Windows 10 herunter.
    Auf DVD brennen.
    Den Rechner mit dieser DVD starten.
    Zu Beginn der Installation mit den erweiterten Laufwerksoptionen alle Partitionen löschen.
    Den Rest dem System überlassen. Das legt von alleine alle nötigen Partitionen an.
    https://www.microsoft.com/de-de/soft...load/windows10
    Terrier! bedankt sich.

  9. #9
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Cleaninstallation nach Befall eines Erpressungs-Trojaners.

    Außerdem hat er da doch dynamische Laufwerke und dann auch noch für C:

    da ist doch alles falsch und noch von Windows 7 inkl. Windows 7 OEM Recovery 12GB und 100MB Win7 Bootpartition.
    Er hat ja MBR Modus und da legt Windows 10 eine 500MB systemreservierte Partition an und dann C: und sonst nichts.
    Wenn man nicht wie ich noch eine zusätzliche Daten Partition erstellt.

    Da sollte man wirklich mal Windows 10 richtig Clean installieren!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Cleaninstallation nach Befall eines Erpressungs-Trojaners.-th2-clean.png  
    Silver Server und Jogihck bedanken sich.

  10. #10
    Jogihck
    gehört zum Inventar Avatar von Jogihck

    AW: Cleaninstallation nach Befall eines Erpressungs-Trojaners.

    @bernie4

    mit was und wie hast Du denn die Clean Installation vor dem wiederherstellen durchgeführt?

    Gehe wie in Beitrag #3 und #8 beschrieben vor dann passt das auch wieder.

  11. #11
    Iskandar
    gehört zum Inventar Avatar von Iskandar

    AW: Cleaninstallation nach Befall eines Erpressungs-Trojaners.

    Ich weiss nicht,was dich diese Partition kümmert und warum sich dich behindert sollte?
    Wenn du einen Clean Install machst.löscht du ja alle Partitionen, eine nach der Anderen und Windows installiert das Nötige wieder neu.

  12. #12
    bernie4
    Herzlich willkommen

    AW: Cleaninstallation nach Befall eines Erpressungs-Trojaners.

    Euch allen erst einmal herzlichen dank für eure Tips und Ratschläge. Werde den Rechner jetzt komplett neu aufsetzen und eure Tips befolgen und hoffe, dass dann wieder alles gut ist.
    Nochmal lieben Dank an alle für die nette Unterstützung.

    Bernd

  13. #13
    Jogihck
    gehört zum Inventar Avatar von Jogihck

    AW: Cleaninstallation nach Befall eines Erpressungs-Trojaners.

    Gib Bescheid wie es ausgegangen ist.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163