Ergebnis 1 bis 8 von 8
Danke Übersicht4Danke
  • 2 Post By Ari45
  • 2 Post By WolfgangHD
Thema: Nach kurzer Zeit nach dem Start bekomme ich einen Bluescreen Liebe Dr Windows Gemeinde, in letzter Zeit habe ich das Problem das nach dem Hochfahren von Windows ich einen Bluescreen ...
  1. #1
    WolfgangHD
    Herzlich willkommen

    Nach kurzer Zeit nach dem Start bekomme ich einen Bluescreen

    Liebe Dr Windows Gemeinde,

    in letzter Zeit habe ich das Problem das nach dem Hochfahren von Windows ich einen Bluescreen habe.
    Die Meldung bei dem Bluescreen ist meistens: DRIVER_POWER_STATE_FAILURE
    Ich habe mich informiert und geguckt woran das liegen könnte und bis jetzt hat nichts geholfen.
    Was aber seltsam ist das der Bluescreen nur einmal kommt (d.h. Ich fahre den Rechner Hoch ; Bluescreen ; Neu Start ; Funktioniert alles ganz normal).

    Ich habe unten mal 2 Screenshots von der Zuverlässigkeitsüberwachung eingefügt.
    Diese Zwei Meldungen sind nach dem Bluescreen entstanden

    Nach kurzer Zeit nach dem Start bekomme ich einen Bluescreen-79cbd4e4ee.png
    Nach kurzer Zeit nach dem Start bekomme ich einen Bluescreen-5be2f1b60a.png

    So sieht das in der Zuverlässigkeitsüberwachung aus, das geht jetzt seid 4 Tagen so (Was davor ist kann man ignorieren da mir dort manchmal Spiele abgeschmiert sind).

    Nach kurzer Zeit nach dem Start bekomme ich einen Bluescreen-3aeaca15dc.png

    Wäre echt nett wenn man mir helfen könnte

    MfG

    WolfgangHD

  2. #2
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Nach kurzer Zeit nach dem Start bekomme ich einen Bluescreen

    Guten Morgen @WolfgangHD! Willkommen im Forum!
    Der Stoppfehler DRIVER_POWER_STATE_FAILURE tritt ein, wenn ein Treiber von einem Energiestatus in einen anderen übergeht.
    Beispiel:
    -> der Rechner und damit auch der betroffenen Treiber befindet sich im Energiesparmodus
    -> der Rechner wird aufgeweckt -> dadurch geht der Treiber vom niedrigen Energiestatus (Standby) in einen höheren Status über
    -> dabei verursacht der Treiber aufgrund eines Fehlers den oben benannten Stoppfehler

    Den verusachenden Treiber kann man ermitteln, wenn man die Dumpfile auswertet.
    Gehe bitte nach C:\Windows\Minidump. Dort sollten die Dumpfile liegen. Kopiere die 3 bis 5 neuesten Dateien auf den Desktop und packe sie zusammen in eine RAR- oder ZIP-Archiv. Dieses Archiv hänge bitte an deine nächste Antwort an. Wir werden sie uns dann mit dem Debugger ansehen.

    Die Datei C:\Windows\Memory.dmp wäre für eine Fehlersuche sehr gut nutzbar. Allerdings ist die mehrere hundert MB und damit viel zu groß zum Hochladen.
    Wenn wir mit den Minidumpfiles nicht weiter kommen, müssen wir uns unterhalten, wie wir an diese Datei kommen. Aber dazu später.

  3. #3
    WolfgangHD
    Herzlich willkommen

    AW: Nach kurzer Zeit nach dem Start bekomme ich einen Bluescreen

    @Guten Morgen Ari45

    Die gewünschte .rar Datei mit den Minidump Files habe hier als Anhang hinzugefügt.
    Ich hoffe das wird dir weiterhelfen.

    MfG

    WolfgangHD
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  4. #4
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Nach kurzer Zeit nach dem Start bekomme ich einen Bluescreen

    Vielen Dank, Wolfgang, aber ich bin jetzt bis zu Mittag offline. Ich hoffe, dass @Silver Server früher hier rein schaut.

  5. #5
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Nach kurzer Zeit nach dem Start bekomme ich einen Bluescreen

    verborgener Text:
    DRIVER_POWER_STATE_FAILURE (9f)
    A driver has failed to complete a power IRP within a specific time (usually 10 minutes).
    Arguments:
    Arg1: 0000000000000003, A device object has been blocking an Irp for too long a time
    Arg2: ffffdb85955df060, Physical Device Object of the stack
    Arg3: ffff89019606d8f0, nt!TRIAGE_9F_POWER on Win7, otherwise the Functional Device Object of the stack
    Arg4: ffffdb85a12245a0, The blocked IRP

    Debugging Details:
    ------------------

    TRIAGER: Could not open triage file : e:\dump_analysis\program\triage\modclass.ini, error 2

    DRVPOWERSTATE_SUBCODE: 3

    IMAGE_NAME: ACPI.sys

    DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP: 0

    MODULE_NAME: ACPI

    FAULTING_MODULE: fffff80ee18f0000 ACPI

    CUSTOMER_CRASH_COUNT: 1

    DEFAULT_BUCKET_ID: WIN8_DRIVER_FAULT

    BUGCHECK_STR: 0x9F

    PROCESS_NAME: System

    Da ist die Ursache der Treiber ACPI.sys.
    Dieser Treiber ist zuständig für umfassen Unterstützung für Power Management und Plug & Play (PnP) Geräte.
    https://translate.google.de/translat...px&prev=search

    Du hast leider keine vollständigen Angaben zu Deinem System gemacht.
    Welches Motherboard?
    Welches Netzteil?
    Genauere Angaben zum Arbeitsspeicher?

    erste Maßnahme:
    Schaue nach ob es für Dein Motherboard einen neueres Bios/UEFI gibt. Wenn ja dies updaten.
    Dann alle Geräte vom Rechner abklemmen.
    Den Energieplan auf Ausbalanciert stellen. (Windows 10 Einstellungen)
    Dann schauen ob noch ein blue screen auftritt?
    Sollte das der Fall sein die File wieder hoch laden.

  6. #6
    WolfgangHD
    Herzlich willkommen

    AW: Nach kurzer Zeit nach dem Start bekomme ich einen Bluescreen

    So habe das BIOS mal geupdated.
    Werde mich morgen melden ob es funktioniert hat da der Bluescreen meistens nur kommt wenn ich den PC länger ausgeschaltet habe
    Danke für die Hilfe bis jetzt

  7. #7
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: Nach kurzer Zeit nach dem Start bekomme ich einen Bluescreen

    Hallo zusammen!
    Es tut mir leid, @Silver Server, dass ich schon wieder nach dir mit meinen "klugen" Ratschlägen komme. Ich habe mich beeilt, aber das Debuggen war etwas aufwändiger, als üblich und als gedacht.
    Ich bringe als erstes die Debuggerauswertung mit ein paar Kommentaren von mir (grüne Schrift) und ziehe anschließend mein Fazit.
    082317-11078-01.dmp
    verborgener Text:
    Code:
    DRIVER_POWER_STATE_FAILURE (9f)
    A driver has failed to complete a power IRP within a specific time.
    Arguments:
    Arg1: 0000000000000003, A device object has been blocking an Irp for too long a time
    Arg2: ffffab83ed1ec670, Physical Device Object of the stack
    Arg3: ffff90818acb78f0, nt!TRIAGE_9F_POWER on Win7 and higher, otherwise the Functional Device Object of the stack
    Arg4: ffffab83ef37b690, The blocked IRP
    Die beiden rot markierten Argumente werde ich später zum Debuggen benutzen
    .....
    MODULE_NAME: ACPI
    FAULTING_MODULE: fffff80efd540000 ACPI
    FAILURE_BUCKET_ID:  0x9F_3_i8042prt_IMAGE_ACPI.sys
    BUCKET_ID:  0x9F_3_i8042prt_IMAGE_ACPI.sys
    Der Treiber ACPI.Sys hat in Verbindung mit 18042prt.sys der Stoppfehler ausgelöst.
    
    .....
    2: kd> !thread
    .....
    ffff9081`8acb7c60 00000000`00000000 : ffff9081`8acb8000 ffff9081`8acb2000 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!KiIdleLoop+0x5a
    Der letzte aktive Thread gibt nicht viel bekannt, nur dass das System im IDLE ist und nicht aufwacht.
    ....
    Mit Arg2 das DeviceObject abfragen
    2: kd> !devobj ffffab83ed1ec670
    Device object (ffffab83ed1ec670) is for:
     Cannot read info offset from nt!ObpInfoMaskToOffset
     \Driver\ACPI DriverObject ffffab83ebed0450
    Das GeräteObjekt wird vom Treiber ACPI.sys bedient.
    Current Irp 00000000 RefCount 1 Type 00000032 Flags 00003040
    SecurityDescriptor ffffcf06cf337390 DevExt ffffab83ed0fd010 DevObjExt ffffab83ed1ec7c0 DevNode ffffab83ed1e9d30 
    ExtensionFlags (0x00000800)  DOE_DEFAULT_SD_PRESENT
    Characteristics (0x00000080)  FILE_AUTOGENERATED_DEVICE_NAME
    AttachedDevice (Upper) ffffab83f009d2b0 \Driver\i8042prt
    Device queue is not busy.
    .....
    2: kd> !drvobj \Driver\i8042prt
    fffff803ccfd2b20: Unable to get value of ObpRootDirectoryObject
    Driver object \Driver\i8042prt not found
    Mit drvobj und der AttachedDevice kann man abfragen, warum der Treiber nicht funktioniert.
    Der Treiber selbst ist zwar vorhanden aber auf die Funktion "ObpRootDirectoryObject" kann nicht zugegriffen werden.
    ....
    Jetzt mit Arg4 den blockierten IRP ermitteln.
    2: kd> !irp ffffab83ef37b690
    Irp is active with 8 stacks 6 is current (= 0xffffab83ef37b8c8)
     No Mdl: No System Buffer: Thread 00000000:  Irp stack trace.  Pending has been returned
         cmd  flg cl Device   File     Completion-Context
     ......
     [IRP_MJ_POWER(16), IRP_MN_WAIT_WAKE(0)] 0  0 ffffab83ed1ec670 00000000 fffff80f01991800-00000000    
    	       \Driver\ACPI	i8042prt!I8xPowerUpToD0Complete Args: 00000000 00000000 00000000 00000002
    >[IRP_MJ_POWER(16), IRP_MN_SET_POWER(2)] 0 e1 ffffab83f009d2b0 00000000 fffff80f019c1010-00000000 Success Error Cancel pending
    	       \Driver\i8042prt	kbdclass!KeyboardClassPowerComplete Args: 00051100 00000001 00000001 00000002
    Dieser IRP-Frame wurde bereits vom Debugger als Ursache festgestellt
    und mit dem ">" markiert
     [IRP_MJ_POWER(16), IRP_MN_SET_POWER(2)] 0 e1 ffffab83f009c060 00000000 fffff803ccdbceb0-ffffab83f78555d0 Success Error Cancel pending
    	       \Driver\kbdclass	nt!PopRequestCompletion Args: 00051100 00000001 00000001 00000002
     [N/A(0), N/A(0)] 0  0 00000000 00000000 00000000-ffffab83f78555d0  Args: 00000000 00000000 00000000 00000000
    ......
    Mit dem 1. Argument des IRP (ffffab83f009d2b0) kann das zugehörige DeviceObject abgefragt werden. 
    2: kd> !devobj ffffab83f009d2b0
    Device object (ffffab83f009d2b0) is for:
     InfoMask field not found for _OBJECT_HEADER at ffffab83f009d280
     \Driver\i8042prt DriverObject ffffab83f00a0b40
    Und wieder wird der Treiber i8042prt.sys als Ursache ermittelt. 
    Current Irp 00000000 RefCount 0 Type 00000027 Flags 00002004
    SecurityDescriptor ffffcf06cf337390 DevExt ffffab83f009d400 DevObjExt ffffab83f009d858 
    ExtensionFlags (0x00000800)  DOE_DEFAULT_SD_PRESENT
    Characteristics (0000000000)  
    AttachedDevice (Upper) ffffab83f009c060 \Driver\kbdclass
    AttachedTo (Lower) ffffab83ed1ec670 \Driver\ACPI 
    Zum Schluss noch mal die klare Aussage: das angefügte Gerät ist kbdclass.sys zusammen mit i8042prt.sys. 
    Es wurde an ACPI.sys angehängt. 

    Uff, viel Code und Recherche.
    Mein Fazit:
    Bei der Rückkehr aus dem Energiesparmodus hat sich der Treiber i8042prt.sys (i8042 Keyboard and PS/2 Mouse Port Driver) verabschiedet. Ob die wirkliche Ursache dieser PortDriver oder kbdclass.sys ist, kann nicht ermittelt werden.
    Da der Treiber für Tastatur und Maus verantwortlich ist, sollte neben einem Treiberdefekt auch an einen Hardwaredefekt gedacht werden.
    Auf alle Fälle sollte neben den Maßnahmen, die @Silver Server in #5 vorschlägt, auch noch sfc /scannow und chkdsk /f /r ausgeführt werden. Jeweils in einer Eingabeaufforderung (Administrator). Zum Starten von chkdsk muss dann ein Neustart gemacht werden.

    Achso: und da der Treiber i8042prt.sys bei Abfragen aus drei verschiedenen Richtungen immer wieder genannt wird, sollte auch dieser die Ursache sein.
    Silver Server und WolfgangHD bedanken sich.

  8. #8
    WolfgangHD
    Herzlich willkommen

    AW: Nach kurzer Zeit nach dem Start bekomme ich einen Bluescreen

    Ich habe mal die Tipps vom @Silver Server abgearbeitet und Voilá!
    Es kam kein Bluescreen
    Vielen Dank für die Hilfe von euch beiden
    Ari45 und Silver Server bedanken sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163