Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 48
Danke Übersicht47Danke
Thema: Programm (Link zum Programm) aus der Liste "Alle Programme" entfernen In der Liste "Alle Apps" werden ja wohl alle installierten Programme aufgeführt. Etliche überflüssige habe ich schon (mit einiger Mühe) ...
  1. #1
    Skeptiker
    kennt sich schon aus

    Programm (Link zum Programm) aus der Liste "Alle Programme" entfernen

    In der Liste "Alle Apps" werden ja wohl alle installierten Programme aufgeführt. Etliche überflüssige habe ich schon (mit einiger Mühe) entfernt.
    Andererseits habe ich selbst zwei Programme installiert, die ich auch benötige, die aber in diser Liste NICHT erscheinen SOLLTEN. Weiss jemand, wie ich die Verknüpfungen aus der Liste entfernen kann? (Ich möchte die Programme bei Bedarf dierekt über die EXE starten, evtl. auch über Verknüpfungen an anderer, von mir gewählter Stelle.

  2. #2
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Programm (Link zum Programm) aus der Liste "Alle Programme" entfernen

    dierekt über die EXE starten
    dann mach doch ein rechtsklick auf die exe.
    Von Start lösen, von Taskleiste lösen, steht doch alles da.

  3. #3
    Skeptiker
    kennt sich schon aus

    AW: Programm (Link zum Programm) aus der Liste "Alle Programme" entfernen

    Vielleicht habe ich mich nicht ganz klar ausgedrückt:
    Ich möchte, dass der Link (die Verknüpfung) aus der Liste aller installierten Anwendungen/Apps/Programme verschwindet.
    OHNE aber das Programm zu deinstallieren.
    Es ist weder an die Taskleiste noch an die blöde Kachelei angeheftet - aber es steht in dieser Liste.
    Und da soll es raus!
    Bisher (noch in Win7 jedenfalls) war das überhaupt kein Problem: Ich habe ein sehr aufgeräumtes Startmenü, in dem der ganze Käse, den man NIE braucht, überhaupt nicht erscheint (bzw. nur unter dem Unterpunkt "Weitere Programme") und deshalb auch nicht stört.
    Verknüpfungen zu Programmen wie (z.B.) PDF-Creator, Brother, Gramin, BitDefender, AESEUS, CPUID, Microsoft Silverlight und WIRKLICH vielen anderen, die man (fast) NIE via Menü aufruft, stören nur. (Im konkreten Falle geht es auch noch darum, dass das Programm VERSTECKT sein soll.)

  4. #4
    Terrier!
    gehört zum Inventar

    AW: Programm (Link zum Programm) aus der Liste "Alle Programme" entfernen

    App Liste ausblenden.
    https://www.deskmodder.de/wiki/index...gen_Windows_10
    Habe ich von Anfang so eingestellt.
    und hier noch mehr Tipps.
    https://www.deskmodder.de/wiki/index...pps_und_Tricks
    und ob das hier dann das richtige ist oder funktioniert?
    https://www.deskmodder.de/wiki/index...A4ge_entfernen

  5. #5
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Programm (Link zum Programm) aus der Liste "Alle Programme" entfernen

    In %AppData%\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs oder %ProgramData%\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs Verknüpfungen hinzufügen oder löschen. Ist allerdings nur für normale Programme und nicht für Apps möglich. Ggf. müssen die Appdata-Ordner aller Nutzer editiert werden, damit ein Programm auch nicht mehr im Startmenü von anderen Nutzern auftaucht.
    Skeptiker bedankt sich.

  6. #6
    Skeptiker
    kennt sich schon aus

    AW: Programm (Link zum Programm) aus der Liste "Alle Programme" entfernen

    Vielen Dank für alle Antworten.
    Ich HASSE die zunehmende Entmündigung des Benutzers durch Microsoft und die Unzahl (für mich jedenfalls) völlig überflüssiger "Apps" (affige Bezeichnung!). Vorausgesetzt, es wäre auf einem aktuellen Sicherheitsstand, würde ich am liebesten nach wie vor mit W2000 arbeiten, oder eben mit Win7 (das ich an meinem Hauptrechner auch noch habe). Ich frage mich, welchen Mist MS in den nächsten 10 Jahren - die ich noch zu erleben hoffe - noch verzapfen wird.

  7. #7
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Programm (Link zum Programm) aus der Liste "Alle Programme" entfernen

    Du schreibst Stuss und du weisst das auch. Nur, weil deine eigenen Fähigkeiten grad Grenzen erlebt. Niemand wird gezwungen, Windows oder ein spezielles Windows zu nutzen. Wenn ich das so empfinden täte, würde ich vieles dran setzen, es zu ändern*

    * was auf jede andere Software auch zutreffen täte, aber nörgeln ist halt leichter als was ändern
    Galaxie bedankt sich.

  8. #8
    Skeptiker
    kennt sich schon aus

    AW: Programm (Link zum Programm) aus der Liste "Alle Programme" entfernen

    Nee - das sehe ich ganz anders!

    Die Grenzen meiner 'eigenen Fähigkeiten' werden von MS u.v.a. am laufenden Band getestet. Warum soll ich mich alle Augenblicke damit abfinden, dass was zuvor funktioniert hat, nun nicht mehr (oder ganz anders) funktioniert? Ich kann daran nichts ändern - aber meinem Ärger darüber Luft zu machen, das sollte schon erlaubt sein.

    Zusätzliche Funktionen - gut und schön für den, der sie zu benötigen glaubt. Aber Zwangsfunktionen - nein Danke. Was ist das für ein Theater, bis man den ganzen überflüssigen Kram, den Win inzwischen zwangsweise mit liefert, los ist. Und dabei bleibt immer ein ganz kleines Risiko, dass irgendwann überhaupt nichts mehr funktioniert. Manche dieser albernen "Apps" sind meiner Ansicht nach direkt eine Frechheit von MS. Ebenso, dass man erst im Internet nachschlagen muss, wie man Win10 OHNE MS-Konto installiert.

    In der Tat ufern auch andere Programme immer mehr aus - selbst offene. (Man wird ja auch bald keine Unterhose mehr kaufen können, in die keine Uhr eingebaut ist.) So wurde z.B. in den Donnervogel eine Terminverwaltung integriert. Gut: Outlook hatte das schon lange. Wozu, das habe ich mich allerdings schon immer gefragt.

    Ich verwende immer noch Corel's PaintShop Photo Pro X3. Da war (gegenüber der Vorversion) eine einzige Verbesserung drin, die ich UNBEDINGT wollte. Dafür ist eine überflüssige Bildverwaltung integriert, die eigenmächtig auf meiner Platte rumwurstelt, und die ich erst einmal abstellen musste.

    Ein Gegenbeispiel, ein Musterbeispiel für ein Programm, das vernünftig und behutsam und ohne Hast weiterentwickelt wird, ist übrigens IRFANVIEW.

  9. #9
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: Programm (Link zum Programm) aus der Liste "Alle Programme" entfernen

    @Skeptiker

    @.Bernd hatte es schon korrekt gesagt, Du stösst an Deine eigenen Grenzen und deshalb meckerst Du! Z.B. kann man bei Startmenüverknüpfungen völlig problemlos über einen Rechtsklick und der Auswahl "Mehr" zum Punkt "Speicherort öffnen", der einen direkt zum Ordner mit der angelegten Programmverknüpfung leitet. Diese und gegebenenfalls den übergeordneten Ordner zu löschen, bedeutet dass die Verknüpfung nicht mehr im Startmenü auftaucht.

    Die Apps lassen sich völlig problemlos deinstallieren.

    Hat aber alles nichts mit Deinen Kaufentscheidungen zu tun - denn immer noch kann man Unterhosen im Laden kaufen und die besitzen keine eingebaute Uhr. Zumindest meine nicht, die ich kürzlich erworben habe. Selbst Windows XP/Vista und 7 kann man noch kaufen ohne zwangsupgegadet zu werden. Das konnte man nämlich sogar zu der Zeit ablehnen, als Windows 10 recht exzessiv unter Windows 7 und 8.1 beworben wurde.

    Ich sehe, dass Du Windows 10 ablehnst, weil Du der festen Überzeugung bist dass Windows 10 für Dich nicht das richtige ist. Dann sei doch so ehrlich und bleib einfach bei Windows XP/Vista oder 7. Da bist Du nämlich garantiert besser aufgehoben als bei Windows 10. Wirf aber bitte auch Deine Smartphones weg, auf denen Du mit einem Zwangskonto die Annehmlichkeiten der Plattformen nutzt.
    Galaxie, JochenPankow und Iskandar bedanken sich.

  10. #10
    Skeptiker
    kennt sich schon aus

    AW: Programm (Link zum Programm) aus der Liste "Alle Programme" entfernen

    Hallo - das würde mich ja wirklich interessieren, aber bei mir steht unter "Mehr" (jedenfalls bei den 4 Stichproben, die ich gerade gemacht habe) immer nur: "An Taskleiste anheften", "Bewerten und Kritik schreiben" (da würde ich gerne mal eine vernichtende Kritik schreiben, aber dazu müsste ich mich zu einem MS-Konto herablassen) und "Teilen" (was ja wohl auf Neudeutsch "Mitteilen" heisst).

  11. #11
    Galaxie
    nicht mehr wegzudenken

    AW: Programm (Link zum Programm) aus der Liste "Alle Programme" entfernen

    @ Skeptiker >

    Dein aktueller Groll auf MS und speziell auf Win10 ist dein ganz persönliches Problem und du kannst es m. M. nach dauerhaft nur mit einem Wechsel auf ein ganz anderes BS oder sogar auf dein gelobtes Museums-BS Win 2000 lösen.

    Win 10 ist nach meiner bescheidenen Erfahrung summa-summarum das Beste, das MS bislang entwickelt hat. Ich habe mit Win 98 begonnen und außer Win 8 alles auf meinen Rechnern gehabt. So stabil, so wartungsfreundlich, übersichtlich, fehlerfrei und in so vielen Punkten auf die persönlichen Wünsche einstellbares BS > das ist ein Fortschritt, den ich mir beim Umstieg von Win 7 nicht hätte träumen lassen ! Aber es ist erfreuliche Tatsache und das seit 17 Monaten auf meinem Lenovo Yoga-900 !

    Deshalb ist mir, salopp formuliert, dein "Gesudere" wirklich unverständlich und es kann und es wird hier deinen Beschwerden von den vielen, wirklichen Profis auch dementsprechend fachlich entgegen gehalten.

    Gruß vom Rudolf
    ThorstenBerlin und Grisu_1968 bedanken sich.

  12. #12
    Skeptiker
    kennt sich schon aus

    AW: Programm (Link zum Programm) aus der Liste "Alle Programme" entfernen

    Von wegen Profis:
    Gut 20 Jahre lang habe ich mein Brot mit der Einführung, Schulung und (programmierenden) Anpassung von Auftragsabwicklungs- und PPS-Programmen verdient. Ich habe mit DOS begonnen und hatte meinen ersten eigenen Computer 1983. (1985 dann einen IBM-PC mit ZWEI 360er Disketten; im selben Jahr bestellten wir für den ersten von etlichen PCs, für die ich damals verantwortlich war, für 5.000 DM eine fast Schuhkarton-grosse 5 MB Festplatte: Geliefert wurde 5 Wochen später - zum selben Preis - eine 10 MB-Platte. [Unsere beiden Data General Novas hatten natülich sowieso 'weit' grössere Wechselplatten-Töpfe.]) Das erste brauchbare Win war 3.11 (Windows for Workgroups).

    Ich sage eigentlich überhaupt nichts gegen Win10 - ich schimpfe nur darauf, dass bei jeder neuen Version eingefahrene Standardabläufe und -funktionen geändert werden und der User zudem immer weiter entmündigt wird. Stellt euch doch mal vor, welcher Schulungsaufwand (oder - weil der oft eingespart wird - welche Minderleistung) in einer Firma entsteht, wenn hunderte von PCs umgestellt werden. Und meine eigenen Wins sind meist gerade schön nach meinen Wünschen eingestellt, wenn (eigentlich!) schon wieder eine neue Version fällig wäre.

    Einerseits wird immer mehr überflüssiges mitgeliefert, andererseits brauch man Zusatzprogramme, um bewährte Funktionsweisen wieder zu bekommen (z.B. Classic Shell).

    Noch mal @areiland (#9): Was du da beschreibst, sieht bei mir ganz anders aus. Warum? Und ob man das:
    Windows 10: Standard-Apps deinstallieren ? So geht?s ? GIGA
    mit dieser vertrackten Schreibweise als 'ganz einfach' bezeichnen sollte, da bin ich mir nicht sicher. Im Übrigen bleiben immer noch Dinge, die ich nicht haben will. Schon aus Ordnungspolitischen Gründen habe ich ungern Sachen auf dem Rechner, die ich nicht will, zudem ist die SSD in meinem Reise-Netbook nur 120GB gross, deshalb spare ich auch gerne an Kleinigkeiten. RICHTIG wäre es m.E., wenn MS diese Dinge z.B. über "Win-Elemente hinzufügen oder entfernen" (so ungefähr - aus dem Gedächtnis geschrieben) verwaltbar machen würde - und vieles davon NICHT standardmässig installiert würde.

    Noch so ein Programm, das zwar gut und zuverlässig tut, was ich von ihm will, das mich aber mit jeder neuen Version vor neue Handling-Schwierigkeiten stellt und den User immer mehr entmündigt, ist True Image von Acronis. Beim Installieren nistet es sich zwangsweise mit allerlei Funktionen ein, die ich nicht brauche - deshalb verwende ich es normalerweise nur von der CD. Geht natürlich beim Netbook nicht - deshalb schleppe ich den ganzen Kram mit mir herum. Dabei will ich weiter nichts, als gelegentlich - wenn ICH es für richtig halte - ein Image von der Systemplatte machen.

  13. #13
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Programm (Link zum Programm) aus der Liste "Alle Programme" entfernen

    Acronis: Geht natürlich beim Netbook nicht
    Nur ein Hinweis: Acronis geht auch vom USB-Stick (benutze ich sowieso standardmäßig) und booten vom USB-Stick sollte auch bei einem Netbook gehen.
    Skeptiker bedankt sich.

  14. #14
    Skeptiker
    kennt sich schon aus

    AW: Programm (Link zum Programm) aus der Liste "Alle Programme" entfernen

    @Pete
    Danke, guter Hinweis: WIE hast du die CD auf den Stick gebracht? (Ich hab es mal mit dem Windows 7 USB DVD Download Tool von MS versucht. Leider vergeblich.)

  15. #15
    Wolko
    Moderator Avatar von Wolko

    AW: Programm (Link zum Programm) aus der Liste "Alle Programme" entfernen

    ot:
    Ich ahne nichts Gutes
    Skeptiker und Henry E. bedanken sich.

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163