Ergebnis 1 bis 11 von 11
Danke Übersicht5Danke
  • 1 Post By paradox13371ft
  • 2 Post By paradox13371ft
  • 2 Post By paradox13371ft
Thema: Windows 10 friert ein - Bitte um Hilfe Hallo zusammen, ich habe das Problem, dass mein System häufig einfriert. Es hilft dann nur ein Neustart. Code: Mein System: ...
  1. #1
    paradox13371ft
    Herzlich willkommen

    Unglücklich Windows 10 friert ein - Bitte um Hilfe

    Hallo zusammen,

    ich habe das Problem, dass mein System häufig einfriert. Es hilft dann nur ein Neustart.

    Code:
    Mein System:
    CPU Intel-7820X
    Mainboard MSI X299 Carbon
    Systemfestplatte 512GB Samsung 960 Pro, M.2 PCIe 
    Graka NVIDIA GeForce GTX 1070 von Asus
    64GB DDR4-2400, Corsair Vengeance LPX
    Ich habe schon ausführlich gegoogelt und habe bisher folgende Infos zusammengetragen:

    Der Ereignismonitor zeigt immer Kernel-Power ID 41 an. Alle Treiber sind auf dem allerneusten neusten Stand (BIOS, Graka, Chipset, Audio, LAN)

    Daraufhin habe ich mal die letzte Crashdump mit WhoCrashed analysiert:

    Code:
    Crash dump file:        C:\windows\Minidump\081317-12203-01.dmp
    Date/time:              13.08.2017 11:19:09 GMT
    Uptime:                 00:02:43
    Machine:                PARADOX
    Bug check name:         WHEA_UNCORRECTABLE_ERROR
    Bug check code:         0x124
    Bug check parm 1:       0x0
    Bug check parm 2:       0xFFFF840C3FF2C028
    Bug check parm 3:       0xB2000000
    Bug check parm 4:       0x70005
    Probably caused by:     hal.dll
    Driver description:     Hardware Abstraction Layer DLL
    Driver product:         Microsoft® Windows® Operating System
    Driver company:         Microsoft Corporation
    OS build:               Built by: 15063.0.amd64fre.rs2_release.170317-1834
    Architecture:           x64 (64 bit)
    CPU count:              16
    Page size:              4096
    Anscheinend kann man in ner Debuggerausgabe genau anzeigen was der Fehler ist, leider kapier ich den Umgang damit nicht. Offensichtlich scheint es sich um einen Hardwarefehler zu handeln.

    Ich wäre echt dankbar wenn sich jemand meine Dumps mal anschauen könnte und mir weiterhilft.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Windows 10 friert ein - Bitte um Hilfe-ereignisanzeige.jpg  
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Windows 10 friert ein - Bitte um Hilfe

    verborgener Text:
    STACK_TEXT:
    ffff9881`d7f4a9b8 fffff802`42c465cf : 00000000`00000124 00000000`00000000 ffffcc89`6212c028 00000000`f2000040 : nt!KeBugCheckEx
    ffff9881`d7f4a9c0 fffff802`42ee52dd : ffffcc89`6212c028 ffffcc89`6146fe00 ffffcc89`6146fe00 ffffcc89`6146fe00 : hal!HalBugCheckSystem+0xcf
    ffff9881`d7f4aa00 fffff802`42c46af8 : 00000000`00000728 00000000`00000009 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!WheaReportHwError+0x25d
    ffff9881`d7f4aa60 fffff802`42c46e58 : 00000000`00000010 00000000`00000009 ffff9881`d7f4ac08 00000000`00000009 : hal!HalpMcaReportError+0x50
    ffff9881`d7f4abb0 fffff802`42c46d46 : ffffcc89`60f63630 00000000`00000001 00000000`00000000 00000000`00000000 : hal!HalpMceHandlerCore+0xe0
    ffff9881`d7f4ac00 fffff802`42c46f8a : 00000000`00000010 00000000`00000001 00000000`00000000 00000000`00000000 : hal!HalpMceHandler+0xda
    ffff9881`d7f4ac40 fffff802`42c47120 : ffffcc89`60f63630 ffff9881`d7f4ae70 00000000`00000000 00000000`00000000 : hal!HalpMceHandlerWithRendezvous+0xce
    ffff9881`d7f4ac70 fffff802`42dff6bb : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : hal!HalHandleMcheck+0x40
    ffff9881`d7f4aca0 fffff802`42dff42c : 00000000`00000000 fffff802`42dff3ab 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!KxMcheckAbort+0x7b
    ffff9881`d7f4ade0 fffff809`59701388 : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!KiMcheckAbort+0x1ac
    ffff9881`d7f3d198 00000000`00000000 : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : intelppm!MWaitIdle+0x18


    STACK_COMMAND: kb

    FOLLOWUP_NAME: MachineOwner

    MODULE_NAME: GenuineIntel

    IMAGE_NAME: GenuineIntel

    DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP: 0

    [color=red]FAILURE_BUCKET_ID: X64_0x124_GenuineIntel_PROCESSOR_MAE
    [7color]
    BUCKET_ID: X64_0x124_GenuineIntel_PROCESSOR_MAE

    Followup: MachineOwner
    Der Fehler wurde durch den Intel Prozessortreiber intelppm,sys verursacht. Der Fehler liegt im Bereich Deines des Prozessors.
    Ist der Prozessor übertaktet?
    Wird der Prozessor zu heiß?
    Oder ist der Prozessor defekt?
    MIt Core Temp die Temperaturen des Prozessor auslesen und schauen wie hoch der Prozessor getaktet ist?
    https://www.drwindows.de/hardware-to...ozessoren.html

  3. #3
    paradox13371ft
    Herzlich willkommen

    AW: Windows 10 friert ein - Bitte um Hilfe

    Schonmal besten Dank für die Antwort. Ich habe bereits seit einigen Tagen die Temperaturen mit Coretemp mitlaufen lassen und sie sind im Idle ungefähr bei 35°C. Unter Last wie beim Video Codieren oder Spielen geht die CPU auch schonmal auf 70°C hoch. Sie ist aber nicht übertaktet. Heisst das nun dass die CPU defekt ist ?

  4. #4
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Windows 10 friert ein - Bitte um Hilfe

    Mit CPU-Z Daten ermitteln. Von jeder Seite ein Bild machen und dann hier posten.

    und auch wichtig alle Daten (Bauteile) Deines Rechners nennen.

  5. #5
    paradox13371ft
    Herzlich willkommen

    AW: Windows 10 friert ein - Bitte um Hilfe

    Ist im Anhang. Bis auf die bereits genannten Komponenten hab ich nur noch ein paar Festplatten.

    P.S.: Hatte vorher die alte BIOS Version drauf zu der Zeit der Crashdumps. Hab danach das BIOS und Treiber alle auf den neusten Stand gebracht und das Problem bleibt aber unverändert bestehen.

    Der letzte Dump ist komischerweise vom 24.08. Seitdem ist mein Rechner aber bestimmt 10 mal eingefroren wo kein Dump erstellt wurde.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Windows 10 friert ein - Bitte um Hilfe-cpu-z.jpg  

  6. #6
    Silver Server
    gehört zum Inventar Avatar von Silver Server

    AW: Windows 10 friert ein - Bitte um Hilfe

    Der Prozessor ist nicht übertaktet. Die Daten sehen gut aus.
    Überprüfe aber mal ob der Arbeitsspeicher in der Kompatibilität Liste des Motherboard steht?
    Du schreibst der Prozessor wird 70 Grad heiß. Da solltest Du beobachten. Mir erscheint das viel. Mit Core Temp im Auge behalten und schauen wenn ein Stopp Fehler auftritt wie hoch da die Temperatur war.

  7. #7
    paradox13371ft
    Herzlich willkommen

    AW: Windows 10 friert ein - Bitte um Hilfe

    Ich habe mir im BIOS mal die Lüftersteuerung angeschaut. Erst ab 85° schaltet sich der Lüfter auf 100%, daher auch die hohen Temperaturen. Ich hab das Profil jetzt mal 20° herabgesetzt.

    Der Arbeitsspeicher ist kompatibel soweit ich das beurteilen kann:

    Code:
     8 x DDR4 memory slots, support up to 128GB*
    - X-series processor support DDR4 4266+(OC)/ 4133(OC)/ 4000(OC)/ 3866 (OC)/ 3733(OC)/ 3600(OC)/ 3466(OC)/ 3400(OC)/ 3333(OC)/ 3300(OC)/ 3200(OC)/ 3000(OC)/ 2800(OC)/ 2666/ 2400/ 2133 MHz*
    • Quad channel memory architecture with the CPU that supports up to 4-channels DDR4**
    • Dual channel memory architecture with the CPU that supports up to 2-channels DDR4**
    • Supports Intel® Extreme Memory Profile (XMP)
    Ich behalte das mal im Auge, trotzdem schon mal danke für die Hilfe.
    Silver Server bedankt sich.

  8. #8
    Andreas996
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 friert ein - Bitte um Hilfe

    Hallo

    Läuft dein Prozessor unter Last, mit einem Multi von 45 bei einem Bus Speed von 100 ?

    Dann liefe er ja mit 4500Mhz,das wäre dann denke ich zu viel für den Prozessor.
    Wenn ich das richtig sehe ist der Standarttakt für deinen Prozessor 3600Mhz.

  9. #9
    paradox13371ft
    Herzlich willkommen

    AW: Windows 10 friert ein - Bitte um Hilfe

    Hallo, also die CPU läuft unter Volllast (z.B. mit Prime95) auf 4000 Mhz laut CPU-Z. Da steigt die Temperatur dann auch innerhalb von einer Minute auf 90°C und habe den Benchmark direkt ausgemacht. Dass es hier ein thermisches Problem gibt liegt auf der Hand, ich habe mir daher schon nen neuen CPU Kühler bestellt.

    Jedoch habe ich gestern Abend ne Runde Counterstrike gespielt und der Rechner ist wieder eingefroren und da liegen die Temperaturen nur bei geschmeidigen 45°C. Auch beim Kodieren von Videos, was ich häufig mache, ist der Rechner noch nie eingefroren obwohl die CPU auch recht heiss wird. Das deutet für mich irgendwie darauf hin, dass die Temperatur nicht unbedingt die Wurzel allen Übels ist.

    Ich habe heute Nacht mal einen RAM Test durchgeführt (der in Win10 integriert ist) und es wurden keine Fehler gefunden. Ich werde jetzt nach dem Ausschlussverfahren erstmal ein paar Komponenten abtesten. Ich tausche erstmal die Graka gegen ne alte Karte aus und behalte das im Auge. Danach kommt der Arbeitsspeicher dran. Dann kann man das wenigstens schon mal ausschließen.

    Wäre es denkbar, dass der in den Minidumps diagnostizierte Fehler gar nichts mit dem Einfrieren zu tun hat ? Schließlich ist der Rechner seit dem letzten Minidump mindestens 10 mal Eingefroren und es wurde kein Dump mehr erstellt.
    Silver Server und Andreas996 bedanken sich.

  10. #10
    Andreas996
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 friert ein - Bitte um Hilfe

    Denke auch,erst mal für bessere Kühlung sorgen.Nach 1 Minute schon 90 C ist heftig.

  11. #11
    paradox13371ft
    Herzlich willkommen

    AW: Windows 10 friert ein - Bitte um Hilfe

    Moin,

    wollte noch mal kurz ne Rückmeldung geben. Es hat sich gezeigt, dass die Grafikkarte defekt war. Ich hatte bewusst, der alten CPU Kühler noch ne Woche drauf gelassen und nur die Grafikkarte gegen ne Alte getauscht um zu sehen ob es nun tatsächlich an der Graka lag. In dieser Zeit kam es zu keinem Absturz mehr. Anschließend habe ich für meine "defekte" Graka einen Ersatz bekommen und habe in dem Atemzug auch den CPU Kühler getauscht. Seit Wochen ist der Rechner nun nicht mehr abgestürzt und die CPU wird maximal 60° heiß.

    Das ist schon ne interessante Erfahrung für mich gewesen, da ja das Problem der Grafikkarte in keinem Log aufgetaucht ist. Danke für die Unterstützung.
    Silver Server und Holunder1957 bedanken sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163