Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
Danke Übersicht7Danke
Thema: MTP Bug unter Windows 10 - 200 Bilder weg - gibt es eine Lösung? Hallo. Ich war in New York und habe 150 Bilder und 50 Videos gemacht. Ich habe ein Sony Xperia XZ ...
  1. #1
    steini0509
    treuer Stammgast

    MTP Bug unter Windows 10 - 200 Bilder weg - gibt es eine Lösung?

    Hallo.
    Ich war in New York und habe 150 Bilder und 50 Videos gemacht.
    Ich habe ein Sony Xperia XZ Premium mit Android 7.0.1 und Windows 10 hat vor paar Tagen das Creators Update abgeschlossen.
    Nun habe ich mein Xperia XZ mit USB am Laptop angeschlossen und habe im "DCIM" Ordner (wo alle Bilder sind) die Bilder aus New York markiert und wollte sie in den neu erstellten Ordner "New York" verschieben.
    Dort sind die Bilder aber nie angekommen und am Quellort waren sie auch weg.
    Recuva hat die Dateien gefunden, kann sie auch wiederherstellen, aber danach können die Bilder nicht geöffnet werden.
    Habe von diesem MTP Bug gelesen, der aktuell unter Windows 10 auftritt.
    Was soll ich nun tun? Komm ich noch irgendwie an meine Bilder? Gibt es vielleicht zeitnah ein Programm oder Update, dass man die Bilder wiederherstellen kann? Wie sollte ich mit der Speicherkarte umgehen?

    Danke.

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: MTP Bug unter Windows 10 - 200 Bilder weg - gibt es eine Lösung?

    Hallo , momentan hilft nur der Versuch die Daten wieder zurück aufs Smartphone

    https://www.android-user.de/mtp-bug-...-datenverlust/

  3. #3
    steini0509
    treuer Stammgast

    AW: MTP Bug unter Windows 10 - 200 Bilder weg - gibt es eine Lösung?

    Danke, sollte ich auf der Speicherkarte nichts machen, und hoffen, dass es noch eine andere Lösung gibt, falls das hier nicht klappt? Hab ja die Bilder schon verloren und in dem Beitrag finde ich nichts, das eine Lösung zeigt, wie man die verlorenen Bilder wieder bekommen könnte.
    Ist schon schade, alles von New York einfach weg, ohne dass man was falsch gemacht hat.

    Meinst du, die mit Recuva hergestellten Daten wieder aufs Handy zu verschieben?

  4. #4
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: MTP Bug unter Windows 10 - 200 Bilder weg - gibt es eine Lösung?

    Wenn du alles gelesen hast bleibt nur auf Microsoft zu warten ,

    Du hast ja verschoben , würde ich z.Bsp nie machen , immer erst kopieren und das Ergebnis im Zielverzeichnis sichten bevor ich das Quellverzeichnis dann lösche , das Ausschneiden hat den gleichen Effekt wie verschieben , Quellverzeichnis ist weg , beides allenfalls nur noch in einer Zwischenablage zu finden , wenn danach kein weiterer Schritt unternommen wurde
    und das ist bei Dir auch zu spät .

    an der Speicherkarte erst mal nichts mehr machen ,

  5. #5
    steini0509
    treuer Stammgast

    AW: MTP Bug unter Windows 10 - 200 Bilder weg - gibt es eine Lösung?

    Und ich würde das immer wieder machen, wie seit 10 Jahren.
    Im Traum würde ich nicht daran denken, wenn im selben Pfad, wo alle Fotos sind, nur ein neuer ORdner (der Übersicht halber) erstellt wird, und die Bilder da reingezogen werden (was normalerweise nicht mal 5 Sekunden dauert bei 200 Bildern) , dass die dann weg sein könnten.
    Die Frage ist, kann ich hoffen, dass da was passiert und was soll ich mit der SD Karte machen? Aus dem Handy rausnehmen? Sollte nichts mehr geschrieben werden auf die Karte oder?

  6. #6
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: MTP Bug unter Windows 10 - 200 Bilder weg - gibt es eine Lösung?

    Besser wäre es , Karte erst mal raus

    Ich habe es aus Bequemlichkeit auch mal so gemacht ,wie Du , aber so ein Fehler wie bei Dir hat mich eines besseren belehrt
    eine Zwischenablage vergisst nämlich sehr schnell ., Z. Bsp bei plötzlichen Stromausfall

  7. #7
    steini0509
    treuer Stammgast

    AW: MTP Bug unter Windows 10 - 200 Bilder weg - gibt es eine Lösung?

    Da würde ich mir nie was denken, Stromausfall bei Laptop auch nicht möglich. Aber nun ist es halt mal so, aber auch nur wegen eines Bugs durch Windows, was ja wohl nicht sein dürfte. Ich hoffe nur meine Bilder kriege ich wieder, man ist nicht jeden Tag in New York. Bis vor einer Woche hatte ich noch das S8+, und das Windows Creator Update auch erst seit 2 Tagen. Hat schon alles zusammengepasst, dass es soweit gekommen ist.
    Hätte ich halt nur vor 1 Woche mit dem s8+ das gemacht. Oder vor dem Creator Update.

  8. #8
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: MTP Bug unter Windows 10 - 200 Bilder weg - gibt es eine Lösung?

    ich bin etwas fündig geworden

    Die Lösung ist am Ende einfach und auch etwas unerklärbar - aber wen interessiert der Grund, wenn die Lösung funktioniert.

    1. Ziehen Sie die Taskleiste auf
    2. In der nun sichbaren Liste der offene Anwendungen finden Sie auch eines mit dem USB-Icon benannte als "Als Mediengerät verbunden"
    3. Klicken Sie auf diesen Listeneintrag und Sie gelangen auf einen Konfigurationsscreen für weitere USB-Einstellungen "USB-PC-Verbindung".
    4. Jetzt das Verrückte: "Mediengerät MTP" ist üblicherweise und wie zu erwarten aktiv gekennzeichnet. Wählen Sie statt dessen "Kamera (PTP)" und beobachten die Reaktionen auf Ihrem PC. Er wird jetzt dieses "neue" USB initialisieren, i.d.R. erfolgreich und als Kamera verfügbar machen (s. dazu immer das "Geräte und Drucker"-Fenster).
    5. Jetzt aktivieren wir an gleicher Stelle einfach wieder "Mediengerät (MTP)" und beobachten wieder unseren Gerätemanager. Das Handy verschwindet als Kamera und erscheint nun nach dadurch erneut angeschobener Initialisierung als "Tragbares Medienwiedergabegeräte" in Ihrer Laufwerksliste und als Ihr benanntes Handy in der Liste der "Geräte und Drucker". Wenn Sie Kies entspr. konfiguriert haben, wird auch Kies automatisch geöffnet und der Dialog "Automatische Wiedergabe" von Windows wird eingeblendet.
    https://www.media-web.de/de/knowledg...p-treiber.html

  9. #9
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: MTP Bug unter Windows 10 - 200 Bilder weg - gibt es eine Lösung?

    Jede Operation an Daten ist kritisch und kann zu Datenverlust führen. Auch simples Verschieben ist letztendlich eine Änderung im Dateisystem. Auch wenn das je nach Dateisystem sehr schnell geht, wird trotzdem auf den Datenträger geschrieben, so daß Datenverlust möglich ist.

    Gerade Flash-Speicher und eben auch der Speicher in Mobilgeräten gilt als so unzuverlässig, daß eine dauerhafte Speicherung dort nicht zu empfehlen ist. Nach Verbindung mit einem PC sollte die erste Aktion das Sichern aller Daten sein und nicht irgendwelche Verschiebeaktionen auf dem Datenträger.

    Auf die SD-Karte sollte nur noch lesend zugegriffen werden. Am besten sollte also der Schreibschutzschalter gesetzt werden und nur ein Kartenleser verwendet werden, der das auch beachtet.

    Da die Dateien nicht mehr im Dateisystem stehen, ist nur noch der Inhalt der Dateien auf der SD-Karte. Leider gelingt gerade bei Flash-Speicher nicht immer die Wiederherstellung der Dateien aus diesen Daten. Programme dafür sind Recuva, PhotoREC und weitere kostenlose. Größere Erfolgsaussichten dürften aber nur professionelle Datenretter haben, die aber auch keine Garantie aussprechen werden.

  10. #10
    steini0509
    treuer Stammgast

    AW: MTP Bug unter Windows 10 - 200 Bilder weg - gibt es eine Lösung?

    Ich werde wohl überhaupt keien Bilder mehr von der Kamera auf den PC ziehen. Sondern nur noch über die Cloud. Wenn das andere so gefährlich ist. In 10 Jahren ist nie was passiert. Erst Kopien von fast 2GB zu machen, ist halt auch nicht grad der schnellste Weg, vor allem bei den Videos. Dann dürfte ich ja nirgends aufräumen und Ordner erstellen. Ist doch Wahnsinn.
    Mir war dieses MTP eh nicht bekannt, normal war das immer ein Wechselmedium bei mir, (die SD Karte). Warum das nicht mehr so geht, weiß ich nicht. Stattdessen erscheint im Explorer bei mir "Xperia XZ Premium".

    Dann geh ich mal davon aus dass meine Bilder weg sind. Kann man ja offensichtlich nichts machen und ich bin ganz allein schuld und der Bug ist ganz normal und darf anscheinend auch sein.

  11. #11
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: MTP Bug unter Windows 10 - 200 Bilder weg - gibt es eine Lösung?

    Sagen wir mal so,wenn die Daten nur ein einziges Mal vorhanden sind , gelten sie im Grunde schon als gelöscht ,

    da auch Kartenspeicher von unterschiedlicher Qualität sind , selbst bei USB-Sticks die gleichen Verhältnisse , 100% Sicherheit gibt es nirgends;
    deswegen auch meine Arbeitsweise wie oben geschrieben

  12. #12
    steini0509
    treuer Stammgast

    AW: MTP Bug unter Windows 10 - 200 Bilder weg - gibt es eine Lösung?

    Also ist wohl nicht damit zu rechnen, dass Microsoft oder Google oder die Hersteller dazu Stellung nehmen und dann nach einer Lösung suchen, die Betroffenen dann helfen könnten, die Daten wiederherzustellen?

  13. #13
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: MTP Bug unter Windows 10 - 200 Bilder weg - gibt es eine Lösung?

    Das kann momentan keiner ausser MS beantworten
    Geändert von Henry E. (05.09.2017 um 16:18 Uhr)

  14. #14
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: MTP Bug unter Windows 10 - 200 Bilder weg - gibt es eine Lösung?

    Zitat Zitat von steini0509 Beitrag anzeigen
    Ich werde wohl überhaupt keien Bilder mehr von der Kamera auf den PC ziehen.
    Von der Karte auf den PC ist nicht das Problem, sondern Verschieben auf der Karte im MTP-Gerät.

    Zitat Zitat von steini0509 Beitrag anzeigen
    Mir war dieses MTP eh nicht bekannt, normal war das immer ein Wechselmedium bei mir, (die SD Karte). Warum das nicht mehr so geht, weiß ich nicht. Stattdessen erscheint im Explorer bei mir "Xperia XZ Premium".
    Also MTP gibt es schon seit Jahren und viele Android-Geräte melden sich in diesem Modus bei Verbindung per USB beim PC. Dein Sony wird sich auch vorher schon so über USB mit dem PC verbunden haben. Daß es andere Android-Geräte gibt, die eingelegte SD-Karten als Wechseldatenträger an Windows melden, hat damit nichts zu tun. Windows kann daran auch nichts ändern, denn es ist Entscheidung des Geräteherstellers wie er die Anbindung über USB realisiert.

    Zitat Zitat von steini0509 Beitrag anzeigen
    Dann geh ich mal davon aus dass meine Bilder weg sind. Kann man ja offensichtlich nichts machen und ich bin ganz allein schuld und der Bug ist ganz normal und darf anscheinend auch sein.
    Solange nicht auf die SD-Karte geschrieben wird, sind die Daten noch da. Ob sich daraus funktionierende Dateien wiederherstellen lassen, ist eine andere Frage. Kategorisch ausschließen würde ich das nicht. Wenn Tools wie PhotoREC und Recuva nicht helfen, bleibt wie geschrieben nur die professionelle Datenrettung.

    Zitat Zitat von steini0509 Beitrag anzeigen
    Also ist wohl nicht damit zu rechnen, dass Microsoft oder Google oder die Hersteller dazu Stellung nehmen und dann nach einer Lösung suchen, die Betroffenen dann helfen könnten, die Daten wiederherzustellen?
    Bisher ist unbekannt, wo der Bug liegt. Theoretisch kann das an Android, Windows oder MTP liegen. Eine Lösung die Daten spezifisch für diesen Bug wiederherzustellen wird es m.E. nicht geben. Mehr als o.g. Datenrettungstools könnten Microsoft und Google auch nicht machen.

    Wie schon in anderen Threads diskutiert, ist das Bearbeiten der in Mobilgeräte eingelegten Speichermedien vom PC aus durchaus nicht üblich. Entweder arbeitet man mit dem in Android eingebauten Dateimanager oder man holt die Daten gleich auf den PC, wo sie aus Gründen der Datensicherheit auch hingehören. Bei SD-Karten besteht zusätzlich die Möglichkeit die Karte ggf. mit Adapter in einen Kartenleser einzulegen, dann wird sie nämlich auf jeden Fall als Wechseldatenträger behandelt.
    Henry E. und Pixelschubse bedanken sich.

  15. #15
    areiland
    Computer Legastheniker Avatar von areiland

    AW: MTP Bug unter Windows 10 - 200 Bilder weg - gibt es eine Lösung?

    Wie Günter Born: Windows 10 und das Android-MTP-Problem | Borns IT- und Windows-Blog und Heise: https://www.heise.de/newsticker/meld...n-3815535.html schreiben, ist dieses Problem nicht allein auf Windows 10 beschränkt, sondern soll wohl auch unter Linux auftreten.

    Edit: Ausserdem scheint sich der Bug alleine auf Android zu beschränken, denn bei Windows 10 Mobile tritt er nicht auf. Spricht dafür, dass Android hier ein Problem mit dem Handling des MTP hat.
    Geändert von areiland (05.09.2017 um 16:41 Uhr) Grund: Ergänzung!
    Henry E., build10240, Iskandar und 1 weitere bedanken sich.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163