Ergebnis 1 bis 12 von 12
Danke Übersicht10Danke
  • 1 Post By KnSN
  • 1 Post By Ari45
  • 1 Post By rappalores
  • 1 Post By rappalores
  • 1 Post By KnSN
  • 1 Post By rappalores
  • 2 Post By Ari45
  • 2 Post By Henry E.
Thema: PC friert zufällig ein Habe nun fast alle neuen Teile zusammen, aber der PC zickt schon wieder. Neue GPU + PSU drin, beim spielen, ...
  1. #1
    rappalores
    kennt sich schon aus Avatar von rappalores

    PC friert zufällig ein

    Habe nun fast alle neuen Teile zusammen, aber der PC zickt schon wieder.

    Neue GPU + PSU drin, beim spielen, nur beim spielen hängt der PC zufällig und startet sich auch nicht neu - muss also selbst resetten.

    Habe alle alten Treiber ordnungsgemäß entfernt und die neuen nach einem PC Neustart installiert. Nun - was passiert? Ich spiele, auf einmal hängt das Bild und der Ton geht noch kurz weiter oder läuft in einer Schleife. Mit Glück kann ich noch den Task Manager öffnen und mich abmelden und wieder anmelden.

    Ereignisanzeige ist chaotisch "zugemüllt". Keine Ahnung wieso.

    Jemand ne Idee? Falls noch weitere Infos gebraucht werden, kann morgen antworten.

    Gute Nacht.

  2. #2
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: PC friert zufällig ein

    Hallo rappalores!

    Bitte von CPU-Z je einen Screenshot von den Reitern CPU, Mainboard, Memory, *SPD und **Graphics anhängen!
    http://www.drwindows.de/hardware-too...-anzeigen.html
    http://www.drwindows.de/dr-windows-i...t-gemacht.html
    *Mittels der Schaltfläche "Memory Slot Selection" kann zwischen den Speicherbänken umgeschaltet werden.
    **Mittels der Schaltfläche "Display Device Selection" kann zwischen den Grafikadaptern umgeschaltet werden.

    Bitte die exakte Modellbezeichnung von dem *neuen* Netzteil angeben!
    Bitte ermittle in dem UEFI, auf welcher Betriebsspannung der Hauptspeicher läuft (VDDR) und ob der <Gear-Down Mode> aktiviert ist! - (Der Value VDDQ ist für die Transaktionsleistung des Speichercontrollers wichtig.)



    Ergänzung vom 09.09.2017 12:30 Uhr: Gruß Aribert!
    Geändert von KnSN (09.09.2017 um 12:30 Uhr)
    Ari45 bedankt sich.

  3. #3
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: PC friert zufällig ein

    Hallo @rappalores!
    Was verstehst du unter "Ereignisanzeige ist chaotisch zugemüllt" ? In welchem Bereich der Ereignisanzeige?
    Bitte mache einen Screenshot von
    Ereignisanzeige/ Windows-Protokolle/ Anwendung und von
    Ereignisanzeige/ Windows-Protokolle/ System.
    -ereignisanzeige.jpg -ereignisanzeige_fehler.jpg
    Öffne auch mal den Zuverlässigkeitsverlauf und schau dir die letzten Tag mal an.
    -win8_zuverlaessigkeit_anzeige.jpg
    KnSN bedankt sich.

  4. #4
    rappalores
    kennt sich schon aus Avatar von rappalores

    AW: PC friert zufällig ein

    @KnSn

    Netzteil

    @ari

    kümmere mich gleich um Deinen Vorschlag.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -cpuz_2017-09-09_13-53-34.png   -cpuz_2017-09-09_13-53-51.png   -cpuz_2017-09-09_13-54-01.png   -cpuz_2017-09-09_13-54-25.png   -cpuz_2017-09-09_13-54-39.png  

    -cpuz_2017-09-09_13-55-04.png  
    KnSN bedankt sich.

  5. #5
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: PC friert zufällig ein

    Danke!

    Bitte rufe das BIOS auf und checke in dem Reiter "Ai Tweaker", ob der Arbeitsspeicher mit 1,50 V betrieben wird!
    Bitte setze den HT-Link (HyperTransport Link) von 2600 auf 2000 MHz, ebenso unterm Reiter "Ai Tweaker"!

    Bitte aktualisiere die Mainboard-Firmware (SMBIOS) von der Revison 0602 auf die Revision 1506!
    https://www.asus.com/de/Motherboards...Desk_Download/

  6. #6
    rappalores
    kennt sich schon aus Avatar von rappalores

    AW: PC friert zufällig ein

    Naja, aber das MoBo unterstützt so gesehen ja gar kein Win10...

    und am BIOS was verändern? Oh man, da hab ich doch etwas Angst

  7. #7
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: PC friert zufällig ein

    Zitat Zitat von rappalores Beitrag anzeigen
    Naja, aber das MoBo unterstützt so gesehen ja gar kein Win10...
    Das stimmt nur teilweise!
    Der Treiber-Support für dieses Mainboard ist ausgelaufen, noch bevor der Hersteller die Treiber für Windows 10 nachreichen konnte bzw. wollte!
    Im Normalfall funktionieren die Treiber von Windows 8.1 auch für Windows 10 reibungslos und Microsoft modifiziert diverse Treiber stetig (Als Windows Driver Model - WDM und Windows Display Driver Model - WDDM ausgewiesen.), sodass auch für die älteren Geräte der Betrieb auf langfristig zugesichert ist.
    Dein System wird schon mit den optimalen Treibern ausgeführt werden!

    Zitat Zitat von rappalores Beitrag anzeigen
    und am BIOS was verändern? Oh man, da hab ich doch etwas Angst
    Dieser Umstand lässt sich schwer vermeiden, will man Erkenntnisse abgewinnen!
    Ich rate Dir an, dass Du jedenfalls das BIOS aktualisiert, denn dieser Vorgang ist von höchster Priorität, damit die Geräte bestmöglich arbeiten!



    Ergänzung vom 09.09.2017 14:41 Uhr: Die Grafikkarte ist eine AMD Radeon R9 280 / AMD Radeon R9 280X?
    Geändert von KnSN (09.09.2017 um 14:41 Uhr)

  8. #8
    rappalores
    kennt sich schon aus Avatar von rappalores

    AW: PC friert zufällig ein

    Soo, BIOS Update hat wohl geklappt, sagt nun v1506

    Gigabyte R9 280X OC ist die GPU. HT Link von Auto auf 2000 gestellt, DRAM ist Auto, 1,49V
    KnSN bedankt sich.

  9. #9
    KnSN
    Side Channel Attacker Avatar von KnSN

    AW: PC friert zufällig ein

    Versuche noch den HT-Link (HyperTransport Link) von 2600 auf 2000 MHz zu setzen!
    Für so viel Bandbreite ist der Speichercontroller des AMD FX-4100 nicht ausgelegt und das Taktsignal des DRAM sowieso viel zu gering dimensioniert.
    rappalores bedankt sich.

  10. #10
    rappalores
    kennt sich schon aus Avatar von rappalores

    AW: PC friert zufällig ein

    Hab doch gesagt ich hab ihn auf 2000 gesetzt?!

    gucke jetzt aber erstmal eben wegen Ari's Vorschlag

    Ari, der Bereich "administrative Ereignisse" ist voll von Warnungen, Fehlern und Kritischen Meldungen.

    anbei deine zwei angefragten Screenshots.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -mmc_2017-09-09_16-07-53.png   -mmc_2017-09-09_16-08-13.png   -2017-09-09_16-17-41.png  
    Geändert von rappalores (09.09.2017 um 16:18 Uhr)
    KnSN bedankt sich.

  11. #11
    Ari45
    gehört zum Inventar Avatar von Ari45

    AW: PC friert zufällig ein

    @rappalores
    Wenn es mir nach ginge, hätte ich die "Administrativen Ereignisse" schon längst aus der Ereignisanzeige verbannt. Die meisten Benutzer werden immer wieder durch diese Anzeige und die vielen roten Markierungen irritiert.
    Dein Protokoll "Windows-Protokolle/ Anwendung" ist völlig ohne Fehler
    Dein Protokoll "Windows-Protokolle/ System" zeigt drei mal ein Problem beim Dienstemanager.
    Diesen Eintrag kannst du anklicken und im unteren Fensterbereich lesen, wo "die Säge klemmt" .
    *)

    Die beiden Protokolle, die für den (Normal-)Benutzer wichtig sind, sind fast fehlerfrei. Siehst du nun was die "Administrativen Ereignisse" für ein "BullShit" sind.

    Der Zuverlässigkeitsverlauf sieht garnicht so schlecht aus. Heute ist ein Hardwarefehler eingetreten und als Folge wurde das System unerwartet herunter gefahren.
    Klicke rechts neben den beiden Einträgen auf den Blauen Link und schau, ob dir dort nähere Erläuterungen angezeigt werden.

    *) Nachtrag
    Fasse die Trennlinie zwischen oberem und unterem Fensterteil mit der Maus an und schiebe die Trennlinie nach oben. Dadurch wird das untere Fenster größer und du kannst den Text (meist) ohne scrollen lesen.
    Geändert von Ari45 (09.09.2017 um 17:20 Uhr) Grund: Nachtrag angefügt
    Henry E. und KnSN bedanken sich.

  12. #12
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: PC friert zufällig ein

    Ich kann Ari,s Aussage nur unterstützen , hier ein Ausszug aus meiner aktuellen Insider -Installation RS 4 Version 16353

    -img_034.png -img_035.png -img_036.png

    Und noch die Zuverlässigkeitsanzeige

    -img_037.png

    Die roten Markierungen hier waren ziemlich harte Test-Vorgänge , Filmrenderung und gleichzeitig One Drive Synchronisierung mit 10 GB und Musik über Groove hören bzw sehen und Office Seiten drucken , alles gleichzeitig , aber keine Ausfälle
    KnSN und Ari45 bedanken sich.

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163