Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27
Danke Übersicht5Danke
Thema: Windows 10 zeigt NAS nicht an Ich habe unter Windows 10 über eine FritzBox ein WD-NAS (MyBook Live) angeschlossen (LAN-Verbindung) Im FritzBox-Setup wird das NAS mit ...
  1. #1
    Domviller
    gehört zum Inventar

    Windows 10 zeigt NAS nicht an

    Ich habe unter Windows 10 über eine FritzBox ein WD-NAS (MyBook Live) angeschlossen (LAN-Verbindung)
    Im FritzBox-Setup wird das NAS mit IP-Adresse angezeigt.
    Die mitgelieferte Software (WD Discovery) erkennt eben das NAS und zeigt alle Gerätedaten an. Wenn ich dann in die Konfiguration gehen will, kommt im Browser die Meldung "Diese Seite ist nicht erreichbar".
    Auch die anderen WD-Tools zeigen kein Laufwerk an.
    Im Windows-Explorer wird das NAS ebenfalls nicht angezeigt.
    Auch mit "Netzlaufwerk verbinden" bin ich nicht weitergekommen.
    Hab die IP-Adresse direkt im Browser eingegeben (http://198.xxx.xxx.xx). Ebenfalls: Seite nicht erreichbar.
    Ich bin kein Netzwerkspezialist, und bevor ich weiter im Nebel herumstochere meine Frage: wo kann ich noch ansetzen?

    (Natürlich habe ich die SuFu verwendet, aber leider nichts Passendes gefunden)

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows 10 zeigt NAS nicht an

    Hallo Schaue mal nach Netzwerkumgebung und Freigaben und Privatnetzwerk ,

  3. #3
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 zeigt NAS nicht an

    Ist das Netzwerk in Win10 auf Privat oder Öffentlich eingestellt?

  4. #4
    Domviller
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 zeigt NAS nicht an

    Aktuelles Profil ist "Privat"
    Netzwerkerkennung ist aktiviert, sowie "Automatisches...Setup..aktivieren..."
    Datei- und Druckerfreigabe ist aktiviert
    Verwaltung der "Heimnetzgruppenverbindung ist "ermöglicht"

  5. #5
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 zeigt NAS nicht an

    Funktioniert denn ein Ping auf das NAS? Also Eingabeaufforderung, ping 192.x.y.z (198.xxx... ist vermutlich ein Tippfehler).

    Nachtrag:
    ist das Benutzerkonto ein Konto mit Admin-Rechten und ist ein Passwort für dieses Konto gesetzt?
    Geändert von PeteM92 (11.09.2017 um 21:34 Uhr) Grund: Nachtrag hinzu

  6. #6
    Domviller
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 zeigt NAS nicht an

    Ping ist mit 192.x.y.z. positiv.
    Bei der Installation von W10 Home (bzw. Upgrade von W8.1.) habe die vorgegebene Einstellung übernommen. Das dürften dann eingeschränkte Rechte für mich als Standard-User sein. Kritische Änderungen muss ich als Admin ausführen.

    Wenn Du mit Passwort das Anmeldepasswort beim Hochfahren meinst, dann ist das gesetzt. Ich habe allerdings von Anfang an die Abfrage deaktiviert (via netplwiz), und damit hat das NAS und der Router auch funktioniert.
    Geändert von Domviller (11.09.2017 um 22:28 Uhr)

  7. #7
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 zeigt NAS nicht an

    Bei der Installation von W10 Home (bzw. Upgrade von W8.1.) habe die vorgegebene Einstellung übernommen.
    Wenn Du Windows 10 Home neu installierst, hat Dein Benutzerkonto standardmäßig Administratorrechte (egal ob Du Windows mit einem Microsoft-Konto oder mit einem lokalen Konto einrichtest).
    Wenn Du ein Upgrade von Windows 8.1 auf Windows 10 machst, wird das übernommen, was in Windows 8.1 eingestellt war. Aber auch bei Windows 8.1 wird bei der Installation das erste Benutzerkonto mit Administratorrechten eingerichtet.

    Meine Frage nach dem Passwort hat folgenden Hintergrund: Windows verhält sich manchmal seltsam, gerade bei Netzwerkzugriffen, wenn das Benutzerkonto mit einem leeren Passwort eingerichtet wird. Gesetztes Passwort und Eingabe mit netplwiz unterdrückt ist aber ok.

    Du schreibst:
    und damit hat das NAS und der Router auch funktioniert
    Bedeutet das, daß der Zugriff auf das NAS auf diesem Rechner schon mal funktioniert hat? Wenn ja - was wurde inzwischen verändert? Wurde ein Antivirenprogramm installiert? Oder Tuning-Software, CCleaner oder ähnliches?

    PS:
    Vielleich kannst Du noch ein paar Daten zu Deinem Rechner eingeben. Anleitung dazu: Click einfach mal unter meinem Namen hier links auf "Mein System" und dann auf den untersten Punkt "Wie geht das". Das ist ein Link, der Dich zu Deinem Forenprofil führt. Dort kannst Du Deine Angaben einfach in den entsprechenden Feldern eintragen.

    Windows 10 zeigt NAS nicht an-meinedateneingeben.png
    Geändert von PeteM92 (12.09.2017 um 05:28 Uhr) Grund: Nachtrag

  8. #8
    Domviller
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 zeigt NAS nicht an

    Die PC-Daten im Profil habe ich ergänzt.
    CCleaner verwende hin und wieder (Vorgabe-Einstellung), sowohl unter W8.1. als unter W10. Bisher gab es keine Probleme. Auch die Windows-eigene Datenträgerbereinigung (Vorgabe-Einstellung) läuft manchmal.
    Geändert habe ich nur einen Email-Alias meines MS-Kontos.
    Als Virenschutz verwende ich die Windows-Bordmittel.

    Zusammengefasst: Nachdem ich früher Probleme hatte wenn das NAS beim Systemstart erst aus dem Standby-Modus geholt werden musste (dauerte ewig) habe ich diese Funktion deaktiviert. Das Laufwerk läuft also immer. Trotzdem braucht Windows nach dem Start einige Augenblicke, bis das Laufwerk verbunden wird.
    Irgendwann wurde einer der zugewiesenen Laufwerksbuchstaben (= Ordner) X: auf dem NAS nicht mehr verbunden. Da ich dieses Ordner nur selten nutze, habe ich mich nicht darum gekümmert. Das zweite "Laufwerk" Y: funktionierte weiterhin.
    Nachdem ich den primären Email-Alias meines MS-Kontos geändert hatte, funktionierte plötzlich nichts mehr. Das Zurücksetzen auf den ursprünglichen Alias hat auch nichts geholfen.

    Zu den Email-Alias eine Zusatzfrage:

    Mein MS-Konto ist mit einer festen Email-Adresse verbunden ([email protected])
    Als auf Outlook.com umgestellt wurde, habe ich einen Alias ([email protected]) angelegt.
    Seltsamerweise steht in meinem MS-Konto die originäre Email-Adresse ([email protected]) ebenfalls als primärer Alias.
    Wie kann eine fest mit dem Konto verbundene Email-Adresse gleichzeitig ein Alias sein?

    Um nochmal oben anzuknüpfen: ich hatte also den ursprünglichen primären Alias "[email protected]" durch "[email protected]" ersetzt. Danach trat das Problem auf. Im Netplwiz stand dann als Benutzer "[email protected]" anstatt "[email protected]"
    Nach Rücksetzen auf "[email protected]" funktioniert die Verbindung zum NAS jedoch immer noch nicht.
    Zur Info hänge ich einen Screenshot des Netplwiz an, aktuelle Einstellung.
    Keine Ahnung, ob die Änderung der Email-Adresse etwas mit dem NAS-zugriff zu tun hat??
    Windows 10 zeigt NAS nicht an-netplwiz.jpg

  9. #9
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows 10 zeigt NAS nicht an

    Wenn Benutzername oder Passwort geändert werden dann auf jeden Fall die Anmeldedaten im NAS prüfen bzw ändern
    [email protected] bedankt sich.

  10. #10
    Domviller
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 zeigt NAS nicht an

    @Henry Earth
    Würde ich ja gerne machen...., wenn ich denn in das Setup des NAS käme. Und genau das ist der Punkt, weshalb ich dieses Thema hier aufgemacht habe!

  11. #11
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 zeigt NAS nicht an

    @Domviller,
    2 Maßnahmen fallen mir noch ein, die Du ausprobieren kannst:

    1. einen neuen Benutzer mit einem lokalen Konto anlegen, alle anderen Benutzer abmelden und versuchen, unter diesem Benutzer auf das NAS zugreifen.

    2. Die Windows Firewall mal vorübergehend deaktivieren, dazu 2 Screenshots:

    Windows 10 zeigt NAS nicht an-firewall.png Windows 10 zeigt NAS nicht an-firewall2.png

    Wie sich Windows bei Verwenden von E-Mail-Aliases verhält - dazu kann ich nichts sagen. Auf den Zugriff zum NAS sollte das keinen Einfluß haben. Du hast ja sicher das Benutzerkennwort und Passwort im NAS nicht geändert - oder? Hast Du Zugriff auf diese Einstellungen über diese WD Discovery Software?

    Welchen Browser benutzt Du eigentlich? Internet Explorer, Edge, Firefox, Chrome?

  12. #12
    Domviller
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 zeigt NAS nicht an

    Inzwischen bin ein Stück weitergekommen. Eher per "try and error" als gezielt.
    Im Setup-Menü der FritzBox war das Häkchen bei "feste IP-Adresse" gesetzt. Das habe ich mal rausgenommen, dann das Programm "WD Discovery" gestartet. Das NAS wurde erkannt, alle Laufwerke/Ordner angezeigt und mit Laufwerksbuchstaben versehen.
    Jetzt habe ich im Explorer unter NETZWERK u.a. MYBOOKLIVE mit den Ordner
    - Myname
    - Public
    - Smartware (WD-Backupprogramm)
    - TimeMachineBackup (Mac-Backupprogramm)
    und unter "Dieser PC" die zugeordneten Laufwerksbuchstaben W: bis Z:
    Übrigens: Es wird weiterhin dieselbe IP verwendet wie vorher.

    Ein Problem bleibt allerdings: Weiterhin kein Zugriff auf das NAS-Setup durch WD-Tool.
    Das Programm "WD Drive Utilities" findet das NAS nicht, ebenso das "WD Dashboard" mit dem das NAS konfiguriert wird.

    Bei meinen Versuchen erschien öfters ein Fenster "Windows-Sicherheit", das nach Benutzername und Passwort fragte. Handelt es sich dabei um die Anmeldedaten für Windows? Ich habe alle notierten Varianten erfolglos ausprobiert.
    Wie kann ich die gespeicherten Anmelddaten herausfinden? Wo werden sie lokal gespeichert?

    @PeteM92: Ich habe es mit allen genannten Browsern versucht.

  13. #13
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Windows 10 zeigt NAS nicht an

    Das Häkchen bei "feste IP-Adresse" bedeutet ja nur, daß die Fritzbox dem NAS immer dieselbe IP-Adresse zuweist, obwohl generell DHCP eingestellt ist. Das ist wichtig, wenn man zum Beispiel mit net use z: \\192.168.178.18\public... das Verzeichnis public immer dem Laufwerk z: zuweisen will.

    Wenn das einen Einfluß auf die Sichtbarkeit von Verzeichnissen auf dem NAS hat, ist möglicherweise mehr verstellt. Aber da gehen mir die Ideen aus. Zu einem generellen Rücksetzen von Fritzbox, NAS und Rechner möchte ich Dir nicht raten, ich kann nicht abschätzen, was das an "Nebenwirkungen" nach sich zieht.

    Du hast ja wohl auch Apple-Rechner in Deinem Netzwerk (TimeMachineBackup), auch da habe ich keine Erfahrung, inwieweit dadurch das Windows-Netzwerk beeinflußt wird.

    Ich hoffe, da meldet sich noch jemand, der sich damit auskennt und der Dir gute Tipps geben kann.

  14. #14
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Windows 10 zeigt NAS nicht an

    Es handelt sich um die Anmeldedaten in Windows sofern da nichts geändert wurde

  15. #15
    jens aus B
    gehört zum Inventar Avatar von jens aus B

    AW: Windows 10 zeigt NAS nicht an

    also meine WDMyCloud ... da erreiche ich die Bedieneroberfläche über http://192.168.178.20/UI/

    klappt dies vielleicht?

    iss nur ne Idee

    gruß

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163